Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 28944
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Redaktion » Di Sep 11, 2018 10:37 am

Die Entscheidung ist in Monza gefallen und jetzt bestätigt: Charles Leclerc übernimmt 2019 Kimi Räikkönens Ferrari-Cockpit, der zu Sauber zurückkehrt

Die Transfersensation der "Silly Season" 2018 hatte sich zwar schon angebahnt, doch jetzt ist die Entscheidung endgültig gefallen: Charles Leclerc wird 2019 Teamkollege von Sebastian Vettel bei Ferrari. Die Karriere von Kimi Räikkönen bei der Scuderia ist damit nach acht Jahren (2007 bis 2009 und 2014 bis 2018) beendet. Das hat Ferrari jetzt offiziell bestätigt. Er kehrt für zwei Jahre zu Sauber zurück.

Räikkönen wird zum Abschied von seinem Chef Arrivabene gewürdigt: "Kimis Beitrag - als Fahrer und mit seinen menschlichen Qualitäten - war in den vergangenen Jahren grundlegend. Er hat dem Team entscheidend dabei geholfen, zu wachsen, und war gleichzeitig immer ein großartiger Teamplayer." Als Ferrari-Weltmeister werde er immer ein Teil der Familie des Teams bleiben.

Am Monza-Wochenende wurde bekannt, dass der inzwischen verstorbene Ferrari-Präsident Sergio Marchionne die Entscheidung vor seinem Tod getroffen hatte. Zuletzt waren daran aber Zweifel aufgekommen. Das letzte Wort gesprochen hat dann, so berichtet es 'Auto Bild motorsport', der neue Ferrari-Präsident John Elkann am Samstag in Monza.

Leclerc hatte noch in Monza erklärt, dass die Entscheidung bei Ferrari liege: "Sie wissen, was für ein Fahrer ich bin, und sie werden entscheiden, ob das gut genug ist oder nicht. Ich bin noch jung und habe viel zu lernen. Sollte es klappen, würde für mich ein Traum in Erfüllung gehen. Aber es ist nicht meine Aufgabe, einzuschätzen ob ich gut genug bin oder nicht. Das werden sie tun. Sie kennen mich gut genug."

Der 20-jährige Monegasse wurde in Monza dem neuen FIAT-Chrysler-Chef Mike Manley vorgestellt. "Dabei haben wir aber nicht über die Zukunft gesprochen", beteuert Leclerc. Mit Marchionne habe er "nie direkt Kontakt" gehabt, aber: "Er hat die ganze Zeit gut über mich gesprochen. Das hat mich natürlich gefreut."

Es darf bezweifelt werden, dass Räikkönen sein Cockpit freiwillig geräumt hat. Der Finne, mit 38 Jahren im Spätherbst seiner Formel-1-Karriere, hatte in Monza erklärt, die Entscheidung über die Zukunft liege nicht bei ihm, sondern bei Ferrari. Damit suggerierte er bereits, dass er weitermachen wolle.

Nun bestätigt der finnische Routinier, dass er zum dieses Jahr erstarkten Sauber-Team zurückkehren wird und damit Leclerc ersetzt. "Es fühlt sich sehr gut an, dorthin zurückzukehren, wo alles begonnen hat", bestätigt er auf Instagram einen Zweijahresvertrag mit dem Team von Frederic Vasseur. Damit schließt sich tatsächlich der Kreis: Räikkönen begann 2001 seine Karriere in Hinwil und ließ damals mit starken Leistungen aufhorchen, ehe er 2002 von McLaren verpflichtet wurde und 2007 mit Ferrari seinen einzigen Titel holte.

Die Scuderia setzt nun mit Leclerc zum ersten Mal seit Felipe Massa 2006 (und davor Jean Alesi 1991) auf einen relativ unerfahrenen Piloten. Das ist eines der Themen der aktuellen Ausgabe im Formel-1-Talk 'Starting Grid' (in Kooperation mit 'meinsportradio.de'). Nachzuhören jetzt in unserem Radioplayer oder - bequem zum Beispiel für die nächste Autofahrt - als kostenloses iTunes-Abo.

Original-News aufrufen

gub
Beiträge: 14
Registriert: Fr Sep 07, 2018 12:37 pm

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von gub » Di Sep 11, 2018 11:09 am

Ob das für Leclerc nicht zu früh ist ?????

FF-F1Fan
Beiträge: 7
Registriert: Di Sep 11, 2018 11:43 am

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von FF-F1Fan » Di Sep 11, 2018 11:47 am

Für Hamilton war es auch nicht zu früh in 2007. Ich glaube dass Leclerc schnell ein Rivale für Vettel sein wird.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2995
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von flingomin » Di Sep 11, 2018 12:16 pm

FF-F1Fan hat geschrieben:
Di Sep 11, 2018 11:47 am
Für Hamilton war es auch nicht zu früh in 2007. Ich glaube dass Leclerc schnell ein Rivale für Vettel sein wird.
Und ich glaube eigentlich nicht (und das meine ich ganz ohne Polemik), dass Leclerc zu Ferrari geholt wurde, um ein Rivale für Vettel zu werden.
Der wird die gleiche Zielvereinbarung haben (und ich bin mir ausserordentlich sicher, dass er das weiss), wie sie Bottas bei Mercedes bekommen hat.
Und das ist eher nicht der WM Titel, ums vorsichtig auszudrücken.

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Formula_One » Di Sep 11, 2018 12:33 pm

Zumindest für das nächste Jahr vermute ich das auch. Das wird auch der Grund sein, warum man mit Raikkonen nicht noch verlängert hat, da das mit ihm nicht geklappt hat. Bin gespannt, wie das nächstes Jahr so klappt.

FF-F1Fan
Beiträge: 7
Registriert: Di Sep 11, 2018 11:43 am

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von FF-F1Fan » Di Sep 11, 2018 12:40 pm

Ich hoffe dass Sie falsch liegen betreffend Leclerc. Bottas ist Wasserträger von Hamilton weil er langsamer ist. Mercedes hätte bestimmt lieber 2 Fahrer die für den Titel kämpfen und dass wünscht sich Ferrari bestimmt auch und deswegen muss Kimi gehen und nach meine Meinung wurde es Zeit.

Cave
Beiträge: 756
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Cave » Di Sep 11, 2018 1:27 pm

na ja. bottas wurde, obwohl das immer dementiert wurde, geholt weil er der Schützling von wolff war. denke, wenn er nächste saison wieder so eine leistung bringt wie diese wars das. mercedes muss sich gedanken um einen nachfolger von hamilton machen und keinen wasserträger.

und dass bottas 3 jahre mercedes fahren darf liegt auch daran, dass seit geraumer zeit die topteams ihre fahrer nicht austauschen.

und Leclerc ist jetzt das was ein hamilton, vettel und verstappen waren/sind. das eigene pflänzchen das man in mühsamer arbeit so weit gebracht hat. den werden sie fahren lassen, außer er hat noch zu lernen.

ich gehe davon aus, dass die tage von den alten größen baod gezählt sind. nicht weil sie ausgemustert werden, sondern weil sie satt sind und die lust verlieren

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5217
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Helldriver » Di Sep 11, 2018 1:51 pm

Vettel kann die Erwartungen einfach nicht erfüllen. Vermutlich passiert das gleiche wie bei RedBull, ein Rookie zeigt ihm wo der Hammer hängt und danach verlässt Vettel kleinlaut das Team. :D
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Formula_One » Di Sep 11, 2018 3:30 pm

Helldriver hat geschrieben:
Di Sep 11, 2018 1:51 pm
Vettel kann die Erwartungen einfach nicht erfüllen. Vermutlich passiert das gleiche wie bei RedBull, ein Rookie zeigt ihm wo der Hammer hängt und danach verlässt Vettel kleinlaut das Team. :D
Äh wieso jetzt Vettel? Raikkonen geht zu Sauber und nicht Vettel? Oder wie kommst du jetzt wieder von der Nachricht, dass Leclerc und Raikkonen "tauschen" auf (deine offensichtliche Abneigung gegen) Vettel? Ich glaube es ging hier eher um Erwartungen, die Raikkonen nicht erfüllt hat, oder die an Leclerc gestellt werden. Und ich glaube kaum, dass für nächstes Jahr jemand bei Ferrari erwartet, dass Leclerc Weltmeister wird. Wenn er sich gut macht, dann vielleicht 2020...;)

Benutzeravatar
2CV
Beiträge: 1293
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Elkann hat die Bux, aber zieht sie sich nicht an

Beitrag von 2CV » Di Sep 11, 2018 5:32 pm

Arrivabene hat also nicht mehr zu vermelden als unter Marchionne, FIAT-Boss Elkann trifft offensichtlich die Entscheidungen; nur daß der dann Camilleri als Ferrari-CEO einsetzt, verheißt eher nicht so Gutes, viel mehr als "Kopfhinhalter für Mist" kann C. nicht sein, denn wie Arrivabene war Camilleri Räi-Befürworter - hat also nix zu sagen in seinem Haus.

Seit Marchionne vor 1 Jahr sich von der F1-Showbühne zurückgezogen hatte und Arrivabene offensichtlich mehr ans Ruder ließ, ging es aufwärts mit Ferrari-F1. Vielleicht bremst Elkann das erfolgreich (/ Ironie aus). Bin mal gespannt.

Glücklich allerdings Sauber: Was könnte denen, wo sie jetzt doch den Ferrarimotor fahren und auch hochrangige Ferraritechniker an Bord haben, noch Besseres passieren als Räi? Der kennt den Motor perfekt, einen besseren Entwicklungsfahrer kann sich Sauber gar nicht wünschen, um nach vorne zu kommen. Elkann scheint also Marchionnes Alfa-Plan weiterzustricken.
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

meineinerseiner
Beiträge: 317
Registriert: Mo Feb 05, 2018 6:57 pm

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von meineinerseiner » Di Sep 11, 2018 5:40 pm

Helldriver hat geschrieben:
Di Sep 11, 2018 1:51 pm
...das gleiche wie bei RedBull, ... und danach verlässt Vettel kleinlaut das Team. :D
Er hat das Team nicht kleinlaut verlassen... er mit Dreck nach RB geworfen und kein gutes Haar an denen gelassen.

Maik Aefer
Beiträge: 262
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:19 am

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Maik Aefer » Di Sep 11, 2018 6:01 pm

Ich glaube das sich Ferrari für die Zukunft rüstet. Kimi wird bald 39 und Vettel ist auch nicht mehr der Jüngste. Dazu weiss niemand wie lange Vettel noch zu Ferrari steht. Da ist es doch nur logisch wenn man sich jetzt schon mal einen jungen Fahrer neben Vettel aufbaut um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. Es macht schließlich keinen Sinn wenn man so einen jungen Fahrer holt wenn die Erfahrenen alle weg sind. Von daher ist die Entscheidung gegen Kimi für mich absolut nachvollziehbar und ich finde es auch richtig trotzdem es logischer weise für ihn unglücklich ist.

FF-F1Fan
Beiträge: 7
Registriert: Di Sep 11, 2018 11:43 am

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von FF-F1Fan » Di Sep 11, 2018 7:07 pm

Ocon für Bottas zum Beispiel :)

Finster

Re: Offiziell: Charles Leclerc ersetzt Räikkönen 2019 bei Ferrar

Beitrag von Finster » Di Sep 11, 2018 8:43 pm

meineinerseiner hat geschrieben:
Di Sep 11, 2018 5:40 pm
Er hat das Team nicht kleinlaut verlassen... er mit Dreck nach RB geworfen und kein gutes Haar an denen gelassen.
Hier sind wieder Hirnis unterwegs, einfach großartig. Im Gegensatz zu einem fahrenden Samurai bspw. hat sich Vettel weder mit Ric noch mit RBR gezofft, hat sogar der Dr. und Horner gesagt. eine Rückkehr ist nicht auszuschließen. Wie kann man sich immer und immer wieder solchen Mist zusammen reimen? Wenn ein Team einen Fahrer ein Auto hinstellt, welches fast jedes Wochenende eine Macke hat, muss man sich über Kritik nicht wundern. Ich habe noch keinen Fahrer gesehen, der das klaglos hinnimmt.

Antworten