Tops & Flops Indien GP

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Mo Okt 29, 2012 11:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Original erstellt von donington93:
<strong>Es ist so schwierig objektiv mit Leuten über F1 labern zu müssen, wenn die Fahrer zu einem nicht unerheblichen Teil gut gefunden werden, weil... ach lassen wir das. </strong> </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...die gegen ne Wand gekracht sind und dadurch zum Heiligen mutiert sind? Bild

Benutzeravatar
Henningway
Beiträge: 5359
Registriert: Di Okt 08, 2002 1:01 am
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Henningway » Mo Okt 29, 2012 11:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Jeder sagt früher oder später, was ich sage.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erst wenn Du behauptest, dass Du von allen hier das größte Rad ab hast!

Beleidigungen hin oder her aber dein Christus-Komplex ist wirklich schwer zu übersehen... Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MattMurdog » Di Okt 30, 2012 8:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> ...die gegen ne Wand gekracht sind und dadurch zum Heiligen mutiert sind? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die nicht mit 'nen "überlegeneden Newey-Auto" umgehen konnten, im Gegensatz zu der Niete, die damit um die WM fuhr...

Aber schön das Doni jetzt endlich Schumacher doch für talentiert hält, als siebenmaliger Bezwinger von Newey... Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32479
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Stefan P » Di Okt 30, 2012 10:17 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:

Aber schön das Doni jetzt endlich Schumacher doch für talentiert hält, als siebenmaliger Bezwinger von Newey... Bild [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...guter Punkt, den man doni bei jedem Posting um die Ohren hauen sollte. Schumacher konnte nicht mal in Newey-Raketen daran gehindert werden, so gut wie alle F1- Rekorde zu knacken.

...langsam glaube ich, doni hat einen Geburtsfehler, er hat keine Kniescheiben. So oft er sich da schon reingeschossen hat geht ja auf keine Kuhhaut.

Bild

Benutzeravatar
Babaco
Beiträge: 4826
Registriert: Fr Aug 01, 2003 1:01 am
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Babaco » Di Okt 30, 2012 3:33 pm

Bild Bild

VETs Eingestaendnis durchs Streicheln des Autos eines fantastischen Autos und sein komplettes Benehmen (guter Gewinner im Gegenstaz zum Mann aus Spanien)

Bild Bild

2 unterschiedliche Autos im selben Team (welches denn, ratet mal)

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Flugplatz » Di Okt 30, 2012 6:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Tja, ist wohl nicht so einfach, selbst wenn man den selben Rennspeed hat wie ein anderes Team, ganz easy zu gewinnen, wenn man nicht von Pole startet... Aber wenn Fettl in hungaro12 den Unterschied ausgemacht hätte, wäre er von Pole gestartet oder zumindest am Start Grosjean überholt und dann später während der Boxenstopp-Zeit an Hamilton vorbeigegangen. Der Rennspeed vom RedBull war in silverstone12 oder hockenheim12 oder hungaro12 ebenfalls nicht unbedingt schlechter als jetzt in den letzten drei Rennen. Es war aber kein Auto mit Pole-Abo-Garantie. Und genau dann stürzt er ab ohne Ende! Ich sah jedenfalls keinen Fettl-Sieg.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist Dir schon mal aufgefallen, dass seitdem RedBull so einen guten Quali-Speed hat, 2 Dinge deutlich zu beobachten sind?
1. Vettel den Speed im Qualifying häufig erfolgreich umsetzen (um Gegensatz zu Webber, der bis dahin als guter Qualifier galt)
2. der Top-Speed bei RedBull größtenteils im Vergleich zur Konkurrenz unterirdisch ist

Punkt 2 hat sicher einen Anteil daran, dass bei eigentlich gutem Rennspeed aber schlechtem Qualifying nicht gerade wie das heiße Messer durch die Butter durch das Feld gepflügt werden kann. Besonders gut ist das bei Webber häufig zu sehen gewesen in den letzten Jahren. Der hing nämlich meist einfach im Feld fest, obwohl er schneller gekonnt hätte.

Punkt 1 versuchst Du durch Ignorieren von Punkt 2 ohne Unterlass wegzudiskutieren und damit Vettel mangelndes Talent zu unterstellen. Du gehst sogar teilweise so weit, ihn unter ferner fuhren einzuordnen.
Als Beispiel nimmst Du Alonso, der im Qualifying Schwierigkeiten auf 1 Runde hat (im Verhältnis zur Konkurrenz). Da sagst Du aber nicht, dass Alonso es vergeigt, sondern schiebst es auf den Wagen. Als Beispiel wie toll Alonso ist, nimmst Du dann, dass er häufig im Rennen von der miesen Startposition nach vorne gekommen ist. Dass aber der Ferrari im Verhältnis zum Qualifying im Rennen deutlich besser zu sein scheint, ignorierst Du natürlich geflissentlich.

Du fantasierst ununterbrochen Dinge zusammen und lässt andere Einflüsse unter den Tisch fallen, nur um Vettel schlecht aussehen zu lassen und Alonso und Hamilton in den Himmel zu heben. Interessanterweise stehst Du auch noch auf dem Standpunkt, dass dieser Blödsinn irgendwie der Realität entsprechen würde.

Wenn Du schon keine anerkannten Vergleichskriterien benutzen willst, leg' doch wenigstens bei allen Fahrern dieselben Beurteilungsmaßstäbe an. Dann kann man vielleicht irgendwann mal etwas mit Deinem Gefasel anfangen.

So kommst Du jedenfalls nur als absoluter Fanboy und verblendeter Anti in Personalunion rüber, was Du auch noch damit garnierst, in einer Tour andere Forumsteilnehmer zu beleidigen (von den Verunglimpfungen von Fahrernamen will ich gar nicht reden).

Kleiner Hinweis: Mit Deiner Argumentation müsstest Du eigentlich glühender Prost Fan sein und Senna als blinde Bratwurst verunglimpfen. Der hat nämlich mehr Poles als Siege - wohingegen es bei Prost genau andersherum ist. Und bevor Dir eine Ader platzt: Das ist nicht meine Beurteilung der beiden, sondern nur eine Feststellung die man anhand Deiner absurden Theorien treffen müsste.

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Knupper » Di Okt 30, 2012 6:59 pm

Ich bin glühender Vettel-Fan schon seit seinem ersten Titel 2010 in Abu Dhabi. Dennoch muss man klar sagen, dass Vettel fast NIE Rennen gewonnen hat, bei denen er eine gute strategische Leistung oder Überholmanöver gezeigt hat, mit einer Ausnahme: Monza 2011 !
Ja, auch ich weiß, dass Vettel meist von Pole startet und deshalb keinen überholen muss/kann, in den Rennen, wo Vettel nicht von der Pole startet und nicht nach der ersten Kurve Erster ist (nen Start gegen Webber gewinnen ist keine Kunst), konnte Vettel bis her nie aus eigener Kraft gewinnen! Hier die Auflistung:

Monza 2008 = Pole > vorne weg

China 2009 = Pole > vorne weg
England 2009 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Japan 2009 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Abu Dhabi 2009 = Ausfall Hamilton profitiert

Malaysia 2010 = Am Start an Webber vorbei > vorne weg / bestes Auto
Valencia 2010 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Japan 2010 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Brasilien 2010 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Abu Dhabi 2010 = Pole > vorne weg / bestes Auto

Australien 2011 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Malaysia 2011 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Türkei 2011 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Spanien 2011 = am Start Webber überholt > vorne weg
Monaco 2011 = Pole > vorne weg + Glück wegen Abbruch
Valencia 2011 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Belgien 2011 = Pole > vorne weg (immerhin Rosberg überholt also Sieg + einer guten Überholleistung)/ bestes Auto
Italien 2011 = wie gesagt top / bestes Auto
Singapur 2011 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Südkorea 2011 = Am Start Hamilton überholt > vorne weg
Indien 2011 = Pole > vorne weg / bestes Auto

Bahrain 2012 = Pole > vorne weg
Singapur 2012 = von Hamilton Ausfall profitiert
Japan 2012 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Südkorea 2012 = Webber überholt > vorne weg / bestes Auto
Indien 2012 = Pole > vorne weg / bestes Auto
********************____________
= 18 mal bestes Auto
= 18 mal Pole > vorne weg
= 3 mal Webber die Banane am Start überholt
= 2 mal in Alonsomanier profitiert

so bleiben ganze 3 Siege wo man als echter Racer sagt Yeah das schmeckt mir ( Spa/Monza/südkorea 2011)
Nicht falsch verstehen, sicherlich ist vieles auf ne top Quali Leistung von Vettel zurückzuführen, auch im Vergleich zu Webber, aber dennoch sind der Stil der Siege recht auffällig und regen doch zum nachdenken und diskutieren an.

Zum Vergleich die Hamilton Siege:

Kanada 2007 = Pole > vorne weg / bestes Auto
USA 2007 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Ungarn 2007 = Pole > vorne weg
Japan 2007 = Pole > vorne weg

Australien 2008 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Monaco 2008 = Strategie top umgesetzt + überholt + Fehler wettgemacht
England 2008 = Überholt am Start 2 Leute und dann später Kovalainen
Deutschland 2008 = Überholt extrem viele / bestes Auto
China 2008 = Pole > vorne weg

Ungarn 2009 = Pole > vorne weg
Singapur 2009 = Pole > vorne weg

Türkei 2010 = überholt
Kanada 2010 = überholt extrem viel
Belgien 2010 = Strategisch top

China 2011 = Strategisch/überholen
Deutschland 2011 = überholt extrem viel
Abu Dhabi 2011 = profitiert vom Vettel Ausfall

Kanada 2012 = Strategie umgesetzt / überholt
Ungarn 2012 = Pole > vorne weg / bestes Auto
Italien 2012 = Pole > vorne weg / bestes Auto
****************************************__________
= 6 mal bestes Auto
= 10 mal Pole/vorne weg
= 1 mal von Ausfällen profitiert

bleiben 9 Siege in denen Hamilton durch gute Strategieumsetztung und Überholmanöver auffiel.

Im Schnitt mit schlechteren Autos als Vettel. =

Ps: Alles nur nach Gefühl und meiner offenen und freien Meinung : )

dirtySecond
Beiträge: 2802
Registriert: Mo Mai 02, 2011 1:01 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von dirtySecond » Di Okt 30, 2012 7:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Belgien 2011 = Pole > vorne weg (immerhin Rosberg überholt also Sieg + einer guten Überholleistung) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hmm, also in selbigem Rennen wurde Rosberg auch von Michael Schumacher überholt...
.
.
.
der von Platz 24 gestartet ist. Bild

Also Rosberg überholen ist eher selten ein Indikator für eine gute Überholleistung. Bild

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Knupper » Di Okt 30, 2012 7:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von dirtySecond:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Belgien 2011 = Pole > vorne weg (immerhin Rosberg überholt also Sieg + einer guten Überholleistung) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hmm, also in selbigem Rennen wurde Rosberg auch von Michael Schumacher überholt...
.
.
.
der von Platz 24 gestartet ist. Bild

Also Rosberg überholen ist eher selten ein Indikator für eine gute Überholleistung. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">bei dem Rennen hab ich pro Vettel auch 3 Augen zugedrückt Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Flugplatz » Di Okt 30, 2012 7:10 pm

Das kann ich so unterschreiben.

Ich sehe allerdings auch, dass außer RedBull kein Top-Team ähnliche Schwierigkeiten hat, ein Auto hinzustellen, mit dem man super überholen kann. RedBull ist in den kurven top, opfert dafür allerdings die Möglichkeiten einfacher überholen zu können (u.A. mit Topspeed-Vorteil).

Meiner Meinung nach ist genau das aber die (eigentlich riskante) Strategie. Man richtet alles darauf aus vorneweg fahren zu können. Wenn das in die Hose geht, gibt es weniger Punkte, weil man leicht mal stecken bleibt. Und diese Strategie geht aber auch nur auf, weil Vettel es schafft, sich auf 1-3 zu qualifizieren (und nicht auch noch jedes Mal wie Webber den Start vergeigt).

Donington93 leitet davon aber ab, dass Vettel ne Wurst ist. Das kann man aber nicht wirklich sagen. Maximal vielleicht, wenn sein Team mal mit einer anderen Strategie fährt und er dann weder im Qualifying vorn landet, noch im Rennen nach vorne kommt.

Bis dahin ist es schlicht Blödsinn, weil es die Rennen nicht hergeben.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15960
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von shuyuan » Di Okt 30, 2012 7:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> Donington93 leitet davon aber ab, dass Vettel ne Wurst ist. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Donington Bild
@Knupper Bild Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Di Okt 30, 2012 7:18 pm

Da hat sich ja jemand große Mühe gegeben, Hochachtung.
Noch besser wäre es gewesen, wenn nicht so viele Fehler in der Liste gewesen wären...

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Knupper » Di Okt 30, 2012 7:20 pm

Donington93 gibt sich wenigstens Mühe und beschäftigt sich mit der Geschichte/Zahlen/Vergleichen etc.
Wohingegen Paulchen eigentlich nur austeilt und nur provoziert, so gut wie nie nen vernünftigen Beitrag Leistet hier, so mein Eindruck.

Donington93 = Norbert Haug
Paulchen = Helmut Marko

Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Minyx » Di Okt 30, 2012 7:21 pm

@Knupper

Bild Bild Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Di Okt 30, 2012 7:21 pm

Soll das heißen, doni sei fett?

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Flugplatz » Di Okt 30, 2012 7:21 pm

In der Tat - die Anti-Alonso-Absonderungen von Paulchen sind ebenso daneben.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15960
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von shuyuan » Di Okt 30, 2012 7:29 pm

ach ähm noch OnTopic :

ein Bild für Berichterstattung

lautes Örtchen.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von HaPe » Di Okt 30, 2012 7:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Donington93 = Norbert Haug </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Knupper » Di Okt 30, 2012 7:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Soll das heißen, doni sei fett? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ne, wegen Zahlenspiele und so Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Di Okt 30, 2012 7:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> ach ähm noch OnTopic :

ein Bild für Berichterstattung

lautes Örtchen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er wäscht sich nicht einmal die Pfoten... Bild Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von MichelinMännchen » Di Okt 30, 2012 7:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Soll das heißen, doni sei fett? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ne, wegen Zahlenspiele und so Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So begriffstutzig bin ich nun auch nicht...

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Flugplatz » Di Okt 30, 2012 7:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> ach ähm noch OnTopic :

ein Bild für Berichterstattung

lautes Örtchen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zum Glück gibt es da noch keine Onboard Bild

Gandalf83
Beiträge: 420
Registriert: Fr Feb 19, 2010 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Gandalf83 » Di Okt 30, 2012 10:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong>
Donington93 = Norbert Haug </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Mein Scrollrad hatte den Speed." Bild

Gandalf83
Beiträge: 420
Registriert: Fr Feb 19, 2010 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von Gandalf83 » Di Okt 30, 2012 10:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong>
Donington93 = Norbert Haug </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Mein Scrollrad hatte den Speed." Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Tops & Flops Indien GP

Beitrag von donington93 » Di Okt 30, 2012 11:57 pm

Meine Geduld ist bewundernswert.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Original erstellt von donington93:
<strong>Es ist so schwierig objektiv mit Leuten über F1 labern zu müssen, wenn die Fahrer zu einem nicht unerheblichen Teil gut gefunden werden, weil... ach lassen wir das. </strong> </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...die gegen ne Wand gekracht sind und dadurch zum Heiligen mutiert sind? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du musst unterscheiden zwischen einerseits der breiten dummen Masse, bei denen seine Popularitätswerte bloß hochgegangen sind, weil er tragisch verstorben ist (die kann ich auch nicht ab, die auf Youtube sentimentalen Mist bzgl. seiner Person absondern) und den F1-Experten andererseits, denen zuzutrauen sein sollte nach so und soviel Jahrzehnten die Sentimentalität beiseite zu lassen und ihn realistisch einzuordnen bzw. ihn auch schon Jahre vorher, als er quicklebendig war, als den tollsten seinerzeit eingeordnet haben (spätestens 1991 & 1993). Und da fuhr ein anderer All-Time-Top5 immer noch mit.

Dann kommen irgendwelche Alditüten mit "James-Deanisierung".

Der größte Schwachsinn überhaupt.

Gab es viele viele Jahre später auch seriöse Expertenlisten (nicht nichtssagende Fanlisten), sondern seriöse Expertenlisten (von Filminstituten oder sowas), wo James Dean auf Nr. 1 der besten Schauspieler aller Zeiten steht oder nach 20 Jahren von jetzt an gerechnet Heath Ledger auf den Schauspieler-Bestenlisten auf "1" stehen wird? Nein, genausowenig wie Häkkinen auf "1" gewählt worden wäre, wenn er 2001 tragisch verstorben wäre oder Villeneuve Jr., wenn er 2002 tragisch verstorben wäre.

Man steht also nicht automatisch ganz oben in einer Bestenliste bloß weil man tragisch frühzeitig verstorben ist. Wahre Experten können da nun mal differenzieren und es steht nicht jemand automatisch auf "1" bloß weil er auf der Strecke sein Leben lässt.

Ich tat neulich das Gegenbeispiel bringen, dass diese "nicht-soviel-geschafft-und-früh-tot-und-deshalb-oben-kategorisiert"-Annahme für die Mülltonne ist.

Sir Stirling Moss.

So relativ wenig wie der letztendlich titelmäßig geschafft hat, müsste der andererseits automatisch hinter dem schlechtesten Einfachen eingeordnet werden! Zumal er NICHT TRAGISCH VERSTORBEN ist, er also ERST RECHT total weit hinten (auf Platz 25 oder so) eingeordnet werden müsste. Und? Ist er? Naien. Er ist ziemlich weit oben ca. im Top10-Bereich.

Fazit: nicht tragisch jung verstorbene Fahrer mit null Titeln können vor einigen Mehrfachen sein genauso wie tragisch verstorbene Fahrer vor denjenigen, die 1, 2 oder vier mehr Titel als sie selbst haben, weil eben rein fahrerperformancemäßig kategorisiert wird und nichts sonst. Sonst wäre ja auch Bohlen nur wegen der zahlenmäßigen Erfolge einer der besten Komponisten überhaupt.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong> VETs Eingestaendnis durchs Streicheln des Autos eines fantastischen Autos und sein komplettes Benehmen (guter Gewinner im Gegenstaz zum Mann aus Spanien) </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Jeder streichelt einen gut gelungenen Newey-Entwurf. Hat er sich von Häkkinen auf'm nürburg°98
abgeguckt.

Schon mal seine Bratze gesehen, als er 2012 mal zweite Hälfte der Top10 war im Qualifying oder im Rennen? Oder nach 298 Poles und 1203 Siegen hintereinander bei einem einzigen durch Plattfuß nicht gelungenem Rennen in abudhabi11? Was würde er dann nach so einer Saison mit Ferrari 2010, 2011, 2012 machen? Hintereinander Horner, Newey, Mateschitz und Marko eine pfeffern?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong>2 unterschiedliche Autos im selben Team (welches denn, ratet mal) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So richtig zwei komplett unterschiedliche meinst du?

Guck' mal Anfang 2002 in Brasilien bei Ferrari. So eine Schweinerei gäbe es unter Alonsos Ferrari-Zeit nicht.

Was Ferrari jetzt angeht, habe ich übrigens auch nie so heftige Auseinandersetzungen auf der Strecke zwischen zwei Ferrari-Fahrern gesehen wie es zuletzt in estoril90 der Fall war.

Für die Schlafmützen hier: studiert mal, wie heftig Massa den Alonso attackierte bzw. attackieren durfte vor allem in spa11 und aber auch in silverstone10.

Und die rosaberockten Mädchen hier wimmern schon, dass Barrichello Schummel deshalb bloßgestellt hat, weil er beizeiten nicht schon 96 Runden vorher Platz gemacht hat.

Ich sagte es schon: meine Geduld ist bewundernswert!

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Tja, ist wohl nicht so einfach, selbst wenn man den selben Rennspeed hat wie ein anderes Team, ganz easy zu gewinnen, wenn man nicht von Pole startet... Aber wenn Fettl in hungaro12 den Unterschied ausgemacht hätte, wäre er von Pole gestartet oder zumindest am Start Grosjean überholt und dann später während der Boxenstopp-Zeit an Hamilton vorbeigegangen. Der Rennspeed vom RedBull war in silverstone12 oder hockenheim12 oder hungaro12 ebenfalls nicht unbedingt schlechter als jetzt in den letzten drei Rennen. Es war aber kein Auto mit Pole-Abo-Garantie. Und genau dann stürzt er ab ohne Ende! Ich sah jedenfalls keinen Fettl-Sieg.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist Dir schon mal aufgefallen, dass seitdem RedBull so einen guten Quali-Speed hat, 2 Dinge deutlich zu beobachten sind?
1. Vettel den Speed im Qualifying häufig erfolgreich umsetzen (um Gegensatz zu Webber, der bis dahin als guter Qualifier galt)
2. der Top-Speed bei RedBull größtenteils im Vergleich zur Konkurrenz unterirdisch ist</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Zu 1. Das ist so, wie als der Williams 1992 überragenden Qualifying-Speed hatte, Patrese genauso mit dieser speziellen "Vorrichtung" nicht umgehen konnte, Mansell aber schon und die Qualiperformance-Schere ging eher auseinander und vorher 1991 war es ausgeglichener (so wie 2010 oder die erste Hälfte der 2012er Saison bei RedBull).

Zu 2. Das hast du jetzt nicht geschrieben, oder? Alter, das ist so, wie wenn du sagen würdest, dass Mercedes 2012 mit DDRS und oft höchster Höchstgeschwindigkeit das tollste Auto 2012 gewesen sein muss... Oder wie wenn man schreiben täte, dass z.B. 2009 Ferrari insgesamt viel geiler als z.B. RedBull gewesen wäre, weil letzteres Team kein KERS hatte...

Was interessiert die niedrigere Höchstgeschwindigkeit, wenn du in einer, spätestens zwei Runden aufgrund Monster-Downforce-Traktion aus der DRS-Zone raus bist und dann immer noch locker deinen Vorsprung ausbauen kannst undzwar nicht nur Fettl, sondern auch Webber.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Punkt 2 hat sicher einen Anteil daran, dass bei eigentlich gutem Rennspeed aber schlechtem Qualifying nicht gerade wie das heiße Messer durch die Butter durch das Feld gepflügt werden kann. Besonders gut ist das bei Webber häufig zu sehen gewesen in den letzten Jahren. Der hing nämlich meist einfach im Feld fest, obwohl er schneller gekonnt hätte.

Punkt 1 versuchst Du durch Ignorieren von Punkt 2 ohne Unterlass wegzudiskutieren und damit Vettel mangelndes Talent zu unterstellen. Du gehst sogar teilweise so weit, ihn unter ferner fuhren einzuordnen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Du liest dich fast so, als ob bei 10 bis 15 Fettl-Poles man davon ausgehen kann, dass die Autos von Bull und Ferrari oder Bull und McLaren gleich schnell sind und nur Fettl den Unterschied ausmacht und bei genausovielen Poles wie ein anderes Team (siehe 2009: Bull vs. Brawn) der Bull unterirdisch ist und nur wegen Fettl das Team genausoviele Poles wie das gegnerische Team hat. Komm' ma' ganz schnell runter von dem Trip.

Ich habe es woanders schon mal geschrieben und mit 1990 verglichen: sowas kann man nur behaupten, wenn vorher im selben Team Fettl den Alonso als Teamkollegen mit 10:2 Poles oder so massakriert hätte. Dann könnte man auf jetzt, 2012, projizieren und durchaus berechtigterweise die Frage stellen: "Wieso sollen wir ausschließen, dass Ferrari genauso schnell wie RedBull ist, weil nämlich nur ein Jahr vorher Alonso im RedBull als Fettl-Teamkollege im Qualiduell auch schon mit 2:10 untergegangen ist"...

Verstehst du ungefähr, was ich meine?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Als Beispiel nimmst Du Alonso, der im Qualifying Schwierigkeiten auf 1 Runde hat (im Verhältnis zur Konkurrenz). Da sagst Du aber nicht, dass Alonso es vergeigt, sondern schiebst es auf den Wagen. Als Beispiel wie toll Alonso ist, nimmst Du dann, dass er häufig im Rennen von der miesen Startposition nach vorne gekommen ist. Dass aber der Ferrari im Verhältnis zum Qualifying im Rennen deutlich besser zu sein scheint, ignorierst Du natürlich geflissentlich.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Schlecht auf eine Runde? So kann nur einer labern, der denkt, dass alle Autos gleich schnell sind oder zumindest die Top3-Teams alle gleich schnell sind im Qualifying.

Im equal-best Auto holt Alonso mindestens genauso viele Poles wie der Hauptfahrer des gegnerischen WM-Teams, da sei dir mal sicher (siehe 2005 und 2006).

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Du fantasierst ununterbrochen Dinge zusammen und lässt andere Einflüsse unter den Tisch fallen, nur um Vettel schlecht aussehen zu lassen und Alonso und Hamilton in den Himmel zu heben. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Wrong!

Beide haben in equal-best Autos gewonnen, in denen "deren" Nr.2-Fahrer hinter dem Nr.2-Fahrer des anderen equal-best Teams war und das wo die beiden Nr.2-Fahrer gleich stark zu bezeichnen waren (z.B. bei ALOs Titel 2006... wo ALOs Nr.2 hinter der von Ferrari war in der WM-Tabelle).

Hat das Fettl schon mal geschafft? Wo also entweder HAM/BUT auf 2-3 gewesen wären und WEB auf 4? Oder wo ALO/MAS auf 2-3 gewesen wären und WEB auf 4? In dem Fall wäre Webber nämlich auch nicht fahrerisch besser zu bezeichnen als Button oder Massa, ca. ähnliches Niveau.

Wenn Fettl sich angestrengt und nicht 16 Punkte aus Eigenverschulden weggeworfen hätte, wäre genau das geschehen:

2009: 1. VET, 2. BUT, 3. BAR, 4. WEB

Ist'n blödes Gefühl, wa'?

Langer Rede, kurzer Sinn: in einem nicht dominierenden, jedoch trotzdem nicht langsameren Team als dem WM-Team hat und wird Fettl keine WM gewinnen. Hat er jedenfalls bis jetzt nicht geschafft. Und solange das nicht geschieht, habe ich gewonnen bzw. habe ich nun mal recht. Da könnt ihr meinetwegen alle Kopfstand machen.

Der Großmeister hat verkündet.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Wenn Du schon keine anerkannten Vergleichskriterien benutzen willst, leg' doch wenigstens bei allen Fahrern dieselben Beurteilungsmaßstäbe an. Dann kann man vielleicht irgendwann mal etwas mit Deinem Gefasel anfangen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Habe ich doch grade.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>So kommst Du jedenfalls nur als absoluter Fanboy und verblendeter Anti in Personalunion rüber, was Du auch noch damit garnierst, in einer Tour andere Forumsteilnehmer zu beleidigen (von den Verunglimpfungen von Fahrernamen will ich gar nicht reden).</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Wen beleidige ich denn. Das höchste der Gefühle ist, wenn ich die Verniedlichungsform bei einem Nicknamen weglasse und "Paul" zu einem Forumsteilnehmer sage. Ist das beleidigend?

Ist ja nicht so, dass ich spezielle Leute beleidige und sie Döner nenne oder Dummdriver. Ich halte es ganz allgemein (z.B. "Dosenfutter-Fraktion" oder "Matratzen-Fraktion", genauso wie andere "Klappstuhl-Fraktion" schreiben) und jeder, der sich angesprochen fühlen möchte, darf das ruhig tun.

Wo bleibt also in dem anderen Fall deine Empörung?

Was kannst du sonst noch meinen? Fettl? Ist auf phonetische Art korrekt "geschrieben". Schummel? Die Bezeichnung habe ich ja schließlich nicht erfunden. Ich zitiere nur. Übrigens liest sich "Alfons" nicht weniger erniedrigend.

Ist "Schuhmacher" oder "Zapatero" auch schon beleidigend? Oder Crashmacher (siehe singapur12)?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Kleiner Hinweis: Mit Deiner Argumentation müsstest Du eigentlich glühender Prost Fan sein und Senna als blinde Bratwurst verunglimpfen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Wieso? War Prost f1-historisch so S*****e wie Webber?

Denn erst dann wäre die Leistung von Senna ebenso nicht besonders gewesen und mein Trashen von Fettl und Lobpreisen von Senna widersprüchlich.

Wer weiß, vielleicht werde ich noch glühender Fettl-Fan, wenn er Alonso oder Hamilton als Teamkollege mit 17:3 im Qualifying grillt und mit mehr Siegen in der WM schlägt und Weltmeister wird und ALO oder HAM als Fettl-Teamkollege in der Saison darauf sogar nichtmal mehr einmal vor Fettl über die Ziellinie kommen können, solange beide bis zum Schluß im Rennen sind. Erst dann wäre ich und jeder Fettl-Skeptiker überzeugt und hätte keine Grundlage mehr für "Bash"-Argumente.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>Der hat nämlich mehr Poles als Siege - wohingegen es bei Prost genau andersherum ist. Und bevor Dir eine Ader platzt: Das ist nicht meine Beurteilung der beiden, sondern nur eine Feststellung die man anhand Deiner absurden Theorien treffen müsste. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nicht solange sie beide Teamkollegen waren. Weder mehr Siege, geschweige denn mehr Poles. Nichts hatte Prost mehr. Sogar wenn man ihre jeweilige insgesamte McLaren-Zeit nimmt (beide je 6 Jahre bei McLaren mit ähnlich oft Spitzen-McLarens, ganz-gut Mclarens oder nicht-der-Rede-Wert-McLarens) hat Prost weder mehr Siege, geschweige denn mehr Poles.

donington93

Antworten