Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 9180
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von Redaktion » Fr Sep 14, 2018 3:14 pm

Toto Wolff ist mächtig sauer auf die Teams, die ihr Wort gegenüber Esteban Ocon gebrochen haben, sodass er ohne Platz dasteht - Gibt es eine "Anti-Wolff-Politik"?

Toto Wolff ist sauer. Mächtig sauer. Dem Motorsportchef von Mercedes stinkt es, dass sein Schützling Esteban Ocon im kommenden Jahr möglicherweise ohne Cockpit dasteht. Dabei sah es vor zwei Monaten noch ganz anders aus: Dem Franzosen sollen zwei unterschriftsreife Vertragsangebote vorgelegen haben - eines von McLaren und eines von Renault. "Es ging nur darum, das richtige auszuwählen", sagt Wolff.

Doch dann kam alles anders: Daniel Ricciardo ging zu Renault, McLaren nahm Carlos Sainz und Lando Norris unter Vertrag - und Ocon schaut in die Röhre. Für Wolff ist das ein Unding: "Jetzt hat er überhaupt keine (Angebote) mehr, weil die Leute nicht die Eier haben, ihr Wort zu halten", ärgert er sich über die Vorgehensweise der Konkurrenten.

Der Österreicher spricht von "viel Politik im Hintergrund, versteckte Agendas und Lügen. Und nicht alle guten Jungs werden am Ende auch in Autos sitzen. Vermutlich wird Esteban dazu gehören", hadert er. Und er legt in seiner Kritik nach: "Wenn einige ihre eigene Performance im Team beeinträchtigen und nicht die besten Fahrer nehmen, dann ist das deren Problem, und nicht unseres."

Als Wolff gefragt wird, ob sich dahinter eine Art "Anti-Toto-Politik" verstecken könnte, sagt er nur: "Es könnte schon so sein." Das gleiche Problem macht er auch bei anderen Vorschlägen wie dem dritten Auto aus, das er vorgebracht hat: "Ich halte das einfach für eine gute Idee. Es gab viel Gegenwind, aber das ist das Muster, das du angesprochen hast: Mercedes und Toto haben eine Idee, also lasst uns dagegen sein", sagt der Mercedes-Mann.

Ausbaden müssen die Situation aktuell die Junioren, die keinen Platz mehr finden. Mehrere Teams haben Ocon abgesagt, weil er Verbindungen zu Mercedes besitzt, Gleiches gilt für George Russell, der laut Wolff eigentlich "nichts besser machen kann". Der Brite hat im vergangenen Jahr die GP3-Serie gewonnen und führt auch in seinem ersten Jahr die Formel 2 an, wo er gegen Lando Norris um den Meistertitel kämpft.

"Beide Kids verdienen es, in der Formel 1 zu sein", sagt Wolff. "Ich habe keinen Zweifel, dass er (Russell; Anm.) in der Formel 1 sein wird. Ob es mit einem anderen Team ist, das sein Talent erkennt, oder mit uns, das werden wir sehen." Auch bei Ocon kündigt er eine Lösung an. "Es ist kein Problem", beschwichtigt er und verspricht, dass Mercedes weiter auf ihn aufpassen werde. "Er ist einer der zukünftigen Stars, da bin ich 100 Prozent sicher."

Daher komme es aktuell auch nicht infrage, Ocon aus seinem Vertrag zu entlassen, damit die Konkurrenz ihn aufsammeln kann: "Nicht in einer Million Jahren", stellt Wolff klar. Der Österreicher spricht eine klare Sprache: "Irgendwann wird er in einem Mercedes sitzen und Rennen und Meisterschaften gewinnen und allen anderen zeigen, dass sie einen Fehler gemacht haben."

Original-News aufrufen

CruiseControl
Beiträge: 32
Registriert: Fr Jun 30, 2017 1:01 am

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von CruiseControl » Fr Sep 14, 2018 4:17 pm

Ja, ja, Wolff muss sich mokieren: Er hatte 2017 keine Eier, Wehrlein statt Bottas in den Mercedes zu setzen, er hätte 2018 auch die Cockpit-Vergabe an Bottas hinauszögern können, um eine Fallback-Option für Ocon zu haben. So wird das nichts mit der Nachwuchs-Förderung - aber immer schön auf die anderen schimpfen..... :)

Cave
Beiträge: 299
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von Cave » Fr Sep 14, 2018 4:19 pm

irgendwann... die jungs sind heute bereit dazu... um seine eigene aussage zu verwenden. mercedes hat nicht die eier dazu ihren eigenen nachwuchspiloten zu vertrauen. noch dazu ist es nicht nur so dass man sich halt anders entschieden hat, sondern man bindet diese jungs in einem vertrag und lässt sie ins leere laufen. so viek zu eiern, versprechen, politik usw.

und das 3. auto... wird nie kommen... das ergibt einfach zu viele vorteile für die top teams

s092452000
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 29, 2018 5:01 pm

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von s092452000 » Fr Sep 14, 2018 6:05 pm

Falls Wolf Eier hat kann er Ocon ja für das Parc ferme Bottas verpflichten.
Aber solche Sprüche sind für den arrogante silbernen Haufen normal, falls es nicht wunschgemäss läuft.
Feiert lieber euren Regenspezialisten Häkkinen, der ohne die Verletzungen von Schumacher höchstens Bademeister geworden wäre.

2CV
Beiträge: 500
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von 2CV » Fr Sep 14, 2018 6:23 pm

Es gibt halt nur 20 Plätze, Reise nach Jerusalem, ein paar kommen nicht weiter, war schon immer so in der F1.
2020 kann er ja Ocon in sein Auto setzen, bis dahin kann der Testfahrer im Werksteam werden.
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

yaretzki
Beiträge: 13
Registriert: Di Mär 27, 2018 8:47 pm

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von yaretzki » Fr Sep 14, 2018 6:37 pm

Toto Wolf wir mir immer mehr unsympatisch.
Er selbst dreht die Fakte wie ein politiker und sucht nur ausreden.
Warum mercede selbst lass seine Fahrer fallen ? und die andere sollen schuld sein ?
weil sie für mercedes nicht ausbilden wollen ? Dann solle er Ocon frei stellen, ed kann vertrag bei anderen Team unterschrebien und irgendwannn kann Wolf ihn züruckholen...abe dann muss er wahrscheinlich viel bezahlen.
Heuchelei und sonst nichts !

meineinerseiner
Beiträge: 36
Registriert: Mo Feb 05, 2018 6:57 pm

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von meineinerseiner » Sa Sep 15, 2018 8:54 am

CruiseControl hat geschrieben:
Fr Sep 14, 2018 4:17 pm
... hatte 2017 keine Eier, Wehrlein statt Bottas in den Mercedes zu setzen...
Warum? Soll sich Toto selbst ein "faules Ei" ins Nest holen?

jjdll
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 01, 2018 12:38 am

Re: Wolff tobt wegen Ocon-Politikum: "Leute haben nicht die Eier

Beitrag von jjdll » Sa Sep 15, 2018 10:33 am

:schumi:
meineinerseiner hat geschrieben:
Sa Sep 15, 2018 8:54 am
Warum? Soll sich Toto selbst ein "faules Ei" ins Nest holen?
:top: richtig!

Antworten