Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 12005
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von Redaktion » Do Aug 09, 2018 9:27 am

FIA-Präsident Todt hat die Weltöffentlichkeit dazu aufgerufen, Michael Schumacher unbehelligt zu lassen - Er selbst besitzt aber "regelmäßigen Zugang" zu ihm

FIA-Präsident Jean Todt hat Medien und Fans dazu aufgerufen, Michael Schumacher nach seinem schweren Skiunfall unbehelligt zu lassen. "Ich bin damit gesegnet, dass ich häufig Zugang zu ihm besitze, aber seine Gesundheit bleibt eine private Angelegenheit", erklärt er der Zeitung 'La Nacion'.

Todt wünscht, dass die Privatsphäre des Rekordchampions - anders als bei Vorfällen in der Vergangenheit - von allen respektiert wird: "Ich denke, es ist an der Zeit, Michael sein Leben in Frieden leben zu lassen", meint er. "Ich wiederhole: Es ist an der Zeit, Michael sein Leben in Frieden leben zu lassen." Michael Schumacher befände sich im Kreise seiner Familie und seiner Verwandtschaft.

Über den Gesundheitszustand des 49-Jährigen ist wenig bekannt geworden, seitdem er im September 2014 - neun Monate nach seinem Skiunfall - das Krankenhaus verließ und seine Rehabilitation zu Hause in der Schweiz fortsetzte. Todt und Schumacher kennen sich aus elf gemeinsamen Jahren bei Ferrari, in denen der Franzose sein Rennleiter war und ihn zu fünf WM-Titeln führte.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2295
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von TifosiF40 » Do Aug 09, 2018 9:49 am

Klickbait - aber es funktioniert :green:
Stand up (for the) Champion

SchumiOne
Beiträge: 47
Registriert: So Jun 24, 2018 1:08 pm

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von SchumiOne » Do Aug 09, 2018 2:30 pm

TifosiF40 hat geschrieben:
Do Aug 09, 2018 9:49 am
Klickbait - aber es funktioniert :green:
Es heißt "Clickbait ".
Und was heißt hier "funktioniert"?

Jean Todt hat doch vollkommen recht, das man Schumi schlicht in Ruhe läßt.
Immer diese Äußerungen "Ja,wir Fans haben doch das Recht..."

Es ist ja wohl eher eine Respektlosigkeit der Fans,die ständig wissen wollen, wie es Schumi geht.
Wenn wir Otto-Normal-Verbraucher im Krankenbett liegen,wollen wir ja auch nicht,das der Chefarzt persönlich erstmal eine Horde von Reportern kommen läßt,die dann dick und breit erklären,was wir haben.
Corinna schützt Schumis Privatphäre...und das ist ihr gutes Recht.
So wie jeder seine Privatsphäre haben will.

Benutzeravatar
MSC-Fan
Beiträge: 38
Registriert: Mi Apr 23, 2008 1:01 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von MSC-Fan » Do Aug 09, 2018 2:55 pm

Mehr als 4,5 Jahre nach dem Unfall muss man wohl den Tatsachen ins Auge sehen, dass er leider nie mehr vollständig genesen wird. :cry:

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2295
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von TifosiF40 » Do Aug 09, 2018 3:40 pm

Schumione, Glashaus, Steine - falls Du verstehst. Zur Sache: Der Gesundheitszustand von "unbekannten" Ottonormalbürgern ist für die Presse und die Allgemeinheit kaum von Interesse. Du vergleichst deshalb Äpfel mit Birnen.

Man könnte die ganzen Spekulationen beenden, indem man offiziell die Wahrheit verkünden würde. Diese ist vermutlich, dass Schumacher ein Pflegefall ist und bleibt. Die Familie würde sich damit auch des Drucks entledigen, alles ständig geheim halten zu müssen. Irgendwann wird vermutlich ein Foto im Netz landen, welches die bittere Wahrheit zeigt.
Stand up (for the) Champion

Sidious Awesome
Beiträge: 62
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von Sidious Awesome » Do Aug 09, 2018 4:37 pm

Ich befürchte, du könntest recht haben.

Grundsätzlich denke ich, dass sich die Familie einen Gefallen getan hätte, wenn sie schlicht und einfach veröffentlicht hätte, wie es um Michael Schumacher gesundheitlich steht. Ein klares Statement und that's it. Ich denke, dass sie dann wesentlich mehr Ruhe erfahren würden.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3965
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von Maglion » Do Aug 09, 2018 5:11 pm

Wenn ich mir das anschaue, wie das aktuell Niki Lauda macht, dann ist das wohl der richtige Weg - jeder weiß Bescheid und es gibt keinen Grund für ekelhafte Paparazzi und unseriösen Journalisten, illegal an Infos und Fotos zu kommen oder irgendwelche erfundene Geschichten zu erzählen, um so eine Reaktion von den Angehörigen zu erzwingen.

Es ist ganz normal, so lange es keine Klarhiet gibt, wird es Spekulationen geben und im Fall von Michael Schumacher, geistern diese Spekulationen eben durch die Medien, wenn das seinem Unfeld nicht passt, müssen sie für Klarheit sorgen.
Wenn das Umfeld von Schumi dachte, sie könnten das aussitzen, haben sie sich komplett getäuscht, denn dazu war/ist Michael Schumacher einfach zu berühmt.

Ich gehe davon aus, dass Schumi ein schwerer Pflegefall ist und nie wieder ein normales Leben führen kann. Das muss seine Familie auch nicht bestätigen und wenn sie doch mal etwas veröffentlichen, dann würde mich nur ein deutlich besserer Zustand überaschen und erfreuen.
SimSeat-Racer

SchumiOne
Beiträge: 47
Registriert: So Jun 24, 2018 1:08 pm

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von SchumiOne » Do Aug 09, 2018 6:49 pm

TifosiF40 hat geschrieben:
Do Aug 09, 2018 3:40 pm
Schumione, Glashaus, Steine - falls Du verstehst. Zur Sache: Der Gesundheitszustand von "unbekannten" Ottonormalbürgern ist für die Presse und die Allgemeinheit kaum von Interesse. Du vergleichst deshalb Äpfel mit Birnen.

Man könnte die ganzen Spekulationen beenden, indem man offiziell die Wahrheit verkünden würde. Diese ist vermutlich, dass Schumacher ein Pflegefall ist und bleibt. Die Familie würde sich damit auch des Drucks entledigen, alles ständig geheim halten zu müssen. Irgendwann wird vermutlich ein Foto im Netz landen, welches die bittere Wahrheit zeigt.
Dazu sind aber die Medien zu gierig.Wenn Sabine Kehm auch nur einen Satz sagen würde, wollen die Medien gleich 5 Sätze hören. Es geht doch niemanden etwas an,wie es Schumi geht.Es ist seine Privatsache, fertig.

Sonic84
Beiträge: 584
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von Sonic84 » Do Aug 09, 2018 11:16 pm

Kommt dieses Geheimniskrämerei eigentlich von Michaels Familie oder hat er das einmal selbst so verfügt? Das wäre auch noch etwas worüber es nachzudenken gilt. Es war doch klar, dass gerade Michael sowas mal passieren könnte. Und aus diesem Grund wurden doch bestimmt Abmachungen nach seinem Wunsch getroffen.

enrgy
Beiträge: 102
Registriert: Mo Aug 21, 2006 1:01 am
Wohnort: 16th & Georgetown

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von enrgy » Fr Aug 10, 2018 12:22 am

Sonic84 hat geschrieben:
Do Aug 09, 2018 11:16 pm
Kommt dieses Geheimniskrämerei eigentlich von Michaels Familie oder hat er das einmal selbst so verfügt? Das wäre auch noch etwas worüber es nachzudenken gilt. Es war doch klar, dass gerade Michael sowas mal passieren könnte. Und aus diesem Grund wurden doch bestimmt Abmachungen nach seinem Wunsch getroffen.
so kann ich mir es auch vorstellen. er war sich des Risikos seiner Sportart bewußt, Senna/Ratzenberger hat er live miterlebt, da wird man schon ein entsprechendes Testament und Patientenverfügung frühzeitig erstellt haben.

vandamm
Beiträge: 477
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von vandamm » Fr Aug 10, 2018 3:04 am

Ich finde es mittlerweile unverschämt von der Familie Schumacher.....

Die haben mit ihren Fans massig Millionen verdient und sind nichtmal bereit kurz mitzuteilen, was mit dem Schumi wirklich ist. Meint Corina denn, dass Schumi weniger Legende ist, wenn er Zeit seines Lebens behindert ist? Ist schon anderen passiert und ist vielleicht auch der Preis für so ein Leben. Ich finde es schade und bin endlos enttäuscht.....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

meineinerseiner
Beiträge: 81
Registriert: Mo Feb 05, 2018 6:57 pm

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von meineinerseiner » Fr Aug 10, 2018 2:09 pm

Es ist mittlerweile ca. 4,5 Jahre her.
Schumacher... Schumacher... wer war das nochmal?

Nein, ich will seine Fans hier nicht angehen. Jeder soll Fan sein von wem er möchte.

Aber mal ehrlich... aber auch bei seine härtesten Fans wird er langsam von anderen Themen verdrängt.
So kann es doch auch im Umkehrschluss naheliegen, dass er immer wieder "in die Öffentlichkeit gezerrt wird"

Axeman
Beiträge: 40
Registriert: Mi Jun 13, 2018 7:13 am

Re: Jean Todt: Lasst Schumacher in Frieden sein Leben leben!

Beitrag von Axeman » Fr Aug 10, 2018 5:39 pm

meineinerseiner hat geschrieben:
Fr Aug 10, 2018 2:09 pm
Aber mal ehrlich... aber auch bei seine härtesten Fans wird er langsam von anderen Themen verdrängt.
Nun, bei mir ist "Schumi" immer noch der beste F1-Fahrer aller Zeiten, ich schaue mir gerne auf YouTube ältere Rennen und Berichte an. Das Schicksal hat ihm einen bösen Streich gespielt, aber deshalb werde ich nie weniger Fan sein. Das er weniger in den Medien auftaucht, ist offensichtlich. Es gibt halt nichts Neues zu berichten.

Er hat 2 Teams aus der Bedeutungslosigkeit geführt und WM-Titel errungen. Andere Fahrer kriegen dank eingefrorenem Reglement eine WM nach der anderen geschenkt.

Aber trotzdem: so eine Meldung ist nicht wert, sie zu schreiben. Musste erst auf's Datum schauen, ob die Meldung nicht schon ein paar Jährchen alt ist...

Antworten