TV-Quoten Silverstone: RTL stark trotz guten Sommerwetters

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 6899
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

TV-Quoten Silverstone: RTL stark trotz guten Sommerwetters

Beitrag von Redaktion » Mo Jul 09, 2018 3:51 pm

Mit durchschnittlich 5,06 Millionen Zuschauern war der Großbritannien-Grand-Prix eines der beliebtesten Rennen - ORF in Österreich mäßiger erfolgreich

RTL verzeichnete mit seiner Formel-1-Übertragung des Großbritannien-Grand-Prix am Sonntag nach eigener Aussage eine "top Quote": Durchschnittlich 5,06 Millionen Zuschauer verfolgten den Sieg Sebastian Vettels auf dem Kölner Sender. Trotz guten Sommerwetters in Deutschland bedeutete der Wert den viertgrößten Zuschauerzuspruch 2018. Stärker waren nur das zur Primetime ausgestrahlte Rennen in Kanada (5,71 Millionen Zuschauer) sowie die WM-Läufe in Monaco und Aserbaidschan.

Der Marktanteil lag bei laut RTL "herausragenden" 35,5 Prozent - der fünftstärkste Wert in der laufenden Saison, obwohl mit dem Ironman in Frankfurt und der zweiten Etappe der Tour de France zwei weitere sportliche Highlights im Ersten liefen und der Formel 1 Konkurrenz machten. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen wurden ebenfalls gute 32,5 Prozent erreicht.

In Österreich war der ORF mit seiner Übertragung weniger erfolgreich: Durchschnittlich 542.000 Zuschauer schalteten ein und damit so wenige wie seit dem Spanien-Grand-Prix im Mai nicht mehr. Der Marktanteil von 42 Prozent hingegen befand sich etwa auf dem Niveau der übrigen Saisonläufe 2018.

Original-News aufrufen

Antworten