Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24298
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Redaktion » Fr Okt 19, 2018 10:57 pm

Weil er unter roten Flaggen zu schnell gefahren war, muss Sebastian Vettel am Sonntag in Austin drei Startplätze Strafe in Kauf nehmen

Sebastian Vettels letzte WM-Chance ist weiter kleiner geworden. Der Ferrari-Pilot wird beim Großen Preis der USA am Sonntag um drei Startplätze nach hinten versetzt werden, weil er im 1. Freien Training von Austin zu schnell unter roter Flagge unterwegs war. Zusätzlich werden ihm zwei Strafpunkte auf seine Superlizenz aufgebrummt, womit er bei insgesamt fünf für die vergangenen zwölf Monate steht.

Die Stewards sahen Vettels Schuld als erwiesen an, nachdem sie Videos, Positionsdaten, Telemetrie und Aussagen der Fahrer und des Teams ausgewertet hatten. Vettel hatte die vorgeschriebene Mindestzeit in den Marshall-Sektoren 6 und 7 unterschritten, was seit diesem Jahr in Artikel 31.6 geregelt ist und als schwerwiegendes Vergehen gilt.

Ferrari kann die Entscheidung theoretisch noch anfechten.

Für Vettel wird die WM-Mission damit noch schwieriger. Rivale Lewis Hamilton kann sich am Sonntag zum Weltmeister krönen. Vettel bräuchte bei einem Sieg des Briten schon Rang zwei, um die theoretische Chance noch offen zu halten. Das ist mit der Strafe unwahrscheinlicher geworden.

Original-News aufrufen

vandamm
Beiträge: 800
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von vandamm » Fr Okt 19, 2018 11:10 pm

Dereck Warwick!!!!!
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Jens1989
Beiträge: 47
Registriert: So Mär 11, 2018 6:06 pm

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Jens1989 » Fr Okt 19, 2018 11:30 pm

vandamm hat geschrieben:
Fr Okt 19, 2018 11:10 pm
Dereck Warwick!!!!!
nein die blödheit von Vettel, es ist allen Fahren bekannt das man unter Gelben und besonderes unter Roten Flagen sein Tempo zu reduzieren hat. Wenn Vettel das nicht macht ist es nur Konsequent in zu bestraffen.

vandamm
Beiträge: 800
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von vandamm » Fr Okt 19, 2018 11:41 pm

Sorry alles richtig für Mercedes gemacht. Der arme HAM mit dem extrem unterlegenen Benz....

Das ist so lächerlich wie die Strafe und die Tatsche, dass HAM die letzten Jahre für seine ersten Kurven Manöver nie bestraft wird und in HH keine Strafe ausgespochen wurde....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Mercedes Brabus
Beiträge: 1256
Registriert: Mi Aug 11, 2004 1:01 am
Wohnort: Irgendwo zwischen Zürich und Berlin

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Mercedes Brabus » Fr Okt 19, 2018 11:57 pm

vandamm hat geschrieben:
Fr Okt 19, 2018 11:41 pm
Sorry alles richtig für Mercedes gemacht. Der arme HAM mit dem extrem unterlegenen Benz....

Das ist so lächerlich wie die Strafe und die Tatsche, dass HAM die letzten Jahre für seine ersten Kurven Manöver nie bestraft wird und in HH keine Strafe ausgespochen wurde....
Ähhm, du weisst schon, das Esteban Ocon 1 zu 1 das gleiche Vergehen in Japan begannen hat?

Der wurde auch mit +3 bestraft! Und wer war da der Nutznieser? Richtig!!! Vettel, er startete von Platz 8 anstelle Platz 9!

Gleiche Strafen für alle, vor allem unter Rot, das ist ein absolutes No Go!
:schumi: Mercedes Benz - Das Beste oder Nichts!
:top: BMW - Freude am Fahren!
:kotz: Audi - Vorsprung durch betrügen! "Der Fall Audi" auf BR 24.07.

Sonoma
Beiträge: 97
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:01 am

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Sonoma » Sa Okt 20, 2018 12:09 am

Dafür ist das Team mitverantwortlich, bei einem Sektor könnte es ja sein, dass er es zu spät gemerkt hat mit der roten Fahne, beim Zweiten muss der Funkspruch kommen. Die Strafe ist gerechtfertigt. :shake:
Ich war kürzlich auch erstaunt, dass Hamilton 0 Strafpunkte hat, aber was soll beim vorneweg Cruisen auch passieren.
Ist das langweilig, nächstes Jahr ist Ferrari noch langsamer und RIC ist bei Renault, somit das letzte gute Teamduell erledigt.

vandamm
Beiträge: 800
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von vandamm » Sa Okt 20, 2018 12:21 am

*Beleidigung gelöscht*

vandamm
Beiträge: 800
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von vandamm » Sa Okt 20, 2018 12:49 am

Du die Aussage Vorsprung durch Betrug zeigt ganz klar welches Vater Kind Du bist. Damit die Betonung deiner Mercedes Brabus Affinität ganz klar ein Zeichen von irgendetwas zu kurz.... Ich schließe auf zuwenig Hirn oder vielleicht ein Minderwertigkeitskomplex.

So wie Du hier die Realität verdrehst gehe ich davon aus, dass Du einfach nur ein frustrierter Internetroll bist.....

:jupi:
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Mercedes Brabus
Beiträge: 1256
Registriert: Mi Aug 11, 2004 1:01 am
Wohnort: Irgendwo zwischen Zürich und Berlin

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Mercedes Brabus » Sa Okt 20, 2018 1:07 am

vandamm hat geschrieben:
Sa Okt 20, 2018 12:49 am
Du die Aussage Vorsprung durch Betrug zeigt ganz klar welches Vater Kind Du bist. Damit die Betonung deiner Mercedes Brabus Affinität ganz klar ein Zeichen von irgendetwas zu kurz.... Ich schließe auf zuwenig Hirn oder vielleicht ein Minderwertigkeitskomplex.

So wie Du hier die Realität verdrehst gehe ich davon aus, dass Du einfach nur ein frustrierter Internetroll bist.....

:jupi:
Ähm, welcher Autohersteller musste 800Mio Euro Strafe bezahlen in Deutschland? Wer war der Erfinder der Betrugs-Software?
Welcher Hersteller wird mit dem Slogan: "Schieb ihn raus" in Verbindung gesetzt?

Aber gut, gehen wir nun auf das Trolling näher ein, ich zitiere nun deine abwertenden Ausdrücke, die du in diesem Forum verwendest:

"Schinkengate" / "Superschinken" 19 Okt 2018 21:43
"AMafiaG"/"Schinken"19 Okt 2018 21:09
"Käsekopp" 14 Okt 2018 17:13
"Schinken" 08 Okt 2018 22:33

also mit Trolling kennst du dich bestens aus!
:schumi: Mercedes Benz - Das Beste oder Nichts!
:top: BMW - Freude am Fahren!
:kotz: Audi - Vorsprung durch betrügen! "Der Fall Audi" auf BR 24.07.

F1fan76
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jun 08, 2018 5:26 pm

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von F1fan76 » Sa Okt 20, 2018 6:03 am

Vettel hat in die letzte 4 rennen nicht nür 1 runde die führung gehabt. Ist auch ja kein wunder wenn mann so kopflos herumfahrt. Glaube mir, Vettel wird nie wieder WM! 2019 wird es harte streit zwischen Vettel und Leclerc, und dass ist nür gunstig für Hamilton und Co, die werden noch einfacher zum WM fahren wie jetzt.

Tyrann
Beiträge: 1648
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:01 am
Wohnort: Wo sind wir daheim? In Frankfurt am Main

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Tyrann » Sa Okt 20, 2018 9:45 am

bei VSC hat man eine Deltazeit und der Fahrer kann im Lenkrad sehen, wie schnell er fahren darf!
Wie ist es bei Roten Flaggen? Müsste Seb nicht erkennen, dass er zu schnell unterwegs war?

:ohw:

terasmorgul
Beiträge: 103
Registriert: So Mär 11, 2018 2:22 pm

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von terasmorgul » Sa Okt 20, 2018 10:21 am

Tyrann hat geschrieben:
Sa Okt 20, 2018 9:45 am
bei VSC hat man eine Deltazeit und der Fahrer kann im Lenkrad sehen, wie schnell er fahren darf!
Wie ist es bei Roten Flaggen? Müsste Seb nicht erkennen, dass er zu schnell unterwegs war?

:ohw:
Theoretisch schon, gerade bei einer roten Flagge! Ich kann mir nicht vorstellen, dass man es der Box überlässt das Signal zu senden. Wahrscheinlich hat er es bei den widrigen Bedingungen zu spät gesehen.
Leider sind es aber genau diese Kleinigkeiten, die sich die letzen Rennen wie eine Seuche durch Vettel‘s „Mission“ ziehen. Ferrari darf sich da auch gerne an die Nase fassen. Die einen machen kaum Fehler, während die anderen kein Fettnäpfchen auslassen. Wobei das dann auch symptomatisch ist, wenn man jahrelang einem technischen Rückstand hinterher entwickeln muss. Deshalb wird es Zeit, dass alle wieder bei Null anfangen müssen. Toto Wolff hat berechtigt „Angst“, nächstes Jahr unter die Räder zu kommen...und das wäre auch gut so!

Gummiwurst
Beiträge: 45
Registriert: Mi Apr 11, 2018 1:50 am

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Gummiwurst » Sa Okt 20, 2018 12:50 pm

Wenn Vettel das Signal im Cockpit 27 Sekunden übersehen hat,
dann ist er im F1 Auto genauso überfordert wie meine Oma im Strassenverkehr.
Aber wenigstens gibt sie zu wenn sie wieder mal die Einfahrt zur Garage verpasst hat,
und der Nachbar neue Büsche pflanzen muss :mrgreen:

Finster

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von Finster » Sa Okt 20, 2018 1:44 pm

Gummiwurst hat geschrieben:
Sa Okt 20, 2018 12:50 pm
Wenn Vettel das Signal im Cockpit 27 Sekunden übersehen hat,
dann ist er im F1 Auto genauso überfordert wie meine Oma im Strassenverkehr.
Aber wenigstens gibt sie zu wenn sie wieder mal die Einfahrt zur Garage verpasst hat,
und der Nachbar neue Büsche pflanzen muss :mrgreen:
27 sek...alles klar. Dein Name ist Programm. Genial.

MotoGPFan1977
Beiträge: 206
Registriert: Di Jan 30, 2018 5:40 pm

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von MotoGPFan1977 » Sa Okt 20, 2018 2:53 pm

Richtig Vettel wurde ja schon. So oft bestraft. :lol:

Formel 1 was ist das?
Damals nen Sport für männer

Heute knatschen die Bübchen alle 10 sek in den Funk. :jupi:

Wie nen waschweiberverein.

Senna und Co würden sich nur noch drüber kaputt lachen, welch pfeifen sich heute rennfahrer
Der königsklasse nennen dürfen.
Hamilton ist noch nen Typ. Der scheisst auf Regeln. Macht Party und zieht sein Ding durch.
Meiner Meinung nach seid Jahren der beste fahrer und verdient WM.
Die anderen. Naja ich sag besser nix dazu.

Vettelinchen sollten seine Rolle Tempos ins Cockpit hängen. Der heult ja nur noch rum, rammt und drängt alles und jeden Weg.
Schuld? Er?? Niemals nie nicht. Immer die anderen.

Rot ist rot. Fahr ich bei rot über die Ampel und die Polizei sieht et. Ist der Lappen weg
Da interessiert es auch nicht. Kein Spielraum.
Fang ich nen Ball als Verteidiger im. Strafraum gibbet Elfmeter und ne Karte.
Ja, weil es ne Regel ist.

Diese Formel 1 regelgeschichte ist so geregelt, daß keine sau die Regel mehr kennt, die sie regeln sollte weils dafür wieder ne andere regel gibt.
Unnötige Geldverschwendung das ganze.
Aber solange sich Leute diesen sinnlosen,langweiligen mädchenausflug angucken wird es nach wie vor zwischen der krombacherwerbung gezeigt werden. Oder war das doch eher andersrum :confused:

terasmorgul
Beiträge: 103
Registriert: So Mär 11, 2018 2:22 pm

Re: Bestätigt: Sebastian Vettel muss in Austin drei Startplätze

Beitrag von terasmorgul » Sa Okt 20, 2018 5:52 pm

Gummiwurst hat geschrieben:
Sa Okt 20, 2018 12:50 pm
Wenn Vettel das Signal im Cockpit 27 Sekunden übersehen hat,
dann ist er im F1 Auto genauso überfordert wie meine Oma im Strassenverkehr.
Aber wenigstens gibt sie zu wenn sie wieder mal die Einfahrt zur Garage verpasst hat,
und der Nachbar neue Büsche pflanzen muss :mrgreen:
So drastisch würde ich das nicht sehen. Jeder hat sicher schon mal einen Blinker gesetzt der nach dem Lenkradeinschlag nicht wieder automatisch zurück „geht“...man fährt und fährt und fährt.

Antworten