Formel-1-Autos 2019: Alle Bezeichnungen, alle Präsentationst

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 13742
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-1-Autos 2019: Alle Bezeichnungen, alle Präsentationst

Beitrag von Redaktion » Mo Dez 24, 2018 1:51 pm

Die Namen und Präsentationstermine der Formel-1-Autos 2019, ihre Motoren und die wichtigsten Sponsoren: So sieht die neue Saison in der Königsklasse aus!

Für die Formel-1-Saison 2019 rollen die Teams wieder neue Autos aus. Präsentiert werden die Boliden wohl allesamt im Februar, wobei die Renault-Mannschaft am 12. Februar den Anfang macht, gefolgt von Force India am 13. Februar und Ferrari am 15. Februar. Bis zum Beginn der Wintertestfahrten am 18. Februar sollten sämtliche Fahrzeuge das Licht der Öffentlichkeit erblickt haben.

Als einzige Mannschaft setzt Red Bull auf einen neuen Antriebszulieferer, nämlich Honda. Zudem steht fest, dass der neue Haas-Renner mit einem frischen Look aufwartet - in den Farben des neuen Hauptsponsors Rich Energy. Bei Williams verschwindet das markante Martini-Design.

Mercedes: Der Name des Autos und der Präsentationstermin sind noch unbekannt. Logisch wäre die Bezeichnung W10. Der Antriebsstrang ist wie gewohnt eine Eigenproduktion.

Ferrari: Die Präsentation findet am 15. Februar wahrscheinlich am Stammsitz im italienischen Maranello statt. Der Name des Autos ist noch unbekannt, der interne Codename lautet 670. Der Antriebsstrang ist wie gewohnt eine Eigenproduktion.

Red Bull RB15: Der Präsentationstermin ist noch unbekannt, das Auto heißt aller Wahrscheinlichkeit nach RB15. Der Antriebsstrang kommt erstmals von Honda.

Renault: Die Präsentation findet am 12. Februar in der Teamfabrik in Enstone statt. Das Auto heißt aller Wahrscheinlichkeit nach R.S.19. Der Antriebsstrang ist wie gewohnt eine Eigenproduktion

Haas: Der Name des Autos und der Präsentationstermin sind noch unbekannt. Logisch wäre die Bezeichnung VF-19. Der Antriebsstrang kommt wie gewohnt von Ferrari.

McLaren: Der Name des Autos und der Präsentationstermin sind noch unbekannt. Logisch wäre die Bezeichnung MCL34. Der Antriebsstrang kommt wie gewohnt von Renault.

Force India: Die Präsentation findet am 13. Februar auf der Motor Show im kanadischen Toronto statt. Der Name des Autos ist noch unbekannt. Der Antriebsstrang kommt wie gewohnt von Mercedes.

Sauber: Der Name des Autos und der Präsentationstermin sind noch unbekannt. Logisch wäre die Bezeichnung C38. Der Antriebsstrang kommt wie gewohnt von Ferrari.

Toro Rosso: Der Präsentationstermin ist noch unbekannt. Das Auto heißt aller Wahrscheinlichkeit nach STR14. Der Antriebsstrang kommt wie gewohnt von Honda.

Williams: Der Name des Autos und der Präsentationstermin sind noch unbekannt. Logisch wäre die Bezeichnung FW41. Der Antriebsstrang kommt wie gewohnt von Mercedes.

Original-News aufrufen

Antworten