La grande boucle

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren, die nicht aus dem Boxenstopp stammen
Antworten
6070retreiv
Beiträge: 543
Registriert: Do Nov 29, 2007 1:01 am
Wohnort: Livigno

La grande boucle

Beitrag von 6070retreiv » Mo Jul 14, 2008 11:47 pm

Es gibt nichts, aber auch gar nichts (weder Fussball noch Olympiade) was man mit diesem sportlichen Ereignis vergleichen kann. Ich mag mich nicht mit den Postern im „ Tour de Farce“ – Faden herumschlagen, darum erlaube ich mir einen anderen Faden zu eröffnen, der diesem Sport gerecht wird.
Mag ja sein das alle gedopt waren oder sind. Aber wenn dem so ist, dann gewinnt wieder der mit den besseren natürlichen Voraussetzungen bzw. der mit dem besseren Arzt / Chemiker. Eigentlich ähnlich wie in der F1, wenn man Arzt/ Chemiker durch Ing. / Techniker ersetzt.
Es ist wirklich schade, dass nun viele diese Sportart verteufeln und anderen zu jubeln obwohl dort das genau gleiche praktiziert wird. In ein paar Tagen wird uns China mit einigen Siegen überraschen und „niemand“ wird aus politisch- wirtschaftlichen Gründen auch nur den geringsten Zweifel an der Rechtschaffenheit ihrer sportlichen Weiterentwicklung haben.
Darum verehre ich die Helden der Tour de France und der Radrennfahrer. Coppi , Kübler, Bartali, Kobelt, Eddy Merckx,“Miguelon“ Indurain , Francesco Moser, Giuseppe Saronni, Gimondi, Romminger, Amstrong, Ullrich, Pantani „ Grillo“und viele mehr.
Diese Leute haben mit oder ohne Dop ungleich mehr gebracht, als ein paar verhätschelte F1-Fahrer die dank der finanziellen Unterstützung von Papa im Kreis rumfahren dürfen.
Der Radsport ist so wie er ist, brutal hart und nur wenige schaffen es bis ganz nach vorn. Wer das nicht kapiert oder akzeptiert sollte nicht über diesen Sport schreiben oder berichten. Am aller wenigsten Medien, die Dop nur bei anderen vermutet haben und plötzlich feststellen mussten, dass die „ Eigenen“ am tiefsten drin steckten.
Darum: Vive le Tour de France!

Benutzeravatar
Ferrarirosso
Beiträge: 32335
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von Ferrarirosso » Mo Jul 14, 2008 11:54 pm

Und dafür extra ein neuer Thread? Bild Bild

Schade um den schönen Speicherplatz....................

Tour Bild

Doper Bild

deftones
Beiträge: 8323
Registriert: Mo Aug 22, 2005 1:01 am
Wohnort: ME/OL
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von deftones » Di Jul 15, 2008 12:16 am

Naja, wenn man nun weiß, wie die Siege und Ausrisse von damals zustande gekommen sind, gerät man heute automatisch ins Grübeln und die glänzenden Siege von damals (auch die von Armstrong) sind gewaltig angekratzt. Aber die ständige Diskussion geht mir allmählich auf den Keks.

€: Heute hat man vielleicht eine Besserung gesehen.

Minardi
Beiträge: 35050
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

La grande boucle

Beitrag von Minardi » Di Jul 15, 2008 12:28 am

Wie hieß'n noch gleich der Doper, der vollgepumpt mit Medikamenten während der Tour tot vom Rad gefallen war? Der, wo sie noch in der Brusttasche seines Leichnams noch Pillen gefunden haben?

Andere Frage: Wie is'n das eigentlich von wegen Vorbildfunktion von Sportidolen gegenüber der Jugend, Stichwort "Betrug", Stichwort "Drogen"?

Doping Bild Bild Bild
Doping verharmlosen/relativieren Bild
Tour de Farce Bild (geht ja wieder mal prächtig los, was ich so lesen kann)

<small>[ 15.07.2008, 00:34: Beitrag editiert von: Minardi ]</small>

deftones
Beiträge: 8323
Registriert: Mo Aug 22, 2005 1:01 am
Wohnort: ME/OL
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von deftones » Di Jul 15, 2008 12:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Wie hieß'n noch gleich der Doper, der vollgepumpt mit Medikamenten während der Tour tot vom Rad gestürzt war? Der, wo sie noch in der Brusttasche seines Leichnams noch Pillen gefunden haben? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tom Simpson.

Aber wie sagte ich schon neulich? Bei der ersten Tour wurde auch schon gedopt.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21462
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

La grande boucle

Beitrag von Feldo » Di Jul 15, 2008 12:38 am


Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

La grande boucle

Beitrag von Marvin » Di Jul 15, 2008 1:05 am

herrje... könnt ihr die doping-diskussion nicht im anderen thread belassen und zumindest diesen hier lassen, um über den sport zu diskutieren? Bild war eigentlich ne gute idee von retreiv, das mal zu trennen Bild


ich hatte gehofft, dass sich zwischen den favoriten heute nicht zusammen in einer gruppe ins ziel kommen, sondern dass sich abstände auftun werden, mit ausnahme von valverdes zurückfallen passierte das ja leider nicht. immerhin ist mit evans der beste zeitfahrer vorne, die anderen werden also in den alpen zum angreifen gezwungen sein Bild

Benutzeravatar
Ferrarirosso
Beiträge: 32335
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von Ferrarirosso » Di Jul 15, 2008 1:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong>um über den sport zu diskutieren? : </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sport? Bild Bild

Ehrlich, ich habe bis vor 2 Jahren fast täglich die Tour verfolgt, mit Begeisterung. Auch schon vor der Ullrich-Zeit............ Bild

Aber mit "Sport" hat das Ding genau so wenig zu tun wie .......................mir fällt nixx ein...........

Schade um die Fahrer, die es mit Ehrlichkeit versuchen. Aber gibts die überhaupt?

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29549
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

La grande boucle

Beitrag von MisterEd » Di Jul 15, 2008 1:15 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong> herrje... könnt ihr die doping-diskussion nicht im anderen thread belassen und zumindest diesen hier lassen, um über den sport zu diskutieren? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du kannst das noch voneinander trennen? Respekt, die Fahrer können das nicht Bild

Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

La grande boucle

Beitrag von Marvin » Di Jul 15, 2008 1:16 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ferrarirosso:
<strong>Aber mit "Sport" hat das Ding genau so wenig zu tun wie .......................mir fällt nixx ein...........</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">deutlich mehr als so ziemlich alles bei den olympischen spielen (mal abgesehen von synchronschwimmen usw.) und auch nicht weniger als die winter-ausdauersportarten, also vor allem langlauf und biathlon...

@färd: natürlich hab ich bei fahrern wie valverde ein ungutes gefühl, aber deshalb lass ich mir nicht die freude am sport verderben.

...und jetzt rüber in den anderen thread damit Bild

deftones
Beiträge: 8323
Registriert: Mo Aug 22, 2005 1:01 am
Wohnort: ME/OL
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von deftones » Di Jul 15, 2008 1:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ferrarirosso:
<strong> Schade um die Fahrer, die es mit Ehrlichkeit versuchen. Aber gibts die überhaupt? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich denke schon. Heute gab es ein gutes Beispiel: Der Tour-Favorit Valverde hat heute am Berg verloren.

@Marv

Ich brauch dich ma im ICQ Bild

Minardi
Beiträge: 35050
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

La grande boucle

Beitrag von Minardi » Di Jul 15, 2008 10:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong> deutlich mehr als so ziemlich alles bei den olympischen spielen (mal abgesehen von synchronschwimmen usw.) und auch nicht weniger als die winter-ausdauersportarten, also vor allem langlauf und biathlon...

@färd: natürlich hab ich bei fahrern wie valverde ein ungutes gefühl, aber deshalb lass ich mir nicht die freude am sport verderben.

...und jetzt rüber in den anderen thread damit Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Oly-Spiele nehme ich auch nich wirklich ernst...
Ich verfolge die Tour nach wie vor, sehe mir die Rennen an, aber meine Bewunderung, die ich für diesen Sport hatte, is ziemlich dahin und die Sieger kann ich nich ernst nehmen bzw. als solche feiern, weil ich weiß, dass die was intus haben...das verlogene Geeier der Superstars wie Ullrich oder Armstrong "Ich habe niemanden betrogen" macht das nich besser...anstatt rücksichtlos die Karten auf den Tisch zu legen und damit echte Größe zu demonstrieren, nich nur die Größe, sich vollgepumpt am Podest feiern zu lassen, winden die sich herum, dass es teilweise einfach peinlich is...Unterhaltsam is die Tour noch allemal, aber leider nich mehr sportlich, sondern eher kriminologisch, wer wann auffliegt, wer mit wem unter einer Decke steckt usw.
Ich kann die Sieger leider nicht mehr als Helden feiern, das geht mir total ab...aber man kann dem Radsport nich wirklich nen Vorwurf machen, wenn er schon jahrzehnte in diesem Sumpf aus Korruption, Betrug und Doping steckt, kann man nich erwarten, dass er sich davon innerhalb von wenigen Jahren freimacht...dieses ehrliche Denken is wohl noch viel zu wenig in den Köpfen der Radfahrer verankert, obwohl die Tour nun einen sauschlechten Ruf hat...man beruft sich zwar immer auf die begeisterten Zuschauer in Frankreich, aber erstens is das "ihre Tour", und zweitens, selbst jetzt würde ich vor die Tür gehen, wenn hundert Radfahrer vorbeikommen und mir das Spektakel ansehen...noch scheint es nicht in den Köpfen angekommen zu sein und dieses Argument von 6070dingsbums, dass es alle machen unmd es daher wurscht sei, zündet nich wirklich, so wie er es schreibt, ließt es sich so "wer besser dopt, is der verdiente Sieger, wie in der F1 der mit dem besten Auto"...der Radsport is aber nich die F1...ich will den Besten siegen sehen und nich den mit dem besten Arzt...außerdem isses nunmal Betrug, selbst wenn alle betrügen und somit letztlich betrogene Betrüger sind...in der F1 wird auch am Limit operiert, aber wenn wer besche.ißt, dem gnade Max Mosley...wenn schon Orientierung an der F1, dann auch konsekwänt...

deny
Beiträge: 538
Registriert: Di Mär 14, 2006 1:01 am

La grande boucle

Beitrag von deny » Di Jul 15, 2008 3:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von deftones:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ferrarirosso:
<strong> Schade um die Fahrer, die es mit Ehrlichkeit versuchen. Aber gibts die überhaupt? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich denke schon. Heute gab es ein gutes Beispiel: Der Tour-Favorit Valverde hat heute am Berg verloren.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">fragt sich nur warum Bild vielleicht waren seine Blutbeutel noch net da? man weiß es nicht...

lese gerade, dass der Kanu Doppel-Olympiasieger György Kolonics heute beim "Training" gestorben ist. Da sieht man mal wieder, wie gefährlich der Leistungssport ist.
Wieviele neue Weltrekorde wurden alleine letzte Woche von den teils aus Amerika stammenden Leichtathleten und Schwimmern erzielt??? Fräulein Isinbayeva hat letzten Freitag eine neue Bestmarke im Stabhochsprung gesetzt. Sie sieht männlicher denn je aus Bild Ich freue mich schon auf Olympia. Wir werden neue Fabelzeiten sehen und klatschen. Ich hoffe, es wird niemand so dumm sein und sich erwischen lassen. Sogesehen ist die Tour de France dieses Jahr sicherlich um einiges sauberer als Peking jemals sein wird.

kiminized
Beiträge: 2728
Registriert: Mo Aug 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Düsseldorf

La grande boucle

Beitrag von kiminized » Di Jul 15, 2008 6:07 pm

Ich versteh die ganze Aufregung irgendwie nicht. In fast jedem Sport, mit dem sich gutes Geld verdienen lässt, wird imo geschummelt.. sei es nun am eigenen Körper mittels Doping oder am Material oder bei der Ausnutzung irgendwelcher halblegaler Grauzonen in Regelwerken. Das bringt die Kommerzialisierung von Sport eben mit sich.
Dass im Radsport (oder auch bei Olympia) gedopt wird was das Zeug hält, ist doch schon lange bekannt.. und trotzdem haben es sich die Leute begeistert angeguckt, solange nix aufgeflogen ist.. was hat sich in den letzten 2 Jahren denn nun so Entscheidendes geändert? Es kann doch niemand, der einen Armstrong xmal siegen sehen hat, ernsthaft behaupten, er hätte bis vor kurzem noch an sauberen Sport geglaubt (von daher verstehe ich den plötzlichen Interessensschwund jetzt auch nicht so wirklich).

Benutzeravatar
Ferrarirosso
Beiträge: 32335
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von Ferrarirosso » Di Jul 15, 2008 6:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kiminized:
<strong> Es kann doch niemand, der einen Armstrong xmal siegen sehen hat, ernsthaft behaupten, er hätte bis vor kurzem noch an sauberen Sport geglaubt (von daher verstehe ich den plötzlichen Interessensschwund jetzt auch nicht so wirklich). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum hast du das nicht vorher gesagt und warum hast du der Dopingbehörde nicht einen entscheidenen Tipp gegeben?
Die ganze Sache hätte auch schon früher aufgeklärt werden können.......... Bild

Und dass die Öffentlich-Rechtlichen im letzten jahr keine Tour gezeigt haben, ist echt ne Sauerei. Das haben die doch auch schon vorher gewusst.

Wofür zahle ich eigentlich meine GEZ-Gebühren? Bild

Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

La grande boucle

Beitrag von Marvin » Di Jul 15, 2008 6:39 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ferrarirosso:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kiminized:
<strong> Es kann doch niemand, der einen Armstrong xmal siegen sehen hat, ernsthaft behaupten, er hätte bis vor kurzem noch an sauberen Sport geglaubt (von daher verstehe ich den plötzlichen Interessensschwund jetzt auch nicht so wirklich). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum hast du das nicht vorher gesagt und warum hast du der Dopingbehörde nicht einen entscheidenen Tipp gegeben?
Die ganze Sache hätte auch schon früher aufgeklärt werden können.......... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">die dopingagenturen wussten wie praktisch alle schon lange, dass z.b. ein armstrong nicht sauber war, aber was sollen sie tun, solange sie nicht die möglichkeit haben es ihm nachzuweisen? Bild

kiminized
Beiträge: 2728
Registriert: Mo Aug 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Düsseldorf

La grande boucle

Beitrag von kiminized » Di Jul 15, 2008 6:44 pm

Also ich finde schon, dass man sich denken konnte, dass die Leistungen, die einige dort erbracht haben, ein bisschen arg übernatürlich waren.. und über Doping wurde ebenfalls immer spekuliert.. auch wenn die Ärzte wohl anscheinend besser waren als die Kontrolleure und man nichts nachweisen konnte.

Benutzeravatar
Ferrarirosso
Beiträge: 32335
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

La grande boucle

Beitrag von Ferrarirosso » Di Jul 15, 2008 6:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong>die dopingagenturen wussten wie praktisch alle schon lange, dass z.b. ein armstrong nicht sauber war, aber was sollen sie tun, solange sie nicht die möglichkeit haben es ihm nachzuweisen? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und wie heißt es dann so schön:


Im Zweifel für den Angeklagten..............

Ich möchte fast darauf wetten, dass 50% des diesjährigen Feldes auch Doping betreibt. Entweder im Vorfeld der Tour, so dass es nicht mehr nachweisbar ist, oder aber die Ärzte und Kurpfuscher sind der Dopingbehörde wieder einen Schritt voraus. Oder auch nicht, wie man an den ertappten Dopern gesehen hat.


Für mich persönlich ist die Tour tot, obwohl ich mich in den letzten Jahren an den schönen Bildern und den kämpfenden Sportlern wirklich erfreuen konnte.

Redfive92
Beiträge: 13500
Registriert: Mo Mai 30, 2005 1:01 am
Wohnort: Do simma dabei!

La grande boucle

Beitrag von Redfive92 » Di Jul 15, 2008 8:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Aus all den Gründen finde ich einen "Extra-Nur-Sport" Fred nicht nur falsch, sondern einfach dumpf. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ayw, aber sowas von...

Ist vielleicht nur zufall, aber spricht natuerlich auch wieder dafuer das es insbesondere unter vielen anderen eine nation ist wo zum siegen jedes *mittel* recht ist, egal welche sportart...

Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

La grande boucle

Beitrag von Marvin » Di Jul 15, 2008 8:39 pm

russland? Bild

Redfive92
Beiträge: 13500
Registriert: Mo Mai 30, 2005 1:01 am
Wohnort: Do simma dabei!

La grande boucle

Beitrag von Redfive92 » Di Jul 15, 2008 8:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong> russland? Bild

6070retreiv
Beiträge: 543
Registriert: Do Nov 29, 2007 1:01 am
Wohnort: Livigno

La grande boucle

Beitrag von 6070retreiv » Di Jul 15, 2008 9:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kiminized:
<strong> Also ich finde schon, dass man sich denken konnte, dass die Leistungen, die einige dort erbracht haben, ein bisschen arg übernatürlich waren.. und über Doping wurde ebenfalls immer spekuliert.. auch wenn die Ärzte wohl anscheinend besser waren als die Kontrolleure und man nichts nachweisen konnte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dennoch, wenn man einen Pantani den Berg hoch fliegen sah, wie er mit seinen Antritten alle stehen liess oder wenn die gepimmte Nähmaschine namens Amstrong alles nieder kämpfte kommt man nicht um eine gewisse Bewunderung für diese Athleten herum.

Wenn man aber genauer hinschaut wie diese beiden gewonnen haben, merkt man schnell, dass sie mit ihrem ureigenen Stil gewonnen haben.

Hätten sie ihr Talent und ihre Fähigkeiten nicht gehabt, hätten sie nie gewinnen können.

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

La grande boucle

Beitrag von GoaSunrise » Di Jul 15, 2008 9:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 6070retreiv:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kiminized:
<strong> Also ich finde schon, dass man sich denken konnte, dass die Leistungen, die einige dort erbracht haben, ein bisschen arg übernatürlich waren.. und über Doping wurde ebenfalls immer spekuliert.. auch wenn die Ärzte wohl anscheinend besser waren als die Kontrolleure und man nichts nachweisen konnte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dennoch, wenn man einen Pantani den Berg hoch fliegen sah, wie er mit seinen Antritten alle stehen liess oder wenn die gepimmte Nähmaschine namens Amstrong alles nieder kämpfte kommt man nicht um eine gewisse Bewunderung für diese Athleten herum.

Wenn man aber genauer hinschaut wie diese beiden gewonnen haben, merkt man schnell, dass sie mit ihrem ureigenen Stil gewonnen haben.

Hätten sie ihr Talent und ihre Fähigkeiten nicht gehabt, hätten sie nie gewinnen können. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hihi.. wie gut, dass man sowas von jemandem liest, der italienischen Fuppes bewundert... Bild )

Immerhin hatte die "Formel Pharmazie" den Vorteil für die Radindustrie, dass sich so richtig viele ein Rennrad zulegten, sich so nen schwulen Body anlegten und dann Berge hochstrampelten...

Alle fühlten sich dann wohl und glaubten irgendwelche Radprofis imitieren zu können... abgesehen davon, dass das sicherlich nicht schlecht für den allgemeinen Gesundheitsstand war.

Die Frage ist nur, warum man heute derer weniger sieht.

Doch zu mühsam das Ganze? Oder erkannt, dass so ein Body nicht wirklich Männersache ist? Bild

Oder sind die alle frustriert, weil sie nie an die entsprechenden Medikamente rankamen?

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32953
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

La grande boucle

Beitrag von Stefan P » Di Jul 15, 2008 9:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
...dass so ein Body nicht wirklich Männersache ist? ...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...besonder scharf sehen die übergewichtigen Rad-Touris aus, die durch die Stadt latschen und so einen Body mit Geleinlage im Schritt haben... Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

La grande boucle

Beitrag von GoaSunrise » Di Jul 15, 2008 9:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong>...besonder scharf sehen die übergewichtigen Rad-Touris aus, die durch die Stadt latschen und so einen Body mit Geleinlage im Schritt haben... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Sowas gibts? iiiieeeeh....

Antworten