Formel 1 2018 China: Ferrari foppt Mercedes, Pole für Vettel

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 3485
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel 1 2018 China: Ferrari foppt Mercedes, Pole für Vettel

Beitrag von Redaktion » Sa Apr 14, 2018 9:04 am

Qualifying in Schanghai: Vettel schlägt in einem Ferrari-Duell um die Pole-Position Räikkönen - Mercedes deutlich langsamer - Drama um Ricciardo

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat sich im Qualifying zum China-Grand-Prix (hier alle Sessions im Live-Ticker verfolgen!) die Pole-Position gesichert. Der Finne verwies am Samstag in Schanghai seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen (+0,081 Sekunden) auf den zweiten Platz. Die Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton mussten sich als Dritter und Vierter geschlagen geben.

Die Top 10 komplettierten die Red-Bull-Fahrer Max Verstappen und Daniel Ricciardo, gefolgt von Nico Hülkenberg (Renault), Sergio Perez (Force India), Carlos Sainz (Renault) und Romain Grosjean (Haas).

Im zweiten Qualifying-Abschnitt hatten die Spitzenteams taktiert: Während Mercedes auf den Soft-Reifen erst Probleme hatte, eine sichere Top-10-Zeit zu setzen, dann aber auf einem zweiten Satz der härteren Mischung mit deutlichen Bestzeiten die Muskeln spielen ließ, bluffte Ferrari. Die Roten qualifizierten sich erst auf Soft, gingen dann auf Ultrasoft, brachen ihre Fabelrunden aber ab.

Einen vorzeitigen Feierabend mussten Kevin Magnussen (Haas), Esteban Ocon (Force India), Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne (beide McLaren) und Brendon Hartley (Toro Rosso) machen.

Im ersten Qualifying-Abschnitt hatte sich alles um Ricciardo gedreht: Seine Red-Bull-Mechaniker schafften es drei Minuten vor Ablaufen der Uhr, ihn nach einem Tausch von Antriebskomponenten auf die Strecke zu schicken. Der Australier kam mit Mühe, Not und Zittern als 13. weiter.

Schluss war dagegen für Sergei Sirotkin (Williams), Pierre Gasly (Toro Rosso), Lance Stroll (Williams) sowie die Sauber-Piloten Charles Leclerc und Marcus Ericsson auf den Rängen 16 bis 20. Der Monegasse leistete sich am Eingang der Zielgeraden einen heftigen Abflug und kreiselte in die Auslaufzone, wie durch ein Wunder schlug er aber nirgends an und das Auto blieb unbeschädigt.

Kabale hatte es zwischen Magnussen und Bottas gegeben. Der Däne beschwerte sich im Funk über eine vermeintliche Behinderung des Mercedes-Piloten, die Rennleitung unternahm aber nichts.



Original-News aufrufen

Donington 2000
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mär 14, 2018 11:16 pm

Re: Formel 1 2018 China: Ferrari foppt Mercedes, Pole für Vettel

Beitrag von Donington 2000 » Sa Apr 14, 2018 1:00 pm

Sollte es morgen wie angekündigt deutlich wärmer werden, dürfte sich das Verhältnis zwischen Ferrari und Mercedes umdrehen, zumal Mercedes das Setup wohl für morgen angepasst hat, wodurch eben heute die Probleme entstanden. Wäre schön, wenn Kimi nicht mal wieder für die Strategie geopfert würde morgen...

Cave
Beiträge: 80
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Formel 1 2018 China: Ferrari foppt Mercedes, Pole für Vettel

Beitrag von Cave » Sa Apr 14, 2018 2:31 pm

Donington 2000 hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 1:00 pm
Sollte es morgen wie angekündigt deutlich wärmer werden, dürfte sich das Verhältnis zwischen Ferrari und Mercedes umdrehen, zumal Mercedes das Setup wohl für morgen angepasst hat, wodurch eben heute die Probleme entstanden. Wäre schön, wenn Kimi nicht mal wieder für die Strategie geopfert würde morgen...
Glaub ich nicht so recht dran. Auch wenn ich es mir als formel 1 fan und im speziellen als hamiltonfan wünschen würde dass wir einen 4-6 kampf sehen.
Aber die red bull werden mit den ultrasoft beide mercedes kassieren am start und dann ist das rennen für mercedes gelaufen. Die red bull werden dann früher rein kommen und ordentlich dampf machen auf einer 2 stopp strategie.

FlyingSeb
Beiträge: 15
Registriert: Sa Jun 25, 2011 1:01 am

Re: Formel 1 2018 China: Ferrari foppt Mercedes, Pole für Vettel

Beitrag von FlyingSeb » Sa Apr 14, 2018 8:45 pm

Donington 2000 hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 1:00 pm
Sollte es morgen wie angekündigt deutlich wärmer werden, dürfte sich das Verhältnis zwischen Ferrari und Mercedes umdrehen, zumal Mercedes das Setup wohl für morgen angepasst hat, wodurch eben heute die Probleme entstanden. Wäre schön, wenn Kimi nicht mal wieder für die Strategie geopfert würde morgen...
Wo braucht denn Vettel von Kimi ein Opfer? Letzte Woche hat es doch ganz klar Mercedes und im Speziellen Hamilton geholfen.... Schön wäre es vor allem, wenn Mercedes mal nicht Bottas opfern würde.

War doch klar zu sehen, dass Mercedes Bottas lange rumkriechen hat lassen und Hamilton hingegen aufforderte 1,34,3 und 1,34,0 Zeiten zu fahren, was er aber nicht schaffte... Mercedes wollte klar, dass Hamilton schnell auf Bottas aufschliesst, nur um dann ihm im Teamduell die besseren Chance einzuräumen.

Hätte Mercedes wie bei Hamilton Bottas weitaus früher die order gegeben zu pushen, wäre der Sieg klar drin gewesen, statt darauf zu warten, ob Hamilton die Lücke zum Teamkollegen schliessen kann.

Benutzeravatar
ICH biNs
Beiträge: 61
Registriert: Di Jan 16, 2018 9:25 pm

ALO foppt sie alle.....

Beitrag von ICH biNs » Sa Apr 14, 2018 10:05 pm

Donington 2000 hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 1:00 pm
Wäre schön, wenn Kimi nicht mal wieder für die Strategie geopfert würde morgen...
Bevor hier wieder von den Experten von einer Opferung RAI`s gesprochen wird, sollte man doch eher mal genauer den Unterboden, bzw. den Ölverbrauch, an VET´s Ferrari überprüfen?!?
Da ist doch bestimmt wieder so eine Verschönerung, im Team VET/Rot, gegen Rot/RAI im Gange?!?

Da sind die richtigen F1-Piloten (HAM/ALO/RIC/VER) sämtliche Trainingssessions, schon wieder einmal, schneller als der Schweizer Piefke, und dann so was!
Pole für den 2. Sek Newey Pattexauto, bzw. Schienfahrzeugführer in Schwarz-Rot-Gold! :jupi:
Ich krieg` die Krise hier in Asturia, ich meine natürlich Austria. :roll:
Der VET verbrennt doch ganz sicher Salatöl, über den multiflex flexibilisierten Unterschutzboden.

Der kann doch gar nicht gescheit Auto fahren der Piefke, sondern nur Beschleunigen auf den Geraden.
Das ist ja sowas unfair mit dem VET, das gibt´s doch gar nicht. :confused:
Ich plädiere dafür, dem Typ, als Handicap, ein Augenklappe im Qualifying anlegen zu lassen?!?
Wie denkst Du darüber Donnie?

Gratulation an ALO, für den 13. Startplatz.
Das ist doch eine Leistung.(Wieder einmal zweitbester Renault-Pilot, von hinten)
Genauso wie RIC, der ist richtig optimistisch!
Motto: Ich bin hier der Schnellste, auch wenn`s nicht so ausschaut. (Hört ihr mich RAI und BOT)?!?

Postulat: Wenn Ferrari Weltmeiste r2019 werden möchte, dann doch nur mit ALO/RIC, und dem besten Testfahrer aller Zeiten KUB.

FlyingSeb
Beiträge: 15
Registriert: Sa Jun 25, 2011 1:01 am

Re: ALO foppt sie alle.....

Beitrag von FlyingSeb » Sa Apr 14, 2018 10:30 pm

ICH biNs hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 10:05 pm
Gratulation an ALO, für den 13. Startplatz.
Das ist doch eine Leistung.(Wieder einmal zweitbester Renault-Pilot, von hinten)
Du hast eine tolle Schreibe und viel Herz. Sehr unterhaltsam!

Was sagt eigentlich Alonso dazu in der Vorbereitung?

https://www.autosport.com/f1/news/13454 ... on-day-one
"I have no reason to think we won't be competitive. We know how good the chassis performed last year.
"We have an engine that's not an experiment or still new. It's an evolution of last year's engine that won races."


Vettel hat 2018 glas klar nicht ein 2 oder 3 Sekunden Auto, nein, VETEL hat ein 5 Sekunden Auto Schienenfahrzeug. Hier ist der Beweis

https://www.youtube.com/watch?v=PaNqXI5nLM0

Benutzeravatar
ICH biNs
Beiträge: 61
Registriert: Di Jan 16, 2018 9:25 pm

VET foppt sie alle im 5 Sek. Newey pattexcar

Beitrag von ICH biNs » Sa Apr 14, 2018 11:51 pm

FlyingSeb hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 10:30 pm
Was sagt eigentlich Alonso dazu in der Vorbereitung?
Muss` erst einmal meine tägliche NLP (Neurolinguistisches Programmieren) Session abschließen.
Was ich uns aber bereits jetzt schon mitteilen kann ist:
SEB fährt nicht auf HAM´S Niveau, und auf meinem Niveau schon mal überhaupt nicht!
Ich bin noch nie so gut gewesen, wie eben gerade HIER & JETZT "gedacht"!

Motto: The Power of positive "sinking" ~ ~ ~ ~

Antworten