Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
F1Fan.
Beiträge: 566
Registriert: Sa Mär 06, 2010 1:01 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von F1Fan. » Do Okt 04, 2012 10:06 pm

Willkommen im Suzuka-Livethread! Bild


Keine Müdigkeit vorschützen: Ab dem 15. Saisonrennen heist´s wieder früh aufstehen und anschnallen zur Japanischen Achterbahnfahrt von Suzuka. Mit Südkoreas Back-to-Back-Wochenende sowie dem Indien-GP nimmt die Formel 1 einen generell dichtgedrängten Oktober in Angriff. Erst danach geht´s zum Dreikontinentalen Finaltrio.

Schumacher ersetzt und zurückgetreten

In der rennfreien Zeit gabs einen handfesten Paukenschlag, inklusive Stühlerücken: Konform der Gerüchteküche wird Rekordweltmeister Michael Schumacher bei Mercedes 2013 durch Lewis Hamilton ersetzt. Damit verlässt der Brite nach 6 Jahren und 2008-Titel sein gemachtes McLaren-"Nest" und versüßt sich den (momentanen) sportlichen Abstieg mittels satten Gehaltsanstieg. Schumachers Mercedes-Comeback ist indes mit überschaubarem Erfolg (1 Monaco-Pole, 1 Valencia-Podest) sowie zahlreichen Ausfällen vorbei, aber auch der stets etwas schnellere Nico Rosberg gewann in selber Zeitspanne lediglich einen Grand Prix (China 2012). Als Aufsichtsrat-Vorsitzender soll nun Niki Lauda Deutschlands Brawn-Haug-Team auf Vordermann bringen. Der Wiener nimmt nach dessen Zeit als Jaguar-Teamchef wieder einen offiziellen Formel-1-Posten an und führt zeitgleich seine RTL-Expertisen fort. McLarens vakanter Hamilton-Platz wurde zeitgleich und ebenso überraschend durch Sauber-Sensationsmann Sergio Perez besetzt. Der Mexikaner war zuvor stets bei Ferrari gehandelt worden, erhielt für 2013 jedoch eine Absage. Aufgrund fehlender Motivation und Energie verkündete Rekordweltmeister Michael Schumacher am Suzuka-Donnerstag schließlich seinen 2. und endgültigen Rücktritt. Damit endet nach 22 Jahren die Ausnahmekarriere eines weltweiten Idols, Deutschem Wegbereiter, Polarisator und Perfektionisten sowie erfolgreichsten Formel-1-Piloten aller Zeiten (7 WM-Titel, 91 Siege, 68 Poles, 77 Schnellste Rennrunden). Schumacher debütierte in Spa 1991 auf Jordan, wechselte sofort zu Benetton und feierte ein Jahr darauf seinen Premierensieg (Barcelona). 1994/1995 errang "Schumi" die ersten von insgesamt sieben Weltmeisterschaften. Von 2000-2004 war der Kerpener mit Ferrari unschlagbar und verewigte sich zur besten Fahrer-Team-Kombination der Königsklasse. Während Schumacher Wechselspekulationen zu Sauber, Lotus, Williams oder Ferrari endgültig vom Tisch wischte, hofft Mercedes den 43-Jährigen als Berater zu halten.

Vettel will weiter aufholen

Anlässlich des fünftletzten Rennens folgend ein Zeitrafferblick auf die denkwürdige 2012er-Saion. Nachdem McLaren in Australien unschlagbar war, folgte dank Pirelli ein Allzeitrekord von 7 (!) verschiedenen Auftakt-Siegern: Maldonado holte einen sensationellen Premierensieg für Williams und auch Sauber sowie Lotus schnupperten am ersten 25er. Mit Fortdauer setzten sich aber doch die etatmäßigen Topteams durch. Red Bull triumphierte zweimal durch Webber, selbiges gilt für Alonso, der mit teils unterlegenem Ferrari Punkte in Eichhörnchen-Manier sammelte. Folgend eines goldenen McLaren-Spätsommers spitzte sich die WM-Situation nun doch auf einen Zweikampf Alonso-Vettel zusammen. Seit seinem Valencia-Heimtriumph voran führt Ferrari-Ausnahmefahrer Fernando Alonso mit 194 Punkten. Red-Bull-Titelverteidiger Sebastian Vettel (165) verkürzte seinen Rückstand dank Singapurs Abstaubersieg auf 29 Zähler und fliegt mit zweierlei Suzuka-Siegen sowie tollen 2011-Erinnerungen (2. Titel fixiert) als Favorit nach Japan. Falls Lotus alsbald gewinnen sollte, besitzt auch Kimi Raikkönen (149) noch theoretische Chancen. Nach dessen bitteren Führungs-Ausfall beim Nightrace blieb Hamilton (142) auf seinem Punktestand sitzen. Hinter dem im Herbst zurückgefallenen Webber (132) ereilte Vorjahressieger Button selbiges Hamilton-Schicksal und muss - weil nicht ausgefallen - einen 5-Plätze-Getriebepenalty hinnehmen. Aufgrund dessen verschuldeter Singapur-Kollison mit Vergne wandert Michael Schumacher ganze Startränge nach hinten. In der Konstrukteurs-WM konnte sich Red Bull gegen McLaren wieder etwas Luft verschaffen. Dahinter lauern Ferrari und Lotus. Indes Sauber und Heimfahrer Kamui Kobayashi auf eine Überraschung hoffen, wollen Williams, Force India und Toro Rosso ihren Aufwärtstrend prolongieren. Mit den Reifenschmischungen Hard und Soft liefert Pirelli wieder etwas härtere Pneus als noch in Singapur. Während sich die etwas verkürzte DRS-Zone weiterhin auf Start-Ziel befindet, erhielt Suzukas Strecken-Westteil (Esses bis Zielschikane) ein neues Asphaltband sowie modernisierte Drainagen.

Japan und die Suzuka-Achterbahn

Gastgeber-Monarchie Japan liegt als viertgrößter Inselstaat der Welt vor der Pazifikküste Asiens und erstreckt sich von Russland über die Koreanische Halbinsel und China. Das 'Land der Aufgehenden Sonne' beherbergt 127 Millionen Menschen und setzt sich aus der Hauptinsel Honshu mit Hauptstadt Tokio, Hokkaido im Norden sowie den Südteilen Shikoku und Kyushu zusammen. Als hochentwickeltes Industrieland ist Japans Yen neben US-Dollar und Euro Weltwährung Nummer eins. Bekannt sind neben den zahlreichen Autobauern und Reifenherstellern die zwischen den Megacitys verkehrenden Highspeed-Züge 'Shinkansen', der heilige Vulkan Fujijama, die traditionellen Teehäuser sowie das allgegenwärtige Fisch-Reisgericht 'Sushi'. Zweifelhafte Berühmtheit erlangte Hiroshima, selbiges gilt für Fukushima im März 2011. Austragungsort Suzuka befindet sich an der Japanischen Südostküste in der Honshu-Prefektur Mie und zählt 200.000 Einwohner. Der allseits beliebte Achterbahnkurs wurde 1987 eröffnet und ist mit 5,8 Kilometern sowie 53 Rennrunden eine der längsten und anspruchsvollsten im Kalender. Dazu war Suzuka bereits Schauplatz zahlreicher triumphaler als auch bitterer WM-Entscheidungen. Nach der 180-Grad-Startkurve geht es bergauf in die berühmten 'Esses' sowie vorbei am Riesenrad. Es folgen die Links-Rechts von Dunlop und Degner, an dessen Ausfahrt die Piloten im einzigartigen Stil über Sektor drei jagen. Der Hairpin schließt sich die enge Spoon-Corner an. Über die Gegengerade geht es mit dem ultraschnellen Linksknick R-130 zur Zielschikane Casino-Triangel und Überholmöglichkeit Nummer eins. Mit siebenstündiger Zeitdifferenz beginnt der Suzuka-Freitag bereits um 03:00 Uhr früh, das Rennen startet sonntags um 08:00 Uhr MESZ.


Streckendaten:


Name Suzuka International Racing Course
Länge 5.807 Meter
Runden 53
Distanz 307,471 km


Streckenplan

Weitere Infos


Zeitplan:


Freitag, 05. Oktober:

01. Freies Training 03:00 - 04:30 Uhr LIVE Sky

02. Freies Training 07:00 - 08:30 Uhr LIVE Sky, ORF eins ab 07:30 Uhr


Samstag, 06. Oktober:

03. Freies Training 04:00 - 05:00 Uhr LIVE Sky, Relive RTL

Qualifying 07:00 Uhr LIVE Sky, RTL, ORF eins, SF zwei


Sonntag, 07. Oktober:

Rennen 08:00 Uhr LIVE Sky, RTL, ORF eins, SF zwei


Wetter:

Wetter.com - Prognose Suzuka


Das Suzuka-Wochenende beschert bei trockenen
24-27 Grad bestes Altweibersommer-Wetter.


LIVE:


Motorsport-Total.com - Liveticker

Formula1.com - Livetiming

RTL.de - Livestream

Twitter.com - F1-'Zwitscherer'


--------------------------------------


Michael Schumacher - schade dass seine Karriere jetzt endgültig zu Ende geht... Bild Er war DER Formel-1-Fahrer unserer Zeit und auch mein großes Idol. Egal, wie jetzt das Comeback gelaufen ist.
Würde ihm einen Last-Minute-Erfolg wirklich gönnen.

An der Spitze hoffe ich, dass Vettel am Wochenende weiter zu Alonso verkürzen kann.
Schönes Frühaufsteh-Wochenende, F1Fan

<small>[ 05.10.2012, 03:35: Beitrag editiert von: F1Fan. ]</small>

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2339
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von TifosiF40 » Fr Okt 05, 2012 5:24 am

Ein Auto bleibt in der Session stehen. Ist es ein HRT, ist es ein Marussia? Nein, es ist ein AMG Merdecedes Bild

Benutzeravatar
BOOH
Beiträge: 3003
Registriert: Sa Nov 16, 2002 1:01 am
Wohnort: lädt: █████████░ 90%

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von BOOH » Fr Okt 05, 2012 7:35 am

Moin moin, hat mal jemand einen Livestream? Meine Quellen schlafen alle noch ... Bild

erledigt

<small>[ 05.10.2012, 07:41: Beitrag editiert von: BOOH ]</small>

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 7:42 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BOOH:
<strong> Moin moin, hat mal jemand einen Livestream? Meine Quellen schlafen alle noch ... Bild

Kimis Mama
Beiträge: 7331
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Kimis Mama » Fr Okt 05, 2012 7:44 am

und auf ORF labert mal wieder Nobbe

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 7:55 am

Ich koennte kotzen, wenn ich in Suzuka die asphaltierten Auslaufzonen sehe.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von flingomin » Fr Okt 05, 2012 8:17 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Ich koennte kotzen, wenn ich in Suzuka die asphaltierten Auslaufzonen sehe. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eben!
Ein Acker gehört dahin, ein paar Felsen und'n paar Bäume dazwischen. Davor Strohballen wie damals *62 am Nürburgring.
Mindestens aber ein Kieselsteinbett, damit endlich mal wieder jemand mit ordentlich Kawumm in die Stapel donnert.
So wie damals, 99, Silverstone! Mann was waren das Zeiten.
Aber ehrlich:
Ist es wirlich DAS was du sehen willst? Bild
Mir ists immer lieber, die Fahrer verlassen die Strecke am Montag in dem Zustand, wie sie Donnerstag angekommen sind.
Auf den Zusatzkick in Form von Einschlägen im Kies verzichte ich da gerne.

Benutzeravatar
BOOH
Beiträge: 3003
Registriert: Sa Nov 16, 2002 1:01 am
Wohnort: lädt: █████████░ 90%

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von BOOH » Fr Okt 05, 2012 8:18 am

Ach Schumi... Auto zerlegt. Bild

Kimis Mama
Beiträge: 7331
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Kimis Mama » Fr Okt 05, 2012 8:20 am

und nun ist Schumi in den Reifen gelandedt Bild

Loxley
Beiträge: 325
Registriert: Sa Mär 30, 2002 1:01 am

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Loxley » Fr Okt 05, 2012 8:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Ich koennte kotzen, wenn ich in Suzuka die asphaltierten Auslaufzonen sehe. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eben!
Ein Acker gehört dahin, ein paar Felsen und'n paar Bäume dazwischen. Davor Strohballen wie damals *62 am Nürburgring.
Mindestens aber ein Kieselsteinbett, damit endlich mal wieder jemand mit ordentlich Kawumm in die Stapel donnert.
So wie damals, 99, Silverstone! Mann was waren das Zeiten.
Aber ehrlich:
Ist es wirlich DAS was du sehen willst? Bild
Mir ists immer lieber, die Fahrer verlassen die Strecke am Montag in dem Zustand, wie sie Donnerstag angekommen sind.
Auf den Zusatzkick in Form von Einschlägen im Kies verzichte ich da gerne. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was hat das mit Silverstone 99 zu tun ? Wenn die Bremsen versagen wird der Wagen im Kiesbett noch mehr abgebremst als wenn er auf ner Betonfläche auf die Barriere draufzurollt.

Senna-the-best
Beiträge: 1653
Registriert: Mo Jun 09, 2003 1:01 am
Wohnort: Paragon
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Senna-the-best » Fr Okt 05, 2012 8:23 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Ich koennte kotzen, wenn ich in Suzuka die asphaltierten Auslaufzonen sehe. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eben!
Ein Acker gehört dahin, ein paar Felsen und'n paar Bäume dazwischen. Davor Strohballen wie damals *62 am Nürburgring.
Mindestens aber ein Kieselsteinbett, damit endlich mal wieder jemand mit ordentlich Kawumm in die Stapel donnert.
So wie damals, 99, Silverstone! Mann was waren das Zeiten.
Aber ehrlich:
Ist es wirlich DAS was du sehen willst? Bild
Mir ists immer lieber, die Fahrer verlassen die Strecke am Montag in dem Zustand, wie sie Donnerstag angekommen sind.
Auf den Zusatzkick in Form von Einschlägen im Kies verzichte ich da gerne. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">..na ja da gehts eher um was anderes. Man könnte ja einfach möglichst große Auslaufzonen aus Kies bauen und natürlich genügend Reifenstapel aufstellen. So ist ein Verletzungsrisiko sicher nicht höher als bei einer asphaltierten Auslaufzone. Der Clou dabei. Fehler werden endlich mit Ausfall oder Zeitverlust bestraft...die Spreu trennt sich mehr vom Weizen.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 8:27 am

Systemerror

<small>[ 05.10.2012, 08:32: Beitrag editiert von: OskarL ]</small>

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 8:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Senna-the-best:
<strong>...na ja da gehts eher um was anderes. Man könnte ja einfach möglichst große Auslaufzonen aus Kies bauen und natürlich genügend Reifenstapel aufstellen. So ist ein Verletzungsrisiko sicher nicht höher als bei einer asphaltierten Auslaufzone. Der Clou dabei. Fehler werden endlich mit Ausfall oder Zeitverlust bestraft...die Spreu trennt sich mehr vom Weizen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Genau darum ging es mir. Unsere juengeren User koennen das aber noch nicht so verstehen.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von flingomin » Fr Okt 05, 2012 8:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Senna-the-best:
<strong> ..na ja da gehts eher um was anderes. Man könnte ja einfach möglichst große Auslaufzonen aus Kies bauen und natürlich genügend Reifenstapel aufstellen. So ist ein Verletzungsrisiko sicher nicht höher als bei einer asphaltierten Auslaufzone. Der Clou dabei. Fehler werden endlich mit Ausfall oder Zeitverlust bestraft...die Spreu trennt sich mehr vom Weizen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mir (und offenbar auch den Verantwortlichen bei der FIA) ist ein vermiedener Unfall trotzdem lieber als etwas vom Weizen getrennte Spreu.
Besser die Autos können auf grosszügig angelegten und griffigen Auslaufzonen zum stehen kommen, als daß sie springend und kreiselnd durch den Kies torkeln um hoffentlich irgendwann rechtzeitig durch die Steine zum stehen kommen (weil mit selbst bremsen ist da bekanntlich nicht mehr viel).
Warum meinst Du ist man weg vom Kies gegangen? Weil die Sponsorlogos auf schwarz besser aussehen als auf weiss?

Kiesbetten waren früher mal modern, heute gibts eben besseres. Auch die Autos waren früher anders als heute.
Man muss nicht zwingend am ewig Gestrigen kleben.

<small>[ 05.10.2012, 08:37: Beitrag editiert von: flingomin ]</small>

Senna-the-best
Beiträge: 1653
Registriert: Mo Jun 09, 2003 1:01 am
Wohnort: Paragon
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Senna-the-best » Fr Okt 05, 2012 8:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Senna-the-best:
<strong> ..na ja da gehts eher um was anderes. Man könnte ja einfach möglichst große Auslaufzonen aus Kies bauen und natürlich genügend Reifenstapel aufstellen. So ist ein Verletzungsrisiko sicher nicht höher als bei einer asphaltierten Auslaufzone. Der Clou dabei. Fehler werden endlich mit Ausfall oder Zeitverlust bestraft...die Spreu trennt sich mehr vom Weizen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mir (und offenbar auch den Verantwortlichen bei der FIA) ist ein vermiedener Unfall trotzdem lieber als etwas vom Weizen getrennte Spreu.
Besser die Autos können auf grosszügig angelegten und griffigen Auslaufzonen zum stehen kommen, als daß sie springend und kreiselnd durch den Kies torkeln um hoffentlich irgendwann rechtzeitig durch die Steine zum stehen kommen (weil mit selbst bremsen ist da bekanntlich nicht mehr viel).
Warum meinst Du ist man weg vom Kies gegangen? Weil die Sponsorlogos auf schwarz besser aussehen als auf weiss?
Für mich ist das nicht mehr als pure Sensationslust.
Kiesbetten waren früher mal modern, heute gibts eben besseres. Auch die Autos waren früher anders als heute.
Man muss nicht zwingend am ewig Gestrigen kleben. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...jetzt mal ehrlich. Meinst du nicht, dass man mit größeren Kiesbetten die Geschwindigkeit ausreichend verzögern kann? Wieso soll das denn nicht funktionieren.
Außerdem zu deinem Sicherheitsgedanken, FIA etc. Wieso fährt man dann noch auf 2 Stadtkursen, bei denen nach 2m sofort die Leitplanken warten? Das musst du mir jetzt mal bitte erklären....bin gespannt Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 8:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> Mir (und offenbar auch den Verantwortlichen bei der FIA) ist ein vermiedener Unfall trotzdem lieber als etwas vom Weizen getrennte Spreu.
Besser die Autos können auf grosszügig angelegten und griffigen Auslaufzonen zum stehen kommen, als daß sie springend und kreiselnd durch den Kies torkeln um hoffentlich irgendwann rechtzeitig durch die Steine zum stehen kommen (weil mit selbst bremsen ist da bekanntlich nicht mehr viel).
Für mich ist nicht mehr als pure Sensationslust.
Kiesbetten waren früher mal modern, heute gibts eben besseres. Auch die Autos waren früher anders als heute.
Man muss nicht zwingend am ewig Gestrigen kleben. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du verfolgst die F1 noch nicht so lange. Stimmts?

Haette es in Silverstone 99 auch asphaltierte Auslaufzonen gegeben, koennten wir moeglicherweise heute nicht ueber Schumacher laestern. Dieser Asphaltmist ist ueberwiegend dem Marketing gewidmet. Bringt nix, wenn die Haelfte der Autos nicht mehr im TV sind, weil sie im Kies haengen geblieben sind. Ob Asphalt oder Kies besser ist, haengt von der jeweiligen Situation ab.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 8:46 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Senna-the-best:
<strong> ...jetzt mal ehrlich. Meinst du nicht, dass man mit größeren Kiesbetten die Geschwindigkeit ausreichend verzögern kann? Wieso soll das denn nicht funktionieren.
Außerdem zu deinem Sicherheitsgedanken, FIA etc. Wieso fährt man dann noch auf 2 Stadtkursen, bei denen nach 2m sofort die Leitplanken warten? Das musst du mir jetzt mal bitte erklären....bin gespannt Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist die PS3 Generation. Sind die original Rennstrecken asphaltiert, sind sie es auch im Spiel. Wenn Flingomin mal wieder den ganzen Tag F1 zockt, im hundertsten Anlauf endlich fuehrt und in der letzten Runde im Kies, statts im Asphalt landet, dann fuehrt das zu dieser gefaehrlichen Schaedel-auf-den-Tisch-Situation.

Es sind 3 Stadtkurse Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von flingomin » Fr Okt 05, 2012 8:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Senna-the-best:
<strong> ...jetzt mal ehrlich. Meinst du nicht, dass man mit größeren Kiesbetten die Geschwindigkeit ausreichend verzögern kann? Wieso soll das denn nicht funktionieren.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es hat offenbar in der modernen Formel 1 nicht ausreichend funktioniert,sonst hätte man das kaum geändert.
EIn Kiesbett hat dann Vorteile, wenn ein Fahrzeug nicht mehr lenk- und bremsbar ist. Und auch das nur, wenns nicht auf dem Kies "schwimmt", was Autos mit einer Bodenfreiheit nahe 0 und glattten Unterböden bekanntlich gerne tun. In allen anderen Fällen ist eine Auslaufzone aus Asphalt / Beton eben besser.
Man hat Milionen in den Umbau der Strecken gesteckt. Meinst du nicht, irgendwelche Gründe wird das gehabt haben?

<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Außerdem zu deinem Sicherheitsgedanken, FIA etc. Wieso fährt man dann noch auf 2 Stadtkursen, bei denen nach 2m sofort die Leitplanken warten? Das musst du mir jetzt mal bitte erklären....bin gespannt Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens bin ich nun nicht gerade Mr. Safety.
Zweitens bin ich aber der Meinung, man sollte dort wo es möglich ist auch das bestmögliche zum Schutz der beteiligten Verfügung stellen.
Und mit Fahrern die kreiselnd im OFF landen, nur damit ich ein wenig mehr Spektakel habe und damit diese ordentlich "bestraft" sind habe ich ein Problem.
Solange man sich das nur von aussen am Fernseher ansieht, mit Bier auf'm Schoß und Fluppe im Winkel mag man da freudig die Klappe aufreissen, man muss ja schliesslich nicht drin sitzen.
Und die Stadtkurse, ja was soll man da sagen.
Sicherheitstechnisch sind Kurse wie Monaco natürlich ein Albtraum, das wird jedes Jahr vor dem Rennen immer wieder aufs neue betont.
Aber was sollte man machen, ausser das Rennen abzuschaffen? Platz ist da nun mal keiner.
Irgendwie gehören die halt dazu und das sicherste und umweltfreundlichste wäre vermutlich gar nicht mehr zu fahren.
Aber ob das die Lösung ist?

<small>[ 05.10.2012, 09:02: Beitrag editiert von: flingomin ]</small>

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 9:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> Ich bin haltder Meinung, man sollte dort wo es möglich ist auch das bestmögliche zur Verfügung stellen.
Und mit Fahrern die kreiselnd im OFF landen, nur damit ich ein wenig mehr Spektakel habe und damit diese ordentlich "bestraft" sind habe ich ein Problem.
Und die Stadtkurse, ja was soll man da sagen.
Sicherheitstechnisch sind Kurse wie Monaco natürlich ein Albtraum, das wird jedes Jahr vor dem Rennen immer wieder aufs neue betont.
Aber was sollte man machen, ausser das Rennen abzuschaffen? Platz ist da nun mal keiner.
Irgendwie gehören die halt dazu und das sicherste und umweltfreundlichste wäre vermutlich gar nicht mehr zu fahren.
Aber ob das die Lösung ist? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kwasi Sicherheit wo es der Show nicht im Wege steht. Das meintest Du doch, oder? Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von flingomin » Fr Okt 05, 2012 9:06 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Kwasi Sicherheit wo es der Show nicht im Wege steht. Das meintest Du doch, oder? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So funktioniert dieser Zirkus, das hast du ausnahmsweise mal erkannt!
Was du möchtest ist: Mehr Show durch weniger Sicherheit.
Ein Unterschied.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 9:11 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Kwasi Sicherheit wo es der Show nicht im Wege steht. Das meintest Du doch, oder? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So funktioniert dieser Zirkus, das hast du ausnahmsweise mal erkannt!
Was du möchtest ist: Mehr Show durch weniger Sicherheit.
Ein Unterschied. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na logisch. In die ganze Spoon musste Asphalt wegen der Sicherheit. Erzaehl noch weiter schoene Maerchen.

Senna-the-best
Beiträge: 1653
Registriert: Mo Jun 09, 2003 1:01 am
Wohnort: Paragon
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Senna-the-best » Fr Okt 05, 2012 9:36 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Kwasi Sicherheit wo es der Show nicht im Wege steht. Das meintest Du doch, oder? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So funktioniert dieser Zirkus, das hast du ausnahmsweise mal erkannt!
Was du möchtest ist: Mehr Show durch weniger Sicherheit.
Ein Unterschied. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso mehr Show? Im Gegenteil. Die Fahrer können sich nicht mehr die Fehler erlauben, können nicht mehr "nah oder über" den Grenzbereich gehen...außer man hats halt drauf.

Die "Show" will Bernie, dem der ***** auf Grundeis und die Sponsoren auf dem Senkel stehen, wenn mal ein paar Autos ausfallen...

Find es ja erstaunlich wie RTL und Co. die Kiddies mit ihrer "Sicherheitsgedanken"-Gehirnwäsche den Sinn und das Gefühl für den echten Motorsport geraubt haben.

Ohne diese Asphalt-sch.... und mit größeren Auslaufzonen aus Kies wäre mein Namensvetter noch am Leben!
Ich frag mich sowieso, wann Asphalt Leben gerettet hat?

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von OskarL » Fr Okt 05, 2012 9:50 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Senna-the-best:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Kwasi Sicherheit wo es der Show nicht im Wege steht. Das meintest Du doch, oder? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So funktioniert dieser Zirkus, das hast du ausnahmsweise mal erkannt!
Was du möchtest ist: Mehr Show durch weniger Sicherheit.
Ein Unterschied. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso mehr Show? Im Gegenteil. Die Fahrer können sich nicht mehr die Fehler erlauben, können nicht mehr "nah oder über" den Grenzbereich gehen...außer man hats halt drauf.

Die "Show" will Bernie, dem der ***** auf Grundeis und die Sponsoren auf dem Senkel stehen, wenn mal ein paar Autos ausfallen...

Find es ja erstaunlich wie RTL und Co. die Kiddies mit ihrer "Sicherheitsgedanken"-Gehirnwäsche den Sinn und das Gefühl für den echten Motorsport geraubt haben.

Ohne diese Asphalt-sch.... und mit größeren Auslaufzonen aus Kies wäre mein Namensvetter noch am Leben!
Ich frag mich sowieso, wann Asphalt Leben gerettet hat? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann Dir nur noch einen von der Sorte geben:

Bild

Bin genau Deiner Meinung. Nichts gegen Sicherheit, aber wegen den Sponsoren die Rennstrecke um 100m verbreitern ist nunmal nicht im Sinne des Motorsports. Die PS Generation wird das aber nicht mehr lernen. Fairerweise muss man sagen, dass sich die Zeiten aber nun mal aendern. Uns wird nichts anderes uebrig bleiben, als in alten Zeiten zu schwelgen und das Neue zu akzeptieren.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Fr Okt 05, 2012 10:16 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Die PS Generation wird das aber nicht mehr lernen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Dieses ewige Generationenbashing wird langsam aber sicher fad. Auch du warst einmal jung und hast die Vollvisierhelme in der F1 als notwendig erachtet, worauf dein Vater dir vorgehalten hat, dass dies mit echtem Rennsport nichts zu tun hätte und deine Generation nichts als ein verlotterter Haufen fauler Junkie-Hippies sei.

Nicht alles was neu ist, muss zwangsläufig schlechter sein und nicht alles was damals gut war, wird nie wieder besser werden.

Senna-the-best
Beiträge: 1653
Registriert: Mo Jun 09, 2003 1:01 am
Wohnort: Paragon
Kontaktdaten:

Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka 2012 - Freitag/Sam

Beitrag von Senna-the-best » Fr Okt 05, 2012 10:17 am

Ja OskarL, Zeiten ändern sich, man muss damit Leben. Schade trotzdem.

PS: Hab gehört du bist Motorsport-aktiv. Kommst du zufällig auch mal zum Salzburgring?

Gesperrt