mehr überholer?

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Antworten
Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15796
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

mehr überholer?

Beitrag von Jupiterson » Di Mai 11, 2004 11:55 pm

Während die Einschaltquoten zumindest in Deutschland unter der roten Dominanz noch nicht gelitten haben, hat FIA-Präsident Max Mosley noch ein anderes Problem mit der aktuellen Formel 1, die für ihn schlichtweg "langweilig" ist: "Die Fahrer können nicht überholen, doch das ist ja gerade das Wesentliche an der Formel 1"

Eure meinung?

The Door
Beiträge: 2051
Registriert: Sa Apr 13, 2002 1:01 am
Wohnort: (A) Klosterneuburg, nahe Wien
Kontaktdaten:

mehr überholer?

Beitrag von The Door » Mi Mai 12, 2004 12:01 am

Meint Mosley

"Die Fahrer können nicht überholen,..." (also die Piloten bringens nicht)

oder meint er

"Die Fahrer können nicht überholen,..." (es ist also aufgrund der Technik nicht möglich)

?

[ 12.05.2004: Beitrag editiert von: The Door ]</p>

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21068
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

mehr überholer?

Beitrag von Feldo » Mi Mai 12, 2004 12:13 am

Jau, Mr. Mosley. Als ob das was neues ist. Prozessionsfahrten hats in den 70er, 80ern und 90ern gegeben. McLaren hat (1988 ?) 15 von 16 Rennen gewonnen.

Alles nichts neues. Warum auf einmal, will man unbedingt den Sport von aussen quasi fernsteuern? Am besten nach Drehbuch. Spannung pur?

Was mE die Spannung tötet, ist der krampfhafte versuch, durch ständig neue Regeln etwas künstlich zu erzeugen, was eigentlich gar nicht nötig ist Bild

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

mehr überholer?

Beitrag von jetfh » Mi Mai 12, 2004 7:53 am

Spanien war ja wieder mal ein Beispiel für ein todlangweiliges Rennen - woran aber zu einem überragenden Anteil die TV-Übertragung schuld war.

Anstatt die spannenden Kämpfe im Mittelfeld zu zeigen, konnte man Runde für Runde MS bewundern, wie er mutterseelenallen seine Runden dreht.

Auch wenn das logischerweise nichts an der erdrückenden Ferrari-Dominanz ändert, würde schon eine Änderung bei der Art der TV-Übertragung viel bringen. Denn meines Erachten war die Übertragung aus Bahrain heuer ein Musterbeispiel wie es auch machbar ist.

CU-Jet

ablenkungbeimlernen
Beiträge: 389
Registriert: Mo Mär 29, 2004 1:01 am

mehr überholer?

Beitrag von ablenkungbeimlernen » Mi Mai 12, 2004 9:40 am

Hi,

meiner Erinnerung nach, war das früher auch schon so, daß wenig überholt wurde.
Die mangelhafte Berichterstattung ist natürlich auch ein Problem, wenn man auch mal länger ins Mittelfeld schwenkt, sieht man sicherlich die ein oder andere Szene wie in Bahrein.
Dann ist es sicherlich auch nicht hilfreich, wenn man den Zuschauern auch immer noch einredet, die F1 sei langweilig. Irgendwann glauben die das noch, tja, und dann hat man genau das Gegenteil von dem, was man wollte, erreicht.
Wenn ich nun die ersten Rennen der Saison so reflektiere, dann denke ich weniger, daß die Lösung in anderen Autos liegt, als viel mehr in neuen Strecken.
Ich meine einfach, wenn man die Autos soweit verändert, bis die nicht mehr so kritisch sind und näher zusammen liegen, hat das nicht mehr so viel mit F1 zu tun, ich habe ein wenig Sorge davor.
Allerdings haben wir gesehen, daß auf den neuen Strecken (Malaysia, Bahrein) viel mehr überholt wird, als auf den alten (z.B. Imola, Barcelona). Das liegt zum einen an der Streckenführung, aber ich denke zu einem sehr großen Teil an der Breite dieser Strecken. So gibt es mehrer Ideallinien durch eine Kurve. Dadurch können zwei Autos gleich gut durch die Kurve, ohne sich groß abzudrängen. Wenn nun einer einen kleinen Vorteil vor der Kurve rausgefahren hat, kann er es trotz Kurve schaffen.

Somit bin ich gar nicht traurig, wenn solche Strecken wie Imola rausfliegen. Die einzige alte Strecke, bei der ich es schade fände, wenn sie nicht mehr dabei ist, ist Spa.

Gruß,

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

mehr überholer?

Beitrag von jetfh » Fr Mai 14, 2004 6:27 pm

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Verbremser:
<strong>

was und wo guckst du?
ich hab das weder auf premiere noch auf rtl so gesehen*</strong><hr></blockquote>


Formel 1 auf ORF, Premiere hab ich nicht und RTL zeigt mir zuviel Werbung.

CU-Jet

Verbremser
Beiträge: 1513
Registriert: Fr Dez 27, 2002 1:01 am
Wohnort: den* Sternen *
Kontaktdaten:

mehr überholer?

Beitrag von Verbremser » Sa Mai 15, 2004 12:04 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von jetfh:
<strong>
Anstatt die spannenden Kämpfe im Mittelfeld zu zeigen, konnte man Runde für Runde MS bewundern, wie er mutterseelenallen seine Runden dreht.

</strong><hr></blockquote>

was und wo guckst du?
ich hab das weder auf premiere noch auf rtl so gesehen*

Verbremser
Beiträge: 1513
Registriert: Fr Dez 27, 2002 1:01 am
Wohnort: den* Sternen *
Kontaktdaten:

mehr überholer?

Beitrag von Verbremser » Sa Mai 15, 2004 12:06 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Jupiterson:
<strong>Während die Einschaltquoten zumindest in Deutschland unter der roten Dominanz noch nicht gelitten haben, hat FIA-Präsident Max Mosley noch ein anderes Problem mit der aktuellen Formel 1, die für ihn schlichtweg "langweilig" ist: "Die Fahrer können nicht überholen, doch das ist ja gerade das Wesentliche an der Formel 1"

Eure meinung?</strong><hr></blockquote>
.und deine?

Bild

Jordan EJ10
Beiträge: 4142
Registriert: So Jan 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

mehr überholer?

Beitrag von Jordan EJ10 » Sa Mai 15, 2004 12:38 am

Es gab in Spanien grade mal 1, oder 2 Manöver gesehen.

- Montoya überholt Massa

- Jordan kämpft mit Klien

Das sagt eigentlich alles... Bild


<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Zitat Feldo:
Jau, Mr. Mosley. Als ob das was neues ist.
Prozessionsfahrten hats in den 70er, 80ern
und 90ern gegeben. McLaren hat ( 1988?) 15 von 16
Rennen gewonnen.<hr></blockquote>


Jo, 1988 wars.
Wenn man sich die Zahlen so ansieht, kann man denken es wäre langweilig gewesen, doch bei McLaren gabs ein entscheidenes Teil nicht.
TEAMORDER, also NR. 1 Status.
Senna gegen Prost, da konnte man verschmerzen das nur McLaren gewann, den die beiden im Team schenkten sich nichts.

Goa
Beiträge: 1278
Registriert: Di Sep 02, 2003 1:01 am
Wohnort: Der Goldene Süden
Kontaktdaten:

mehr überholer?

Beitrag von Goa » Sa Mai 15, 2004 8:43 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von jetfh:
<strong>Formel 1 auf ORF, Premiere hab ich nicht und RTL zeigt mir zuviel Werbung.
CU-Jet</strong><hr></blockquote>

Na dann hast du aber zumindest von 20 virtuellen Überholmanövern von Kli-en gehört. Bild

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

mehr überholer?

Beitrag von jetfh » Sa Mai 15, 2004 9:56 am

Nein, aber ich habe laufend gehört, dass Klien schneller fährt, als der Fahrer vor ihm.

Wieso er diesen dann nicht überholt hat, weiss ich allerdings nicht. Trotz aller Hoffnungen, die ich in den neuen Österreicher in der Formel 1 gesetzte habe, muss ich leider zugeben, dass er doch nicht so flott ist, wie ich anfangs - speziell nach Bahrain - dachte.

CU-Jet

Eric_Draven
Beiträge: 451
Registriert: Fr Mär 05, 2004 1:01 am
Wohnort: Aurich

mehr überholer?

Beitrag von Eric_Draven » Sa Mai 15, 2004 4:21 pm

“Jau, Mr. Mosley. Als ob das was neues ist. Prozessionsfahrten hats in den 70er, 80ern und 90ern gegeben. McLaren hat (1988 ?) 15 von 16 Rennen gewonnen.“
Teamdominanz kann man im F1 nicht verhindern, so etwas nennt man Wettbewerb! Aber das man z.B. einen M.S. (um den vermutlich besten Fahrer zu nehmen!) rundenlang hinter einem Trulli fahren sieht! Oder Barichello hinter den Renault

Für mich liegt das Problem nicht bei den Fahrern, sondern bei den Autos, Wenn die Fahrer in den “schnellen“ Kurven (die Kurven die den meisten Aerodynamischen Grip fordern) so viel Abstand halten muß, das man nach der Kurve zu viel Abstand hat um auf der Geraden in Schlagdistanz zu kommen! Weiter bieten die heutigen Renner nicht mehr den Windschatten wie früher!
Die Aerodynamische Technik hat das Überholen in der Formel 1 fast unmöglich gemacht! Zu empfindlich in der Kurve – auf der Geraden bieten sie wenig Windschatten!

Früher:
Nicht so ausgereift!
Heute:
High Tech Aerodynamic!

@ablenkungbeimlernen: Allerdings haben wir gesehen, daß auf den neuen Strecken (Malaysia, Bahrein) viel mehr überholt wird, als auf den alten (z.B. Imola, Barcelona). Das liegt zum einen an der Streckenführung...

Das sehe ich genau so: obwohl beide genannten Strecken eine “Top Speed – mechanische Grip Kurve – Top Speed Passage“ besitzen und damit an der Stelle der Aerodynamik ein kleines Schnippchen schlagen wollen!

...aber ich denke zu einem sehr großen Teil an der Breite dieser Strecken. So gibt es mehrer Ideallinien durch eine Kurve. Dadurch können zwei Autos gleich gut durch die Kurve, ohne sich groß abzudrängen.

Es gibt leider nur eine Ideallinie egal wie breit die Strecke ist, aber etwas besser ist es meiner Ansicht nach auch mit breiteren Strecken!

Mein Vorschlag

F1 2005 Bild

Gladiator2004
Beiträge: 132
Registriert: So Apr 18, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

mehr überholer?

Beitrag von Gladiator2004 » Sa Mai 15, 2004 4:45 pm

Der Typ hat recht die Fahrer können schlecht überholen.

Antworten