Tops und Flops 2010

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29175
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Tops und Flops 2010

Beitrag von bnlflo » So Nov 14, 2010 5:42 pm

Bild
Red Bull Racing inkl. Team und Fahrer
Nico Rosberg
Spannung bis zum Schluss
Eine Saison, die anfangs noch als langweilig angekündigt wurde, und die eine der spannendsten der letzten Jahre wurde
Robert Kubica
Alonso
Kobayashi

Bild
Das Nr.2-Rumgejammer des sonst eigentlich guten Mark Webber
Dass Vettel erst im letzten Rennen WM wurde
Mercedes GP (im Vergleich zu 2009)
Michael Schumacher - konnte zu keinem Zeitpunkt glänzen, hoffentlich war das nur der Anlauf und er kann wenigstens 2011 um Siege fahren

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops und Flops 2010

Beitrag von 1502 » So Nov 14, 2010 5:49 pm

Bild
Red Bull Racing
WM-Fünfkampf
Renault
Vettel
Hamilton
Alonso
Kubica
Rosberg
Kobayashi
Sutil

Bild
McLaren-"Entwicklungsmaschine"
Bridgestone-Holzreifen
Massa
Schumacher (gemessen an der Erwartungshaltung)

der Rest war mehr oder weniger so wie erwartet

Jordan EJ10
Beiträge: 4124
Registriert: So Jan 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

Tops und Flops 2010

Beitrag von Jordan EJ10 » So Nov 14, 2010 5:58 pm

Bild

Kubica
Rosberg
Kobayashi
Barrichello

Lotus
Williams
WM Spannung

Bild Bild

Vettel
Webber
Hamilton
Button
Alonso
Kubica

Red Bull
Ferrari
McLaren
Renault

Bild

Massa
Schumacher
Petrov

Mercedes
Regel Wahnsinn der FIA

meganium
Beiträge: 627
Registriert: So Mai 17, 2009 1:01 am
Wohnort: Zyntown

Tops und Flops 2010

Beitrag von meganium » So Nov 14, 2010 6:02 pm

Bild
Red Bull
McLaren
Alonso
Renault
Rosberg
Lotus
Hülkenberg
Kobayashi

Bild
Massa
Schumacher
Sutil
Waßer

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops und Flops 2010

Beitrag von 1502 » So Nov 14, 2010 6:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von meganium:
<strong>
Bild

Sutil
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum das denn? Bild

Sutil hat seine Fehler-/Unfallquote erheblich reduziert und ist zum regelmäßigen Punktekandidaten gereift. Kaum ein anderer hat sich von der letzten Saison auf diese so sehr gesteigert.

sidian
Beiträge: 1645
Registriert: Mo Okt 20, 2003 1:01 am
Wohnort: da wo am tag immer die sonne scheint wenn es keine wolken hat
Kontaktdaten:

Tops und Flops 2010

Beitrag von sidian » So Nov 14, 2010 6:08 pm

Bild

die saison an sich
webber
vettel
alonso
kubica
petrov
kobayashi
rosberg
redbull
lotus

Bild

schumi
massa

meganium
Beiträge: 627
Registriert: So Mai 17, 2009 1:01 am
Wohnort: Zyntown

Tops und Flops 2010

Beitrag von meganium » So Nov 14, 2010 6:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum das denn? Bild

Sutil hat seine Fehler-/Unfallquote erheblich reduziert und ist zum regelmäßigen Punktekandidaten gereift. Kaum ein anderer hat sich von der letzten Saison auf diese so sehr gesteigert. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Keine Frage, er hat sich gesteigert. Doch seine Beinahekollisionen waren wohl Auslöser, warum er in letzter Zeit immer häufiger mit dem Prädikat "crash" genannt wurde.

Steiner
Beiträge: 119
Registriert: Di Sep 29, 2009 1:01 am

Tops und Flops 2010

Beitrag von Steiner » So Nov 14, 2010 6:14 pm

Bild
Alonso
Ferrari (außer heute)
Red Bull
Vettel
Webber

Bild Bild
MCLachen + Fahrer
Britney

Bild
Massa
Schumi der Rentner
Mercedes
Helmut Marko

Sonder Bild
RTL
Waßer
König
Ebel
Babaco und Paulchen warum wissen sie sicher selber, naja oder auch nicht Bild

schumi2 der raser
Beiträge: 2471
Registriert: Fr Nov 08, 2002 1:01 am
Wohnort: NRW

Tops und Flops 2010

Beitrag von schumi2 der raser » So Nov 14, 2010 6:17 pm

Bild
Sebastian Vettel
Fernando Alonso (Hockenheim mal ausgenommen)
Lewis Hamilton
Robert Kubica
Nico Rosberg
Adrian Sutil
Kamui Kobayashi
Rubens Barrichello
Red Bull
5x Weltmeister in einer Saison
WM Spannung


Bild
Keine Tankstopps
wenig Überholmanöver
Felipe Massa
Vitaly Petrov
Vitantonio Liuzzi
Pedro de la Rosa
Sakon Yamamoto
Mercedes GP (gemessen an den Erwartungen)

Ferrari_Champion
Beiträge: 681
Registriert: Mi Apr 02, 2008 1:01 am
Wohnort: Da wo ich wohne
Kontaktdaten:

Tops und Flops 2010

Beitrag von Ferrari_Champion » So Nov 14, 2010 6:35 pm

Bild Bild
Saison 2010- geile Rennen

Bild
Sebastian Vettel- war die meiste Zeit unstoppable, vor allem im Quali, konnte nur von der Technik und durch eigenes Unvermögen gestoppt werden und manchmal von Webber

Red Bull-Speed

Mark Webber- Hätte ich ihm nicht zugetraut, dass er um die WM mitfahren kann. Sein Spruch: "Not bad for a number two driver", einfach nur genial! Und seine Ehrlichkeit, dass er zugegeben hat, dass er in Abu Dhabi nicht schnell genug war und keine Ausreden gesucht hat, so viel Ehrlichkeit habe ich selten gesehen bei einem Fahrer.

Jenson Button- Hat mit Lewis Hamilton mithalten können

Lewis Hamilton und Kamui Kobayashi- die Überholkönige der Sasison 2010

Rosberg- hat das Optimum aus der Gurke rausgeholt und seinen Teamkollegen geschlagen

Mercedes Benz- Motor


Bild

Mercedes GP

Schumacher- konnte die Erwartungen nicht erfüllen und war meist langsamer als sein Teamkollege

Ferrari-Teamorder

Red Bull- Zuverlässigkeit

RTL- Vettel hier, Vettel da.....

Speedy123
Beiträge: 227
Registriert: So Mai 16, 2010 1:01 am
Wohnort: Heiko Waßer genervt

Tops und Flops 2010

Beitrag von Speedy123 » So Nov 14, 2010 6:38 pm

Bild
Vettel (mit Ausnahmen)
Ferrari, pardon, Alonsos Aufholjagd in der 2. Saisonhälfte
Webber
Kubica
Kobayashi
neues Punktesystem (nörgelt so viel ihr wollt, es hat die WM mit spannend gehalten)

Bild
Mercedes (zu hohe Erwartungen)
neue Teams (Rückstand bleibt immer noch erschreckend)
Petrov (trotz klasse letztem Rennen)
Sauber (hatte iwie mehr erwartet)
Stallorder (Ferrari *hust*)
Heiko Waßer (erschießt ihn endlich!!! Bild Bild )

DeJe
Beiträge: 3336
Registriert: Mi Sep 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Nivea im Forum entsetzt
Kontaktdaten:

Tops und Flops 2010

Beitrag von DeJe » So Nov 14, 2010 6:47 pm

Bild
RBR, mit Vettel und Webber
McLaren mit Hammer und Button
Ferrari mit Alonso
Koba der Kamikaze
Rosi
eines der spannendsten Jahre seit Langem
Teamorder in HH (Massa hats scheinbar nicht anders kapiert Bild )

Bild
Massa, bin ich enttäuscht von seiner Leistung dieses Jahr...
Schumi war nicht annähernd auf dem erwarteten Nivea

Evil Bert
Beiträge: 1434
Registriert: Fr Okt 12, 2001 1:01 am
Wohnort: Wasser und Sand umgeben
Kontaktdaten:

Tops und Flops 2010

Beitrag von Evil Bert » So Nov 14, 2010 6:52 pm

Bild
Vettel - der Mann ohne Nerven
RBR - fairer Sport
ROS - stärkere Vorstellung als gedacht
die neue Punkteregelung

Bild Bild
MSC - man durfte mehr erwarten, er hat sich aber angesichts der Umstände achtbar geschlagen
Ferrari - starke Aufholleistung / schwaches Finish

Bild
MGP - als K-WM-Team kein gutes Auto hinbekommen
SEN - macht dem Namen keine Ehre

Berge_von_Grips

Tops und Flops 2010

Beitrag von Berge_von_Grips » So Nov 14, 2010 7:05 pm

Gewinner des Jahres sind - neben Vettel - auch Kobayashi, Kubica und Rosberg.

Verlierer: Schumacher, Massa und Buemi.

Im Zusammenhang mit Buemi ist die Entwicklung von Algersuari interessant. Am Saisonbeginn fragten sich alle, warum Toro Rosso ihn behalten hat. Und jetzt?

In den letzten 7 Rennen 6 x Qualy-Sieger gegen den letztes Jahr hochgelobten Buemi, der seinerseits in der Versenkung verschwunden ist. Also: niemanden zu früh abschreiben.

voda
Beiträge: 16225
Registriert: Sa Feb 09, 2002 1:01 am
Wohnort: Heute auf Morgen

Tops und Flops 2010

Beitrag von voda » So Nov 14, 2010 7:20 pm

Bild
Vettel - ohne ein paar Fehler wäre die Saison für uns weniger spannend gewesen
Alonso
Hamilton
Webber - den hatten fast alle schon vor Bahrain abgeschrieben, hat aber in der entscheidenden WM Phase nicht die Leistung gebracht
Kubica - konstant gute Saison
Rosberg - auch ihn hatte man vor der Saison schon abgeschrieben
Kobayashi - eine klasse Saison und uns viel unterhalten


Schumi Bild für die Eier sich dem Wettbewerb überhaupt wieder zu stellen.

Die Saison hatte alles, war spannend, hatte für jeden Fahrer Höhen und Tiefen, nur das Tankverbot ist zum Bild


Bild anhand den Erwartungen, bis auf ein paar Rennen

Massa
Schumacher
Petrov
Liuzzi - gut hier hatte ich auch nichts erwartet
Senna

Kerl Fieser
Beiträge: 210
Registriert: Di Mai 18, 2010 1:01 am
Wohnort: Schlüchtern, Osthessen

Tops und Flops 2010

Beitrag von Kerl Fieser » So Nov 14, 2010 7:57 pm

Bild
RBR, Vettel und Webber
Alfons
Kubica
Force India (1.Saisonhälfte)
Kobayashi

Bild Bild
Mercedes GP
McLaren, Schinken und Button
neue Teams
Sauber
Petrov

Bild
Massa
Liuzzi
Toro Rosso
Force India (2.Saisonhälfte)
Nicht-mehr-Nachtanken
Yamamoto
De-la-Rosa
Heiko Waßer und Niki Lauda
Vettel-Hype bei RTL

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

Tops und Flops 2010

Beitrag von ex_Kamikaze » So Nov 14, 2010 8:08 pm

Bild
Holzreifen - kaum Taktik möglich
Ohne Regen viele langweilige Rennen ohne Positionsverschiebungen
absurde Austragungsorte einiger GP, der Letzte gehörte definitiv dazu - es war letztlich auch kein Überholen möglich auf den neuen superteuren Retortenpisten in Wüsten und asiatischen Regengebieten - alles ohne Tradition und Zuschauer
"Weltmeister" der nicht überholen kann - aber manchmal auch nicht mußte
Offene Stallregie - Ferrari
Versteckte Stallregie - Red Bull in Form totaler Nichtunterstützung für Mark Webber
Alonso - hat heute bewiesen das er nicht den Unterschied macht, ansonsten talentierter und skrupelloser Glücksritter
Helmut Marko - gewundene, geschwindelte Erklärungen für die Pro-Vettel Strategie des RedBull-Konzerns
McLaren - hat Entwicklungstempo nicht halten können
Red Bull - in meinem Verständnis ein verbiegendes Gummiauto...keineswegs im Sinne des Reglements
FIA - Kasperltheater nach Hockenheim-erklärt endlich öffentlich das Rot immer anders beurteilt wird und das Reglement nur für die Anderen gilt
Michael Schumacher - Comeback kann nicht als Erfolg betrachtet werden, gefährliches Manöver in Budapest
Testverbot - zementiert Kräfteverhältnis nahezu vom ersten bis zum letzten Rennen
Massa - vorgeführt und enteiert
Spannung - ab der 2. Saisonhälfte meist nur erzeugt durch Punktestand, die Rennen entsprachen dem oft keineswegs
Webber - egal was in der Saison war: wo blieb am Ende der Wille zum Titel?

Bild
lange Zeit viele WM Kandidaten
viele verschiedene Rennsieger
Button - nicht untergegangen gegen Hamilton wegen seiner Rennintelligenz
Vettel - sehr gute Qualifikationsperformance
Hamilton - eigentlich der einzige Pilot der immer vorne dabei war wenn er nicht crashte, echter Racer wie im Funk in Südkorea zu hören war, gibt nie auf
Kobayashi - Rennfahren für das Auge, Überholkönig zusammen mit Barrichello und Hamilton
Rosberg - für mich der beste deutsche Pilot
Kubica - verschwendet sein Talent weiter bei zweitklassigen Teams
Michael Schumacher - entspannt und sympathisch wie nie im Interview
Nachtankverbot - Piloten müssen jetzt auch mit schweren Autos zurechtkommen, keine aneinandergereihten Qualifiyings mehr
Testverbot - läßt die Abstände zwischen Topteams und Feldauffüllern nicht bis ins Absurde während der Saison steigen
Spannung - war trotz teils stinklangweiliger Rennen durchaus vorhanden

Es ist nicht immer alles schwarz oder weiß Bild

Sir Andrew
Beiträge: 1126
Registriert: Mo Jan 19, 2004 1:01 am

Tops und Flops 2010

Beitrag von Sir Andrew » So Nov 14, 2010 8:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ex_Kamikaze:
<strong> Bild
Holzreifen - kaum Taktik möglich
Ohne Regen viele langweilige Rennen ohne Positionsverschiebungen
absurde Austragungsorte einiger GP, der Letzte gehörte definitiv dazu - es war letztlich auch kein Überholen möglich auf den neuen superteuren Retortenpisten in Wüsten und asiatischen Regengebieten - alles ohne Tradition und Zuschauer
"Weltmeister" der nicht überholen kann - aber manchmal auch nicht mußte
Offene Stallregie - Ferrari
Versteckte Stallregie - Red Bull in Form totaler Nichtunterstützung für Mark Webber
Alonso - hat heute bewiesen das er nicht den Unterschied macht, ansonsten talentierter und skrupelloser Glücksritter
Helmut Marko - gewundene, geschwindelte Erklärungen für die Pro-Vettel Strategie des RedBull-Konzerns
McLaren - hat Entwicklungstempo nicht halten können
Red Bull - in meinem Verständnis ein verbiegendes Gummiauto...keineswegs im Sinne des Reglements
FIA - Kasperltheater nach Hockenheim-erklärt endlich öffentlich das Rot immer anders beurteilt wird und das Reglement nur für die Anderen gilt
Michael Schumacher - Comeback kann nicht als Erfolg betrachtet werden, gefährliches Manöver in Budapest
Testverbot - zementiert Kräfteverhältnis nahezu vom ersten bis zum letzten Rennen
Massa - vorgeführt und enteiert
Spannung - ab der 2. Saisonhälfte meist nur erzeugt durch Punktestand, die Rennen entsprachen dem oft keineswegs
Webber - egal was in der Saison war: wo blieb am Ende der Wille zum Titel?

Bild
lange Zeit viele WM Kandidaten
viele verschiedene Rennsieger
Button - nicht untergegangen gegen Hamilton wegen seiner Rennintelligenz
Vettel - sehr gute Qualifikationsperformance
Hamilton - eigentlich der einzige Pilot der immer vorne dabei war wenn er nicht crashte, echter Racer wie im Funk in Südkorea zu hören war, gibt nie auf
Kobayashi - Rennfahren für das Auge, Überholkönig zusammen mit Barrichello und Hamilton
Rosberg - für mich der beste deutsche Pilot
Kubica - verschwendet sein Talent weiter bei zweitklassigen Teams
Michael Schumacher - entspannt und sympathisch wie nie im Interview
Nachtankverbot - Piloten müssen jetzt auch mit schweren Autos zurechtkommen, keine aneinandergereihten Qualifiyings mehr
Testverbot - läßt die Abstände zwischen Topteams und Feldauffüllern nicht bis ins Absurde während der Saison steigen
Spannung - war trotz teils stinklangweiliger Rennen durchaus vorhanden

Es ist nicht immer alles schwarz oder weiß Bild sehe ich genauso wie du.

Wenn Hamilton nicht so blöde fehler gemacht hätte wäre heuer mehr möglich gewesen. Ich hoffe er lernt etwas von Button der heute wieder gezeigt hat, dass man mit HIRN auch nach vorne kommt Bild

cu
Sir Andrew

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16113
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops und Flops 2010

Beitrag von shuyuan » So Nov 14, 2010 8:27 pm

Bild
Die Saison komplett, war alles drin.
Rosberg
Kobayashi
Alfonso Bild




Bild
zuviele Regenrennen
Die Unkonstante RBR / Webber/ Vettel
Ferrari Strategie
Massa eingeknickt ob der Stallregie..
Button nicht weltmeisterlich.....


User im Forum die dauernd posten, wie langweilig die f1 ist, Schumacher bashen aufgrund seines Alters und Klien hochloben.

voda
Beiträge: 16225
Registriert: Sa Feb 09, 2002 1:01 am
Wohnort: Heute auf Morgen

Tops und Flops 2010

Beitrag von voda » So Nov 14, 2010 9:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>

Bild
zuviele Regenrennen
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">da war aber wenigstens Spannung da Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16113
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops und Flops 2010

Beitrag von shuyuan » So Nov 14, 2010 9:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von voda:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>

Bild
zuviele Regenrennen
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">da war aber wenigstens Spannung da Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Spannung hin oder her.
ich sag ja nur dass es zuviele waren.
So hatte man eher Lotterie und das wollen die meisten doch auch nicht.
Bild

FreekyFreezer
Beiträge: 16
Registriert: Mi Aug 25, 2010 1:01 am
Wohnort: Vettel genervt!
Kontaktdaten:

Tops und Flops 2010

Beitrag von FreekyFreezer » So Nov 14, 2010 10:17 pm

Bild Bild

- Kanada ist immer spannend und die geilste Rennstrecke im Kalender.

- Niko Hülkenberg: Ich freute mich, dass er in die F1 kommt, und dann holt er eine nahezu unmögliche Pole in Brasilien.

- Hamilton, weil er mein Lieblingsfahrer ist, sowohl mit guten als auch mit schlechten Momenten. Hochpunkt in Belgien mit einem Sieg. Tiefpunkt: Singapur wegen der Kollision mit Webber.

- Südkorea: Ist die Strecke erstmal fertig, kann es wohl ein sauspannender GP werden. Und das mit Wiedererkennungswert.

Bild Bild

- Petrov, der relativ viele Fehler hatte (größter in Suzuka), aber sich noch in Abu Dhabi gegen Alonso beweisen konnte.

- Die Neuen: Wunderbar, dass die sich duellierten, aber im Grunde waren sie doch nur Blockaden.

- Ferrari: Guter Saisonstart und relativ guter Endspurt. Jedoch in Hockenheim mit offensichtlicher Stallorder (was wiederrum gut ist, weil sie es nicht vertuschen müssten) und in Abu Dhabi mit schwacher Leistung, auch wenn Renault auf der Geraden schneller war.

- Red Bull: Die hätten mit dem Auto locker die WM unter sich ausmachen können, jedoch haben Fehler und Defekte sich eingemischt. Tiefpunkt: Kollision in Türkei.

Bild Bild

- das "neue" Bahrain: Als wären die Rennen in der Wüste nicht schon langweilig genug, muss man auch noch einen "Bloß-nicht-Überholen-Abschnitt" hinzufügen.

- Torro Rosso: Meiner Meinung nach in jedem Rennen unauffällig und nicht wirklich gut.

- Valencia: Wann wird das endlich aus dem Kalender genommen? Es ist doch offensichtlich, dass diese GPs nix bieten ausser EINMAL ein Upside down für Webber.

- Sebastian Vettel hat die Formel 1-WM 2010 gewonnen.

Kienzman
Beiträge: 1181
Registriert: Fr Nov 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Knittelfeld/Austria
Kontaktdaten:

Tops und Flops 2010

Beitrag von Kienzman » So Nov 14, 2010 10:48 pm

Bild

Die Saison
Spannender WM-Kampf
Vettel
Webber
Alonso
Kubica
Rosberg
Kobayashi
Barrichello
Hülkenberg-Pole in Brasilien

Bild

Massa
Schumacher
De la Rosas Comeback
Abwärtstendenz von Force India im Saisonverlauf
Vettels Gesten unmittelbar nach der Stallkollision in Istanbul.

Denny Crane
Beiträge: 714
Registriert: Sa Jan 30, 2010 1:01 am
Wohnort: Zwischen Ruhr und Emscher

Tops und Flops 2010

Beitrag von Denny Crane » So Nov 14, 2010 10:52 pm

Bild

Red Bull-Renault

Beide Weltmeisterschaften gewonnen, das ist hervorragend.

Sebastian Vettel

Ist Weltmeister, was soll ich sagen?

Nico Rosberg

Im Januar und im Februar haben sie ihn alle als potentiellen Wasserträger gesehen, aber von wegen.

Mark Webber

2009 noch abgeschlagene Nummer 2 war er 2010 auf einmal WM-Kandidat.

Kamui Kobayashi

Zwei gute Rennen zum Saisonende 2009 haben gereicht und bei Sauber ist ein junger Japaner auf einmal Teamleader.

Sauber-Ferrari

Stand fast ohne Motoren da. Marc Surer nannte das Auto einen "reinrassigen Werks-BMW". Das schlimme ist, daß er recht hatte. Das spricht aber eher gegen BMW. Als James Key von Force India-Mercedes kam, ging es bergauf. 2011 ist man mit neuen Sponsoren aus Mexiko wieder gut dabei.

McLaren-Mercedes

Von wegen "Lotus-Tyrrell-Williams-Weg", auch ohne Unterstützung von Daimler-Benz kann das Team ganz vorne mitfahren.

Jenson Button

War lange Zeit ein ernsthafter Kandidat für die Titelverteidigung. Schon 2009 ein würdiger Weltmeister im Brawn-Mercedes und keinesfalls Hamiltons zweiter Mann.

Felipe Massa

Hat sich nach seinem schweren Unfall 2009 in Budapest in die Formel 1 zurückgekämpft und gar keine schlechte Figur gemacht.

Renault

Wirtschaftskrise hin, Crashgate her. Renault ist (mit zwei kurzen Unterbrechungen) seit 1977 in der Formel 1, wenn auch in unterschiedlichen Ausprägungen. 2010 hat man zwei Teams, darunter die Weltmeister, mit Motoren beliefert, bei einem Team ist man zudem Namensgeber und Teilhaber. 2011 wird der Weg mit drei Teams, dafür aber wohl als reiner Motorenlieferant fortgesetzt. Eine Konstanz, die ihresgleichen sucht.


Bild

Mercedes GP Petronas

Tut mir leid, Norbert. Aber Ihr seid als amtierendes Weltmeisterteam gestartet, die Anforderungen von Dieter Zetsche bei der Präsentation des ersten richtigen Mercedes-Silberpfeils seit 1955 fand Dieter Zetsche auch klare Worte. Mercedes ist die Enttäuschung der Saison.

Ferrari

Die Stallregie in Hockenheim war wohl wirklich unter aller Kanone. Ein potentieller WM-Titel für Alonso hätte dann 100.000 Pfund Sterling gekostet.

Force India-Mercedes

2009 in Spa-Francorchamps fast gewonnen, aber der Weggang von James Key hat dem Team wohl im selben Maße geschadet wie er Peter Sauber genutzt hat.

Richard Branson

Wieso wundert es mich nicht, daß er den Spaß an der Formel 1 ganz schnell verloren hat? Bei Brawn-Mercedes wollte er schon die Werbeflächen quasi geschenkt haben. Ross Brawn hat gut dran getan, daß er den Laden nicht an ihn, sondern an Daimler-Benz und Aabar verkauft hat.

Pedro de la Rosa

Eine extrem schlechte Figur gemacht, folgerichtig nach Monza ausgetauscht. Vielleicht hätte Peter Sauber besser von Anfang an auf seinen alten Quick Nick setzen sollen.

quickBMWnick
Beiträge: 682
Registriert: Sa Feb 05, 2005 1:01 am
Wohnort: Bayern

Tops und Flops 2010

Beitrag von quickBMWnick » Mo Nov 15, 2010 12:22 am

Bild

- Vettel - ganz klar der schnellste Fahrer der Saison, fehlt nur noch etwas mehr Besonnenheit
- Kobayashi - macht einfach Spaß beim Zusehen mit seinen Überholmanövern an Stellen und Positionen, an denen es sonst keiner wagt

Bild

- Barrichello - fiel nicht durch fahrerisches Können auf, sondern durch ständige Heulattacken in Richtung seiner ganz persönlichen Neidperson
- Virgin bzw. Branson - warum fließ nicht mehr Kohle in das Team, wenn man schon solche Voraussetzungen hätte?
- Ferrari-Teamorder - einfach nur beschämend die Aktion in Hockenheim, aber bei so einem Nummer-1-Fahrer nicht verwunderlich und solange das noch anhält, kann ich als "eigentlich Ferrari-Fan" nur einem Massa die Daumen drücken
- Red Bull-Geheule wegen Motor - da fragt man sich doch, warum Renault sich das noch antun will und warum man dem Team nicht einfach den Laufpass Richtung Cosworth gibt?

Antworten