Paddy Lowe: Niederlage gegen Rosberg ist Grund für Hamiltons

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35459
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Paddy Lowe: Niederlage gegen Rosberg ist Grund für Hamiltons

Beitrag von Redaktion » So Okt 28, 2018 10:43 am

Der frühere Mercedes-Technikchef glaubt, dass Sebastian Vettel sich damit schwertun würde, dass Lewis Hamilton "als Fahrer derzeit kaum zu schlagen" wäre

Der frühere Mercedes-Technikchef Paddy Lowe ist überzeugt, dass Lewis Hamilton seine jüngsten Formel-1-Erfolge der Niederlage im Duell mit Erzrivale Nico Rosberg in der Saison 2016 zu verdanken hätte. "Sicher hat sie ihn darin bestärkt, sich stärker auf seinen Job als Rennfahrer zu konzentrieren", meint Lowe, der damals als Co-Teamchef der Silberpfeile in der Verantwortung stand.

Offenbar hakte Hamilton die auch durch Technikpannen bedingte Pleite gegen Rosberg nicht einfach ab, sondern begriff sie als offene Rechnung. "Er glaubt, dass er auch 2016 den Titel hätte gewinnen können. So war es eine klasse Motivation für ihn, sich nochmals zu steigern", meint Lowe und attestiert seinem früheren Schützling, dass es ihm auf beeindruckende Weise gelungen wäre.

Das laufende Jahr bezeichnet er als Hamiltons "stärkste Saison überhaupt" und sieht es wohl als ein Relikt seiner Stärke an, dass sich Ferrari-Konkurrent Vettel zuletzt viele Fehler leistete. "Er ist als Fahrer kaum zu schlagen - und Sebastian (Vettel; Anm. d. Red.) hat sich damit schwergetan. Lewis hat Sebastian überholt und das ist einer der Gründe für die klaren Verhältnisse", sagt Lowe.

"Er wird als einer der Größten aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Man wird ihn zu den Top 5 zählen", prognostiziert Lowe. Gut möglich also, dass für ihn der Name Lewis Hamilton bald in einer Reihe mit Michael Schumacher, Juan Manuel Fangio, Alain Prost und Ayrton Senna steht.

Original-News aufrufen

KlausO
Beiträge: 53
Registriert: So Okt 21, 2018 2:27 pm

Re: Paddy Lowe: Niederlage gegen Rosberg ist Grund für Hamiltons

Beitrag von KlausO » So Okt 28, 2018 4:07 pm

die Niederlage gegen HAM liegt eher an den eigenen Fehler von VET und FER als Grund, als in der himmelhoch gelobten stärke des HAM. er wird heuer das 5te mal WM auf MERC. nur, was ist dieser wert?? ein WM Titel ist natürlich das angestrebte Ziel eines jeden Piloten. vettels 4 Titel sind auch viel wert, aber ein Titel auf MERC stufe ich persönlich niedriger ein als ein Titel im FER. selbst die 4 Titel auf red Bull werte ich höher als die 5 auf MERC des HAM. HAM wurde von Anfang an gepusht als ein Exot. das nächste wäre eine Frau in der Formel 1-warum nicht?? dann könnte der HAM als erster "schwarzer" 10 Titel holen und es würde kein Hahn nach ihm krähen würde eine Frau kommen-schon gar nicht mehr wenn diese dann sogar WM werden würde, auch wenn nur ein einziges mal. also alles halb so wild. er ist stark, das gilt es zu respektieren aber ihn als Person tu ich das nicht(die öffentliche Person)
kommen sie rein, können sie rausguggen

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Paddy Lowe: Niederlage gegen Rosberg ist Grund für Hamiltons

Beitrag von TEAM-LH-44 » So Okt 28, 2018 11:08 pm

Tja wieso hat die Niederlage Rosberg nicht stärker gemacht?

Turrican4D
Beiträge: 785
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: Paddy Lowe: Niederlage gegen Rosberg ist Grund für Hamiltons

Beitrag von Turrican4D » Mo Okt 29, 2018 9:29 am

Redaktion hat geschrieben:
So Okt 28, 2018 10:43 am
Offenbar hakte Hamilton die auch durch Technikpannen bedingte Pleite gegen Rosberg nicht einfach ab,
:jupi: Technikpannen??! Darf ich an Barcelona 2016 erinnern? An den A1-Ring im selben Jahr? An Austin? An Montreal? Der Schinken kann froh sein, dass er für diese Aktionen nicht bestraft wurde!

Antworten