USF1, was wird da gespielt?

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 12:12 am

@lobo Mehr Ahnung als du habe ich bestimmt. Laber mal ruhig hier weiter. Ich habe niemals behauptet, dass man ohne jeglichen Tests zum ersten Rennen reisen soll. Also übertreibt mal nicht.Ich habe lediglich gesagt, dass es schlecht ist, mit nur einem Frontspoiler zu einem Test zu fahren. Das wars auch schon. Wir reden hier auch nicht über irgendwelche Seifenkistenrennen, sondern um Motorsport auf höchstem Niveau. Nenn doch mal ein Beispiel welches Team schon einmal mit nur einem Spoiler angereist ist und nicht testen konnte? Ich kenne keines, aber du hast ja soviel Kenntnisse. Also nochmal, behalte deine Klugs*****erei für dich. Zur Aufnahme von neuen Forumsmitgliedern: Bin dafür, aber dann wären einige Besserwisser bestimmt nicht hier. Soviel dazu und schreibe doch dein Fachwissen in dein Tagebuch.

Querdynamik
Beiträge: 4176
Registriert: Sa Mär 22, 2008 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Querdynamik » Sa Feb 20, 2010 12:27 am

Lass doch das Rumgeeiere und beantworte mal die einfache Frage, warum es keinen Sinn macht mit nur einem Frontflügel (also ohne Ersatz) zu testen. Bild

praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 12:51 am

Dar brauche ich gar nicht rumeiern.Die Formel 1 ist die Spitze des Motorsports in Europa.Da wirst du mir wohl zustimmen oder? Dort gehören für mich nur Teams rein, die es seriös betreiben möchten und es auch finanziell machen können.Da ist es meiner Meinung nach einfach unprofessionell schlecht vorbereitet zu einem Test zu kommen. Ich habe niemals hier behauptet, dass Virgin ein schlechtes Team ist, im Gegenteil ich bewundere deren Mut und bin mir auch bewußt, dass es schwierig ist in so kurzer Zeit ein Team auf die Beine zu stellen. Was dann ohne weitere Ersatzteile passieren kann, hat man ja gesehen. Sie haben viel Zeit verloren und das ist nun mal Fakt.Zu einem Test reise ich als Team normalerweise mit genügend Teile an, weil einfach die Gefahr etwas zu beschädigen besteht.Wenn nicht genügend Teile da sind, dann reise ich halt zum nächsten Test an. Red Bull hat auch auf den ersten Test verzichtet um das Auto bis zuletzt zu entwickeln. Das es Leute gibt, die da eine andere Meinung haben ist ja auch völlig legitim, nur würde ich persönlich deren Meinung auch akzeptieren und nicht behaupten, dass diese keine Ahnung haben, wie es manche hier tun. Habe den Eindruck, dass manche persönlich betroffen sind.

Querdynamik
Beiträge: 4176
Registriert: Sa Mär 22, 2008 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Querdynamik » Sa Feb 20, 2010 1:04 am

Du wiederholst Dich.
Aber verstanden hast Du es noch immer nicht. Es lohnt sich zu fahren, auch wenn man noch keine Ersatzteile hat. Egal ob dabei was schief geht oder nicht. Jede Runde zählt und bringt Erfahrung.

Zehn Runden auf der Strecke ohne Ersatzteile, sind zehn Runden mehr als nicht zu fahren. Was also ist falsch daran ? Man hatte nichts zu verlieren. Und nur darum geht es.

Ist das so schwer zu verstehen ? Bild

praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 1:16 am

Das hat doch nichts mit verstehen zu tun? Ich kann 10 Runden rumeiern, dann geht was kaputt und beende den Test für den ganzen Tag Andersrum, ich fahre und fahre 10 Runden, s*****egal wie lange und dann geht ein Flügel kaputt. Komme zur Box, mache einen neuen drauf und fahre weiter. Was ist effektiver? Weißt du was, lasse einfach gut sein, du hast deine Meinung und ich meine und gut ist. Ich habe einen guten Freund der Motorradrennen fährt, Frage den mal was bei einem Test wirkungsvoller ist? Lieber auf ein paar Testtage verzichten und dann beim nächsten vernünftig mit vollem Eisatz testen.

raschtulla
Beiträge: 364
Registriert: Mo Dez 31, 2007 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von raschtulla » Sa Feb 20, 2010 1:36 am

@praesi
Einen Frontflügel zu Produzieren dauert sicher einige Tage.
Da ist es wohl nachvollziehbar;

Das man einige Tage länger am Computer den FF und weitere Teile weiterentwickelt, und erst ganz kurz vor dem ersten Test, die Teile Fertigt.

Und erst wenn das erste Auto vollständig ist und die Werkshallen verlässt, mit der Produktion der Ersatzteile beginnt.

Wie schon erwähnt, bringt diese Produktions-Strategie, der Entwicklungsabteilung einige Tage "Vorsprung". Das gilt vor allem für Neue Teams, die Keine Teile oder Pläne von Vorgänger Wagen haben.

Roger
Beiträge: 3363
Registriert: Mi Mär 05, 2003 1:01 am
Wohnort: minga kimma

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Roger » Sa Feb 20, 2010 1:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von praesi:
<strong> Das hat doch nichts mit verstehen zu tun? Ich kann 10 Runden rumeiern, dann geht was kaputt und beende den Test für den ganzen Tag Andersrum, ich fahre und fahre 10 Runden, s*****egal wie lange und dann geht ein Flügel kaputt. Komme zur Box, mache einen neuen drauf und fahre weiter. Was ist effektiver? Weißt du was, lasse einfach gut sein, du hast deine Meinung und ich meine und gut ist. Ich habe einen guten Freund der Motorradrennen fährt, Frage den mal was bei einem Test wirkungsvoller ist? Lieber auf ein paar Testtage verzichten und dann beim nächsten vernünftig mit vollem Eisatz testen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sag mal, willst du es nicht verstehen oder kannst du es nicht verstehen? Es ist doch nun wirklich nicht so schwer. In der Formel 1 ist es nunmal so, dass nicht nur die Testtage limitiert sind. Es wird auch vorgeschrieben, wann und wo getestet werden darf. Sie hatten also nicht die Möglichkeit, einfach zu sagen: "Hey, wir haben bisher nur einen Frontflügel. Wir lassen diesen Test aus und holen ihn nach, wenn wir 4 Flügel als Ersatz mitnehmen können."

Ergo: Lieber den einen Testtag, auch wenn es dann nur Teststunden waren, mitnehmen, als ihn ganz ausfallen lassen.

Ansonsten finde ich aber, dass du eine sehr erfrischende Art an dir hast. Machst du das im Real Life auch so, dass du z.B. in eine Kneipe gehst und erstmal allen Stammgästen klarmachst, dass du der einzige bist, der Ahnung hat!? Aber so, wie du dich hier eingeführt hast, wirst du auch noch dem Wirt sagen, wie er das Bier zapfen muss...

praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 2:18 am

1.Ich denke, dass auch hier in diesem Forum Meinungsfreiheit erlaubt sein wird.2.Habe ich NIEMALS behauptet von allen eine Ahnung zu haben.
3. Nein, ich schreibe meinen Wirt nicht vor, wie er ein Bier zapfen muß.
4.Eine erfrischende Art kann nicht schaden.
5.Testfahrten kosten nunmal eine Menge Geld, gerade für finanzschwache Teams und wenn man dann einen Tag verliert ist das ärgerlich fürs Team.
6.Bin ich doch sehr überrascht über die Reaktion einiger Mitglieder.
7. Ich bin in mehreren Motorradforen angemeldet und dort werden andere Meinungen auch respektiert. Man kann nicht immer einer Meinung sein und das finde ich auch in Ordnung.
8.Möchte ich die Sache jetzt auch nicht mehr hochpushen

Querdynamik
Beiträge: 4176
Registriert: Sa Mär 22, 2008 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Querdynamik » Sa Feb 20, 2010 7:41 am

Bild

Ok...letzter Versuch, dann geb ich auf :

ZWEI Frontflügel sind besser als EIN Frontflügel. Das bestreitet keiner. Also spar Dir die Binsenweisheiten. Das steht überhaupt nicht zur Diskussion.

Es geht um solche Behauptungen von Dir:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> ...Dann sollte man halt erst zum Testen gehen, wenn genug Teile produziert werden. Ganz einfach!!!... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du behauptest also, man sollte anstatt das fertig zusammengeschraubte Auto auf die Strecke zu schicken lieber nasebohrend und däumchendrehend in der Garage stehen und Halma spielen, NUR weil die Möglichkeit bestünde bei einem Defekt den EINEN von VIER Tagen früher zu beenden.

Das ist grober Unfug und hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun. Und btw. ist es auch MEINE Meinungsfreiheit Dich auf den Quark, den Du hier verzapfst, hinzuweisen. Zumal Du es bis jetzt nichtmal begründest. Ich hab jetzt schon 3mal sehr direkt nachgefragt, was daran falsch sein soll und dann kommst Du jedesmal damit angewackelt, dass Ersatzteile von Vorteil sind, worum es aber garnicht geht. "Thema verfehlt", steht dann meist unter sonem Aufsatz, wenn Du ihn Deinem Deutschlehrer in die Hand drückst. Bild

Versuch die beiden Dinge bitte mal auseinanderzuhalten. Dann klappts vielleicht doch noch. Bild

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6492
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Jan » Sa Feb 20, 2010 9:53 am

Also ich würde als FIA sagen Njet, ist nicht.

Versucht es evtl. 2011 aber nun ist Schluss, und würde Stefan GP den Zuschlag geben.

praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 10:51 am

@querdynamik
ich habe dir bereits 3 Mal auf deine Frage auch eine Antwort gegeben.Nur entspricht meine Antwort wohl nicht ganz deine Meinung, aber jetzt ist auch egal. Möchte das Thema hiermit jetzt auch beenden und keinem Privatkrieg anfangen. Bild Sollten wieder zurück zum Thema kommen. US-F1 möchte erst ab Barcelona antreten? Wie wollen die das denn finanzieren, falls es überhaupt nochmal klappt mit denen.

spa1968
Beiträge: 99
Registriert: Sa Feb 13, 2010 1:01 am
Wohnort: McLaren schon immer begeistert

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von spa1968 » Sa Feb 20, 2010 11:01 am

Wenn ich das richtig kapiert habe, darf man zwar im Prinzip keine Rennen auslassen, hat aber auch erst schlimmere Konsequenzen zu befürchten, wenn man mehr als drei auslässt.

Wenn USF1 also nicht gleich sagt "Wir steigen aus!", wird es doch schwer, denen den Startplatz abzuerkennen, oder? Theoretisch muss man erst sehen, ob sie es nicht doch bis zum 4. Rennen schaffen.

Auch wenn's s*****e ist... Bild

praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 11:11 am

So habe ich es auch verstanden. Vielleicht überprüfen die noch mal genauer, was bei US F1 gerade so abgeht und entscheiden dann über deren Startplatz.Die haben ja schon mehrmals Besuche bekommen. Vielleicht sollte man wirklich Stefan GP die Chance geben, aber das sollte schon bald mal eine Entscheidung gefällt werden.

spa1968
Beiträge: 99
Registriert: Sa Feb 13, 2010 1:01 am
Wohnort: McLaren schon immer begeistert

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von spa1968 » Sa Feb 20, 2010 11:13 am

Kann SGP ab dem 25. denn überhaupt testen, ohne Startplatz? Bridgestone setzt selbigen doch als Vorraussetzung um denen Reifen zu liefern, oder?

praesi
Beiträge: 73
Registriert: Di Dez 29, 2009 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von praesi » Sa Feb 20, 2010 11:17 am

So war die Antwort von Bridgestone. Die wollen nur Reifen liefern für die Teams mit berechtigtem Startplatz.So stand es hier zumindest mal im Interview

Stingray
Beiträge: 3307
Registriert: Di Aug 20, 2002 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Stingray » Sa Feb 20, 2010 11:28 am

die fia sollte "usf1" die linzenz wieder wegnehmen, was da läuft ist doch der witz schlecht hin. jetzt sollen es schon 4 rennen sein, die man auslassen möchte; in barcelona heißte es dann wahrscheinlich, wir brauchen noch 3 rennen bis wir einen sponsor gefunden haben mit welchen wir dann antreten können. Bild
ich hätte es zwar gut gefunden ein team aus den usa dabei zu haben, aber bitte nicht solch ein zum scheitern verurteiltes. Bild


auf der einen seite steht da ein team (stefan gp) rennfertig in startlöchern und darf nicht an der f1 teilnehmen; und auf der anderen seite hat ein, mehr oder weniger, nicht vorhandenes team die rennlizenz für die f1. Bild

mfg.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32721
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Stefan P » Sa Feb 20, 2010 1:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von bnlflo:
...Wenn Lopez sein Geld zu Campos bringt, ist wohl endgültig Sense mit USF1...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...so wie es aussieht, hat es mit USF1 nie richtig angefangen. Und wenn man dann das schwülstige Geschwalle von Peter Windsor liest, kann man nur den Kopf schütteln.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">…And the first chassis – top, bottom and nose – sits upon the Bay Cast flat plate in the R&D shop; it looks gorgeous. Soon we will be fitting all the electrical components, spring/damper units and suspension arms; the front and rear wing main planes are nearly finished and over in California Kenny Hill and Gordon Kimble are not too far away from completing the first batches of axles, hubs and bearing clusters. The car grows, in other words, with every passing day. It draws you like a magnet, away from your desk, just for a few moments, again to see its line... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...womit haben die wohl diesen p3M bestochen, damit der diesen Blendern einen Startplatz garantiert und Leuten wie Richards abblitzen lässt? Und warum hat Todt dort nicht schon längst den Stecker gezogen?

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29333
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von bnlflo » Sa Feb 20, 2010 1:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong>..womit haben die wohl diesen p3M bestochen, damit der diesen Blendern einen Startplatz garantiert und Leuten wie Richards abblitzen lässt? Und warum hat Todt dort nicht schon längst den Stecker gezogen? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Windsorsche Prosa hat den alten Max wohl zu Tränen gerührt. Bild

Todt sollte wirklich handeln und endlich grünes Licht für Du GP geben.

Benutzeravatar
Der Alte
Beiträge: 4772
Registriert: Fr Mai 18, 2007 1:01 am
Wohnort: Nordhessen

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Der Alte » Sa Feb 20, 2010 1:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von bnlflo:
Todt sollte wirklich handeln und endlich grünes Licht für Du GP geben.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hatt ichs doch geahnt, Stefan P ist der Drahtzieher hinter Stefan GP Bild

aivm
Beiträge: 1592
Registriert: Mo Okt 02, 2006 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von aivm » Sa Feb 20, 2010 2:15 pm

Das wird immer absurder. Ich hoffe die FIA hat ein einsehen und macht diesem Treiben ein Ende, in dem sie Stefan GP zulässt.

Es liegt doch auch im Interesse der FIA, ein vollständiges Starterfeld zu besitzen. Wer es nicht schafft zum ersten Rennen zwei Autos an die Strecke zu bringen hat in der Formel 1 nichts verloren.

Denny Crane
Beiträge: 714
Registriert: Sa Jan 30, 2010 1:01 am
Wohnort: Zwischen Ruhr und Emscher

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Denny Crane » Sa Feb 20, 2010 3:16 pm

Ich denke auch, wenn die FIA jetzt nicht die Notbremse zieht und Stefan-Toyota den Startplatz zuspricht, dann wird die Saison mit 24 Autos gefahren und irgendwann kommt aus Amerika die Mitteilung, daß USF1 liquidiert worden ist.

Mit StefanGP hält man außerdem Toyota als Motorenlieferanten in der Formel 1. Und da haben wir im Moment nur noch Mercedes-Benz, Renault, Ferrari und Cosworth. Ein fünfter wäre da durchaus erstrebenswert.

HankBurton
Beiträge: 778
Registriert: Di Apr 06, 2004 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von HankBurton » Sa Feb 20, 2010 3:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von praesi:
<strong>
ich habe dir bereits 3 Mal auf deine Frage auch eine Antwort gegeben.Nur entspricht meine Antwort wohl nicht ganz deine Meinung, </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du hängst auch in diesem Punkt daneben... deine Antwort hat nichts mit dessen Meinung zu tun, sie entspricht schlicht und einfach nicht der Frage...
Was du hier verbreitest sind Strohmänner http://de.wikipedia.org/wiki/Strohmann-Argument

vermutlich kommt in deiner stark limitieren Gedankenwelt einfach nicht vor, dass so ein Test mit nur einem Frontflügel auch ohne Unfall oder Beschädigung vonstatten gehen kann.
Das Team hat einfach nichts zu verlieren, selbst wenn er kaputt geht... es kann aber viel gewinnen wenn er heil bleibt

Ralf555
Beiträge: 824
Registriert: Mo Sep 29, 2003 1:01 am

USF1, was wird da gespielt?

Beitrag von Ralf555 » Sa Feb 20, 2010 4:06 pm

Aha, die wollen erst in Barcelona antreten. Nix ist, hoffentlich macht die FIA den Zirkus nicht mit. Erst groß rumtönen das sie es schaffen usw.

Antworten