Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
F1Fan.
Beiträge: 566
Registriert: Sa Mär 06, 2010 1:01 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von F1Fan. » So Nov 18, 2012 10:43 am

Willkommen zum WM-Showdown in den USA! Bild


Doppelter Hattrick-Matchball zur Primetime, Rückkehr zu 'Stars and Stripes' sowie absolutes Neuland. Beim 19. und vorletzten Saisonrennen der USA 2012 können Sebastian Vettel und Red Bull im texanischen Austin die unglaublich dritte Weltmeisterschaft in Folge nach Deutschland und Österreich holen. Sollten die Würfel am Sonntagabend noch nicht gefallen sein, steigt die Entscheidung spätestens am kommenden Finalwochenende in Brasilien.

Rasanter Hügel-Circuit mit zahlreichen Anleihen

Mit dem USA-Comeback im 'wilden Westen' gastiert die Formel 1 nach fünf Jahren Abstinenz wieder in Barack Obamas "Land der unbegrenzten Möglichkeiten". Um ein Jahr aufgeschoben, soll 2014 schließlich vor New Yorks Skyline gefahren werden. Austins 300 Millionen teurer 'Circuit of the Americas' verspricht am Tilke-Papier einen rasanten, 5,5 Kilometer langen Anleihen-Mix aus Silverstone (Magotts-Becketts-Chapppel-Geschlängel), Istanbul (Highspeed-Kurve 8) sowie Hockenheims Stadionatmosphäre. Dazu erinnert die Start-Ziel-Bergfahrt an den steirischen Red-Bull-Ring. Auch danach gibts zahlreiche Höhenunterschiede sowie eine 1 Kilometer lange DRS-Gegengerade.

Titelverteidigungs-Matchball für Sebastian Vettel

Im Spätherbst einer außergewöhnlichen Saison voller Höhen und Tiefen waren Sebastian Vettel sowie dessen genialer Newey-Unterbau nicht mehr zu halten und zeigten folgend viererlei Siegen eine beeindruckende Aufholjagd aufs Abu-Dhabi-Stockerl. Damit hält der 25-Jährige Deutsche Red-Bull-Superstar bei 255 Punkten sowie 10 Zählern Vorsprung zum verbliebenen WM-Duellanten Fernando Alonso (245). Im hochklassigen Zweikampf zum jüngsten Triple-Weltmeister der Königsklasse konnte Ferraris Ausnahmefahrer mit Platz 2 im Wüstenemirat zwar etwas verkürzen, sitzt aber weiterhin im unterlegenen Auto. Dennoch hat "Magico Alonso" nicht mehr zu verlieren, könnte mit zwei Siegen die WM noch aus eigener Kraft herumreisen. Ausgerechnet in dessen 100. Formel-1-Grand-Prix ist Vettel erneut Weltmeister, wenn er zur Austin-Premiere 15 Punkte mehr sammelt als Alonso (max. noch 50). Dieser Fall tritt bei einem Sieg sowie bestenfalls fünften Platz des Spaniers ein. Fährt Vettels "Abbey" "nur" aufs Podest, dürfte Alonso lediglich die kleinen Punkte holen. Verdient hätten es sicherlich beide: Sowohl der spitzbübisch am Boden gebliebene Hesse aus Heppenheim, als auch der mit Messern zwischen den Zähnen alles herauskitzelnde Asturier. Dank Abu Dhabis Lotus-Premierensieg besitzt Comebacker Kimi Raikkönen (198) beste Karten im Fight um Endrang drei. Mit Respektabstand folgen Webber, Hamilton und Button. Wobei das McLaren-Duo den zuletzt stärksten Eindruck hinterließ.

Red Bull Racing vor Rot-Weiß-Rotem Hattrick

In der Konstrukteurs-WM kann die 'Formel Austria' im 2. Anlauf den Champagner kalt stellen: Bei 422 Zählern sowie 82 Punkten Luft reichen Red Bull Racing - selbst bei einem Ferrari-Doppelsieg - 3 Zähler zum Rot-Weiß-Roten Hattrick. Dahinter könnte McLaren die Roten theoretisch noch abfangen (340:318). Hinter Lotus sind auch die Plätze fünf bis acht noch nicht bezogen: Mercedes hat weiter Sauber im Nacken, Williams will noch Force India überrumpeln. Abschließend eine unerfreuliche Meldung vom Tabellenende: Als einziges Mannschaft noch nicht für kommende Saison eingeschrieben, sowie in argen Finanznötigen steht HRT zum Verkauf. Die USA sind das drittgrößte sowie drittbevölkerungsreichste Land der Erde und erstrecken sind als englischsprachige "Weltmacht" über den gesamten Nordamerikanischen Kontinent. Hauptstadt der 50 Vereinigten Bundesstaaten (darunter Alaska, Hawaii, Überseeterritorien) ist Washington D.C., das sich ebenso wie New York an der Atlantischen Ostküste befindet. Auf der Pazifikseite liegen die weiteren Millionencitys San Francisco und Los Angeles samt Filmmekka Hollywood. Dazu kommen US-Weltmarken wie Coca Cola und Facebook sowie der atemberaubende Grand Canyon und zahlreiche Klimazonen. 1,7-Millionen-Studentencity Austin ist Binnenhauptstadt sowie viertgrößte Metropole von Texas im mittleren Westen der USA. Berühmt ist das "Live Music Capital of the World" für seinen allgegenwärtigen Slogan "Keep Austin Weird" (halte Austin einzigartig). Erst vor wenigen Tagen blickt der gesamte Erdball gebannt in die USA: Mit über 300 'Wahlmännern' entschied Demokrat und Amtsinhaber Barack Obama das 45. Präsidentschaftsrennen gegen den Republikaner Mitt Romney klar für sich. Die mögliche Titelentscheidung startet zur Sonntags-Primetime um 20:00 Uhr.


Strecken/Daten:


Name Circuit of the Americas
Länge 5.516 Meter
Runden 56
Distanz 308,896 km
Ortszeit MEZ -7 Stunden

Streckenplan

Weitere Infos


Zeitplan:


Sonntag, 18. November:

Rennen 20:00 Uhr LIVE Sky, RTL, ORF eins, SF zwei


Startaufstellung:


Pos. Nr. Fahrer Team Anmerkung
1 1 S. Vettel Red Bull
2 4 L. Hamilton McLaren
3 2 M. Webber Red Bull
4 9 K. Räikkönen Lotus
5 7 M. Schumacher Mercedes
6 6 F. Massa Ferrari
7 12 N. Hülkenberg Force India
8 5 F. Alonso Ferrari
9 10 R. Grosjean Lotus +5 Pos., Getriebewechsel
10 18 P. Maldonado Williams

11 19 B. Senna Williams
12 3 J. Button McLaren
13 11 P. di Resta Force India
14 17 J. Vergne Toro Rosso
15 15 S. Perez Sauber
16 14 K. Kobayashi Sauber
17 8 N. Rosberg Mercedes

18 16 D. Ricciardo Toro Rosso
19 24 T. Glock Marussia
20 25 C. Pic Marussia
21 21 W. Petrow Caterham
22 20 H. Kovalainen Caterham
23 22 P. de la Rosa HRT
24 23 N. Karthikeyan HRT


Wetter:


Austins weather forecast besagt beste Bedingungen:
Leichte Bewölkung, Spitzen von 22 Grad sowie vernachlässigbares Regenrisiko.

Wetter.com - Vorhersage Austin


LIVE:


Motorsport-Total.com - Liveticker

Formula1.com - Livetiming

RTL.de - Livestream

Twitter.com - F1-'Zwitscherer'


-------------------------------------------------


Zuerst einmal Danke an '1502' Bild für das Benennen der härtesten Reifenwahl - die hab ich diesmal schlichtweg in meinem Vorbericht vergessen. Dazu Sorry ua. an 'Kimis Mama' wegen des Fehlers am Freitgas-Zeitplan: N-TV muss das 1. Freie Training ziemlich kurzfristig ins Programm genommen haben.

Ja, heute haben Red Bull und Sebastian Vettel also den doppelten Hattrick-Matchball - und das mit einer hervorragenden Ausgangslage. Bild

Schön auch der fünfte Platz von Schumacher, dazu mit Hülkenberg noch ein Deutscher vor Alonso und der zurückversetzte Grosjean direkt hinter ihm. Strategisch sollte sich mit Medium und Hard ein 1-Stopp-Rennen ausgehen.

Vettel oder Alonso - Wem auch immer ihr die Daumen drückt: Es wird sicher wieder ein Nervenkitzel ala Abu Dhabi. Dazu eine sehr gelungene Strecke, tolle Kulisse und Primetime in Austin.

F1Fan

<small>[ 18.11.2012, 11:00: Beitrag editiert von: F1Fan. ]</small>

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von MattMurdog » So Nov 18, 2012 11:14 am

Hat das eigentlich einen tieferen Grund wieso der Hausherr die Topspeeds nicht veröfentlicht?
bei der Fia sind sie schon veröffentlicht. FIA Documents
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Code:</font><hr /><pre style="font-size:x-small; font-family: monospace;">INTERMEDIATE 1
Pos. km/h Name Startnumer
1 236.8 WEBBER 2
2 235.2 GROSJEAN 10
3 234.5 VETTEL 1
4 231.2 RAIKKONEN 9
5 229.9 BUTTON 3
6 229.7 HAMILTON 4
7 228.9 HULKENBERG 12
8 228.8 KOBAYASHI 14
9 227.9 MALDONADO 18
10 226.9 MASSA 6
11 224.5 VERGNE 17
12 224.3 PEREZ 15
13 223.3 DI RESTA 11
14 220.9 ALONSO 5
15 220.5 GLOCK 24
16 220.1 SENNA 19
17 218.0 PIC 25
18 216.9 SCHUMACHER 7
19 215.7 ROSBERG 8
20 214.9 RICCIARDO 16
21 208.1 KOVALAINEN 20
22 208.0 PETROV 21
23 207.8 DE LA ROSA 22
24 200.9 KARTHIKEYAN 23

INTERMEDIATE 2
1 194.0 VETTEL 1
2 193.6 MASSA 6
3 193.3 KOBAYASHI 14
4 193.3 HULKENBERG 12
5 192.8 WEBBER 2
6 192.5 VERGNE 17
7 192.5 ALONSO 5
8 192.4 GROSJEAN 10
9 192.4 HAMILTON 4
10 192.2 RAIKKONEN 9
11 192.1 BUTTON 3
12 192.0 DI RESTA 11
13 191.3 PEREZ 15
14 191.0 SCHUMACHER 7
15 190.9 RICCIARDO 16
16 190.4 SENNA 19
17 190.3 MALDONADO 18
18 189.7 ROSBERG 8
19 188.0 GLOCK 24
20 187.8 PIC 25
21 187.2 PETROV 21
22 187.0 DE LA ROSA 22
23 186.7 KOVALAINEN 20
24 186.0 KARTHIKEYAN 23

FINISH LINE
1 221.3 HAMILTON 4
2 219.8 HULKENBERG 12
3 219.6 ALONSO 5
4 219.1 MASSA 6
5 218.9 VETTEL 1
6 218.9 WEBBER 2
7 217.6 BUTTON 3
8 217.4 GROSJEAN 10
9 216.9 SCHUMACHER 7
10 216.8 KOBAYASHI 14
11 216.1 RAIKKONEN 9
12 216.0 VERGNE 17
13 216.0 DI RESTA 11
14 216.0 MALDONADO 18
15 215.3 ROSBERG 8
16 215.3 PEREZ 15
17 214.2 SENNA 19
18 213.6 RICCIARDO 16
19 213.5 KOVALAINEN 20
20 210.1 PETROV 21
21 207.7 GLOCK 24
22 206.5 PIC 25
23 205.7 DE LA ROSA 22
24 204.8 KARTHIKEYAN 23</pre><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">EDIT: Tabellen formatiert

EDIT2: Die "Speed Trap"
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Code:</font><hr /><pre style="font-size:x-small; font-family: monospace;">1 320.4 12:17:52 VERGNE 17
2 320.2 12:11:11 PEREZ 15
3 320.0 12:40:48 KOBAYASHI 14
4 319.5 12:38:30 SENNA 19
5 319.3 12:13:15 MALDONADO 18
6 319.1 12:16:56 MASSA 6
7 318.4 12:16:30 DI RESTA 11
8 318.3 12:40:33 HULKENBERG 12
9 318.2 12:36:28 SCHUMACHER 7
10 317.7 12:13:56 ROSBERG 8
11 316.8 12:13:40 ALONSO 5
12 316.6 12:16:01 RICCIARDO 16
13 315.6 12:13:22 GROSJEAN 10
14 315.4 12:14:19 RAIKKONEN 9
15 314.5 12:14:09 KARTHIKEYAN 23
16 314.4 12:19:08 HAMILTON 4
17 314.3 12:14:05 BUTTON 3
18 314.1 12:15:33 DE LA ROSA 22
19 313.2 12:19:09 GLOCK 24
20 313.1 12:11:09 PIC 25
21 312.5 12:17:47 KOVALAINEN 20
22 312.3 12:19:26 PETROV 21
23 308.4 12:38:24 VETTEL 1
24 308.0 12:55:28 WEBBER 2</pre><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

<small>[ 18.11.2012, 11:35: Beitrag editiert von: MattMurdog ]</small>

W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von W 196 R » So Nov 18, 2012 11:32 am

Alfons mit 'Grosjean - Maldonado' Doppelpack direkt hinter sich...

Na das kann ja 'eiter werden... Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von OskarL » So Nov 18, 2012 11:33 am

Urspruenglich wollte ich schreiben, dass man Schumacher im Kampf um das Podium nicht voellig abschreiben sollte, aber wenn ich mir die Topspeeds anschaue, dann kann man das wohl knicken. Der Benz ist viel zu stark auf Abtrieb getrimmt. Das ist nix weiter als ein Kompromisssetup.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von MattMurdog » So Nov 18, 2012 11:37 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Urspruenglich wollte ich schreiben, dass man Schumacher im Kampf um das Podium nicht voellig abschreiben sollte, aber wenn ich mir die Topspeeds anschaue, dann kann man das wohl knicken. Der Benz ist viel zu stark auf Abtrieb getrimmt. Das ist nix weiter als ein Kompromisssetup. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ne bei der (Top-)"Speed trap" ist die Reihenfolge ganz anders, hab die oben auch noch eingefügt.

Benutzeravatar
Babaco
Beiträge: 4826
Registriert: Fr Aug 01, 2003 1:01 am
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Babaco » So Nov 18, 2012 11:38 am

VET wird heute Weltmeister, wenn alles richtig verlauft. Bild Ein unverschuldeter Nuller WAERE falsch. Bild Dann werde ich schon mal sagen, dass diese Saison gekauft wurde, dass sie im letzten Rennen entschieden werden muss, auch wenn sicherlch VET am Ebde gewinnt...

Dissident
Beiträge: 8531
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Dissident » So Nov 18, 2012 11:51 am

Das übliche Bild bei den Topspeeds wobei hier die Autos mehr rutschen und die kurven vor der Geraden vielversprechend aussehen zwecks verschiedenen linien oder leicht ins rutschen geratens...von daher denke ich nicht dass es für red bull schlimmer sein wird als auf anderen Strecken. immer wieder diese 308-3010 km/h von Red Bull und die 320-322 der schnellsten...wie langweilig.

Ich denke wir werden heute viele überholmanöver sehen.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von OskarL » So Nov 18, 2012 11:55 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Urspruenglich wollte ich schreiben, dass man Schumacher im Kampf um das Podium nicht voellig abschreiben sollte, aber wenn ich mir die Topspeeds anschaue, dann kann man das wohl knicken. Der Benz ist viel zu stark auf Abtrieb getrimmt. Das ist nix weiter als ein Kompromisssetup. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ne bei der (Top-)"Speed trap" ist die Reihenfolge ganz anders, hab die oben auch noch eingefügt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ok, dann hat Schumacher wohl doch ein Rennsetup. Dann begruende ich mal, warum Schumacher vielleicht doch aufs Podium kommen koennte. Normalerweise verliert der Benz ja zu Rennbeginn die meiste Zeit, weil die Jungs auf die Reifen aufpassen muessen und der Reifen oft zu ueberhitzen droht. Gut moeglich, dass der Mercedes heute die Reifen schnell im Arbeitsfenster hat und dann am Anfang weniger Zeit verliert. Wenn der Benz dann im Verlaufe des Rennens noch konkurrenzfaehiger wird, dann geht da mit viel Glueck vielleicht doch was.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32481
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Stefan P » So Nov 18, 2012 11:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
... warum Schumacher vielleicht doch aufs Podium kommen koennte...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...der G7 wird in der letzten Runde Alfons von Platz 4 verdrängen und so Vettel, seinem Nachfolger, den 3. Titel sichern.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 1:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Glaub ich nicht. Rosberg hat ja seine Reifentemperaturen auch im Nassen nicht hingekriegt. Sie Silberstein und Hockenheim. Ich sehe das als ein Fahrerproblem. Deshalb habe ich auch Helldriver opponiert.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Grundsätzlich könnte das ja sein. Aber wieso hat er dann im FT3 eine 1:37.2 fahren können, als es noch viel kälter (weil früher morgen) war?
Ergibt für mich auch nicht so viel Sinn, dass er dann in Q1 und Q2 bei wärmerer Strecke gar nichts mehr gebacken kriegt.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meinst Du ernsthaft, die Anaconda macht 2s-3s aus? Dann muesste der Benz ja ueber Nacht das beste Auto sein. Natuerlich hatte Rosberg mit den Reifen zu kaempfen, aber dennoch hat er es schlicht verbockt. Da kommt die Ausrede mit der fehlenden Anaconda gerade Recht.
</strong>
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vielleicht versuchen wir es mal andersrum.
Versuch doch mal Deine These damit zu belegen, wo er auf seinen Runden grobe Fehler (gut für 2-3 Sekunden) eingebaut hat - dass er grundsätzlich raus hatte, wie man auf dieser Strecke eine schnellere Zeit fahren kann, hatte er ja schon Freitag gezeigt. Ich habe da nämlich keine gröberen Ausrutscher gesehen. In Q2 musste er wohl bei jeder Runde leicht vom Gas, weil der eine HRT gestrandet war. Allerdings gab's das in Q1 nicht - und da war er sogar nochmal langsamer.
Die alte Auspuffvariante wäre jedenfalls mal etwas belegbares, dass so einen derben Abfall von FT3 zum Qualifying mitbegründen könnte. Dafür dass es ausschließlich an Rosbergs verlorengegangener Streckenbeherrschung lag, fehlt eigentlich jeder Anhaltspunkt.

JZedtler
Beiträge: 372
Registriert: Di Sep 11, 2007 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von JZedtler » So Nov 18, 2012 1:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Wiki ist nicht up-to-date Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann man das nicht entsprechend noch ändern/ einfügen? Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von GoaSunrise » So Nov 18, 2012 1:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Die alte Auspuffvariante wäre jedenfalls mal etwas belegbares, dass so einen derben Abfall von FT3 zum Qualifying mitbegründen könnte. Dafür dass es ausschließlich an Rosbergs verlorengegangener Streckenbeherrschung lag, fehlt eigentlich jeder Anhaltspunkt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es ist nichts belegbares, sondern vorläufig nur etwas vermutbares.

Warten wir doch mal die Rundenzeiten im Rennen ab - schliesslich fährt er ja mit unverändertem Setup... Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von OskarL » So Nov 18, 2012 1:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Glaub ich nicht. Rosberg hat ja seine Reifentemperaturen auch im Nassen nicht hingekriegt. Sie Silberstein und Hockenheim. Ich sehe das als ein Fahrerproblem. Deshalb habe ich auch Helldriver opponiert.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Grundsätzlich könnte das ja sein. Aber wieso hat er dann im FT3 eine 1:37.2 fahren können, als es noch viel kälter (weil früher morgen) war?
Ergibt für mich auch nicht so viel Sinn, dass er dann in Q1 und Q2 bei wärmerer Strecke gar nichts mehr gebacken kriegt.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meinst Du ernsthaft, die Anaconda macht 2s-3s aus? Dann muesste der Benz ja ueber Nacht das beste Auto sein. Natuerlich hatte Rosberg mit den Reifen zu kaempfen, aber dennoch hat er es schlicht verbockt. Da kommt die Ausrede mit der fehlenden Anaconda gerade Recht.
</strong>
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vielleicht versuchen wir es mal andersrum.
Versuch doch mal Deine These damit zu belegen, wo er auf seinen Runden grobe Fehler (gut für 2-3 Sekunden) eingebaut hat - dass er grundsätzlich raus hatte, wie man auf dieser Strecke eine schnellere Zeit fahren kann, hatte er ja schon Freitag gezeigt. Ich habe da nämlich keine gröberen Ausrutscher gesehen. In Q2 musste er wohl bei jeder Runde leicht vom Gas, weil der eine HRT gestrandet war. Allerdings gab's das in Q1 nicht - und da war er sogar nochmal langsamer.
Die alte Auspuffvariante wäre jedenfalls mal etwas belegbares, dass so einen derben Abfall von FT3 zum Qualifying mitbegründen könnte. Dafür dass es ausschließlich an Rosbergs verlorengegangener Streckenbeherrschung lag, fehlt eigentlich jeder Anhaltspunkt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also, erstmal sagt man guten Morgen, wenn man hier reinplatzt.

Du musst das alles etwas globaler sehen. Natuerlich glaube ich, dass Rosenberg mit zu kalten Reifen zu kaempfen hatte. Aber das hatte er nicht nur in Austin, sondern auch in SePang, Silberstein und Hockenheim. Das ist ein fahrerspezifisches Problem. Ohne Anaconda scheint der Benz ueber die Distanz sogar noch schneller zu sein. Also kannst Du nicht einfach pauschal sagen, weil Rosberg ohne Anaconda fuhr, war er so langsam.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 1:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
Die alte Auspuffvariante wäre jedenfalls mal etwas belegbares, dass so einen derben Abfall von FT3 zum Qualifying mitbegründen könnte.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es ist nichts belegbares, sondern vorläufig nur etwas vermutbares.

Warten wir doch mal die Rundenzeiten im Rennen ab - schliesslich fährt er ja mit unverändertem Setup... Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Belegbar ist, dass sie am Auto war. Eine Vermutung ist, dass sie den Abfall mitverursacht hat. Das wollte ich eigentlich ausdrücken.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32481
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Stefan P » So Nov 18, 2012 1:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:


Warten wir doch mal die Rundenzeiten im Rennen ab - schliesslich fährt er ja mit unverändertem Setup...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...vielleicht zieht Rosberg ja die Option 'Start aus der Boxengasse'. Wie wir ja von den Experten hier gelernt haben, kann man dann das Auto so umbauen, daß es allen anderen weit überlegen ist.

Damit es nicht so auffällt, hat sich Rosi im Quali zurückfallen lassen.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Nov 18, 2012 1:53 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
]...vielleicht zieht Rosberg ja die Option 'Start aus der Boxengasse'. Wie wir ja von den Experten hier gelernt haben, kann man dann das Auto so umbauen, daß es allen anderen weit überlegen ist.

Damit es nicht so auffällt, hat sich Rosi im Quali zurückfallen lassen. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Har har har...

Den Faktor Dusel sollte man nicht vernachlässigen. Dass ein Rosberg eine DRS-Tafel umfährt, einen ungeplanten Boxenstopp einlegen muss der ihm aufgrund einer späteren SC-Phase gegen Rennende sowas von entgegenkommt, nun, damit kann man nicht noch einmal rechnen.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 1:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Also, erstmal sagt man guten Morgen, wenn man hier reinplatzt.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">LOL - wenn es wenigstens noch am Morgen wäre Bild .

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Du musst das alles etwas globaler sehen. Natuerlich glaube ich, dass Rosenberg mit zu kalten Reifen zu kaempfen hatte. Aber das hatte er nicht nur in Austin, sondern auch in SePang, Silberstein und Hockenheim. Das ist ein fahrerspezifisches Problem. Ohne Anaconda scheint der Benz ueber die Distanz sogar noch schneller zu sein. Also kannst Du nicht einfach pauschal sagen, weil Rosberg ohne Anaconda fuhr, war er so langsam.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich warte immer noch auf eine Erklärung, wieso das bei ihm in FT3 ging, als die Strecke sogar noch kälter war als beim Qualifying.
Es mag ja sein, dass er sich beim Aufwärmen der Reifen allgemein schwertut - aber wieso zeigt sich das nicht schon vorher? Oder meinst Du, dass er in FT3 gar mit einem untergewichtigen Auto gefahren ist und nur so diese Zeit schaffen konnte?
Auffällig ist ein extremer Abfall vom FT3 zum Qualifying. Da kannst Du doch nicht pauschal sagen, dass das an einer generelle Schwäche beim Aufwärmen der Reifen liegt.


Black-Berserk
Beiträge: 1069
Registriert: Mo Jun 02, 2008 1:01 am
Wohnort: und zu earthdreams

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Black-Berserk » So Nov 18, 2012 2:03 pm

gibts das auch in einer Sprache, die ich verstehe? Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von GoaSunrise » So Nov 18, 2012 2:03 pm

Naja... dafür haben Massa und Grosjean nun die besten Getriebe im Feld... Bild

renegade80
Beiträge: 2600
Registriert: So Okt 08, 2006 1:01 am
Wohnort: euch gewählt

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von renegade80 » So Nov 18, 2012 2:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Black-Berserk:
<strong> gibts das auch in einer Sprache, die ich verstehe? Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 2:04 pm

This side of the track is ridiculous!

JZedtler
Beiträge: 372
Registriert: Di Sep 11, 2007 1:01 am

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von JZedtler » So Nov 18, 2012 2:05 pm

Tja er kannst halt nicht anders. Bei so einem unsportlichem Verhalten wäre es mir spätestens jetzt peinlich Fan von ihm zu sein.
Auffälliger geht es nun wirklich nicht mehr eine Bevorteilung zu zeigen.
Aber gut er ist ja lernfähig denn sowas wie gegen Trulli oder Schinki möchte er eben vermeiden.

Skandalonso Bild Bild Bild

M2209

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von M2209 » So Nov 18, 2012 2:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Black-Berserk:
<strong> gibts das auch in einer Sprache, die ich verstehe? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Massa muss das Getriebe wechseln.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix der USA - Austin 2012 - Sonntag

Beitrag von OskarL » So Nov 18, 2012 2:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> Was für eine Überraschung

Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">LoL, welch schmutzigen Trick hat Ferrari jetzt noch nicht ausgepackt...Bis jetzt war mir ja nur Alonso unsympatisch, aber nun kann man die gesamte Bande in einen Sack stecken und mit dem Knueppel draufschlagen.

Webber sollte jetzt auch das Getriebe wechseln. Bild

Antworten