Tops & Flops Indien GP

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Okt 31, 2012 1:09 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> [...]Senna schon vor dem Tod sehr weit oben eingeschätzt [...]
Stirling Moss wird auch hochgeachtet[....] </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstmal kurz zu Moss: Die BBC [BRITISH broadcasting corporation] ist nicht das "Wahrheitsministerium". In genügend anderen Listen dürfte er nicht so weit oben stehen.
Desweiteren vermischt du hier ein paar Dinge, die nix miteinander zu tun haben.
Man kann Material/Umstände/Gegner als Faktoren einbeziehen um das mit dem erreichten Erfolg gegenzurechnen und trotzdem einen "Boost" durch einen tragischen Tod erfahren.

Ach so und zum Thema Experten:
Weißt du, wie oft ich bspw. Martin Brundle oder Murray Walker ihre Meinung nach dem besten Fahrer hab ändern hören - ganz gleich ob im aktuellen Fahrerfeld oder zeitübergreifend? Nach Vettels Sieg in Monza letztes Jahr haben Brundle&Coulthard sich laut gefragt, ob man Vettel nicht schon auf eine Stufe mit Senna&Co heben könne. Soviel zum Thema Experten.


Vor kurzem hab ich von irgendeinem Motorsportmagazin ne Liste von 1999 zu diesem "All time great"-Thema gesehen. Die Top 3 waren:
Villeneuve
Clark
Senna

Totaler Zufall, oder? Bild

Villeneuve und Peterson sind so klassische Fälle. Klar waren sie tolle Piloten und hätten beide Weltmeister werden können - aber von den meisten Einfachweltmeistern redet z.B. man heutztauge auch nicht häufig. Es ist besonders das tragische Ableben, was dafür sorgt, dass diese Namen immer wieder fallen und unterbewußt rosige Altenativszenarien ausgemalt werden. Bellof wäre auch noch so ein Fall. Ich bin mir relativ sicher, dass er keinen bombastischen Erfolg in der F1 gehabt hätte - von einigen Altusern hätte mir jetzt mit so einer Aussage Haue gedroht...
Francois Cevert dürfte einem auch noch was sagen, warum wohl?
So Fahrer wie Ratzenberger oder Ricardo Paletti würde heutzutage kein Mensch kennen, wenn sie nicht gestorben wären.

Natürlich ist es nicht so, dass ein mittelmäßiger Fahrer plötzlich zu einem ganz Großen hochgejubelt wird, aber eine gewisse Romantisierung findet da immer statt. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass man heutzutage genau wie derzeit über Schumacher reden würde, wenn er irgendwann in den frühen 2000ern abgenippelt wäre, oder?
Und Senna war nunmal genauso polarisierend vor seinem Ableben - von vielen verehrt und von genauso vielen gehasst. Das hat sich danach doch sehr gewandelt und selbst bei seiner schwärzesten Stunde (Suzuka 1990) werden heutzutage fast immer apologetische Untertöne beigemischt.

Mir soll´s eigentlich recht sein. Ich war schließlich ein großer Anhänger vom Fahrer Senna (sein esoterisches Guru-Gequatsche, worauf einige Leute immer abfahren, hat mich dagegen herzlich wenig interessiert).
Trotzdem bleib ich realistisch und weiß, dass wenn er bspw. Ende 93 zurückgetreten wäre, ganz anders auf Senna zurückblicken würde als nach dem Unfall.

<small>[ 31.10.2012, 01:48: Beitrag editiert von: MichelinMännchen ]</small>

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von HaPe » Mi Okt 31, 2012 9:01 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong>2 unterschiedliche Autos im selben Team (welches denn, ratet mal) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So richtig zwei komplett unterschiedliche meinst du?

Guck' mal Anfang 2002 in Brasilien bei Ferrari. So eine Schweinerei gäbe es unter Alonsos Ferrari-Zeit nicht.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Also erstmal:
Wie sich im nachinein immer wieder rausstellt, war/ist Massa schon seehhr oft mit schlechterem
Material unterwegs wie Alonso.

Dann zu 2002 - dein nächster Knieschuss:
Wer das Rennen gesehen hat, dem dürfte auch in Erinnerung sein, dass der F2001 das bessere Auto zu diesem Zeitpunkt war (da der F2002 noch zu frisch war).

HaPe

Minardi
Beiträge: 34955
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Minardi » Mi Okt 31, 2012 1:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> Meiner Meinung nach ist genau das aber die (eigentlich riskante) Strategie. Man richtet alles darauf aus vorneweg fahren zu können. Wenn das in die Hose geht, gibt es weniger Punkte, weil man leicht mal stecken bleibt. Und diese Strategie geht aber auch nur auf, weil Vettel es schafft, sich auf 1-3 zu qualifizieren (und nicht auch noch jedes Mal wie Webber den Start vergeigt).
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gut beobachtet, hat Gary Anderson vor Kurzem auch so bestätigt Bild

brokenbutterfly
Beiträge: 567
Registriert: Sa Jan 28, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von brokenbutterfly » Mi Okt 31, 2012 1:21 pm

bewundernswert dass du dir die viele zeit genommen hast. aber doni ist absolut unbelehrbar und beartungsresistent. du machst dich nur unglücklich, wenn du ernsthaft versuchst ihn zu einem neutralen f1 beobachter zu machen.

ich bin schumacher fan seit je her. und trotzdem bewundere ich die leistungen von alonso, hamilton und vettel in dieser saison.
alle drei sind diese saison großteils fehlerlos, schnell und konstant unterwegs.
hamilton hat jetzt das pech von vettel 2010 geerbt und alonsos ferrari scheint in der quali einfach noch nicht alles abrufen zu können.
und was vettel mit einem der besten qualifyer der ganzen f1 im eigenen team momentan anstellt ist schon absolut höchste güteklasse.
er scheint sich auf dem weg zum 3. titel in folge von niemandem aufhalten zu lassen.
aber man bedenke: nur 1 ausfall und die wm ist wohl beim teufel. denn alsonso wird unter normalen umständen bis ende der saison immer unter die ersten 1-4 kommen.
vor der saison habe ich gesagt ich würde es webber mal gönnen.
aber nachdem er zur mitte der saison hin ja durchaus auf augenhöhe mit vettel war, fällt er jetzt gegen ende der saison (nicht das erste mal) mit seiner leistung wieder stark ab.
vettel und alonso werden auch die kommenden jahre den titel unter sich ausmachen, es sei denn lotus macht noch einen gewaltigen schritt und bringt kimi so ins spiel oder wider aller erwartungen baut mercedes ausversehen ein gutes auto.
aber ich glaube hamilton hat sich mit seiner entscheidung pro benz die chance je wieder einen titel zu holen selbst versaut. Bild

Scuderia MSC
Beiträge: 588
Registriert: So Aug 28, 2011 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Scuderia MSC » Mi Okt 31, 2012 1:47 pm

Echt schöne Diskussionen hier, auch in anderen Freds...


Nur, könnte man das nicht auch woanders diskutieren? Wird ein wenig offtopi Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MattMurdog » Mi Okt 31, 2012 1:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Du musst unterscheiden zwischen einerseits der breiten dummen Masse, bei denen seine Popularitätswerte bloß hochgegangen sind, weil er tragisch verstorben ist (die kann ich auch nicht ab, die auf Youtube sentimentalen Mist bzgl. seiner Person absondern) und den F1-Experten andererseits, </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... die auch schon 1993 wußten das Mansell voll der Punk war und das nicht erst fünfzehn Jahre später zufällig auf Wikipedia nachlesen, du Experte im Rosinenpicken....

und wieso Vettel überhaupt besser sein muss als Senna, nur damit du nicht ständig rotierst, hast du auch noch nicht dargelegt, zeig doch erstmal irgendein Kriterium, dass alle deine Helden erfüllen, ausser das alberne "gewannen nicht (nur) mit Newey" oder "lagen in WM-führung weil die Konkurenz mit dem schnelleren Auto ausgefallen war"...
Alonso hat auch keine Weltmeister im Qualiduell geschlagen sondern wurde im Gegenteil von Trulli in Verlegenheit gebracht. Und Button konnte Villeneuve in Griff behalten, somit ist dein tolles Argument Vettel müsste erstmal 'nen Weltmeister "grillen", bevor du Fan von ihm wirst, bzw. ihn nicht mehr verunglimpfst, für die Tonne...

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MattMurdog » Mi Okt 31, 2012 1:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Scuderia MSC:
<strong> Echt schöne Diskussionen hier, auch in anderen Freds...


Nur, könnte man das nicht auch woanders diskutieren? Wird ein wenig offtopi Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von 1502 » Mi Okt 31, 2012 2:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von brokenbutterfly:
<strong>
er scheint sich auf dem weg zum 3. titel in folge von niemandem aufhalten zu lassen.
aber man bedenke: nur 1 ausfall und die wm ist wohl beim teufel. denn alsonso wird unter normalen umständen bis ende der saison immer unter die ersten 1-4 kommen.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zwei Siege und ein Ausfall reichen Vettel jetzt, egal was Alonso macht. Das heißt, bei einem Ausfall auch mit Sieg von Alonso im nächsten Rennen ist es noch lange nicht vorbei, er hat es sogar noch selbst in der Hand, es steigt dann nur der Druck auf Vettel erheblich.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32481
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 31, 2012 2:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
...es steigt dann nur der Druck auf Vettel erheblich...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vettel hat schon zwei Titel für RedBull geholt, Alfons für Ferrari noch keinen. Wer steht hier also mehr unter Druck? Wie Alfons unter Druck sogar an einer Straßenlateren zerschellt, haben wir ja schon gesehen.

wolfchen
Beiträge: 420
Registriert: Do Jul 26, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von wolfchen » Mi Okt 31, 2012 2:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
Also erstmal:
Wie sich im nachinein immer wieder rausstellt, war/ist Massa schon seehhr oft mit schlechterem
Material unterwegs wie Alonso.
HaPe [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieder mal der typische Hape-Mist um Alonso runterzuschreiben, nur weil Massa bei einem Rennen nicht alle Updates bekommen hat. Seehhr oft greift man sich höchstens bei deinen Beiträgen auf den Kopf.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von OskarL » Mi Okt 31, 2012 3:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
Also erstmal:
Wie sich im nachinein immer wieder rausstellt, war/ist Massa schon seehhr oft mit schlechterem
Material unterwegs wie Alonso.
HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieder mal der typische Hape-Mist um Alonso runterzuschreiben, nur weil Massa bei einem Rennen nicht alle Updates bekommen hat. Seehhr oft greift man sich höchstens bei deinen Beiträgen auf den Kopf. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du solltest echt mal Deinen Alonso Beissreflex behandeln lassen und die Verzerrungsbrille absetzen. Das waere dann fuer mich ein Bild wert.

Ist ja echt nicht mehr zum aushalten.

StefanP "Alonso hat ein Pickel im Gesicht"
wolfchen "Alonso ist so gut und Du willst ihn nur bashen"
StefanP "Alonso hat einen Furz gelassen"
wolfchen "Alonso ist so gut und Du willst ihn nur bashen"
StefanP "Alonso .....
wolfchen "Alonso ist so gut und Du willst ihn nur bashen"

Bild Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32481
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 31, 2012 3:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:

StefanP "Alonso hat ein Pickel im Gesicht"

StefanP "Alonso hat einen Furz gelassen"

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...unerhört, Frechheit, Unverschääääämt, aber echt mal jetzt. Nie, niemals nicht habe ich sowas über Alfons den Straßenlaternenschoner, den asturischen Kleinkriminellen, Erpresser, TK in die Mauer schicker und in der Boxengasse Blockierer, den Team auf der PK in die Pfanne Hauer, prolligen Rückentätowierten, je gesagt oder geschrieben.

Mit unserem naiven Wölfchen kannst Du das nicht machen, der wird spätesten übermorgen schreiben, ich würde mich über Alfons Pickel lustig machen.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von 1502 » Mi Okt 31, 2012 3:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
...es steigt dann nur der Druck auf Vettel erheblich...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vettel hat schon zwei Titel für RedBull geholt, Alfons für Ferrari noch keinen. Wer steht hier also mehr unter Druck? Wie Alfons unter Druck sogar an einer Straßenlateren zerschellt, haben wir ja schon gesehen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Umso mehr ist die WM bei einem eventuellen Ausfall von Vettel im nächsten Rennen eben noch lange nicht beim Teufel.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von OskarL » Mi Okt 31, 2012 4:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:

StefanP "Alonso hat ein Pickel im Gesicht"

StefanP "Alonso hat einen Furz gelassen"

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...unerhört, Frechheit, Unverschääääämt, aber echt mal jetzt. Nie, niemals nicht habe ich sowas über Alfons den Straßenlaternenschoner, den asturischen Kleinkriminellen, Erpresser, TK in die Mauer schicker und in der Boxengasse Blockierer, den Team auf der PK in die Pfanne Hauer, prolligen Rückentätowierten, je gesagt oder geschrieben.

Mit unserem naiven Wölfchen kannst Du das nicht machen, der wird spätesten übermorgen schreiben, ich würde mich über Alfons Pickel lustig machen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber Du hast bestimmt geschrieben, Alonso hat ungekaemmtes Haar. Jawoll das.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32481
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 31, 2012 5:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Aber Du hast bestimmt geschrieben, Alonso hat ungekaemmtes Haar. Jawoll das.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...dieses Faktum kann nicht mal Wölfchen bestreiten.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Okt 31, 2012 5:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Aber Du hast bestimmt geschrieben, Alonso hat ungekaemmtes Haar. Jawoll das.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...dieses Faktum kann nicht mal Wölfchen bestreiten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jetzt ist auch klar, wieso er es sich mit Ron Dennis verscherzt hat....

hmr-motorsports
Beiträge: 900
Registriert: Fr Apr 27, 2012 1:01 am
Wohnort: Koh Chang
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von hmr-motorsports » Mi Okt 31, 2012 6:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Aber Du hast bestimmt geschrieben, Alonso hat ungekaemmtes Haar. Jawoll das.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...dieses Faktum kann nicht mal Wölfchen bestreiten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wer will schon einen gestriegelt und geschniegelten Lackaffen sehen?? Bild

hmr-motorsports
Beiträge: 900
Registriert: Fr Apr 27, 2012 1:01 am
Wohnort: Koh Chang
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von hmr-motorsports » Mi Okt 31, 2012 6:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Jetzt ist auch klar, wieso er es sich mit Ron Dennis verscherzt hat.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">..ne bei den Mäcs musste das Haar weichen.. aber Zoff gabs trotzdem Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von GoaSunrise » Mi Okt 31, 2012 6:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Jetzt ist auch klar, wieso er es sich mit Ron Dennis verscherzt hat.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Have that boy washed, brushed and brought to my tent" Bild

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Erz » Mi Okt 31, 2012 8:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Aber Du hast bestimmt geschrieben, Alonso hat ungekaemmtes Haar. Jawoll das.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...dieses Faktum kann nicht mal Wölfchen bestreiten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mensch, das sind Naturlocken...kann man als Halb-Glatzenträger natürlich schlecht beurteilen. Bild

W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von W 196 R » Mi Okt 31, 2012 11:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von brokenbutterfly:
<strong> bewundernswert dass du dir die viele zeit genommen hast. aber doni ist absolut unbelehrbar und beartungsresistent. du machst dich nur unglücklich, wenn du ernsthaft versuchst ihn zu einem neutralen f1 beobachter zu machen.

ich bin schumacher fan seit je her. und trotzdem bewundere ich die leistungen von alonso, hamilton und vettel in dieser saison.
alle drei sind diese saison großteils fehlerlos, schnell und konstant unterwegs.
hamilton hat jetzt das pech von vettel 2010 geerbt und alonsos ferrari scheint in der quali einfach noch nicht alles abrufen zu können.
und was vettel mit einem der besten qualifyer der ganzen f1 im eigenen team momentan anstellt ist schon absolut höchste güteklasse.
er scheint sich auf dem weg zum 3. titel in folge von niemandem aufhalten zu lassen.
aber man bedenke: nur 1 ausfall und die wm ist wohl beim teufel. denn alsonso wird unter normalen umständen bis ende der saison immer unter die ersten 1-4 kommen.
vor der saison habe ich gesagt ich würde es webber mal gönnen.
aber nachdem er zur mitte der saison hin ja durchaus auf augenhöhe mit vettel war, fällt er jetzt gegen ende der saison (nicht das erste mal) mit seiner leistung wieder stark ab.
vettel und alonso werden auch die kommenden jahre den titel unter sich ausmachen, es sei denn lotus macht noch einen gewaltigen schritt und bringt kimi so ins spiel oder wider aller erwartungen baut mercedes ausversehen ein gutes auto.
aber ich glaube hamilton hat sich mit seiner entscheidung pro benz die chance je wieder einen titel zu holen selbst versaut. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild

sehr gute und objektive Analyse. Man kann jeden einzelnen Punkt nur doppelt unterstreichen. Wirklich ein Juwel mit Seltenheitswert in diesem rein auf bashing ausgelegtem Forum!

Benutzeravatar
Henningway
Beiträge: 5359
Registriert: Di Okt 08, 2002 1:01 am
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Henningway » Do Nov 01, 2012 12:15 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>bämm...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schön geschrieben, herrlich zutreffend... Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Do Nov 01, 2012 12:16 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>
Dann zu 2002 - dein nächster Knieschuss:
Wer das Rennen gesehen hat, dem dürfte auch in Erinnerung sein, dass der F2001 das bessere Auto zu diesem Zeitpunkt war (da der F2002 noch zu frisch war).
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also bitte...
Schumacher qualifizierte sich deutlich vor RB, war im Rennen nur wg. seiner 1-Stop-Strategie mal kurz hinter Barrichello nachdem MSC ihn durchgelassen hatte - und vor allem wirst du doch wohl nicht ernsthaft glauben, dass Ferrari ihm das schlechtere Auto gibt, wenn es darum geht Punkte zu sammeln.

Ist ja auch nix besonderes dabei. Williams hatte Ferrari im Rennen davor die Hosen runter gezogen, daher drückte man ein wenig auf´s Tempo bei der Produktion. Letztlich konnte man aber nur einen Wagen einsatzfähig machen und wem man den dann in diesem Fall eher geben musste, war auch klar.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Flugplatz » Do Nov 01, 2012 12:33 am

@Alle: Sorry für den langen Beitrag und dass es völlig off-topic ist.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Meine Geduld ist bewundernswert.

Ich sagte es schon: meine Geduld ist bewundernswert!
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So bemerkenswert wie das?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Wrong!
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na wenn Du meinst…

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Zu 1. Das ist so, wie als der Williams 1992 überragenden Qualifying-Speed hatte, Patrese genauso mit dieser speziellen "Vorrichtung" nicht umgehen konnte, Mansell aber schon und die Qualiperformance-Schere ging eher auseinander und vorher 1991 war es ausgeglichener (so wie 2010 oder die erste Hälfte der 2012er Saison bei RedBull).
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann natürlich sein - muss aber nicht. Wenn man insgesamt die Qualiduelle und die Poles von Webber und Vettel vergleicht, ist der Unterschied meiner Ansicht nach zu eklatant, als dass man da immer sagen kann, dass Webber Pech hat, weil er mit irgendwas am Auto nicht klar kommt. DRS und Reifen? Vielleicht ist genau das Vettels Talent, dass er sich darauf besser einschießen kann. Aber das wird letztlich niemand mit Sicherheit beantworten können.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Zu 2. Das hast du jetzt nicht geschrieben, oder? Alter, das ist so, wie wenn du sagen würdest, dass Mercedes 2012 mit DDRS und oft höchster Höchstgeschwindigkeit das tollste Auto 2012 gewesen sein muss... Oder wie wenn man schreiben täte, dass z.B. 2009 Ferrari insgesamt viel geiler als z.B. RedBull gewesen wäre, weil letzteres Team kein KERS hatte...
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War mir klar, dass Du genau darauf herumreitest. Natürlich ist Höchstgeschwindigkeit nicht alles. Aber in einer Zeit, in der man DRS, verstellbare Frontfrügel, miniatur Heckflügel und was weiß ich nicht alles einführen muss, damit man endlich wieder überholen kann, ist es definitiv schwieriger mit einem Auto zu überholen, was ausschließlich darauf ausgerichtet ist, auf der Runde und bei freier Fahrt (RedBull vor allem in den kurvigen Passagen) schnell zu sein, aber auf der Gerade teilweise nicht mal mit DRS+Windschatten an anderen vorbeikommt.
Und wenn Du nicht bemerkt hast, dass sich die RedBulls beide beim Überholen etwas schwerer tun als insbesondere Ferraris und McLarens, dann hast Du nicht genau genug hingeschaut (oder Deine Alonso/Hamilton Fanbrille nicht abgenommen bei den Rennen).
Was ist denn bitte mit Kimi passiert beim letzten Rennen? Der ist absolut verhungert hinter Massa, weil Lotus nämlich genau das geschafft hat, was auch bei RedBulls Taktik ein großes Risiko darstellt. Keine gute Quali (bei RedBull vielleicht eher, wenn es die Fahrer vergeigen - Kimis Quali war diesmal wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht für den Lotus) und man vergammelt mitten im Feld, obwohl man auf einer Runde eigentlich wesentlich schneller wäre.
Und wie oft hat denn Hamilton schon feststecken müssen, weil er in seinem Drehzahlbegrenzer hing? Ist doch dasselbe Spiel (siehe unter anderem Monza 2011 - da ist er auch nicht gerade göttlich an Schumacher vorbeigekommen).

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Was interessiert die niedrigere Höchstgeschwindigkeit, wenn du in einer, spätestens zwei Runden aufgrund Monster-Downforce-Traktion aus der DRS-Zone raus bist und dann immer noch locker deinen Vorsprung ausbauen kannst undzwar nicht nur Fettl, sondern auch Webber.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und was hat das damit zu tun, dass einer nicht überholen können soll? Das ist doch genau die Taktik von RedBull. Aber mangelnder Topspeed kann sehr wohl mit dazu beitragen (wie es jedes mal bei Webber gut zu sehen ist), dass man eben im Feld stecken bleibt, wenn man es in der Quali vergeigt. Ist doch nicht schwer nachzuvollziehen, oder?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Du liest dich fast so, als ob bei 10 bis 15 Fettl-Poles man davon ausgehen kann, dass die Autos von Bull und Ferrari oder Bull und McLaren gleich schnell sind und nur Fettl den Unterschied ausmacht und bei genausovielen Poles wie ein anderes Team (siehe 2009: Bull vs. Brawn) der Bull unterirdisch ist und nur wegen Fettl das Team genausoviele Poles wie das gegnerische Team hat. Komm' ma' ganz schnell runter von dem Trip.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wo genau soll ich so einen Dünnpfiff geschrieben haben? Ich beziehe mich im Moment hauptsächlich auf diese Saison (wobei das zum Teil auch 2010 und 2011 so war), in der RedBull, Ferrari und McLaren in vielen Rennen vom Rennspeed durchaus vergleichbar waren. Und im Übrigen hat Vettel es durchaus deutlich besser gemacht als Webber in Bezug auf die durchschnittlichen Startpositionen - das ist ja wohl unbestreitbar. Ob das nun so war, weil Vettel gut oder Webber unwahrscheinlich schlecht ist, werden wir nie erfahren - schon mal gar nicht durch Deine Quervergleichsorgien.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Ich habe es woanders schon mal geschrieben und mit 1990 verglichen: sowas kann man nur behaupten, wenn vorher im selben Team Fettl den Alonso als Teamkollegen mit 10:2 Poles oder so massakriert hätte. Dann könnte man auf jetzt, 2012, projizieren und durchaus berechtigterweise die Frage stellen: "Wieso sollen wir ausschließen, dass Ferrari genauso schnell wie RedBull ist, weil nämlich nur ein Jahr vorher Alonso im RedBull als Fettl-Teamkollege im Qualiduell auch schon mit 2:10 untergegangen ist"...
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nochmal zum Mitschreiben: Quervergleiche sind dämlich!

Hast Du doch oben so trefflich selbst erklärt:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
.. Patrese genauso mit dieser speziellen "Vorrichtung" nicht umgehen konnte, Mansell aber schon und die Qualiperformance-Schere ging eher auseinander und vorher 1991 war es ausgeglichener...
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Davon abgesehen ist doch dieses Jahr offensichtlich, dass der Ferrari im Verhältnis die ganze Saison über schon im Rennen besser geht als in der Quali. Aber differenzieren ist Deine Sache nicht. RedBull ist in der Quali stärker und Ferrari im Rennen mal stärker und mal schwächer als RedBull.

Aus:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
Als Beispiel nimmst Du Alonso, der im Qualifying Schwierigkeiten auf 1 Runde hat (im Verhältnis zur Konkurrenz)
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wird:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Schlecht auf eine Runde?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie soll man so eigentlich diskutieren?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
So kann nur einer labern, der denkt, dass alle Autos gleich schnell sind oder zumindest die Top3-Teams alle gleich schnell sind im Qualifying.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sowohl Alonso als auch Massa haben mit dem Ferrari im Qualifying mehr Schwierigkeiten die Pace der Spitze zu gehen - sie haben also Schwierigkeiten im Quali (ich würde mal sagen, weil der Wagen da nicht mitspielt). Im Rennen sieht das ganz anders aus. Und deshalb kommt Alonso auch regelmäßig im Rennen weiter vor. Es fallen ja nicht ausschließlich Autos vor ihm aus Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Im equal-best Auto holt Alonso mindestens genauso viele Poles wie der Hauptfahrer des gegnerischen WM-Teams, da sei dir mal sicher (siehe 2005 und 2006).
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alonso hat seine Stärken meiner Meinung nach eher in der Rennpace und der Renntaktik. Aus dem Grund hat er auch mehr Siege als Poles bisher. Ich dachte Du bist so ein Fan - solltest Du doch dann eigentlich wissen. Ich gehe davon aus, dass es einige Fahrer gibt, die auf eine Runde schneller sind. Hamilton und Vettel haben eher Vorteile beim Speed auf eine Runde IMHO.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Beide haben in equal-best Autos gewonnen, in denen "deren" Nr.2-Fahrer hinter dem Nr.2-Fahrer des anderen equal-best Teams war und das wo die beiden Nr.2-Fahrer gleich stark zu bezeichnen waren (z.B. bei ALOs Titel 2006... wo ALOs Nr.2 hinter der von Ferrari war in der WM-Tabelle).
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und genau diesen Blödsinn meine ich. Was soll das? Du nimmst hier irgendeine aus der Luft gegriffene Vergleichsgrundlage und versuchst anhand dieser dann irgendwas zu belegen.
Was soll denn das Aussagen? Das Webber vielleicht ein stärkerer Teamkollege ist, als die jeweils anderen Nr. 2 Fahrer?
Nein, Du gehst natürlich davon aus, dass Hamilton und Alonso mehr aus einem Auto holen, als drin ist und die Nr 2. Fahrer immer zeigen würden was das Auto kann. Das ist aber eine vollkommen willkürliche Behauptung, weil Dir das besser in den Kram passt.


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Ist'n blödes Gefühl, wa'?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ne, eigentlich nicht. Blöd kommen mir nur Deine Annahmen vor.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Langer Rede, kurzer Sinn: in einem nicht dominierenden, jedoch trotzdem nicht langsameren Team als dem WM-Team hat und wird Fettl keine WM gewinnen. Hat er jedenfalls bis jetzt nicht geschafft. Und solange das nicht geschieht, habe ich gewonnen bzw. habe ich nun mal recht. Da könnt ihr meinetwegen alle Kopfstand machen.

Der Großmeister hat verkündet.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein hast Du nicht und wirst Du auch nicht Bild . Bis Du anfängst mit Vergleihen zu diskutieren, die mehrheitlich anerkannt sind. Ansonsten redest Du nur wirr daher, und drehst Dir alles so hin, wie es Dir passt.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Wenn Du schon keine anerkannten Vergleichskriterien benutzen willst, leg' doch wenigstens bei allen Fahrern dieselben Beurteilungsmaßstäbe an. Dann kann man vielleicht irgendwann mal etwas mit Deinem Gefasel anfangen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Habe ich doch grade.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wo hast Du das jemals getan? Kommt Dir vielleicht so vor - wäre mir aber bei Deinen Posts noch nie aufgefallen. Eigentlich machst Du immer nur Fahrer runter, die Du nicht magst und glorifizierst Deine Favoriten. Und das machst Du mit immer wechselnden Kriterien, die Du Dir irgendwie zurechtbiegst (weswegen Du wahrscheinlich für die Posts auch 1-2 Stunden brauchst Bild ).
Wenn Du wenigstens mal versuchen würdest zu begründen, wieso Du eine Deiner Annahmen als valide verkaufst. Aber selbst das machst Du ja nicht, sondern kommst dann immer gleich mit noch abenteuerlicheren Vergleichen an.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Wen beleidige ich denn. Das höchste der Gefühle ist, wenn ich die Verniedlichungsform bei einem Nicknamen weglasse und "Paul" zu einem Forumsteilnehmer sage. Ist das beleidigend?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hmmm….

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Ist ja nicht so, dass ich spezielle Leute beleidige und sie Döner nenne oder Dummdriver. Ich halte es ganz allgemein (z.B. "Dosenfutter-Fraktion" oder "Matratzen-Fraktion", genauso wie andere "Klappstuhl-Fraktion" schreiben) und jeder, der sich angesprochen fühlen möchte, darf das ruhig tun.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Um auf Deine vorige Frage zu antworten: Viele, z.B. als <strong>Lutscher</strong> Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Wo bleibt also in dem anderen Fall deine Empörung?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich bin ja nicht der Forumshüter und habe mich hier auf Dich bezogen. Ich finde die Beleidigungen aus allen Lagern generell daneben. Und die Titulierungen von ein oder mehreren Usern sowie Fahrernamen-Verunglimpfungen haben Kindergarten-Niveau.

Im übrigen. Nur weil andere keine Manieren haben, muss man seine eigenen nicht auch ablegen. Wir sind doch keine Lemminge.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Was kannst du sonst noch meinen? Fettl? Ist auf phonetische Art korrekt "geschrieben". Schummel? Die Bezeichnung habe ich ja schließlich nicht erfunden. Ich zitiere nur. Übrigens liest sich "Alfons" nicht weniger erniedrigend.

Ist "Schuhmacher" oder "Zapatero" auch schon beleidigend? Oder Crashmacher (siehe singapur12)?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Allesamt für die Tonne. Die Jungs haben alle Namen. Sofern da keiner einen Spitznamen hat, mit der er sich offiziell abgefunden hat, kann man ja wohl auch die Namen bemühen. Also von mir aus darfst Du Rosberg gerne Britney nennen Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Wieso? War Prost f1-historisch so S*****e wie Webber?
Denn erst dann wäre die Leistung von Senna ebenso nicht besonders gewesen und mein Trashen von Fettl und Lobpreisen von Senna widersprüchlich.
...
Nicht solange sie beide Teamkollegen waren. Weder mehr Siege, geschweige denn mehr Poles. Nichts hatte Prost mehr. Sogar wenn man ihre jeweilige insgesamte McLaren-Zeit nimmt (beide je 6 Jahre bei McLaren mit ähnlich oft Spitzen-McLarens, ganz-gut Mclarens oder nicht-der-Rede-Wert-McLarens) hat Prost weder mehr Siege, geschweige denn mehr Poles.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich bezog mich selbstredend auf Alonso/Vettel und nicht Webber/Vettel. Und in von Dir altbekannter Manier habe ich bei der Feststellung (Achtung: angekündigt konstruierten Aussage aufgrund Deiner komischen Annahmen) alle sonstigen Gegebenheiten (wie z.B. das Prost und Senna irgendwann mal Teamkollegen waren) außer Acht gelassen, um damit zu zeigen, dass man damit Senna <strong>trashen</strong> könnte. Ich wollte Dir ja auch genau die Nichtigkeit Deiner Behauptung aufzeigen - ist mir hiermit also gelungen. Hast Du zwar nicht richtig mitbekommen, aber messerscharf durch Deine versuchte Gegenargumentation deutlich gemacht Bild .

Aber auch nochwas dazu (Achtung: nicht ganz ernst gemeint weil quasi Blasphemie!):
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
.. Patrese genauso mit dieser speziellen "Vorrichtung" nicht umgehen konnte, Mansell aber schon und die Qualiperformance-Schere ging eher auseinander und vorher 1991 war es ausgeglichener...
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wer sagt denn, dass Prost in gemeinsamer Teamkollegenzeit mit Senna nicht einfach Pech mit Vorrichtungen hatte, die ihm nicht lagen, aber dafür Senna um so mehr? Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Wer weiß, vielleicht werde ich noch glühender Fettl-Fan, wenn er Alonso oder Hamilton als Teamkollege mit 17:3 im Qualifying grillt und mit mehr Siegen in der WM schlägt und Weltmeister wird und ALO oder HAM als Fettl-Teamkollege in der Saison darauf sogar nichtmal mehr einmal vor Fettl über die Ziellinie kommen können, solange beide bis zum Schluß im Rennen sind. Erst dann wäre ich und jeder Fettl-Skeptiker überzeugt und hätte keine Grundlage mehr für "Bash"-Argumente.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Halleluja - Du betreibst also doch nur bashing. Wäre mir gar nicht aufgefallen, hättest Du es nicht gesagt… Bild
Jetzt mal ehrlich. Aus was für einem Grund darfst Du annehmen, jemand könnte was nicht und müsste Dir erst das Gegenteil beweisen? Nur weil Du jemanden nicht magst? Bei anderen legst Du die Maßstäbe dann wieder anders an.
Verlangt ja niemand, dass Du irgendwen gut finden musst. Aber versuch doch mal wenigstens objektiv zu sein und nicht wie wild irgendwelche Annahmen zu treffen, was derjenige vielleicht nicht können würde. Zumal Du ganz dumm aussiehst, wenn das dann auf einmal doch eintreffen sollte…

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Flugplatz » Do Nov 01, 2012 12:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von brokenbutterfly:
...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dem kann ich mich komplett anschließen. Was jetzt mit Hamilton wird, wird die Zukunft zeigen.
Auf jeden Fall war das mal eine mutige Entscheidung - was auch immer genau ihn dazu geritten hat, diese zu treffen.
Aber wenn's was wird, dann ist er der Held. Ich bin allerdings mal gespannt auf das Duell gegen Rosberg. Könnte mir vorstellen, dass das 2013 spannend wird.

Antworten