WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 20288
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Redaktion » So Okt 07, 2018 7:42 am

Sebastian Vettel hat sich in Japan um eine gute Ausgangsposition gebracht, weil er mit Max Verstappen kollidierte - Dabei hatte der Niederländer ohnehin eine Strafe

Sebastian Vettel hat (Ferrari) seine WM-Chancen beim Großen Preis von Japan weiter geschmälert (Formel 1 2018 live im Ticker). Der Deutsche kollidierte in der neunten Runde von Suzuka mit Red-Bull-Pilot Max Verstappen und fiel ans Ende des Feldes zurück.

Vettel war bei der Anfahrt der Spoon-Kurve etwas zu ambitioniert und stach innen gegen seinen Konkurrenten rein. Dabei kam es zur Kollision der beiden, wobei sich Vettel drehte. Verstappen fuhr in die Auslaufzone, konnte seinen dritten Platz dabei aber behalten.

Vettel ruinierte dabei seine starke Aufholjagd der Anfangsphase, die ihn von Rang acht bereits auf Platz vier geführt hatte. Dabei wäre er ohnehin am Niederländer vorbeigekommen, weil Verstappen bei seinem nächsten Boxenstopp eine Fünf-Sekunden-Strafe hätte ableisten müssen. Er war zuvor in der Schikane neben die Strecke gefahren und hatte anschließend Kimi Räikkönen von der Strecke gedrängt.

Da Lewis Hamilton derzeit führt, hätte Lewis Hamilton bei noch vier ausstehenden Rennen 75 Punkte Vorsprung.

Original-News aufrufen

Gondil
Beiträge: 13
Registriert: So Jul 24, 2016 1:01 am
Wohnort: Göttingen

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Gondil » So Okt 07, 2018 9:28 am

Diese WM ist eine absolute Farce. Benz darf blockieren, Plätze tauschen und Regeln definieren, wie es ihnen passt. Bei Zwischenfällen werden mal schnell die Richtlinien verändert und zu allem Überfluss wird dieses talentfreie Kleinkind von allen hoffiert, dass es extremer nicht mehr geht.
"Pushing another car off the track" mit Folgen für RAI. VER hat seine Position gehalten, RAI wurde ein Teil seiner Aerodynamik zerstört und VER ist trotz Strafe vor allen Gegnern geblieben. Wo ist da die Strafe???
Ich an Ferrari's Stelle würde diesem Doofmann einfach mal in die Karre fahren.

Hr. Gesheimer
Beiträge: 220
Registriert: Sa Okt 17, 2015 1:01 am

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Hr. Gesheimer » So Okt 07, 2018 10:15 am

Gondil hat geschrieben:
So Okt 07, 2018 9:28 am

Ich an Ferrari's Stelle würde diesem Doofmann einfach mal in die Karre fahren.
Schön, dass Sie nicht bei Ferrari fahren. Wir sind hier nämlich nicht im Kindergarten und Ihr Förmchen bekommen Sie auch irgendwann wieder.

Capt_Bavaria
Beiträge: 13
Registriert: So Jul 08, 2018 5:44 pm

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Capt_Bavaria » So Okt 07, 2018 10:18 am

Naja, Ferrari schadet es nicht wenn sie nach der jahrelangen Teamorder Farce (Let Michael pass for the Championship, Fernando is faster then you usw und so fort) mal die eigene Medizin kosten dürfen. Was Regelauslegung betrifft, zumindest hat Mercedes bisher nicht ein intaktes Getriebe am Renntag der Nummer 2 getauscht damit die Nr. 1 einen Platz gewinnt. Und bisher sind die roten auch dieeinzigen für die nach einer Doppel-DQ extra eine Toleranz eingeführt wurde nur damit sie im Titelrennen bleiben können. Von daher, jeder kriegt was er verdient.
Bzgl. Verstappen - racing schön und gut, aber andere von der Strecke rumpeln (ich meine heut nicht Vettel) oder beim Bremsen vor die Karre ziehen geht einfach zu weit. Nur die unfähigen FIA Kommissare werden halt auch da erst dann mal was dagegen tun wenn es zu einem richtig schweren Unfall kommt. Über Magnussen regt man sich auf, bei Verstappen ist es „echtes Racing“ obwohl Kevin genau das gleiche macht?

aandre
Beiträge: 1
Registriert: So Okt 07, 2018 10:43 am

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von aandre » So Okt 07, 2018 11:08 am

Um es ganz nüchtern zu betrachten, hat es Ferrari an diesem WE selber verbockt und VET hat seiene Teil dazu beigetragen!
Erst Ferrari in der Quali und VET im Rennen. Denn als VET hinter VER war hätte er es ruhig angehen lassen müssen, da schon bekannt war dass VER die 5sec bekommt und VER ja dafür bekannt ist dass er nicht einfach so klein beigibt! VET wäre sicher dritter geworden (evtl. sogar zweiter) und es wären 60 statt 67 Punkte. Wer sagt denn dass im weiteren verlauf der Saison alles glatt läuft für Mercedes und was wenn am Ende die 7 Punkte fehlen. VET hat in diesem Rennen wieder gezeigt dass er sein Hirn einfach nicht einschaltet in solschen Sutuationen. Und dass es jetzt am Ende so deutlich aussieht liegt eifach daran dass die Kombi Mercedes/HAM im Moment einfach perfekt funktioniert im gegensatz zu Ferrari/VET.

damiechal
Beiträge: 70
Registriert: Sa Nov 27, 2010 1:01 am
Wohnort: Deggendorf

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von damiechal » So Okt 07, 2018 11:34 am

und wenn vettel nicht angreift heist es das er keinen biss hat/ nur von der Pole gewinnen kann.

Die WM ist seit hockenheim vorbei, Mercedes hat quasi keine schwächen: ein Top auto, einen sich bückenden wingman, einen skrupellosen ehrgeizigen Teamchef und gute Strategen. Wieviele Strategiefehler hatte HAM den die letzen 3 Jahre ? Australien 18 und monaco 15 mehr fällt mir nicht ein. Bei Ham hat man selten das Gefühl das er das auto im rennen wirklich am Limit bewegen muss und Slowttas hält dahinter die Konkurenz auf während sich VET alleine mit RBR "prügelt".Hätte man dann wirklich mal das beste Auto an der Strecke kommt der Regen und gleicht das ganze wieder aus(Ungarn Deutschland) :lol:

FER is in jedem vergleich MER unterlegen, dadurch muss vet immer wesentlich näher am limit fahren und mehr riskieren wodurch mehr mist passiert. Aber selbst in fehlerfreier Topform kommt VET derzeit nicht an HAM ran, leider wenn man nur mal auf die Spannung schaut.

Gummiwurst
Beiträge: 45
Registriert: Mi Apr 11, 2018 1:50 am

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Gummiwurst » So Okt 07, 2018 11:36 am

Und er Anfängerüberholversuch von Vettel gegen Verstappen ( Vettel rammt Verstappen von der Strecke ) bleibt ohne Strafe.
Ich lach mich tot . Vettel darf sich alles erlauben und fährt wie ein Troll . :emb: Bei IRacing wäre der schon längst gebannt worden. :finger:

vandamm
Beiträge: 658
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von vandamm » So Okt 07, 2018 1:52 pm

Ja Wurz und Davidson. Giganten der Formel 1. Wurz plappert ja alles was die AMG Öffentlichkeitsarbeit sagt nach.

IRACING genau richtiger Männersport mit weichei F1 zu vergleichen. Lächerlich....

Gegen andere faire Fahrer hat Vettel das Manöver mehrfach durchgezogen. Aber VER hat tatsächlich zugemacht. Vielleicht nochmals reinschauen und die übliche VER Linie sich ansehen. VET hat es richtig gemacht. Vermutlich wusste er nichtmal, dass VER eine Strafe bekommen hat, die in der Höhe wieder ein Witz war.
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

vandamm
Beiträge: 658
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von vandamm » So Okt 07, 2018 1:56 pm

Ja Wurz und Davidson. Giganten der Formel 1. Wurz plappert ja alles was die AMG Öffentlichkeitsarbeit sagt nach.

IRACING genau richtiger Männersport mit weichei F1 zu vergleichen. Lächerlich....

Gegen andere faire Fahrer hat Vettel das Manöver mehrfach durchgezogen. Aber VER hat tatsächlich zugemacht. Vielleicht nochmals reinschauen und die übliche VER Linie sich ansehen. VET hat es richtig gemacht. Vermutlich wusste er nichtmal, dass VER eine Strafe bekommen hat, die in der Höhe wieder ein Witz war.
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Tyrann
Beiträge: 1643
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:01 am
Wohnort: Wo sind wir daheim? In Frankfurt am Main

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Tyrann » So Okt 07, 2018 2:19 pm

kurz mal was zu Kräfteverhältnis:

Kräfteverhältnis zwischen Ferrari & Mercedes bis JAPAN GP
_______________________________________

Mercedes
Ferrari
gleich Stark
_______________________________________

Australien:
Stärker: Eher Mercedes
Gewinner: Vettel

Bahrain
Stärker: Ferrari
Gewinner Vettel

China
Stärker: Eher Ferrari
Gewinner Ricciardo

Aserbaidschan
Stärker: Eher Ferrari
Gewinner: Hamilton

Spanien
Stärker: Mercedes
Gewinner: Hamilton

Monaco
Stärker: Ferrari
Gewinner Ricciardo

Kanada
Stärker: Ferrari
Gewinner Vettel

Frankreich
Stärker: Mercedes
Gewinner: Hamilton

Österreich
Stärker: gleiches Niveau, weil Qualy Mercedes / Rennen Ferrari besser
Gewinner Verstappen

Groß Britannien
Stärker: gleiches Niveau, weil Qualy eher Mercedes / Rennen eher Ferrari besser
Gewinner Vettel

Deutschland
Stärker: Eher Ferrari
Gewinner: Hamilton

Ungarn
Stärker: Ferrari
Gewinner: Hamilton

Belgien
Stärker: Eher Ferrari
Gewinner Vettel

Italien
Stärker: Eher Ferrari
Gewinner: Hamilton

Singapur :eek:
Stärker: Mercedes
Gewinner: Hamilton

Russland
Stärker:Mercedes
Gewinner: Hamilton

Japan
Stärker:Mercedes
Gewinner: Hamilton

Stärke Übersicht Gesamt
___________

Ferrari 9
Mercedes 6
gleich Stark 2



Siege Gesamt
___________

Vettel 5
Hamilton 9
Rest 3

__________


meine Stärke Voraussagen für die letzten 4 Rennen:
USA - > MERCEDES
MEXICO -> FERRARI
BRASIL -> FERRARI
ABU DHABI -> MERCEDES


;)

BABBEL
Beiträge: 1
Registriert: So Okt 07, 2018 4:12 pm

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von BABBEL » So Okt 07, 2018 4:32 pm

...VET musste an VER so schnell wie möglich vorbei, denn HAM wartet nicht auf VET. Um überhaupt noch eine Chance auf den WM-Titel zu haben, war heute die letzte Chance für VET...und dazu hätte er unbedingt vor HAM ins Ziel kommen müssen.
Also hat VET alles riskiert...und das fand ich auch richtig so. Was nützt VET alles "taktische Fahren und auf die Chance warten", nur um dann als dritter oder vielleicht auch zweiter ins Ziel kommen? Antwort: Gar nichts! HAM hätte nur weiter den Vorsprung ausgebaut...es war an der Zeit für alles oder nichts...insofern OK aus meiner Sicht, auch wenn es schief ging.

Vergleicht man Ferrari und Mercedes, dann ist nur Mercedes ein echtes Team. Ferrari ist ein Haufen, bei dem nicht wirklich an einem Strang gezogen wird...sorry, aber so wird das nie etwas mit dem WM-Titel gegen einen so straken Gegner wie Mercedes...diese Jahr nicht und im nächsten auch nicht, falls sich in Italien nichts grundlegendes ändert!

jjdll
Beiträge: 13
Registriert: So Jul 01, 2018 12:38 am

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von jjdll » Mo Okt 08, 2018 7:36 am

omg. ist doch immer das gleiche mit dem deutschen motzbubi. nach vorfällen, schiebt er interviews die unterlippe nach vorn, blickt dauernd zur seite und alle anderen sind schuld. :shake:

F1fan76
Beiträge: 26
Registriert: Fr Jun 08, 2018 5:26 pm

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von F1fan76 » Mo Okt 08, 2018 8:43 am

Einige leute hier können sich besser einer carrousel angucken statt F1. Die meinen ja wirklich das Verstappen einfach platz macht wenn Herrn Vettel angerast kommt. Ich wünschte mir mehr fahrer wie Verstappen, kämpfen bis zu ende, nicht von dieser schulmädchen die leicht Vettel vorbei gehen lassen weil die auch Ferrari antrieb haben und damit hoffen eines tages beim Ferrari Werksteam zu fahren.
Zuletzt geändert von F1fan76 am Mo Okt 08, 2018 9:52 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2619
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von flingomin » Mo Okt 08, 2018 9:45 am

jjdll hat geschrieben:
Mo Okt 08, 2018 7:36 am
omg. ist doch immer das gleiche mit dem deutschen motzbubi. nach vorfällen, schiebt er interviews die unterlippe nach vorn, blickt dauernd zur seite und alle anderen sind schuld. :shake:
Das ist mir auch schon aufgefallen.
Er schafft es einfach nicht, den Fragesteller bzw,. die Kamera anzusehen, schaut unentwegt suchend zur Seite als ob er dort irgendwo Hilfe zu einem Auswweg aus der für ihn offenbar sehr unangenehmen Situation zu finden hofft und macht eine Schmollschnute wie ein kleiner Junge.
Kann man jedes Mal - zumindest wenn es irgendeinen Zwischenfall gab - beobachten.
Wirkt nicht wie ein Profi sondern wie der 5 jährige der sich hilfesuchend nach Mama umschaut, während er vom Nachbarn eine Standpauke bekommt weil er dessen Erdbeeren zertrampelt hat.

Was mich generell stört: Ist Vettel in eine Kollision verwickelt, wird grundsätzlich die Schuld beim Gegner (vor allem wenn der Verstappen heisst) gesehen. (Der hätte Platz lassen müssen, der hätte zur Seite fahren müssen, der hätte rechts ranfahren und anhalten müssen)
Wenn Meister Vettel von hinten kommt, haben bekanntlich alle sofort zur Seite zu springen.
Die meisten im Feld haben das gestern ja sogar gemacht (im Wissen, dass sie ohnehin mit stumpfen Waffen gegen einen Ferrari im Angriffsmodus kämpfen würden).
Nur Verstappen hat sich erdreistet seine Linie gegen Vettel zu verteidigen.
Und prompt gings gründlich schief.

Turrican4D
Beiträge: 553
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: WM-Chance endgültig weg? Sebastian Vettel kollidiert mit Max

Beitrag von Turrican4D » Mo Okt 08, 2018 11:55 pm

Was soll die Zensur hier??! Verstappen ist nunmal ein Käskopp und das ist noch (viel zu) freundlich ausgedrückt.

Antworten