Nachrichten und Senf - Teil 31

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren, die nicht aus dem Boxenstopp stammen
TheRedKinn
Beiträge: 14827
Registriert: Di Aug 07, 2001 1:01 am
Wohnort: King MIschas Einzigartigkeit geblendet
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von TheRedKinn » Mi Apr 23, 2008 1:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:

...woher willst du wissen, dass alle, die rubergemacht haben, eine bleutenweisse Weste hatten? Bild
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Dass weiß niemand, höchstens Gott. Schumi hat in diesem Fred aber nix zu suchen.

Aber, auf Verdacht jemanden abzuknallen, weil er ja noch ein offenes Knöllchen in Frankfurt/Oder haben könnte mag zwar deinem Rechtsempfinden entsprechen, ich sehe das jedoch ein wenig anders.

GlückAuf
TheRedKinn

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Alpha-Man » Mi Apr 23, 2008 1:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von TheRedKinn:
<strong> ...
Aber, auf Verdacht jemanden abzuknallen, weil er ja noch ein offenes Knöllchen in Frankfurt/Oder haben könnte mag zwar deinem Rechtsempfinden entsprechen, ich sehe das jedoch ein wenig anders.

GlückAuf
TheRedKinn </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Das war aber jetzt aber ein dummgebabbel Bild

Ich glaube kaum, dass diejenigen, die sich ueber das Minenfeld verduennisierten, nicht wussten, dass die Sprengfallen lethal waren und auf der Mauer uniformierte Landsleute standen und ihren Schiesspruegel nicht als Zierde herumtrugen.
Bild

ffpx

TheRedKinn
Beiträge: 14827
Registriert: Di Aug 07, 2001 1:01 am
Wohnort: King MIschas Einzigartigkeit geblendet
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von TheRedKinn » Mi Apr 23, 2008 2:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Ich glaube kaum, dass diejenigen, die sich ueber das Minenfeld verduennisierten, nicht wussten, dass die Sprengfallen lethal waren und auf der Mauer uniformierte Landsleute standen und ihren Schiesspruegel nicht als Zierde herumtrugen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Und?

A.) Was hat das mit deiner blütenweißen-Weste-Theorie zu tun?

B.) Sind die Flüchtlinge dann also selbst schuld?

GlückAuf
TheRedKinn

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Minardi » Mi Apr 23, 2008 2:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
<strong> Jetzt mal Butter bei die Fische...

...woher willst du wissen, dass alle, die rubergemacht haben, eine bluetenweisse Weste hatten? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Jetzt kriminalisiert auch schon AM die DDR-Flüchtlinge Bild Bild Bild Bild

...naja...ich bin nicht sonderlich überrascht...

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Benutzername » Mi Apr 23, 2008 4:27 pm

Können oder wollen hier einige (z.B. MisterEd, Minardi, TRK) User Paulchen nicht verstehen?

So wie ich Paulchen verstanden habe (er möge mich berichtigen, wenn ich es auch falsch verstehe) hat niemand (auch Paulchen) die Absicht (eine Mauer zu bauen Bild ) die 125fache Erschießung von "Republikflüchtigen" gutzuheißen. Worauf Paulchen allerdings zurecht hinweist (und was hier wohl überlesen worden ist):
-es handelte sich um die Ausführung/Durchführung einer Dienstanweisung/eines Befehls an/durch Armeeangehörige (meine Anmerkung: die in allen Hierachieebenen überfordert waren)
-Republikflucht war seinerzeit ein Verstoß gegen bestehendes Recht/Gesetz und musste geahndet werden/wurde geahndet - in den allerwenigsten (bedauerlichen) Ausnahmen mit tödlichem Ausgang für den Fliehenden
-viele (vielleicht die meisten) der Getöteten hätten den finalen Schuss vermeiden/verhindern können, in dem sie sich gestellt hätten (meine Anmerkung: sagt sich einfacher als es für die Betroffenen in der Situation gewesen sein muss)
-auch in demokratischen Rechtsstaaten (meine Anmerkung: was die DDR nie war) werden Menschen für weitaus weniger als Gewaltverbrechen (z.B. Verkehrsübertretungen, kleinere Diebstähle, o.ä./usw.) haufenweise über den Haufen geschossen, weil sie (die Gesetzesbrecher) es nicht fertig bringen im letzten (ihr Leben rettenden) Moment mal die Hände hoch zu nehmen und sich zu stellen und die mit der Dienstwaffe sehr oft meinen, es sehr genau mit der gewissenhaften Anwendung/Durchführung von Dienstanweisungen/Befehlen nehmen zu müssen
-auf der "Flucht" Erschossene "Unschuldige" gibt es in weitaus größerer Zahl also auch in Frankreich, Polen, USA, der "alten BRD", Italien, Schweden und und und
-macht das ganze Thema zwar nur noch schlimmer, ist aber der Grund warum sich Paulchen über die an der DDR-Westgrenze unschuldig auf der Flucht erschossenen Menschen nicht mehr grämen muss und grämt als über den Junkie in der Bronx, der beim Wegrennen mit der Kiosk-Kasse niedergestreckt wird Bild

Paulchen
Beiträge: 18388
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Paulchen » Mi Apr 23, 2008 5:27 pm

BN hat mal wieder voll den Daumen drauf. Bild

Weitermachen

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Kirk » Mi Apr 23, 2008 5:37 pm

@ Benutzer

im Grossen und Ganzen haste ja Recht und ich sehe es ähnlich. Was aber nicht in die Gedanken und Argumentationskette passt, sind Selbstschussanlagen.

Die waren allerdings das hinterhinterletzte. Vielleicht wurden diese ja auch nur deshalb installiert, weil die Führung Sorge hatte, dass die Grenzer evtl. mal mit Absicht etwas übersehen oder mit Absicht vorbei ballern.

Nochmal was zu Cheesy's Äusserungen wegen Israel. Ich hab mal gelesen, dass wenn man das Verhältnis der israelischen Terroropfer zur Einwohnerzahl für ein Land wie Deutschland hochrechnet, hätte es in Deutschland ca 30.000 Opfer gegeben. Nicht das ich das für gut heisse, was sich in Israel abspielt, aber wenn es hier hier "nur" 5000 Opfer gegeben hätte, dann möchte ich nicht erleben, welche Panik hier ausbrechen würden.

Little_Shuey
Beiträge: 1002
Registriert: So Aug 24, 2003 1:01 am
Wohnort: Koblenz

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Little_Shuey » Mi Apr 23, 2008 5:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong> BN hat mal wieder voll den Daumen drauf. Bild

Weitermachen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ja, Paul, insbesondere die Ausführungen zur Republikflucht sind reif für Berthold Brechts Weißwäscher.

Mit dieser Argumentationskette kann man nämlich jedes Gesetz und jedes Unrecht rechtfertigen.

Hier wird wieder relativiert, dass sich die Balken biegen, die Geschichtsfälscher sind unterwegs.

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29549
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von MisterEd » Mi Apr 23, 2008 5:47 pm

@BN

Ich habe Paule schon so verstanden, wie du es schreibst. Und ich weiß auch, dass in westlichen Staaten der Schiessprügel auch manchmal sehr locker sitzt. Dies ist genauso wenig richtig wie der Schiessbefehl an der Grenze der beiden deutschen Staaten. Und dies rechtfertigt den Schiessbefehl auch nicht. Und auch der Versuch durch Stasi etc., die Ausreisser vorher abzufangen, beschönigt den Befehl nicht, denn wenn die im Vorfeld "versagt" hatte, kam dieser zum Zug.

Wenn du dich zurückerinnerst, es ging um Inge und die Bemerkung, sie wusste gar nicht, dass es in der DDR auch in den 80ern noch die Todesstrafe gab. Wobei ich bemerkte, auch der Grenzschiessbefehl sei eine Todesstrafe.

Und nix anderes ist es. Einige hatten Glück, die kamen mehr oder weniger unverletzt durch, aber die, die das Pech hatten, auf einen Grenzsoldaten zu stossen, der mit seinem Schiessgerät umgehen konnte, hatten verloren. Auch ihr Leben. Weil die Obrigkeit dies befohlen hatte.

Und es gab nicht nur ein paar Tage frei, Paule, sondern sogar Geldprämien (manche würden auch "Abschussprämie" dazu sagen).

Und nein, ich wollte damit keine Grundsatzdiskussion über die Sinnlosigkeit dieser menschenverachtenden Gepflogenheiten anstossen.

Denn darüber sind wir uns wohl einig, auch Paule *glaub*

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31186
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Hinterm Deich halbrechts
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Gonzo » Mi Apr 23, 2008 5:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
So wie ich Paulchen verstanden habe (er möge mich berichtigen, wenn ich es auch falsch verstehe) hat niemand (auch Paulchen) die Absicht (eine Mauer zu bauen Bild ) die 125fache Erschießung von "Republikflüchtigen" gutzuheißen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Nein, er relativiert, bis der Arzt kommt. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-es handelte sich um die Ausführung/Durchführung einer Dienstanweisung/eines Befehls an/durch Armeeangehörige (meine Anmerkung: die in allen Hierachieebenen überfordert waren)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Komisch, diese Argumentation hat man nach 1945 andauernd gehört, was die Allierten zum Glück oft nicht gehindert hat, einige der Typen aufzuhängen.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-Republikflucht war seinerzeit ein Verstoß gegen bestehendes Recht/Gesetz und musste geahndet werden/wurde geahndet - in den allerwenigsten (bedauerlichen) Ausnahmen mit tödlichem Ausgang für den Fliehenden</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">In der Tat, den Frevel, ein ungeliebtes Land verlassen zu wollen, kann man gar nicht hart genug bestrafen. Chaka!

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-viele (vielleicht die meisten) der Getöteten hätten den finalen Schuss vermeiden/verhindern können, in dem sie sich gestellt hätten (meine Anmerkung: sagt sich einfacher als es für die Betroffenen in der Situation gewesen sein muss)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Echt mal, diese ****en, warum sind die nicht stehengebleiben. Da dürfen die sich nicht wundern, eine Kugeln in den Rücken zu bekommen. Ist ja auch humaner als von einer Mine zerrissen zu werden.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-auch in demokratischen Rechtsstaaten (meine Anmerkung: was die DDR nie war) werden Menschen für weitaus weniger als Gewaltverbrechen (z.B. Verkehrsübertretungen, kleinere Diebstähle, o.ä./usw.) haufenweise über den Haufen geschossen, weil sie (die Gesetzesbrecher) es nicht fertig bringen im letzten (ihr Leben rettenden) Moment mal die Hände hoch zu nehmen und sich zu stellen und die mit der Dienstwaffe sehr oft meinen, es sehr genau mit der gewissenhaften Anwendung/Durchführung von Dienstanweisungen/Befehlen nehmen zu müssen</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zeig mal den Text, wo Polizisten aufgefordert werden, von Amts wegen auf flüchtende Ladendiebe zu schießen. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-auf der "Flucht" Erschossene "Unschuldige" gibt es in weitaus größerer Zahl also auch in Frankreich, Polen, USA, der "alten BRD", Italien, Schweden und und und </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ach ja, dann zeig doch mal.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-macht das ganze Thema zwar nur noch schlimmer, ist aber der Grund warum sich Paulchen über die an der DDR-Westgrenze unschuldig auf der Flucht erschossenen Menschen nicht mehr grämen muss und grämt als über den Junkie in der Bronx, der beim Wegrennen mit der Kiosk-Kasse niedergestreckt wird Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Grenzer, die auf unbewaffnete "Republikflüchtlinge" gezielt geschossen haben, verdienen meine volle Verachtung. Ach nee, die waren ja unter Druck, also lieber einen Menschen töten als einen Monat Urlaubssperre. Ich Dummerchen, die armen Kerle.


Ich geh jetzt kotzen, ich habe mich in dir wohl getäuscht. Schade eigentlich. Over and out.

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Kirk » Mi Apr 23, 2008 5:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von MisterEd:
<strong>Einige hatten Glück, die kamen mehr oder weniger unverletzt durch, aber die, die das Pech hatten, auf einen Grenzsoldaten zu stossen, der mit seinem Schiessgerät umgehen konnte, hatten verloren. Auch ihr Leben. Weil die Obrigkeit dies befohlen hatte.

Und es gab nicht nur ein paar Tage frei, Paule, sondern sogar Geldprämien (manche würden auch "Abschussprämie" dazu sagen).

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Und genau das ist der Punkt: wenn hier ein Polizist oder Wachsoldat von einem militärischen Sicherheitbereich die Knarre zieht und jemanden tötet wird er psychologisch betreut und in der DDR wurde er belohnt. Das ist das Perverse !

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32875
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Stefan P » Mi Apr 23, 2008 6:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
...Nochmal was zu Cheesy's Äusserungen wegen Israel...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">...den Vergleich mit der Grenze zu Gaza halte ich für völlig daneben. Mir ist nicht bekannt, daß 'fundamentalistische Wessi-Kampfgruppen' versucht haben in die DDR einzudringen um dort Menschen umzubringen, auf Marktplätzen, in Schulen etc...und damit Angriffe der NVA provozierten auf Dörfer entlang der Grenze...

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Minardi » Mi Apr 23, 2008 6:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong>
-macht das ganze Thema zwar nur noch schlimmer, ist aber der Grund warum sich Paulchen über die an der DDR-Westgrenze unschuldig auf der Flucht erschossenen Menschen nicht mehr grämen muss und grämt als über den Junkie in der Bronx, der beim Wegrennen mit der Kiosk-Kasse niedergestreckt wird Bild

...nur weil in der Bronx die Leute für das Klauen von Bud-Bierdosen geknüppelt werden, sind die Verbrechen an der Mauer längst nich nur halb so wild...
Das DDR-Regime war nunmal ein Verbrecherregime mit literweise Blut an den Händen, Stasi gar nich mitgerechnet....

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv"> -Republikflucht war seinerzeit ein Verstoß gegen bestehendes Recht/Gesetz und musste geahndet werden/wurde geahndet - in den allerwenigsten (bedauerlichen) Ausnahmen mit tödlichem Ausgang für den Fliehenden </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">In Saudi Arabien is Gotteslästerung auch ein Verstoß gegen bestehendes Recht/Gesetz und muss geahndet werden/wird geahndet - unter anderem durch Tod...Für mich is der Versuch eines Grenzübergangs (und versuchter Schritt in die Freiheit) ein ebenso nichtiges Verbrechen wie "F*ck ya, Allah"....

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv"> -viele (vielleicht die meisten) der Getöteten hätten den finalen Schuss vermeiden/verhindern können, in dem sie sich gestellt hätten (meine Anmerkung: sagt sich einfacher als es für die Betroffenen in der Situation gewesen sein muss) </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich wusste nich, dass Minen und Selbstschussanlagen vor der Tötung noch per Roboterstimme ein "Stehenbleiben, Hände hoch" aussondern...

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv"> -es handelte sich um die Ausführung/Durchführung einer Dienstanweisung/eines Befehls an/durch Armeeangehörige (meine Anmerkung: die in allen Hierachieebenen überfordert waren) </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Siehe Gonzo

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv"> -auf der "Flucht" Erschossene "Unschuldige" gibt es in weitaus größerer Zahl also auch in Frankreich, Polen, USA, der "alten BRD", Italien, Schweden und und und </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zahlen bitte...

Ich finde es traurig, dass zwecks Relativierung von Verbrechen (für die man gar nich angeklagt wird, weder Paule noch sonstwer hier) die Flüchtlinge teilweise zu D€ppen/Selbstmördern erklärt oder kriminalisiert (AM Bild ) werden...

...oder is die DDR noch so positiv im Herzen verankert, dass man diese abscheulichen Verbrechen nich wahrhaben will? Bild

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Kirk » Mi Apr 23, 2008 6:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gonzo:
<strong>
</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
-es handelte sich um die Ausführung/Durchführung einer Dienstanweisung/eines Befehls an/durch Armeeangehörige (meine Anmerkung: die in allen Hierachieebenen überfordert waren)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Komisch, diese Argumentation hat man nach 1945 andauernd gehört, was die Allierten zum Glück oft nicht gehindert hat, einige der Typen aufzuhängen.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich glaube, die Aliierten haben sehr wohl einen Unterschied gemacht, ob es sich um einen zwangsverpflichteten Soldaten oder um einen Offizier gehandelt hat. Ein Offizier hat sich nämlich entschieden eine militärische Karriere in einem Unrechtsstatt einzuschlagen. Ob es sich bei den NVA Grenzern nun um Wehrpflichtete handelte oder um Berufssoldaten weiss ich nicht.

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Alpha-Man » Mi Apr 23, 2008 7:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
<strong> Jetzt mal Butter bei die Fische...

...woher willst du wissen, dass alle, die rubergemacht haben, eine bluetenweisse Weste hatten? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Jetzt kriminalisiert auch schon AM die DDR-Flüchtlinge Bild Bild Bild Bild

...naja...ich bin nicht sonderlich überrascht... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Das dir das zu hoch ist, ist mir schon klar Bild

...und dann noch deine Schlussfolgerungen, die sind voll fuer's Klo...


...das du schreiben kannst, glaube ich dir ja, aber vieleicht waere es besser, einmal Lesen zu lernen und dann noch das Gelesene verstehen lernen, da sind deine Defizite Bild

ffpx

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Alpha-Man » Mi Apr 23, 2008 7:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von TheRedKinn:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Ich glaube kaum, dass diejenigen, die sich ueber das Minenfeld verduennisierten, nicht wussten, dass die Sprengfallen lethal waren und auf der Mauer uniformierte Landsleute standen und ihren Schiesspruegel nicht als Zierde herumtrugen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Und?

A.) Was hat das mit deiner blütenweißen-Weste-Theorie zu tun?

B.) Sind die Flüchtlinge dann also selbst schuld?

GlückAuf
TheRedKinn </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Mann-O Bild

Fuer Begriffsstutzige, wie dich, erklaere ich mal:

- Es sind bestimmt einige Kriminelle herueber gekommen, die besser dort geblieben waeren, es gibt bei einer gewissen Anstrengung sogar Belege fuer.
- Wenn ich mich davonmachen will, dann muss ich mir ueber die Gefahren und Risiken imklaren sein.
Offensichtlich gab es genuegend ungeduldige Ausreisewillige, die ein Minenfeld und Selbstschussanlagen den Lebensumstaenden der DDR vorzogen.
Sie waren sich also der Gefahr bewusst, warum sie trotzdem diesen Fluchtweg waehlten, bleibt deren Geheimnis.

Also, was willst du? Bild

ffpx

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31186
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Hinterm Deich halbrechts
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Gonzo » Mi Apr 23, 2008 7:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
Ich glaube, die Aliierten haben sehr wohl einen Unterschied gemacht, ob es sich um einen zwangsverpflichteten Soldaten oder um einen Offizier gehandelt hat.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Du glaubst falsch, es gab auch gegen viele untere Dienstgrade und sogar gegen Funktionshäftlinge Todesurteile.

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Kirk » Mi Apr 23, 2008 7:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gonzo:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
Ich glaube, die Aliierten haben sehr wohl einen Unterschied gemacht, ob es sich um einen zwangsverpflichteten Soldaten oder um einen Offizier gehandelt hat.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Du glaubst falsch, es gab auch gegen viele untere Dienstgrade und sogar gegen Funktionshäftlinge Todesurteile. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ja, aber ich meinte nur gegen diejenigen unteren Dienstgrade, die besonders "diensteifrig" waren und bei menschenverachtende Grausamkeiten quasi "Eigeninitiave" zeigten.

Alpha-Man
Beiträge: 13185
Registriert: So Apr 01, 2001 1:01 am
Wohnort: Haus aus Minardijaeger
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Alpha-Man » Mi Apr 23, 2008 7:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gonzo:
<strong> .....


Ich geh jetzt kotzen, ich habe mich in dir wohl getäuscht. Schade eigentlich. Over and out. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich stelle aufgrund deinen Ausfuehrungen, dass du nie bei der BW warst und deshalb auch nie Wache schieben musstes, mit geladenem und gesicherten G3 und Pistole.
Du hattest sicherlich auch nicht die (hochgespielte und befohlene) Gefahr vor Augen, wie z.B. damalige Terrorgruppen und auch besondere Kriminelle, die sich mit Bundeswehrausruestungen eindecken wollten.

Warst du ueberhaupt jemals 20 und juenger? Bild

Ich verteidige die DDR-Moral nicht, aber fuer viele ehemalige DDR-Buerger war die Rechtseinstellung der DDR-Authoritaet gesetzesgemaess und die DDR war auch nicht mehr ein souveraener Staat, wie die BRD.
So wie auch wir meinen, dass unsere Gesetze ja so menschenfreundlich human und zivil sind Bild

Hier nur als das Topbeispiel von einer humanen Rechtsauslegunggenannt, im Zweifel fuer den Angeklagten. Bild

Steht zwar nirgends, aber gestern Abend in den Nachrichten gemeldet:
Bei einem seiner Prozess wurden zwei Opfer glatt unberuecksichtigt gelassen, weil - so die Darstellung der Staatsanwalt - er eh nicht mehr rauskommen sollte. Nur, warum werden nach 5 Jahren manche Straftaten einfach aus den Akten geloescht?
Ploetzlich war er ja offiziell kein Serientaeter mehr..

Nur, da gab es keine Zweifel, sondern nur Paragraphenreiterei Bild

Um den Heini fuer immer wegsperren zu koennen, braucht man nur noch ein weiteres Opfer - Bild


ffpx

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31186
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Hinterm Deich halbrechts
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Gonzo » Mi Apr 23, 2008 8:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Ich stelle aufgrund deinen Ausfuehrungen, dass du nie bei der BW warst und deshalb auch nie Wache schieben musstes, mit geladenem und gesicherten G3 und Pistole.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">So so, dann war ich es eben nicht. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Du hattest sicherlich auch nicht die (hochgespielte und befohlene) Gefahr vor Augen, wie z.B. damalige Terrorgruppen und auch besondere Kriminelle, die sich mit Bundeswehrausruestungen eindecken wollten.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Bild
</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Warst du ueberhaupt jemals 20 und juenger? Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">nur 20 Jahre, dann ließ das dramatisch nach.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Ich verteidige die DDR-Moral nicht, aber fuer viele ehemalige DDR-Buerger war die Rechtseinstellung der DDR-Authoritaet gesetzesgemaess und die DDR war auch nicht mehr ein souveraener Staat, wie die BRD.
So wie auch wir meinen, dass unsere Gesetze ja so menschenfreundlich human und zivil sind Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">was soll uns das sagen???

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Hier nur als das Topbeispiel von einer humanen Rechtsauslegunggenannt, im Zweifel fuer den Angeklagten. Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">und das???

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
Steht zwar nirgends, aber gestern Abend in den Nachrichten gemeldet:
Bei einem seiner Prozess wurden zwei Opfer glatt unberuecksichtigt gelassen, weil - so die Darstellung der Staatsanwalt - er eh nicht mehr rauskommen sollte. Nur, warum werden nach 5 Jahren manche Straftaten einfach aus den Akten geloescht?
Ploetzlich war er ja offiziell kein Serientaeter mehr..
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">oder auch das???

föllig ferrückter portugiesischer xperte

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Minardi » Mi Apr 23, 2008 8:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
<strong> *ruder* *paddel* *schwimm*
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild

Klasse Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv"> Ich stelle aufgrund deinen Ausfuehrungen, dass du nie bei der BW warst und deshalb auch nie Wache schieben musstes, mit geladenem und gesicherten G3 und Pistole.
Du hattest sicherlich auch nicht die (hochgespielte und befohlene) Gefahr vor Augen, wie z.B. damalige Terrorgruppen und auch besondere Kriminelle, die sich mit Bundeswehrausruestungen eindecken wollten. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Komm...erzähl uns von deiner Zeit bei der Elite-Einheit Bild

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Kirk » Mi Apr 23, 2008 8:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
<strong> und deshalb auch nie Wache schieben musstes, mit geladenem und gesicherten G3 und Pistole.
Du hattest sicherlich auch nicht die (hochgespielte und befohlene) Gefahr vor Augen, wie z.B. damalige Terrorgruppen und auch besondere Kriminelle, die sich mit Bundeswehrausruestungen eindecken wollten.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich war beim Bund, musste nur 1 x Wache schieben, hatte scharfe Knarre usw.

Viel weiss ich nicht mehr von der Ausbildung zum Wachdienst, aber eines weiss ich immer noch: die Verhältnismässigkeit der Mittel hatte oberste Priorität, also nix mit losballern, nur weil ein Besoffener versuchte übern Zaun zu klettern.

Ich glaube nicht, dass bei der Grenzbewachung der DDR vorgesehen war, erstmal alles andere zu probieren, überwältigen der Personen, Stellen durch Wachhunde usw. (lass mich aber gern eines besseren belehren)

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29549
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von MisterEd » Mi Apr 23, 2008 8:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alpha-Man:
<strong> ... aber vieleicht waere es besser, einmal Lesen zu lernen und dann noch das Gelesene verstehen lernen, da sind deine Defizite Bild

ffpx </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Vielleicht wäre es besser, so zu schreiben, dass man nicht 5 Jahre Alphamanologie studieren muss, um es zu verstehen.

Da sehe ich deine Defizite Bild

Ernie Pantusso
Beiträge: 331
Registriert: Fr Nov 16, 2007 1:01 am
Wohnort: SU

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Ernie Pantusso » Mi Apr 23, 2008 8:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von TheRedKinn:
<strong>]Das Arbeiter- und Bauernparadies war ein freies Land. Und die Mauer war ein antifachistischer Schutzwall. Bild

Dass meinetwegen ein paar hundertausend DDR-Bürger vom Westen freigekauft werden konnten (was du lustigerweise als Ausreisemöglichkeit betrachtest) legitimiert natürlich den ein oder anderen mal an der Grenze in den Rücken zu schíeßen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Du wirst immer wieder Leute finden, die das Terrorregime in der sogenannten "DDR" verharmlosen, war ja nicht alles schlecht. Hat der Honecker eigentlich Autobahnen gebaut? Und ich wage mal zu vermuten, daß es den besonders angepaßten auch gar nicht so schlecht ging, viele sind sicher auch am 9.11.89 in den Widerstand gegangen.

Ich möchte aber hierzu noch was sagen:

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von cheesy:
<strong>Das wiederum finde ich sehr SEHR bedenklich, in einer Republik in der, laut einem Blatt Papier (diese Blattsammlung nennt sich glaube ich Grundgesetz oder so ähnlich), freie Meinungsäusserung erlaubt sein soll !
Offenbahr ist nur die Meinung genehm die, in irgendeiner Form, der grade angesagten Staatsraison entspricht.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich sehe das anders, ich bin ein Vertreter der wehrhaften Demokratie. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Der Begriff "wehrhafte Demokratie" wird auch mißbraucht, um Folteranstalten wie auf Guantanamo Bay zu rechtfertigen, das meine ich aber nicht. Wir hatten in Deutschland eine Demokratie, die 1933 mit demokratischen Mitteln abgewickelt worden ist. Also da muß man vorsichtig sein.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv"><strong>Komisch das dieses rote Schreckgespenst immer und immer wieder an die Wand gemahlt wird...das nach '45 die CDU Auffanglager für viele "verdiente" Nazis wurde, scheint niemanden jemals gestört zu haben..nö, im Gegenteil...sogar große Reden werden geschwungen und quasi alle zu verdienten Widerstandkämpfern verklärt </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ja, und bedauerlicherweise sind Leute wie Filbinger oder Kiesinger nur die Spitze des Eisbergs gewesen. Und daß ein baden-württembergischer Ministerpräsident Filbinger noch vor kurzem zu einem Widerstandskämpfer machen wollte, fand auch ich äußerst bedenklich.

Paulchen
Beiträge: 18388
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

Nachrichten und Senf - Teil 31

Beitrag von Paulchen » Mi Apr 23, 2008 8:57 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ernie Pantusso:
<strong> Du wirst immer wieder Leute finden, die das Terrorregime in der sogenannten "DDR" verharmlosen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Und du wirst immer wieder Leute finden, die garnicht wissen, was Terror ist und trotzdem munter drauflosschwadronieren.

Weiterschwadronieren.

Gesperrt