McLaren: Teamchef Eric Boullier tritt zurück!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 17048
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

McLaren: Teamchef Eric Boullier tritt zurück!

Beitrag von Redaktion » Mi Jul 04, 2018 11:15 am

Eric Boullier ist nicht mehr Teamchef von McLaren in der Formel 1, sondern von seiner Position zurückgetreten - Neue Führungsstruktur bei McLaren

Die sportliche Talfahrt von McLaren in der Formel 1 hat personelle Konsequenzen: Teamchef Eric Boullier ist von seiner Position zurückgetreten und verlässt den britischen Traditionsrennstall. "Ich bin sehr stolz darauf, in den vergangenen vier Jahren für ein so fantastisches Team gearbeitet zu haben. Doch ich habe erkannt, jetzt ist die richtige Zeit, dass ich gehe", sagte Boullier.

Parallel dazu hat McLaren eine neue Führungsstruktur für das Formel-1-Team vorgestellt. Simon Roberts leitet demnach die Abteilungen Produktion, Technik und Logistik. Andrea Stelle wird Performance-Direktor und Gil de Ferran übernimmt die neue Rolle des sportlichen Leiters.



Original-News aufrufen

Hanno
Beiträge: 180
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: McLaren: Teamchef Eric Boullier tritt zurück!

Beitrag von Hanno » Mi Jul 04, 2018 1:33 pm

MC Laren is ein großer Müllhaufen geworden, leider...!
Senna...Prost....Dennis....
das war noch Kultur.
Ohne Spirit von Ron geht anscheinend nichts.
Und Alonso die Millionen in den Hals zu schmeissen, ändert nix.
" aber die hart arbeiteten Menschen" werden es machen...Zak Braun.... :lol: :lol: :lol: :lol:
McLaren spiegelt die ganze F1 wieder, nur....siehe oben!

Benutzeravatar
ICH biNs
Beiträge: 318
Registriert: Di Jan 16, 2018 9:25 pm

Re: McLaren: Teamchef Eric Boullier tritt zurück!

Beitrag von ICH biNs » Mi Jul 04, 2018 3:55 pm

Hanno hat geschrieben:
Mi Jul 04, 2018 1:33 pm
MC Laren is ein großer Müllhaufen geworden, leider...!
Senna...Prost....Dennis....
das war noch Kultur.
Ohne Spirit von Ron geht anscheinend nichts.
Und Alonso die Millionen in den Hals zu schmeissen, ändert nix.
" aber die hart arbeiteten Menschen" werden es machen...Zak Braun.... :lol: :lol: :lol: :lol:
McLaren spiegelt die ganze F1 wieder, nur....siehe oben!
Stimmt!
Der "qualitative" Unterschied besteht eigentlich nur darin, dass sich MER/FER und McL diametral, in den
Ecken eines Spiegel, gegenüber stehen!
(Die einen machen fast alles richtig (+), besonders mit den Fahrern und auch mit der Technik, und die anderen
machen fast alles falsch (-)).
Es heißt ja nicht umsonst: F1 Zirkus

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2490
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: McLaren: Teamchef Eric Boullier tritt zurück!

Beitrag von flingomin » Do Jul 05, 2018 9:36 am

Der Niedergang McLarens begann bereits 2013, damals noch mit dem stärksten Motor im Feld.
Gewinnen konnte man nicht mehr und die Sponsoren begannen davon zu laufen.
Das Auto war schon damals ziemlich sponsorenleer (und Vodafone hatte seinen Abschied bereits angekündigt).
Grundlage zum Abstieg hat möglicherweise Dennis' sukkzessiver Weggang ab 2009 gelegt.

Damals begannen die ersten Vorwürfe aus Richtung McLaren
Wir sind die besten, aber Mercedes konzentriert sich zu stark aufs Werksteam , mit einem Werkstmotor würden wir gewinnen u.s.w.
Dann Honda. Wir haben das beste Auto, Der Motor ist Mist, mit irgendeinem anderen Motor wären wir ganz vorne, aber sowas von.
Sicher.
Nun Renault, McLaren ist 1,5s langsamer als RedBull mit dem gleichen Motor und siehe da, man beginnt doch tatsächlich mal zu hinterfragen ob innen im Paragon so alles zu 100% richtig läuft.
McLaren wird nun leider den Weg von Williams gehen.
Sobald Alonso geht, versetzt dies dem Team den endgültigen Todesstoß.(Schon 2019 wirds soweit sein)
Das wissen sie, und deswegen darf er dort machen was er will.

Antworten