Nachrichten und Senf - Teil 29

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren, die nicht aus dem Boxenstopp stammen
Gesperrt
Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32858
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Marmas » Mo Okt 15, 2007 8:58 am

Gibts was neues ?

Nur das Beste
Marmas

TheRedKinn
Beiträge: 14827
Registriert: Di Aug 07, 2001 1:01 am
Wohnort: King MIschas Einzigartigkeit geblendet
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von TheRedKinn » Mo Okt 15, 2007 8:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
Allein hier kann jeder, jedenfalls der mich kennt, wieder leicht erkennen, das Du gar nichts weißt. Dein Bild ist so schräg, wie alles andere, was Du hier schon in dieser Richtung abgelassen hast. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Arno, trag es wie ein Mann, mna muss auch mal verlieren können. Nicht jeder kann so'n Schlag bei den Mädels haben wie Alpha... Stell dir vor, selbst I C H bin schon mal von ner Frau verlassen worden... Bild Bild

Und, sind wir doch mal ehrlich, für deinen Sohn ist es doch das beste. Bei dir hätte doch die sprachliche Förderung aufgehört, so bald er das erste mal "Auto" oder "Brumm Brumm" gesagt hätte. Das hat so'n kleiner Wurm wirklich nicht verdient. *find*

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
Treffer: 0
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Mh, wenn ich überlege, wie oft ich dich schon zum virtuellen Amoklauf gebracht habe, dann würde ich das anders sehen Bild

GlückAuf
TheRedKinn

Benutzeravatar
BOOH
Beiträge: 3009
Registriert: Sa Nov 16, 2002 1:01 am
Wohnort: lädt: █████████░ 90%

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von BOOH » Di Okt 16, 2007 3:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von kokoe:
<strong> Nur noch ein Klick bist du von der Seite entfernt.

So ein Voll****. Kaum halbwegs berühmt schon rennt man zur Bild-Zeitung um sich zu vermarkten. Ähnlich diesem Enrico Frank. Bild

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Alpha-Man » Di Okt 16, 2007 7:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von TheRedKinn:
<strong>

... Nicht jeder kann so'n Schlag bei den Mädels haben wie Alpha... Stell dir vor, selbst I C H bin schon mal von ner Frau verlassen worden... Bild Bild

....
GlückAuf
TheRedKinn </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Neee, ehrlich?
Wie oft probiert?
Einmal? Bild

...und wieoft haben dir die Jungs vom anderen Ufer schon einen Korb gegeben? Bild


ffpx

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Alpha-Man » Di Okt 16, 2007 7:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von TheRedKinn:
<strong> ....

Mh, wenn ich überlege, wie oft ich dich schon zum virtuellen Amoklauf gebracht habe, dann würde ich das anders sehen Bild

GlückAuf
TheRedKinn </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Klar, genau darauf kommt dir doch es an Bild

Ansonsten bringst du ja keinen Beitrag mit geistigem Tiefgang fertig Bild


ffpx

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Kirk » Mi Okt 17, 2007 10:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong>
Auf die Frage, wo denn da die Verkehrserziehung bleibt, erntet man nur ein Kopfschütteln seitens der Politiker. Für mich ist das ein sinnloses Erhöhen quer durch den Gemüsegarten.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Das es nicht um Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit geht, erkennt man schon allein an der Tatsache, dass die "Starenkästen" immer an einnahmeträchtigen Stellen stehen, nicht aber an unfallträchtigen.

Das Argument "Sicherheit" ist zur Zeit das Totschlagargument überhaupt, ob Schäuble oder Tiefentümpel, wer dagegen argumentiert ist schon ein verdächtiger Verräter, der keine Sicherheit will.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32777
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 17, 2007 11:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von inge:
...In den USA kann man für "Rasen" in den Knast kommen. Das ist unverhältnismäßig...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">...kommt darauf an. Vor einigen Tagen wurde eine älter Frau in Hamburg Opfer eines Rennens zweier Idioten die mit mehr als 100 km/h in der Nacht durch die Stadt bretterten. Gefängnis halte ich dafür für angemessen....

Minardi
Beiträge: 34999
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Minardi » Mi Okt 17, 2007 11:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von inge:
...In den USA kann man für "Rasen" in den Knast kommen. Das ist unverhältnismäßig...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">...kommt darauf an. Vor einigen Tagen wurde eine älter Frau in Hamburg Opfer eines Rennens zweier Idioten die mit mehr als 100 km/h in der Nacht durch die Stadt bretterten. Gefängnis halte ich dafür für angemessen.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Man mag nich wirklich daran denken, mit wieviel sie bei uns davongekommen wären...

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Alpha-Man » Mi Okt 17, 2007 3:07 pm

Ja sowas Bild

Sempf:
Interessante Aufstellung

ffpx

Minardi
Beiträge: 34999
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Minardi » Mi Okt 17, 2007 3:12 pm

Die Leute sind unwissend...

Autobahnen ja, für Panzer, Kriegsversorgung & Logistik...
Kriminalitätsrate war entweder beschönigt (was nicht sein darf, das nicht sein kann), oder auf Kosten der Menschlichkeit reduziert...
Familienförderng primär zum Zweck zur Heranziehung neuer Landser...

Wenn man sowas nich weiß, kann man schon den Gedanken von "etwas Gutem" bekommen...ich denke nicht, dass das per se rechtes Gedankengut in den Köpfen der Leute wäre...

Graf Zahl
Beiträge: 11128
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am
Wohnort: www.wir-lernen-es-nie.de / www.race-4-kids.com
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Graf Zahl » Mi Okt 17, 2007 5:27 pm

Mein Senf dazu:

Meine Mutter ist noch Kriegsgeneration und hat als kleines Mädchen die Not und Entbehrung der Kriegsjahre miterlebt. Zum Glück nicht viel vom Kriegsgeschehen außer, das sie ihren Stiefvater verloren hat, der von Partisanen in "former Yugoslavia" auf dem Weg in den Heimaturlaub dahingemetzelt wurde. Zum Ende des Krieges durfte sie dann noch die Vertreibung aus der böhmischen Heimat "... jeder nur ein Koffer ... in 2 Stunden haben sie auf der Strasse zu stehen" als Abschiedsgeschenk des dritten Reiches mitnehmen.

Ehrlich ... die *******t auf den Autobahnbau und das "Ansehen der Frau in der Familie" würde ich auch als lausig bezeichnen, wenn der Vater jahrelang irgendwo in östlichen Mittelmeer Militärkader bedienen darf (er war ausgebildeter Kellner und hat wohl nie einen Schuss abgegeben) anstelle bei seiner Familie zu sein und die "Mutter" allein sehen darf, wo sie etwas zu Fressen für das hungrige Kind herbekommt, das den ganzen Quatsch ohnehin nicht versteht.

Früher war alles besser ... das höre ich trotzdem oft von ihr ... allerdings blendet sie da explizit die Zeit zwischen 1941 und 1945 aus! Bild

60 Jahre Gras gewachsen aber der Boden ist blutgetränkt Grüsse von Graf Zahl

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Alpha-Man » Mi Okt 17, 2007 6:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Graf Zahl:
<strong> Mein Senf dazu:

Meine Mutter ist noch Kriegsgeneration und hat als kleines Mädchen die Not und Entbehrung der Kriegsjahre miterlebt. Zum Glück nicht viel vom Kriegsgeschehen außer, das sie ihren Stiefvater verloren hat, der von Partisanen in "former Yugoslavia" auf dem Weg in den Heimaturlaub dahingemetzelt wurde. Zum Ende des Krieges durfte sie dann noch die Vertreibung aus der böhmischen Heimat "... jeder nur ein Koffer ... in 2 Stunden haben sie auf der Strasse zu stehen" als Abschiedsgeschenk des dritten Reiches mitnehmen.

Ehrlich ... die *******t auf den Autobahnbau und das "Ansehen der Frau in der Familie" würde ich auch als lausig bezeichnen, wenn der Vater jahrelang irgendwo in östlichen Mittelmeer Militärkader bedienen darf (er war ausgebildeter Kellner und hat wohl nie einen Schuss abgegeben) anstelle bei seiner Familie zu sein und die "Mutter" allein sehen darf, wo sie etwas zu Fressen für das hungrige Kind herbekommt, das den ganzen Quatsch ohnehin nicht versteht.

Früher war alles besser ... das höre ich trotzdem oft von ihr ... allerdings blendet sie da explizit die Zeit zwischen 1941 und 1945 aus! Bild

60 Jahre Gras gewachsen aber der Boden ist blutgetränkt Grüsse von Graf Zahl </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Rrrischtisch!!

Die Zeit bis 1930 war ja alles als rosig und guelden, aber danach kam der Aufschwung (huijuijuijui) und die Gewinnlerzeit dauerte fuer die meisten ja auch nur bis 1939...

ffpx (Da-gab-es-noch-Zucht-und-Ordnung-Gruesse Bild )

Btw. Ich bin auch ein Nachkomme der nicht nur um ihre Jugend betrogene Generation

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Kirk » Mi Okt 17, 2007 6:30 pm

Ich glaube, die ganz Diskussion gibt es nur deshalb, weil man das, was man evtl. ausdrücken möchte nicht nur mit einem Wort "gut" oder "schlecht" beschreiben kann.

Heute können wir doch stolz darauf sein, dass wir die Autobahnen nicht (ausschliesslich) für Kriegsgerätetransport benutzen, sondern für Handel, Arbeit und Urlaub.

Das Gute oder Schlechte der Autobahnen ergibt sich doch nur aus dem Zusammenhang, wie sie genutzt werden. Der Bau einer Autobahn an sich ist zuerst einmal wertneutral.

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Alpha-Man » Mi Okt 17, 2007 7:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
<strong> Ich glaube, die ganz Diskussion gibt es nur deshalb, weil man das, was man evtl. ausdrücken möchte nicht nur mit einem Wort "gut" oder "schlecht" beschreiben kann.

Heute können wir doch stolz darauf sein, dass wir die Autobahnen nicht (ausschliesslich) für Kriegsgerätetransport benutzen, sondern für Handel, Arbeit und Urlaub.

Das Gute oder Schlechte der Autobahnen ergibt sich doch nur aus dem Zusammenhang, wie sie genutzt werden. Der Bau einer Autobahn an sich ist zuerst einmal wertneutral. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Bild , Jepp...
...und genau die, die den Autobahnbau des 1000jaehrigen Reiches verdammen, nutzen sie ohne gross nachzudenken Bild


ffpx

Muesli
Beiträge: 6671
Registriert: Do Aug 29, 2002 1:01 am

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Muesli » Mi Okt 17, 2007 7:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
<strong>

Die Zeit bis 1930 war ja alles als rosig und guelden, </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Da hatte meine Oma eine ganz andere Zeit im Gedächtnis! Meine Oma war Jahrgang irgendwas inne 1880.
Die Bismarckzeit hatte sie äußerst negativ in Erinnerung.

Meiner Erfahrung nach ist es bekloppt, alles das, was früher war, besser zu finden. Inklusive F1 von früher.

°

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29549
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von MisterEd » Mi Okt 17, 2007 7:45 pm

Gerade in den Nachrichten gesehen: In Hamburg werden pro Jahr 270 Menschen an Verbrennungen behandelt, die sie sich in Sonnenstudios zugezogen haben. Davon ein Drittel Jugendliche.

Deshalb denken Politiker darüber nach, Sonnenstudios für unter 18-Jährige zu verbieten.

Senf: Aha, und was ist mit den restlichen zwei Dritteln? Die dürfen weiter ihre Gesundheit schädigen und den Kassen (also uns) Geld kosten.
Besser wäre es, Sonnenstudios für ÜBER 18-Jährige zu verbieten. Dann sind zwei Drittel der Kosten weg Bild

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Kirk » Mi Okt 17, 2007 7:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Muesli:
<strong>
Meiner Erfahrung nach ist es bekloppt, alles das, was früher war, besser zu finden. Inklusive F1 von früher.

° </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Vor allem waren früher die Löcher in dem Käse kleiner !!

Ich glaube, dass hinter dem "früher war alles besser" eine menschliche Angst vor Veränderungen steckt, unabhängig vom Lebensalter. Sieht man ja auch schon hier im Forum, wenn es z.B. um neue Regeln geht.

"Früher war alles anders" wäre richtig, denn viele vergessen, dass Leben Veränderung bedeutet. Nur was tot ist, ändert sich nicht.

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29549
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von MisterEd » Mi Okt 17, 2007 10:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
<strong> Nur was tot ist, ändert sich nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Doch.

Es verwest. Oder versteinert. Wird wieder ausgegraben, zusammengebaut, und als neue Dino-Art verkauft.

Graf Zahl
Beiträge: 11128
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am
Wohnort: www.wir-lernen-es-nie.de / www.race-4-kids.com
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Graf Zahl » Do Okt 18, 2007 8:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
Ich glaube, dass hinter dem "früher war alles besser" eine menschliche Angst vor Veränderungen steckt, unabhängig vom Lebensalter.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Das Argument würde ich in Bezug auf die Umfrage zum dritten Reich nicht stehen lassen wollen: Diejenigen Teilnehmer der Umfrage, die etwas Gutes daran finden haben m.E. diese Zeit wohl gar nicht miterlebt und daher ist es prekär, diese "Errungenschaften" zu verklären weil es einfach nicht stimmt!

Jeder, der diese Zeit tatsächlich noch erlebt hat wird einen Dreck auf die Errungenschaft des Autobahnbaus geben und die so hoch angesehene "Mutter der Nation" hat längst ihre Zyankalikapsel geschluckt ...

Um das noch mal zu verdeutlichen zwei Beispiele:

A: Wenn mein Nachbar meinen Hund erwürgt, meine Kinder beleidigt und mein Haus angezündet hat ... dann stelle ich mich kaum hin und meine "Och, aber seine Rosenbeete haben mir immer gefallen!"

B: Genauso gut kann man behaupten, das das erste Jahr nach dem Banküberfall echt klasse war ... wohingegen die 12 Jahre Knast danach eher ernüchternd waren ...

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren ... vielleicht kann mir ja hier irgend jemand eine wirkliche "Errungenschaft" des dritten Reiches nennen, die uns heute noch Freude und Segen bringt ... und seien es nur solche Banalitäten wie (z.B. und ohne Anspruch auf zeitliche Zuordnung) eine Hunde- oder Sektsteuer, Druckbleistifte, böhmischer Apfelstrudel oder gar nur die Form einer Briefmarke ...

Ok, während der fraglichen Zeit wurde das Düsentriebwerk entwickelt und die Messerschmitt Me 262 war das erste einsatzfähige Militärflugzeug mit Strahltriebwerk und natürlich hat erst der zweite Weltkrieg zur rasanten Entwicklung dieser Triebwerksform beigetragen ... aber darf man sich nun hinstellen und behaupten: "Ohne die Nazis würden wir heute noch mit Propellerflugzeugen über den Atlantik fliegen und eine Concorde oder einen A380 hätte es ohne die Bande nie gegeben?"

Früher war alles Messer Grüsse von Graf Zahl

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31186
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Hinterm Deich halbrechts
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Gonzo » Do Okt 18, 2007 8:46 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Graf Zahl:
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren ... vielleicht kann mir ja hier irgend jemand eine wirkliche "Errungenschaft" des dritten Reiches nennen, die uns heute noch Freude und Segen bringt ... und seien es nur solche Banalitäten wie (z.B. und ohne Anspruch auf zeitliche Zuordnung) eine Hunde- oder Sektsteuer, Druckbleistifte, böhmischer Apfelstrudel oder gar nur die Form einer Briefmarke ...

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Da wäre die Steuerfreiheit von Nachtzuschlägen. Bild

Gewerkschafter "freuen" sich ungemein, wenn man Ihnen den Urheber dieses steuerpolitischen Schwachsinns um die Ohren haut.

Little_Shuey
Beiträge: 1002
Registriert: So Aug 24, 2003 1:01 am
Wohnort: Koblenz

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Little_Shuey » Do Okt 18, 2007 9:05 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gonzo:
<strong>Da wäre die Steuerfreiheit von Nachtzuschlägen. Bild

Gewerkschafter "freuen" sich ungemein, wenn man Ihnen den Urheber dieses steuerpolitischen Schwachsinns um die Ohren haut. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Bild

Ja, Hauptsache es gibt Tausende von Ausnahmetatbestände in unserem Steuerrecht, so dass die Ausnahme zur Regel wird. Bild

Muttertag ist wenn ich mich Recht entsinne auch von den Nationalsozialisten eingeführt worden.

Auch dass wir den 1. Mai als Feiertag begehen können, um uns dann die roten Fahnen anschauen zu dürfen, ist 1933 entschieden worden.

Little_Shuey
Beiträge: 1002
Registriert: So Aug 24, 2003 1:01 am
Wohnort: Koblenz

Nachrichten und Senf - Teil 29

Beitrag von Little_Shuey » Do Okt 18, 2007 9:23 am

Der 1. Mai als gesetzlicher Feiertag wurde 1933 wieder eingeführt. Damals hieß es noch Tag der nationalen Arbeit.

Der Muttertag wurde unter Führung der NSDAP zu einem gesetzlichen Feiertag.

Daran, werte Inge, ist überhaupt nichts falsch und überall nachzulesen.

Ich habe das ganz wertneutral festgestellt und es sind eben historische Tatsachen, auch wenn Du alles bestreitest, aber das ist nun wahrlich auch kein neues Ereignis. Bild

Gesperrt