Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 12885
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Redaktion » Do Jan 10, 2019 9:11 am

Welche Bedingungen Valtteri Bottas 2019 erfüllen muss, damit er auch 2020 im Mercedes sitzen darf, und wieso der größte Feind nun im eigenen Team sitzt

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff setzt den 2018 sieglosen Stammpiloten Valtteri Bottas vor der Saison 2019 gehörig unter Druck. "Valtteri weiß genau, was er 2019 erreichen muss: Er muss das Pech abschütteln und auf dem gleichen Niveau wie Lewis sein. Das ist die Bedingung für eine Verlängerung im Jahr 2020", deutet er an, dass sich der Finne ordentlich strecken muss, will er trotz der guten Zusammenarbeit mit Lewis Hamilton, der als sein großer Fürsprecher gilt, auch nächstes Jahr bei Mercedes bleiben.

Denn: Während der elfmalige Saisonsieger Hamilton bis Ende 2020 unter Vertrag steht, wurde Bottas' Vertrag nur bis Ende 2019 verlängert. Dazu kommt, dass man mit Ex-Force-India-Pilot Esteban Ocon, der zum Mercedes-Fahrerkader zählt, ab sofort einen hochtalentierten Ersatzpiloten im Team hat, der Bottas den Rang ablaufen könnte, wenn die Leistungen nicht passen.

Bottas, der im Vorjahr zugab, nach dem Schwinden seiner Titelchancen nicht mehr mit letzter Motivation agiert zu haben, kann sich also keineswegs ausruhen, denn der 22-jährige Ocon wird alles dafür tun, höchstens ein Jahr in der zweiten Reihe zu verbringen und 2020 das Cockpit an der Seite von Hamilton zu ergattern.

Doch traut Wolff Bottas diese Steigerung zu? "Ja, er hat es drauf", antwortet der Österreicher. Man dürfe aber auch nicht vergessen, dass Bottas am besten Piloten der Formel 1 gemessen werde: "Das ist der beste Lewis der vergangenen fünf Jahre. Und es gibt Gründe dafür, dass er fünf Mal Weltmeister ist. Es ist sehr schwierig, einen fünfmaligen Weltmeister auf dem absoluten Zenit zu schlagen." Da sich der Brite stets verbessere, müsse sich auch Bottas verbessern.

Der Mercedes-Motorsportchef ist aber überzeugt, dass Bottas das Potenzial dazu hat: "Er hat sich immer verbessert." Wichtig sei aber 2019 vor allem, dass er im Gegensatz zu 2019 einen erfolgreichen Saisonstart habe: "Das braucht er, damit er auf Anhieb mit Lewis und all den anderen Fahrern mithalten kann."

Dass der 29-Jährige 2018 keinen einzigen der elf Mercedes-Siege herausgefahren hat, will Wolff nicht überbewerten: "Er kann gewinnen. Das hat er 2018 mehrmals bewiesen, aber er hatte eben Pech oder die Situation machte einen Sieg unmöglich", spielt er auf die Stallorder von Sotschi an. Wenn der Mercedes-Pilot aber mal das Momentum auf seiner Seite habe und seine Titelchancen wahrt, "dann kann Valtteri die Weltmeisterschaft gewinnen", ist sein Chef überzeugt.

Original-News aufrufen

Sonoma
Beiträge: 42
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:01 am

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Sonoma » Do Jan 10, 2019 9:27 am

Klingt irgendwie so wie:
"Nur einmal streichen, dafür aber dünn."

Sidious Awesome
Beiträge: 87
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Sidious Awesome » Do Jan 10, 2019 9:50 am

Ich denke 2019 wird so oder so die letzte Saison für Bottas bei Mercedes (außer er gewinnt die WM...).
Mercedes hat mit Ocon einen Junior, der alles tun würde um in das Cockpit des Autos zu kommen und er ist meines Erachtens auch schneller als Bottas.

WIr werden sehen
Aufgrund der Vermeidung von Dilettantismus werden gewisse User ignoriert.
Erdbeermilch für alle!

karlchen1111
Beiträge: 138
Registriert: So Dez 11, 2011 1:01 am
Wohnort: Bad Soden

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von karlchen1111 » Do Jan 10, 2019 10:15 am

Also Herr Bottas, immer schön den Ham. vorbeilassen. Dann klappt das auch mit dem Vertrag.

Blubberx
Beiträge: 278
Registriert: Mo Sep 15, 2008 1:01 am
Wohnort: vorne wie hinten gleich

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Blubberx » Do Jan 10, 2019 11:20 am

karlchen1111 hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 10:15 am
Also Herr Bottas, immer schön den Ham. vorbeilassen. Dann klappt das auch mit dem Vertrag.
Nix da, das wird definitiv nicht reichen.
Entweder Bottas gewinnt die WM oder bügelt zumindest HAM einige Male, wenn nicht muss er gehen.

Klar war er ein prima (weil ungefährlich) Wasserträger, aber Mercedes muss langfristig denken. HAM wird nicht ewig für die weiterfahren. Entweder er geht doch noch zu Ferrari oder er hört in 2 Jahren auf, ist zumindest mein Tipp.
Mercedes ist gut beraten seinen Nachwuchs entsprechend vorzubereiten, damit der womöglich in der Lage ist HAM zu ersetzen.

Zed
Beiträge: 61
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Zed » Do Jan 10, 2019 12:27 pm

Die wollen bei Mercedes die selbe Situation wie 2016, als beide Fahrer auf WM Niveau gefahren sind. Bottas ist halt nur Wingman, das macht Mercedes zwar glücklich, reicht denen aber nicht.
Ocon steht in Lauerstellung, der ist jung und hungrig auf Rennsiege.

Eigentlich kann Bottas nur verlieren.

Formula_One
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Formula_One » Do Jan 10, 2019 12:47 pm

Die Aussage von Wolff passt mal wieder zu ihm. Letzte Saison wurde Bottas noch dafür gelobt, dass er sich so toll dem großen Ziel unterordnet, und jetzt wird Bottas genau das von der gleichen Person vorgeworfen... Ich glaube der Wolff ist auch der Hauptgrund, warum mir dieses Team unterbewusst immer total unsympathisch ist.
Sollte das eintreten, was Blubberx geschrieben hat, dass Hamilton abwandert, dann sehe ich aber schwarz für das Team. Allerdings glaube ich da nicht so recht dran, Hamilton wird wohl seine Karriere bei Mercedes beenden.

Wehrlein haben sie ja nun schon "verloren", mal gucken was Ocon macht, ist ja auch nicht in Stein gemeißelt, dass der Ewigkeiten wartet, bis er eventuell bei Mercedes ein Cockpit bekommt.

Ich bin gespannt, wie es in der kommenden Saison anfängt, aber selbst wenn Bottas genauso schnell wie Hamilton ist (dass er auf einmal schneller ist, glaube ich nun nicht), kann ich mir dennoch nicht vorstellen, dass die Bottas gewinnen lassen. Ich denke wünschenswert wäre es für das Team, dass die Positionen 1 und 2 erreicht werden, wobei 1 natürlich für Hamilton reserviert ist, alles andere wäre ehrlich gesagt auch "dämlich", wenn man die Fahrer WM holen will.
Da ich anfangs davon sprach, dass mir das Team so unsympathisch ist: Nicht, weil Bottas offensichtlich als "Wassserträger" eingesetzt wurde, sondern weil trotzdem erzählt wurde, beide würden offen fahren.
Zuletzt geändert von Formula_One am Do Jan 10, 2019 1:05 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Snip
Beiträge: 45
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Snip » Do Jan 10, 2019 12:57 pm

karlchen1111 hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 10:15 am
Also Herr Bottas, immer schön den Ham. vorbeilassen. Dann klappt das auch mit dem Vertrag.
Wie oft ist das in den letzten beiden Jahren passiert?

Formula_One
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Formula_One » Do Jan 10, 2019 1:27 pm

Snip hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 12:57 pm
Wie oft ist das in den letzten beiden Jahren passiert?
Falsche Zeitform... Der User "karlchen1111" sprach von Handlungen in der Zukunft, nicht in der Vergangenheit. Aber da du fragst: Letzte Saison definitiv einmal. Ansonsten wahrscheinlich nicht allzu häufig, weil es schwierig ist, jemanden vorbeizulassen, der bereits vor einem fährt.

Für die kommende Saison sehe ich das aber so, dass genau das von Bottas erwartet wird. Ruhig mal Position 1 einnehmen, solange er Hamilton dann passend wieder vor lässt. Damit Bottas ernsthaft Rennen gewinnen darf, müsste Hamilton schon arg langsamer sein. Und auf geschenkte Siege, wenn Hamilton bereits als WM feststeht, kann man als Fahrer wohl auch gerne verzichten (ich schätze mal, dass Bottas allein deshalb zum Schluss der vergangenen Saison nicht mehr alles gegeben hat, um nicht in eine so dämliche Lage zu kommen - Würde hat der nämlich sicherlich).

Rotato
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 10, 2019 3:40 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Rotato » Do Jan 10, 2019 4:00 pm

Formula_One hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 12:47 pm
Die Aussage von Wolff passt mal wieder zu ihm. Letzte Saison wurde Bottas noch dafür gelobt, dass er sich so toll dem großen Ziel unterordnet, und jetzt wird Bottas genau das von der gleichen Person vorgeworfen...
(...)
Also das ist doch Unsinn. Du musst dir doch nur mal die Statistik anschauen. Und ja, sicherlich ist Statistik nicht alles, aber die ist dieses Jahr doch erschreckend.
Hamilton stand 2018 17 Mal auf dem Podium, davon 11 Siege, Bottas lediglich 8 Mal.
2017 standen beide 13 Mal auf dem Podium.

In den Top 3 Teams haben alle Fahrer mehr Punkte geholt als im Vorjahr. Die Ausnahme bilden Ricciardo, der 2018 zwei mehr Ausfälle hatte und eine Tonne voll Pech, der andere ist Bottas, der ganze 48 Punkte weniger geholt hat, während Hamilton 45 Punkte mehr holte.
Das führte auch dazu, dass trotz besserem Abschneiden Hamiltons, Mercedes 2018 13 Punkte weniger als im Vorjahr geholt hat, während Ferrari und Red Bull deutlich aufholten. Und wenn ich mich nicht irre, spielen doch auch die Punkte und nicht nur die Endpositionen eine Rolle bei der Einnahmenverteilung an die Teams.

Insgesamt kommt Bottas auf gut 61% der Punkte seines Teamkollegen. Um einen schlechteren Schnitt zu finden, musst du weit unten bei Sauber, Toro Rosso und McLaren schauen.
Bottas wurde nicht wie Ricciardo von technischen Problemen geplagt, er war einfach zu langsam.
Rein statistisch hat Bottas 2017 eine erstklassige Saison in einem neuen Team hingelegt und als Nummer 2 Fahrer saubere Arbeit geleistet. 2018 war er einfach weit davon entfernt und hat nicht annähernd gezeigt, was das Auto zu leisten imstande war.

Formula_One
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Formula_One » Do Jan 10, 2019 6:07 pm

@Rotato:
Darum geht es doch gar nicht, dass Bottas weniger Punkte hat ist ganz klar, das stelle ich auch nicht in Frage. Aber Wolffs aussagen passen halt einfach nicht. Ich kann nicht erwarten, dass mein zweiter Schützling immer Toppositionen belegt, direkt hinter meinem Liebling, wenn die Hauptaufgabe während des Rennens oftmals ist, auf schlechten Reifen lange draußen zu bleiben, um die Hauptkonkurrenten abzublocken. Dann fällt man schonmal aus den Podestplätzen raus - ist ja auch okay, es wurden dennoch beide WMs mit relativ deutlichem Vorsprung geholt, Ziel erfüllt.
Aber wenn ich dann während der laufenden Saison besagten Fahrer dafür lobe, dass er so toll fürs Team arbeitet, kann ich doch nicht am Ende ankommen, und quasi ein Ultimatum setzen, dass es kommende Saison besser werden muss?! Und die letzten Rennen hat er sicherlich mehr oder weniger absichtlich nicht mehr sein bestes gegeben - völlig verständlich. Bleibt nur zu hoffen, dass er es nochmal in ein Team schafft, welches ihn als Fahrer auch zu würdigen weiß - in welcher Position auch immer.
Eine klare Nr. 2 haben wäre das eine, aber wenn man das quasi perfekt über die ganze Saison abliefert, dann am Ende dafür noch öffentlich runter gemacht zu werden... Wie eingangs erwähnt, typische, unsympathische Aktion seitens Toto Wolff.

F1achmann
Beiträge: 19
Registriert: Mo Mär 26, 2018 5:48 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von F1achmann » Do Jan 10, 2019 7:32 pm

Ocon macht doch nüchtern betrachtet auch keinen Sinn. Der ist auch nicht besser als Ocon. Und außerhalb des Cockpits auch eine graue Maus.

Da würde nach einem Jahr auch jeder die Augen reiben und sich wundern warum der dieses Cockpit bekommen hat.

vandamm
Beiträge: 488
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von vandamm » Do Jan 10, 2019 9:07 pm

Ocon wäre geil. Der macht keine Gefangenen und hält auch gegen Schinki voll rein.

Und der Kampf mit Verstappen geht dann in die nächsten Runde.

Schinki nach Ferrari? Mit dem Grabenkampfscheiß wie Vettel ihn ertragen musste, kommt der nach 3 Rennen nicht zur Strecke....

Eigentlich ist Bottas perfekt für die Konstellation. Einer der im Rennen aktiv blockt ist Ocon nicht. Sollen froh sein so einen Dummen gefunden zu haben...
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Cave
Beiträge: 381
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von Cave » Fr Jan 11, 2019 7:54 am

Formula_One hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 6:07 pm
@Rotato:
Darum geht es doch gar nicht, dass Bottas weniger Punkte hat ist ganz klar, das stelle ich auch nicht in Frage. Aber Wolffs aussagen passen halt einfach nicht. Ich kann nicht erwarten, dass mein zweiter Schützling immer Toppositionen belegt, direkt hinter meinem Liebling, wenn die Hauptaufgabe während des Rennens oftmals ist, auf schlechten Reifen lange draußen zu bleiben, um die Hauptkonkurrenten abzublocken. Dann fällt man schonmal aus den Podestplätzen raus - ist ja auch okay, es wurden dennoch beide WMs mit relativ deutlichem Vorsprung geholt, Ziel erfüllt.
Aber wenn ich dann während der laufenden Saison besagten Fahrer dafür lobe, dass er so toll fürs Team arbeitet, kann ich doch nicht am Ende ankommen, und quasi ein Ultimatum setzen, dass es kommende Saison besser werden muss?! Und die letzten Rennen hat er sicherlich mehr oder weniger absichtlich nicht mehr sein bestes gegeben - völlig verständlich. Bleibt nur zu hoffen, dass er es nochmal in ein Team schafft, welches ihn als Fahrer auch zu würdigen weiß - in welcher Position auch immer.
Eine klare Nr. 2 haben wäre das eine, aber wenn man das quasi perfekt über die ganze Saison abliefert, dann am Ende dafür noch öffentlich runter gemacht zu werden... Wie eingangs erwähnt, typische, unsympathische Aktion seitens Toto Wolff.
na ja. glaub da tust du wolff diesmal etwas unrecht. bottas wurde nicht von anfang an in diese position gesteckt, sondern er war anfangs entweder langsamer oder hatte pech. hinzu kommt ein starker vettel im ferrari und schon wurde er schneller degradiert als er schauen konnte. im endeffekt muss man sagen, dass bottas keinen nutzen aus einer schwächeperiode seitens hamilton ziehen konnte anfangs der saison.

automatix23
Beiträge: 71
Registriert: So Sep 09, 2018 3:29 pm

Re: Wolff stellt Bottas Bedingungen für Vertragsverlängerung

Beitrag von automatix23 » Fr Jan 11, 2019 7:15 pm

Im Endeffekt kostet aber ein Bottas in der Form von 2018 vermutlich 2019 die KWM. Ferrari wird mit Vettel und Leclerc zwei Fahrer auf hohem Niveau haben, da kann man es sich bei Mercedes nicht erlauben, mit einem Fahrer so abzustinken.

Pech ist das eine, aber nur mit Pech kann man seine Leistungen nicht erklären. Rosberg war halt da, wenn Lewis geschwächelt hat (gut, vermutlich auch, weil da auch keine Konkurrenz da war) und hat die Punkte genommen. Bottas ist halt fast nie da und wenn er da ist, dann hat er kein Rennglück (auch ein Grund, ihn auszutauschen, es gibt halt Fahrer, die immer die Seuche haben)

Antworten