Die große Michael Schumacher-Umfrage

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
Antworten
Berge_von_Grips

Die große Michael Schumacher-Umfrage

Beitrag von Berge_von_Grips » Do Okt 04, 2012 2:32 pm

Seit heute Vormittag 10.00 Uhr steht fest: Michael Schumacher hört auf! Zwar wird er (vermutlich) noch sechs Mal starten, aber ich bin sicher, in den Medien wird es in den kommenden Tagen von "Nachrufen" nur so wimmeln. Die Bandbreite wird reichen von "hat durch sein Comeback seinem Nimbus geschadet" bis "hat bei seinem Comeback bewiesen, dass er mit den Jungen noch mithalten kann".

Die Frage ist nicht mehr: macht Schumacher weiter?, die Frage(n) beziehen sich nun auf sein "F1-Lebenswerk".

Berge_von_Grips

Die große Michael Schumacher-Umfrage

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Okt 09, 2012 10:23 am

Wenn's kein anderer macht, muss ich meine Umfrage eben selbst nach oben lupfen.

Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Die große Michael Schumacher-Umfrage

Beitrag von 1502 » Di Okt 09, 2012 10:33 am

Gute Umfrage!

Rückblickend kann man wohl sagen, dass er trotz ausbleibender Erfolge seinem Ruf kein bisschen geschadet hat, im Gegenteil. Ich gehöre auch zu den 38%, für die er an Sympathie gewonnen hat, wobei ich auch früher nie ein Anti war. Ich hätte es wirklich gerne gesehen, wenn er z.B. bei Sauber weitergemacht hätte, nicht um seinen vermeintlich beschädigten Ruf zu retten, sondern um die F1 allein durch seine Präsenz und Persönlichkeit zu bereichern.

Berge_von_Grips

Die große Michael Schumacher-Umfrage

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Okt 09, 2012 10:42 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Rückblickend kann man wohl sagen, dass er trotz ausbleibender Erfolge seinem Ruf kein bisschen geschadet hat, im Gegenteil. Ich gehöre auch zu den 38%, für die er an Sympathie gewonnen hat, wobei ich auch früher nie ein Anti war. Ich hätte es wirklich gerne gesehen, wenn er z.B. bei Sauber weitergemacht hätte, nicht um seinen vermeintlich beschädigten Ruf zu retten, sondern um die F1 allein durch seine Präsenz und Persönlichkeit zu bereichern. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da decken sich unsere Meinungen ziemlich. Ich war immer Schumi-Fan, aber nicht Hardcore-mäßig, dazu war mir Schumi 1.0 oft zu verbissen. Frentzen war mir prinzipiell sympathischer. Schumi 2.0 ist eher das Gegenteil. Nicht so erfolgreich, aber locker und ausgeglichen. Daher auch bei mir ein Sympathie-Gewinn. Auch ich hätte ihn sehr gerne bei Sauber gesehen (wäre vielleicht sogar vom Auto her ein Fortschritt gewesen). Ich bin allerdings schon der Meinung, dass ihn die MGP-Jahre bzgl. seines Rufs als Ausnahme-Fahrer durchaus etwas geschadet haben.

Zum Thema gäbe es noch mehr interessante Fragen. Vielleicht mache ich am 26. November, wenn es denn tatsächlich vorbei ist, eine Umfrage 2.0.

Bild

Berge_von_Grips

Die große Michael Schumacher-Umfrage

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Okt 16, 2012 10:25 am

Also wenn bei der kleinen Umfrage 112 mitgemacht haben, muss ich meine Umfrage noch mal nach oben hieven.

Antworten