Formel-1-Live-Ticker: Drittes Auto für Gaststarter?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 9025
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-1-Live-Ticker: Drittes Auto für Gaststarter?

Beitrag von Redaktion » Mi Sep 12, 2018 10:17 am

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Andretti: Drittes Auto für Gaststarter +++ Ex-Pilot im Vaterglück +++ Alles rund um den Singapur-Grand-Prix +++

Oder um in der Formel-1-Welt zu bleiben: Guten Nachmittag. Denn in Singapur schlagen die Uhren schon eine ganze Weile voraus. Dort geht es bereits wieder auf den Abend zu. Aber weil die Formel 1 ja im Europarhythmus bleibt, ist auch dort irgendwie erst der Morgen angebrochen.Wir kümmern uns heute im Ticker wieder ausführlich um alle Themen rund um Singapur - aber natürlich gibt es auch einiges anderes aufzuarbeiten. Norman Fischer nimmt dich heute wieder mit auf die Reise. Hast du noch Fragen oder Anmerkungen? Dann nimm das Kontaktformular in die virtuelle Hand und schreib uns!

Original-News aufrufen

karlchen1111
Beiträge: 72
Registriert: So Dez 11, 2011 1:01 am
Wohnort: Bad Soden

Guido van der Garde

Beitrag von karlchen1111 » Mi Sep 12, 2018 1:19 pm

Man sollte schon wissen was man schreibt, ich lese von dem Herrn van der Garde das er in einigen Serien ganz passabel unterwegs ist. Er ist wohl ein besserer Rennfahrer als der Schreiber ein guter Journalist ist

SpeedManiac
Beiträge: 56
Registriert: Di Feb 27, 2018 4:55 pm

Re: Formel-1-Live-Ticker: Drittes Auto für Gaststarter?

Beitrag von SpeedManiac » Mi Sep 12, 2018 2:53 pm

Welche Serien sollten das sein?
Eine Suche nach Herrn VDG ergab lediglich, dass er ordentlich herumtwittert - sonst nix.
Überschaubare Karriere, farblose Ergebnisse.
Nicht weiter der Rede wert...

karlchen1111
Beiträge: 72
Registriert: So Dez 11, 2011 1:01 am
Wohnort: Bad Soden

Re: Formel-1-Live-Ticker: Drittes Auto für Gaststarter?

Beitrag von karlchen1111 » Mi Sep 12, 2018 4:29 pm

Nur mal schnell gesucht.
Giedo van der Garde wechselt in die Sportwagen-Disziplin und tritt 2016 für Jota Sport in der WEC an.

Der ehemalige Formel-1-Pilot Giedo van der Garde wird in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft 2018/19, einschließlich der 24 Stunden von Le Mans, für das Racing Team Nederland antreten.
Da werden wir zwei nie hinkommen.

Antworten