Tops & Flops US GP

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
quickBMWnick
Beiträge: 682
Registriert: Sa Feb 05, 2005 1:01 am
Wohnort: Bayern

Tops & Flops US GP

Beitrag von quickBMWnick » Mo Nov 19, 2012 1:46 pm

Bild

Austin
Massa

Bild

MGP Bild Bild Bild Bild

Red_5
Beiträge: 103
Registriert: So Aug 30, 2009 1:01 am
Wohnort: Wien

Tops & Flops US GP

Beitrag von Red_5 » Mo Nov 19, 2012 2:05 pm

Bild Bild

Hamilton - Whitmarsh wird sich in den A.... beissen, das er ihn nicht halten konnte.
Vettel - toll gefahren, nur das Kleinkinder-Geraunze am Boxenfunk nervte.
Die Strecke - Tielkes Meisterstück.

Bild

Massa - der eindeutig schnellere Ferrari Mann dieses WE.
Alonso - Wieder das Maximum herausgeholt.
Kimi - tolle Zweikämpfe.
Grosjean - Ohne den Dreher wohl vor Kimi gelandet.
Button - Stärkstes Rennen seit langem.
Hülkenberg - Das Maximum aus dem FI herausgeholt.

Bild

MGP
Sauber
Bildregie

Zimbo
Beiträge: 64
Registriert: Mo Jan 02, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Zimbo » Mo Nov 19, 2012 2:23 pm

Bild die Leistung de rebrandig Tyrell bzw BAr bzw Honda bzw Brawn also den Mercedes. Aber warum fähr der Button und Hamilton keinen Mercedes mehr??? So lautete es doch auch früher aus den fachkundigen Mündern.
Bild
Die Strecke
Bild
Das Rennen
Bild
Alonso
Bild
Adrian Newey

miss F1
Beiträge: 522
Registriert: So Jul 31, 2011 1:01 am
Wohnort: Österreich

Tops & Flops US GP

Beitrag von miss F1 » Mo Nov 19, 2012 2:36 pm

Bild Bild
HAM (der schnellste gestern)
MAS (so holt man ohne Zwischenfälle auf)

Bild
VET (gutes Rennen, die Funkheulerei und wiederholte HRT miesmacherei war aber unnötig)
ALO (Guter Start, das maximum rausgeholt, schade wegen dem verpatzen Stop)
GRO, RAI,BUT (einige gute Zweikämpfe)
Williams (beide in den Punkten)
auch wenns nicht ins Rennen gehört: Timos Quali Runde

Bild
Verpatzter Stop bei ALO
Mercedes
Sauber
Dr Marko

Alonso´sErbe
Beiträge: 1029
Registriert: Fr Mai 13, 2005 1:01 am
Wohnort: den blauen Bergen kommen wir
Kontaktdaten:

Tops & Flops US GP

Beitrag von Alonso´sErbe » Mo Nov 19, 2012 4:13 pm

Bild Bild
Hamilton und Vettel - Klasse wie die sich gegenseitig gepusht haben
Strecke - gefällt mir richtig gut
Rad an Rad Duelle der Profis - so wirds gemacht, nicht mit Übermut

Bild
Alfons - netter Start und das Maximum rausgeholt, insgesamt aber eher abgetaucht im Rennen
Massa - warum fährt der nicht immer so?
Lotus - Nach dem Ausritt von Grosjean war ich schon wieder bedient, aber haben beide noch ordentlich zu Ende gebracht
Die Hüte - yieeeha

Bild
Webbers Technik

Bild Bild Bild
MGP - das tut in der Seele weh, wenn man Schumi zuschauen muss. Das hat er einfach nicht verdient.

sabolix
Beiträge: 208
Registriert: Mi Dez 30, 2009 1:01 am
Wohnort: der Rolle

Tops & Flops US GP

Beitrag von sabolix » Mo Nov 19, 2012 4:13 pm

Bild Bild
Rennstrecke
begeisterungsfähige Fans
volle Tribünen

HAM-VET
Hulk
MAS

Bonus- Bild
Ferrari - bei aller Verschlagenheit und Verzweiflung wenigstens ehrlich Bild

Bonus- Bild
M-AMG - "Houston, ähhh ... Austin, wir haben ein Problem..."

Senna09
Beiträge: 48
Registriert: Mi Okt 03, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Senna09 » Mo Nov 19, 2012 5:55 pm

Bild Bild
Hamilton (in einer eigenen Liga)
Vettel (wie HAM)
das Rennen (Strecke, Zuschauer und Überholmanöver)

Bild
Massa (schneller als Alonso)
Button (gute Aufholjagd, tolle Überholmanöver)
Räikkönen (solides Rennen)
Hülkenberg (gutes Rennen, wiedermal vor di Resta)
Williams (Maldonado, Senna)

Bild Bild
Alonso (indem er langsamer als Massa ist, wird er nicht WM)

Bild
Sauber (zu langsam)
McLaren (die Technik)

Bild Bild
Mercedes (ohne Worte)

JoeCoolNY6
Beiträge: 128
Registriert: Di Sep 29, 2009 1:01 am
Wohnort: mir aus

Tops & Flops US GP

Beitrag von JoeCoolNY6 » Mo Nov 19, 2012 9:55 pm

Bild
HAM
VET
MAS

Bild
Ferrari
ALO (wünscht Vettel einen Ausfall in Brasilien, unglaublich unsportlich)
MGP

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops US GP

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 20, 2012 12:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>
Und brauchte man dafür Puddingreifen? Nein.
Im Gegenteil - die Tatsache, dass beide Frontrunner richtig gepusht haben, hat dem Rennen einen großen Teil seines Unterhaltungsniveaus verliehen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Reifen haben dennoch ihre Rolle gespielt. Nur anders als sonst. Kalte, schwer einschätzbare Reifen in Verbindung mit der staubigen Piste sorgten für ein Durcheinander in der Anfangsphase und in der Folge viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Die Autos sind teilweise rumgerutscht wie sonst nur bei Regenrennen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Natürlich, die Reifen spielen immer eine Rolle, aber mein Punkt war eigentlich ein anderer:
Die Reifen können sein, wie sie wollen - wenn die Leistungsniveaus der Teams/Fahrer zu weit auseinander liegen, dann sind die Rennen eher fad, vice versa. Und die Reifen haben auf diesen Aspekt auch nur einen begrenzten Einfluß:
Vor Austin und Abu Dhabi gabs es den Schnarcher in Indien, obwohl auch dort die Reifen steinhart waren (für Pirelli-Verhältnisse) - das Feld war einfach zu deutlich sortiert. Und das gleiche Phänomen gibt´s natürlich umgekehrt auch bei den Schokoreifen-Rennen.
Daher stelle ich mir nicht die Frage "Welcher Reifen sorgt für mehr Unterhaltung?" - denn der Reifen hat da eh keinen alleinigen Einfluß drauf.
Viel eher stelle ich die Frage "Welcher Reifen ermöglicht meine Vorstellung von "Racing" am ehesten?"
Und nein, ich brauche nicht die Bridgestone-Holzreifen wieder. Reifenschonen darf ruhig eine Disziplin sein, die auch belohnt wird. Aber es sollte sich eben nicht nur darauf reduzieren, wie es oftmals der Fall zu sein schien. Stattdessen sollten die Fahrer auch in der Lage sein - wenn notwendig - alles aus dem Auto rauszuholen, ohne deshalb zwei Runden später neues Gummi aufziehen zu müssen.
Früher gab es ja auch diese "gesunde Mischung" - im wahrsten Sinne.

gichtofen
Beiträge: 637
Registriert: Di Okt 06, 2009 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von gichtofen » Di Nov 20, 2012 11:50 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Red_5:
<strong>

Bild

Massa - der eindeutig schnellere Ferrari Mann dieses WE.
Alonso - Wieder das Maximum herausgeholt.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War nix, haste selbst gemerkt, oder?

Red_5
Beiträge: 103
Registriert: So Aug 30, 2009 1:01 am
Wohnort: Wien

Tops & Flops US GP

Beitrag von Red_5 » Di Nov 20, 2012 1:13 pm

Sagt niemand. Aber ich denke nicht, das sein Ferrari die Pace von den ersten Beiden mitgehen konnte.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops US GP

Beitrag von OskarL » Di Nov 20, 2012 1:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Red_5:
<strong> Sagt niemand. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gut Bild


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Red_5:
<strong> Aber ich denke nicht, das sein Ferrari die Pace von den ersten Beiden mitgehen konnte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alonso fuhr am Sonntag sehr unkonstant. Einzelne Rundenzeiten lassen vermuten, dass bei entsprechendem Einsatz vielleicht doch mehr gegangen waere. Zumindest rechtfertigt nichts einen Rueckstand von 40s. Wenn Ferrari alles versucht und sogar den Sport mit Fuessen tritt um WM zu werden, dann verstehe ich nicht, wieso Alonso dann einfach sagen sollte, die sind zu schnell da vorne, da kann ich auch auf Platz 3 cruisen. Was, wenn auch Vettels DRS 15 Runden vor Schluss den Geist aufgegeben haette, dann haette Alonso bei einem knappen Abstand noch angreifen koennen, nicht aber wenn man 40s hinterherbummelt.

Caporegime
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mär 26, 2012 1:01 am
Wohnort: Sauerland

Tops & Flops US GP

Beitrag von Caporegime » Di Nov 20, 2012 1:30 pm

Schei** Rennen von Alonso! Und das sage ich als absoluter Alonso Fan! Wie kann man im vorletzten Rennen der WM als Titelaspirant nur so eine miserable Leistung abliefern. Der Start war clever und das wars. Keine Schnitte im Rennen, Massa war mitunter über weite Strecken schneller als er und ohne das Pech (Webber) / die Doofheit (Kimi) wäre P5 das Maximum gewesen.

Da muss im vorletzten Rennen einfach mehr kommen. Astreine Saison bisher, aber Austin '12 war eins der schlechtesten Rennwochenenden die ich von Alonso gesehen habe!

Red_5
Beiträge: 103
Registriert: So Aug 30, 2009 1:01 am
Wohnort: Wien

Tops & Flops US GP

Beitrag von Red_5 » Di Nov 20, 2012 1:45 pm

Meiner Meinung ist er diesmal mit dem Setup etwas daneben gelegen. Im Vergleich zu RedBull und McLaren ist sein Ferrari doch recht unruhig gelegen. Vor allem mit der härteren Mischung ging nach dem Pit-Stop zu Beginn nicht viel. Aber gleich von seinem schlechtesten Rennen zu sprechen finde ich ein zu hartes Urteil. Bild

@OskarL
Das sie den Sport mit Füssen getreten haben, bin ich bei dir. Aber irgendwie nachvollziehbar diese Aktion.

<small>[ 20.11.2012, 13:52: Beitrag editiert von: Red_5 ]</small>

M2209

Tops & Flops US GP

Beitrag von M2209 » Di Nov 20, 2012 2:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong> die Doofheit (Kimi) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was für eine Doofheit?

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops US GP

Beitrag von OskarL » Di Nov 20, 2012 2:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Red_5:
<strong>

@OskarL
Das sie den Sport mit Füssen getreten haben, bin ich bei dir. Aber irgendwie nachvollziehbar diese Aktion. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Betrachtet man die Tatsache, dass Ferrari speziell in Amerika einen Imageverlust fuerchten muss, laesst sich auch die Nachvollziehbarkeit anzweifeln. Der Zweck heiligt nicht unbedingt alle Mittel.

gichtofen
Beiträge: 637
Registriert: Di Okt 06, 2009 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von gichtofen » Di Nov 20, 2012 2:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Red_5:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gichtofen:
War nix, haste selbst gemerkt, oder? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum? Mehr als Platz 3 war für Alonso nicht drin. Ham und Vettel waren in einer eigenen Liga und für ihn wohl unerreichbar. Und Massa war eindeutig besser. Ohne Stallorder und äh... "Getriebedefekt" wäre das wohl für ihn Platz 3 geworden.
Daher sehe ich beide als Top mit leichten Vorteilen für Massa. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn Massa schneller war, hat Alonso nicht das Maximum rausgeholt. Ganz einfach.

Black-Berserk
Beiträge: 1069
Registriert: Mo Jun 02, 2008 1:01 am
Wohnort: und zu earthdreams

Tops & Flops US GP

Beitrag von Black-Berserk » Di Nov 20, 2012 2:55 pm

Bild
Lewis Hamilton
Sebastian Vettel
Felipe Massa
Nico Hülkenberg
die Strecke
die Startzeit
die Mittelfeldkämpfe
Marussia in der Quali

Bild
Mercedes
Paul di Resta
wieder Defekt an Webbers Auto
Helmut Marko
Inder-Bashing

TR
Beiträge: 133
Registriert: Mi Mär 31, 2010 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von TR » Di Nov 20, 2012 8:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Wenn Massa schneller war, hat Alonso nicht das Maximum rausgeholt. Ganz einfach.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Massa und Alonso hatten doch ne unterschiedliche Konfiguration (Diffusor).

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Flugplatz » Di Nov 20, 2012 11:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von TR:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Wenn Massa schneller war, hat Alonso nicht das Maximum rausgeholt. Ganz einfach.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Massa und Alonso hatten doch ne unterschiedliche Konfiguration (Diffusor). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den Alonso natürlich auch hätte benutzen können, wenn er gewollt hätte.

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Tops & Flops US GP

Beitrag von MSC4Ever » Mi Nov 21, 2012 12:07 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von TR:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Wenn Massa schneller war, hat Alonso nicht das Maximum rausgeholt. Ganz einfach.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Massa und Alonso hatten doch ne unterschiedliche Konfiguration (Diffusor). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den Alonso natürlich auch hätte benutzen können, wenn er gewollt hätte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">hätte hätte Fahrradkette Bild

Red_5
Beiträge: 103
Registriert: So Aug 30, 2009 1:01 am
Wohnort: Wien

Tops & Flops US GP

Beitrag von Red_5 » Mi Nov 21, 2012 12:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gichtofen:
War nix, haste selbst gemerkt, oder? [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum? Mehr als Platz 3 war für Alonso nicht drin. Ham und Vettel waren in einer eigenen Liga und für ihn wohl unerreichbar. Und Massa war eindeutig besser. Ohne Stallorder und äh... "Getriebedefekt" wäre das wohl für ihn Platz 3 geworden.
Daher sehe ich beide als Top mit leichten Vorteilen für Massa.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops US GP

Beitrag von OskarL » Mi Nov 21, 2012 12:41 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Red_5:
<strong> Warum? Mehr als Platz 3 war für Alonso nicht drin. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sagt wer?

Antworten