Autos 2010 - Technische Diskussion

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Do Jan 28, 2010 9:30 pm

Hallo geneigte Forenmitglieder,
da ich es im Boxenstopp-Bereich schlicht und ergreifend nicht aushalte, mache ich einfach mal hier ein Thema auf. Die eingefleischten Technikfetischisten werden es schon wissen, für alle Anderen sei an dieser Stelle nochmal erwähnt:
Es geht nicht um Fahrer, nicht um Teamchefs, nicht darum, welches Team sympathisch, unsympathisch, reich oder arm ist. Es geht einzig und allein um technische Aspekte der Autos.

So, ich geb mal nen Einstieg:
Was mir am F10 direkt ins Auge schoß war der extrem weit vorn untergebrachte Auspuff. Lustigerweise ist er aber nicht der erste 2010er Wagen, an dem ich das sehe. Die CAD-Bilder des USF1 weisen an der Stelle genau die gleiche Charakteristik auf.
Anscheinend legt man den Auspuff zugunsten des Schwerpunktes und eines schmalen Hecks nach vorn um und arangiert sich mit den (sicherlich vorhandenen) Nachteilen. Bin gespannt, ob andere folgen werden.

<small>[ 15.03.2010, 12:36: Beitrag editiert von: HaPe ]</small>

Audi 100 Quattro
Beiträge: 2193
Registriert: Sa Okt 07, 2006 1:01 am
Wohnort: gole
Kontaktdaten:

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Audi 100 Quattro » Do Jan 28, 2010 9:44 pm

Habt ihr schon die Radkappenlösung von Williams gesehen? Sehr interessant, finde ich. Der neue Ferrari hat sowas ja (noch) nicht. Mal sehen was die Tests da noch für Lösungen bringen werden.

Williamsradkappen

Edit: Auf dem Foto aus Silverstone sind die allerdings nicht drauf.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Do Jan 28, 2010 9:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Audi 100 Quattro:
<strong> Habt ihr schon die Radkappenlösung von Williams gesehen? Sehr interessant, finde ich. Der neue Ferrari hat sowas ja (noch) nicht. Mal sehen was die Tests da noch für Lösungen bringen werden.

Williamsradkappen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">die dinger sind verboten Bild

Audi 100 Quattro
Beiträge: 2193
Registriert: Sa Okt 07, 2006 1:01 am
Wohnort: gole
Kontaktdaten:

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Audi 100 Quattro » Do Jan 28, 2010 9:47 pm

Wahrscheinlich hab ich mich täuschen lassen und das sind unterschiedliche Fahrzeuge, oder?

Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Do Jan 28, 2010 9:48 pm

Japp, so ist es. MST hat netterweise in dem Artikel über den FW32 ein Bild des FW31.

Hier gibts übrigens die bereits erwähnten CAD-Zeichnungen des USF1.
Es ranken sich ja wilde Spekulationen um das Ding. Einerseits soll er ein transversales Getriebe besitzen, um den Radstand knapp zu halten. Allerdings würde das wohl die Anströmung des Diffusors kompromittieren. Weiterhin wird davon ausgegangen, dass die Aufhängungen darauf ausgelegt sind, die Bodenfreiheit während der seeehr kurzen Boxenstopps zu justieren.
Ich tippe auch drauf, dass der F10 aus genau diesem Grund Löcher an den Vorderradaufhängungen hat. Wenn man den Gewichtsunterschied zwischen Start und Ende anschaut, wird das wohl 2010 ein must have.

Mehr zum USF1 gibts (natürlich) bei F1Technical

<small>[ 28.01.2010, 21:54: Beitrag editiert von: Boris ]</small>

MGFirewater
Beiträge: 462
Registriert: Mo Okt 17, 2005 1:01 am
Wohnort: oberbergisches

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von MGFirewater » Do Jan 28, 2010 9:49 pm

ich denke eher, dass der auspuff eher weiter vorn sitzt, damit man hinten viel platz für die angekündigten tripel-diffusoren hat.

und wenn der auspuff vorher aufhört, streiten sich nur noch dif. getriebe und aufhängung um den wenigen platz vor dem heckflügel.

monte hat heute im interview auch gesagt, dass er davon ausgeht, dass es wieder viel gesprächsbedarf aufgrund der auslegung bei den diffusoren geben wird. lassen wir uns überraschen.

der dif. von ferrari wird vermutlich selbst schon sehr radikal sein oder warum ist der sonst abgedeckt?

The Stig :D
Beiträge: 597
Registriert: Sa Jan 10, 2009 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von The Stig :D » Do Jan 28, 2010 9:54 pm

Was mir noch aufgefallen ist , sind die kleinen Flügelchen am Cockpitrand.
is halt nichts neues aber na ja ... Für was sind die Dinger eigentlich gut ?

Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Do Jan 28, 2010 10:00 pm

@Stig
Kommt drauf an, was genau Du meinst. Wenn Du die Knubbel am Oberrand der Lufteinlässe meinst - die sind wohl angeblich Teil der Crashstruktur.

Noch was zum Thema Diffusor/Heck/Unterboden:
Wie es aussieht, hat Ferrari einen Luftkanal direkt in die hintere Crash-Struktur gelegt. Man achte auf die v-förmige wagerecht liegende Öffnung hinter der Heckspoilerhalterung. Nette Idee, wenn es wirklich so sein sollte.
Bild

Querdynamik
Beiträge: 4176
Registriert: Sa Mär 22, 2008 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Querdynamik » Do Jan 28, 2010 10:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von The Stig Bild :
<strong> Was mir noch aufgefallen ist , sind die kleinen Flügelchen am Cockpitrand.
is halt nichts neues aber na ja ... Für was sind die Dinger eigentlich gut ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Flügel ?
Meinst Du die "Bügelfalten" (Wülste), die auch schon der letztjährige RedBull hatte ?

The Stig :D
Beiträge: 597
Registriert: Sa Jan 10, 2009 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von The Stig :D » Do Jan 28, 2010 10:10 pm

Neee oberhalb von den Kühleinlässen sind 2 mini Flügelchen , wie sie 08 Mode waren ... wegen Cockpit Umströmung + besser anströmung des Hecks etc.

Edit:
Link

<small>[ 28.01.2010, 22:15: Beitrag editiert von: The Stig :D ]</small>

MGFirewater
Beiträge: 462
Registriert: Mo Okt 17, 2005 1:01 am
Wohnort: oberbergisches

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von MGFirewater » Do Jan 28, 2010 10:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Boris:
<strong> @Stig
Noch was zum Thema Diffusor/Heck/Unterboden:
Wie es aussieht, hat Ferrari einen Luftkanal direkt in die hintere Crash-Struktur gelegt. Man achte auf die v-förmige wagerecht liegende Öffnung hinter der Heckspoilerhalterung. Nette Idee, wenn es wirklich so sein sollte.
Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">kann man leider nicht genau erkennen, dafür ist die quali zu schlecht
http://img94.imageshack.us/img94/833/f20102.jpg

Kanadier
Beiträge: 1475
Registriert: So Apr 05, 2009 1:01 am
Wohnort: Kanada gewesen

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Kanadier » Do Jan 28, 2010 11:15 pm

Auffällig ist der Seitenkasten enorm verändert. Die Linenführung an der Oberseite wurde begradigt. Die Einwölbung im Bereich der früheren Auspuffauslässe ist komplett weggefallen. Ob das ärodynamisch günstiger ist?

Die Strömung an der Unterseite der Seitenkästen sollte für etwas Abtrieb sorgen.

Aber der zusätzliche Kanal der offensichtlich direkt die Luft über den unteren Flügel leiten soll kann bestimmt einiges mehr bringen.

Gruss vom Canadie.

Ausserdem noch auffällig das kopierte Nasendesign von Red Bull.

Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Fr Jan 29, 2010 6:52 am

Die Marca hat eine großartige Flash-App zum F10. Mittels eines Sliders kann man Profil, Draufsicht und Frontsicht zwischen F10 und F2009 stufenlos verändern.
Gut zu erkennen ist dadurch die allgemeine Vergrößerung des Querschnitts (Luftwiderstand!!!) sowie das flacher abfallende Heck.

Link

Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Fr Jan 29, 2010 6:59 am

Draufsicht auf das Heck des F10 Vielleicht kann einer der Experten ja daraus Rückschlüsse auf die Gestaltung des Diffusors ziehen? Bild
Auf den ersten Blick sieht es mir danach aus, dass man ein ähnliches Konzept wie Red Bull letztes Jahr verfolgt. Wundert mich doch sehr, da dieses laut Newey weit von der Optimalität entfernt war. Aber lassen wir uns überraschen.

Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Fr Jan 29, 2010 7:10 am

CAD-Image des Virgin. Auf jeden Fall eine sehr ansprechende Lackierung. Scheinen ein ähnliches Konstrukt unter der Nase zu besitzen wie Williams 09. Haben sich lustigerweise nicht von der RB-Nase inspirieren lassen. Seitenkästen sehen recht eckig aus und fallen nach hinten kaum ab - naja.

Boris
Beiträge: 421
Registriert: Di Jan 09, 2001 1:01 am
Wohnort: Chemnitz

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Boris » Fr Jan 29, 2010 7:26 am

Hier gibts nochmal die ausführliche Erklärung der Red-Bull/F10 Nasenform von Craig "Scarbs" Scarborough höchstselbst.

SeBa
Beiträge: 138
Registriert: Di Jul 01, 2008 1:01 am
Wohnort: irg.wo im Saarland

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von SeBa » Fr Jan 29, 2010 1:15 pm

sehr auffällig ist auch dass die ausgänge für den auspuff beim mäc sehr weit hinten liegen im vergleich zum F10. fragt sich nur was aerodynamisch besser ist ..

Caterham
Beiträge: 4532
Registriert: Do Mär 14, 2002 1:01 am
Wohnort: Dyson überzeugt:"… der beste Staubsauger wo gibts…"

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Caterham » Fr Jan 29, 2010 1:23 pm

In den Jahren 07 und 08 war häufig vom 'Geflügelsalat' zu lesen und mit dem 09er Reglement sollte dies abgeschafft werden.

Wenn ich mir nun aber den Frontflügel des neuen McLaren anschaue, dann habe ich den Eindruck dass man sich da wieder in die genau gleiche Richtung bewegt.

Obwohl dies ja nur eine erste 'Präsentationsversion' ist, erscheint mir dieser Flügel extrem Ausgetüftelt. Man beachte nur mal die xfach Verwinkelte Endplattenkonstruktion.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Fr Jan 29, 2010 1:51 pm

joar den hat man ja letzte saison ausgiebig in den freien trainings getestet mit flow-vis in den schönsten farben Bild

OnkelTom
Beiträge: 492
Registriert: Sa Mai 27, 2006 1:01 am
Wohnort: Regensburg

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von OnkelTom » Fr Jan 29, 2010 3:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Boris:
<strong> CAD-Image des Virgin. Auf jeden Fall eine sehr ansprechende Lackierung. Scheinen ein ähnliches Konstrukt unter der Nase zu besitzen wie Williams 09. Haben sich lustigerweise nicht von der RB-Nase inspirieren lassen. Seitenkästen sehen recht eckig aus und fallen nach hinten kaum ab - naja. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sorry, das isn Williams ;)der letztjährige

Querdynamik
Beiträge: 4176
Registriert: Sa Mär 22, 2008 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Querdynamik » Fr Jan 29, 2010 8:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Boris:
<strong> Hier gibts nochmal die ausführliche Erklärung der Red-Bull/F10 Nasenform von Craig "Scarbs" Scarborough höchstselbst. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Surer war beim RB5 immer der festen Überzeugung, dass die Kanten in erster Linie eher einen mechanischen als aerodynamischen Hintergrund haben.
Ich meine, die Theorie war : Ein schmaler Querschnitt der Nase ist zwar aerodynamisch besser, aber angeblich schlechter für die Traktion an der Vorderachse (wegen geringerer Torsionssteifigkeit des Chassis). Durch die veränderte Querschnittsgeometrie (angenäherte V-Form) wird die Struktur torsionssteifer (wichtig, wenn das Auto einseitig über Randsteine fährt), bleibt aber gleichzeitig schlank und somit "aerodynamisch günstig".

Das entspricht nicht ganz der Aussage von Scarbs, widerspricht ihr aber auch nicht direkt. Vielleicht ist auch an beidem was dran.

Surer meinte damals "er hat sich das mal genau erklären lassen". Was auch immer das bedeuten mag. Bild

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Fr Jan 29, 2010 8:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Boris:
<strong> Draufsicht auf das Heck des F10
Auf den ersten Blick sieht es mir danach aus, dass man ein ähnliches Konzept wie Red Bull letztes Jahr verfolgt. Wundert mich doch sehr, da dieses laut Newey weit von der Optimalität entfernt war. Aber lassen wir uns überraschen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">hy boris + alle

der red bull war anfangs 09 wohl schon richtig geformt und dürfte weiter in dieser richtung bleiben (obwohl, bei newey ist man da nie sicher Bild )

was er bezüglich optimaltät sagte, bezog sich auf seine aufhängungsversion (pull rod) bei der die feder/dämpfer anlenkung genau dahinfiel, wo typischerweise der DD beginnt. da hatte er ein platzproblem beim nachrüsten und das wird er am neuen bullen wohl anders lösen (müssen).
mal sehn. Bild

flyer

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von GoaSunrise » Fr Jan 29, 2010 8:25 pm

Jaaaaa.... flyer ist wieder da Bild

Schön... dann erfahren wir nun endlich, wer die WM gewinnen wird Bild (letztes Jahr wurde es ein Volltreffer)

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Fr Jan 29, 2010 8:27 pm

hi flyer

mal hier die high esolution pics vom mclaren zusammengefasst,vielleicht gibts da schon experten meinungen der aeroexperten^^

Pic1

Pic2

Pic3

Querdynamik
Beiträge: 4176
Registriert: Sa Mär 22, 2008 1:01 am

Autos 2010 - Technische Diskussion

Beitrag von Querdynamik » Fr Jan 29, 2010 8:56 pm

Droht neuer Doppeldiffusor-Streit ?

McLaren (und wahrscheinlich auch andere Teams) gehen mit dem neuen DD offenbar ans Limit :

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> McLaren engineering director Paddy Lowe said at the launch of his team's 2010 challenger on Friday that his team had pushed the diffuser regulations as far as it felt was possible.

"This is the first car in which we have had a clean sheet of paper to really exploit the interpretation [of diffusers] that was developed last year for a design of floors," said Lowe.

"You will see we have produced a fairly extreme incarnation of that but we won't be alone in that. We believe you will see some pretty extreme solutions on our competitors' cars as well."
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dazu schon erste Bedenken von Ferrari :

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> The potential for these extreme solutions has led to Ferrari voicing fears that not every team is operating within the interpretation of the regulations that it feels is in place.

"We were and still are convinced that the double diffuser concept was illegal," Ferrari technical director Aldo Costa told Gazzetta dello Sport. "We feel there may still be interpretation over this, as the rules leave the door open to many possibilities. It's up to the FIA to supervise, but we are rather worried."

Piero Ferrari added: "I expect a Ferrari worthy of the title, unless someone interprets the rules differently." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Antworten