Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35351
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Redaktion » Fr Aug 03, 2018 12:36 pm

Von wegen Vertragsverlängerung bei Red Bull: Laut übereinstimmenden Medienberichten wechselt Daniel Ricciardo für die Formel 1 2019 zu Renault

Es wäre die große Überraschung auf dem Transfermarkt der Formel 1: Laut übereinstimmenden Medienberichten wechselt Daniel Ricciardo nach der Formel-1-Saison 2018 von Red Bull zu Renault - und bleibt damit nicht in dem Team, das ihm seit 2014 sämtliche seiner bislang sieben Formel-1-Siege ermöglicht hat.

Mögliche Nachfolger für Ricciardo bei Red Bull gibt es mehrere: Auf der Pole-Position stehen der zu Renault ausgeliehene Carlos Sainz und Toro-Rosso-Mann Pierre Gasly. Während Sainz jedoch auch ein Angebot von McLaren vorliegen hat, konnte Gasly in diesem Jahr bereits positive Akzente in einem eigentlich unterlegenen Auto setzen.

Ricciardo gab 2011 sein Formel-1-Debüt für HRT und wechselte zur Saison 2012 zu Toro Rosso. 2014 rückte er als Teamkollege von Sebastian Vettel zu Red Bull auf, wo er sowohl 2014 als auch 2016 jeweils den dritten Platz in der Fahrer-WM erzielte - Ricciardos bisherige Bestleistung in der Gesamtwertung. Bei Renault würde er 2019 voraussichtlich Stallgefährte von Nico Hülkenberg werden.



Original-News aufrufen

Sidious Awesome
Beiträge: 619
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Sidious Awesome » Fr Aug 03, 2018 1:28 pm

Na, dann kann RB ja ganz gemütlich Max jetzt bevorzugen
Ich schreibe hier meine Meinung und was ich aus meinen Eindrücken ableiten kann. Ich stelle keinerlei Anspruch darauf, dass meine Meinung die einzig richtige ist und würde mich auch sonst niemals als Experten im Bereich Motorsport ansehen.

Zed
Beiträge: 555
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Zed » Fr Aug 03, 2018 1:47 pm

Wollte Riciardo nicht Weltmeister werden? Na so wird das aber nichts.
Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21459
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Feldo » Fr Aug 03, 2018 1:51 pm

Hätte er denn eine Chance gehabt, wenn er noch länger bei RB geblieben wäre?

Merke: "A change is like a break"
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

F1-Spezialist
Beiträge: 17
Registriert: Fr Feb 02, 2018 7:49 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von F1-Spezialist » Fr Aug 03, 2018 1:56 pm

Ja, läuft gut für den Belgier, die etablierte Konkurrenz im eigenen Team ist er nun los, der Nachfolger muss sich erst eingewöhnen :betrunken:

Bei RIC muss es mit RBR Zoff gegeben haben, sonst würde er nicht dem ungeliebten frz. Motor hinterherwechseln. Oder er glaubt, dass Honda auch in Zukunft nichts reißen wird? Wird spannend, das Duell mit HUL zu beobachten :schumi:

Zed
Beiträge: 555
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Zed » Fr Aug 03, 2018 2:04 pm

Feldo hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 1:51 pm
Hätte er denn eine Chance gehabt, wenn er noch länger bei RB geblieben wäre?

Merke: "A change is like a break"
Ich würde definitiv behaupten dass die Chancen größer bei Red Bull Honda wären, als bei Renault.
Selbst Rennsiege dürften schwieriger werden, immerhin hat er als Österreichische Getränkedose mal gewonnen wenn Ferrari oder Mercedes mist gebaut haben, Renault wird auch 2019 nicht zu den Top 3 aufstoßen.

Es ist in jeder Hinsicht ein Rückschritt.
Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21459
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Feldo » Fr Aug 03, 2018 2:28 pm

Zed hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 2:04 pm
Es ist in jeder Hinsicht ein Rückschritt.
Sehe ich nicht so.

Ich gehe davon aus, dass der Grinsekater weiß, was er tut. Nicht nur im Rennen und in Interviews wirkt er recht intelligent. Er wird besser als wir wissen, wie das Team zu ihm und zu seinem überschätztem Teamkollegen steht, der trotz oder wegen wilder Manöver auf der Strecke (mal wieder) hinter ihm in der Tabelle steht.

Aber bei RB zählen auch andere Dinge - und da setzt man wohl besonders auf Verstappen.
Zed hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 2:04 pm
Ich würde definitiv behaupten dass die Chancen größer bei Red Bull Honda wären, als bei Renault.
Ja, sicher. Vielleicht ist die Chance 10 Mal so hoch, mit RB Weltmeister zu werden als mit Renault. Also sagen wir 2% im Vergleich zu 0,2%. Ist diese Unterschied es wirklich wert, in einem Team zu fahren, dass nicht hinter einem steht? An dem man vielleicht keinen Spaß hat? In dem die eigenen Leistungen und Siege vielleicht weniger wertgeschätzt werden als die Harakiri-Manöver eines Jungspunds, die aber mehr Klicks in den Sozialen Medien bringen?

Alleine, dass er eine neue Herausforderung sucht, ist mutig und nicht "in jeder Hinsicht als Rückschritt" zu sehen. Mag sein, dass er einst wie die Biene Alonso von Blume zu Blüte gehüpft ist, aber dann hat er es wenigstens versucht. Mit dem kolportiertem Salär jedenfalls scheint Renault das Risiko zu versüssen.


Auf zu neuen Ufern - Stillstand ist Rückschritt, besonders in der F1.

;)
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2647
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von TifosiF40 » Fr Aug 03, 2018 3:02 pm

Ein Tausch, also Hulk zu RB wäre noch besser gewesen. Ich denke nicht, dass er Hulk vernichtend schlagen wird.
Stand up (for the) Champion

Benutzeravatar
Maceo
Beiträge: 606
Registriert: Mi Okt 10, 2001 1:01 am
Wohnort: Hamburg/Bahamas

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Maceo » Fr Aug 03, 2018 3:08 pm

Der Wechsel ist richtig.

Robberdebob
Beiträge: 10
Registriert: Mi Jan 25, 2017 1:01 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Robberdebob » Fr Aug 03, 2018 3:58 pm

F1-Spezialist hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 1:56 pm
Ja, läuft gut für den Belgier, die etablierte Konkurrenz im eigenen Team ist er nun los, der Nachfolger muss sich erst eingewöhnen :betrunken:

Bei RIC muss es mit RBR Zoff gegeben haben, sonst würde er nicht dem ungeliebten frz. Motor hinterherwechseln. Oder er glaubt, dass Honda auch in Zukunft nichts reißen wird? Wird spannend, das Duell mit HUL zu beobachten :schumi:
Van Doorne fahrt fur McLaren glaube ich :lol:

mikag
Beiträge: 1038
Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von mikag » Fr Aug 03, 2018 9:51 pm

Vielleicht wechselt Alonso nun ins frei RedBull-Cockpit und fährt nachstes Jahr wieder einen GP2-Motor. :D

ElDani
Beiträge: 479
Registriert: Mo Okt 22, 2007 1:01 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von ElDani » Sa Aug 04, 2018 12:00 pm

Für mich ist das eine ziemlich natürliche Entwicklung, die bestimmt nicht das ist was Ricciardo wollte. Als ihm aber die Alternativen ausgingen, hat er sich eben für Renault und gegen Red Bull entschieden. Anstatt es noch länger hinauszuzögern, konnte er so wenigstens selbst eine Entscheidung treffen.

Vor etwa einem Monat war er öffentlich enttäuscht weil er wohl nicht zu Ferrari wechseln konnte. Dann waren auch bald bei Mercedes beide Cockpits besetzt. Schließlich blieb nur noch Red Bull als realistische Chance für ein Sieg- bzw. WM-Team, wo Verstappen dieses Jahr einen höher dotierten Vertrag hatte und Horner, als er darauf mal angesprochen wurde, folgendes gesagt hat:
“Obviously, one of the things he was waiting to understand was where we were going with engines as well. He’s seen and understood the decision making behind where we’ve gone,” said Horner.
Wieso sollte er also bei Red Bull bleiben? Aus der Vergangenheit hat ja jeder an ausreichend Beispielen lernen können, was mit dem zweiten Fahrer in der Hierarchie passiert. Man denke da nur an die Art und Weise wie Vettel seinen damaligen Kollegen Webber abserviert hat bis es ihm zu blöd wurde, aber auch der Tausch von Kvyat und Verstappen könnte im Hinterkopf ein Gedanke gewesen sein, wie auch die totale Kontrolle der Toro Rosso Fahrerpaarung durch Red Bull in Form von Helmut Marko.

Der einzige Grund für einen Verbleib wären größere Chancen im Fahrermarkt für die Saison 2020 gewesen. Aber erstens hätte das nur mit einem Einjahresvertrag funktioniert und zweitens ist das riskant für Ricciardo. Denn der ist dann schon über 30 und müsste im neuen Red Bull Honda nicht nur eine bessere Saison hinlegen sondern auch im Vergleich zu seinem Teamkollegen stärker werden.

Zusammengefasst bin ich der Meinung, dass Ricciardo mittlerweile gemerkt hat, dass Red Bull den jüngeren Verstappen mehr schätzt und dann hat er mangels Alternativen die beste Entscheidung getroffen. Insgeheim wird er wohl wissen, dass Renault kein Weltmeisterteam ist und auch in naher Zukunft nicht sein wird, aber genauso wie Alonso als er zu McLaren ging wird auch Ricciardo bestimmt Hoffnungen haben, dass es anders kommt. Das finde ich ziemlich schade, denn ich hätte ihn gerne in einem der Top 2 Autos um die WM kämpfen sehen.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von danseys » Sa Aug 04, 2018 1:05 pm

Zed hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 2:04 pm
Ich würde definitiv behaupten dass die Chancen größer bei Red Bull Honda wären, als bei Renault.
...
Aber wenn´s denn bei RedBull mal läuft, hätte er auch keine Chance wg. Bevorzugung des Rambomaxen - zudem ist aus dem einst "coolen Verein" ein ziemlicher Intrigantenstadel geworden, so mein Eindruck...

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von flingomin » Sa Aug 04, 2018 2:05 pm

War das denn je anders?
RedBull war schon immer ein Intrigantenstadel. Mit Dr. Marko vorne dran.
Schon immer gab es eine erklärte Nr 1 (ein „RedBull Gesicht“) um die herum das Team aufgebaut war und um die herum es funktionierte. Schon damals war die erklärte Nr. 2 ein Australier. :D
Schon damals meinte man körperliche Schmerzen bei Mr. Marko zu erkennen, wenn der „falsche“ gewann.
Webber im Funk: „Not bad for a number two, eh?“
Schon damals war offensichtlich: WM wird dort entweder keiner, und wenn das Auto gut genug ist nicht die Nr. 2.
Ich denke das wird intern noch viel viel deutlicher sein, als es nach außen verkauft wird.
Ricciardo Entscheidung war imho goldrichtig. Bei RBR wäre er sicher nie WM geworden solange Verstappen dort der Herr in Haus ist, bei Renault immerhin vielleicht.

P.S. Auch bei LH konnte kaum jemand nachvollziehen, warum ein Fahrer seines Schlags so doof sein kann McLaren zu verlassen um bei Mercedes anzudocken. ;)

F1-Spezialist
Beiträge: 17
Registriert: Fr Feb 02, 2018 7:49 am

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von F1-Spezialist » Mo Aug 06, 2018 9:11 am

Robberdebob hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 3:58 pm
Van Doorne fahrt fur McLaren glaube ich :lol:
Stimmt, aber ich rede von Max Verstappen, geboren in Hasselt/Belgien, Sohn einer Belgierin.
Fährt aber zur Zeit mit niederländischer Rennlizenz ;-)

Benutzeravatar
Maceo
Beiträge: 606
Registriert: Mi Okt 10, 2001 1:01 am
Wohnort: Hamburg/Bahamas

Re: Überraschung: Daniel Ricciardo vor Wechsel zu Renault?

Beitrag von Maceo » Mi Jul 08, 2020 10:18 am

Maceo hat geschrieben:
Fr Aug 03, 2018 3:08 pm
Der Wechsel ist richtig.
Nee, Maceo, der Wechsel war falsch. ;)
Eddie Irvine - Living life the easy way

Antworten