Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von HaPe » Di Feb 23, 2010 9:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von amsreader:
<strong> Hier mal ein Artikel über die bisherigen Kräfteverhältnisse. Es ist nicht uninteressant, man hat sich viel Mühe mit dem Nachrechnen gegeben, aber dennoch wird das eine oder andere Mal betont, dass man es letztendlich nie sicher sagen kann.

Kräfteverhältnis - Analyse </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kurz: Verschwendung von Webspace Bild
...aber so kennt man AMS Bild Bild

Wenigstens hat einer (der das macht) nen Job. Ist ja heuer auch schon was. Bild

Fedor
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:01 am
Wohnort: Harz

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Fedor » Mi Feb 24, 2010 12:05 am

Hallo,

ich hab mir die letzten 3 Jahre noch einmal genau angeschaut!

2007: katastrophale Zuverlässigkeit!
9 Ausfälle ohne Unfallbeteiligung!!
1x handling, 1x Antreibswelle, 3x getriebe, 4x Hydraulik

also das war zumindist im Antriebsstrang ein zerbrechliches Auto!

2008: 2x Ausfälle ohne Unfallbeteiligung! aber jede Menge Unfälle!!

2009: ich muss zugeben war nur 2x 1x Motor u. 1x Bremsen! Vettel hat es aber mehrmalig weggeworfen Weltmeiser zu werden!

Melborne: unnötiger Unfall mit Kubica, Dreher in Malaysia, Unfall in Monaco, Startrundencrash mit Raikonnen in Ungarn, Durchfahrtsstrafe in Singapur und das schlechte Rennen von Monza!

Vg fedor

Evil Bert
Beiträge: 1434
Registriert: Fr Okt 12, 2001 1:01 am
Wohnort: Wasser und Sand umgeben
Kontaktdaten:

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Evil Bert » Mi Feb 24, 2010 12:11 am

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht! Bild

Es gibt mehrere Faktoren, die ganz klar dafür sprechen, dass der Mercedes in diesem Jahr das beste Auto und dominant sein wird:

1) Doni1892 hat das so gesagt, kaum dass er wusste, dass der Unbesiegbare dort fahren wird - und er ist nunmal der absolute Experte! Bild
2) Ross ist ein Fuchs, ein Titan. Der DD war eine Weltidee! Dem macht keiner was vor und der wird bisher noch mit versteckten Karten spielen.
3) Wenn man sich mal die Mühe macht, und alle Testrunden aller Fahrer der vergangenen Wochen mit einem ausgeklügelten mathematischen Modell analysiert, welches Reifenmmischungen, Spritmengen, Tankgröße, Wetterbedingungen, Streckentemperatur, Fahrergewicht, Konjunktion Jupiter/Saturn, Strategiespielchen, Aero-Updates, den Fahrerhoroskopen, Testprogrammen, Stintlängen und noch einigen anderen Faktoren berücksichtigt, dann kommt man unweigerlich zu folgendem Ergebnis:

MGP liegt pro Durchschnittsrunde bei den zu erwartenden Durchschnittsstreckentemperaturen und der strategisch-optimierten Preracequalifyinggasolineload um genau 0,271 Sekunden/Runde vor Ferrari und 0,279 Sekunden vor McLaren!
Unter besonderer Berücksichtigung des bekannten Schumacher-Faktors beträgt der time-/performanceadjusted AIDS-Vorsprung (average integrated dominant speed advantage) exakt 0,75 Sekunden!

Das sieht jeder, der von der Formel 1 auch nur ein bisschen Ahnung hat!

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Mi Feb 24, 2010 12:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Fedor:
2007: katastrophale Zuverlässigkeit!
9 Ausfälle ohne Unfallbeteiligung!!
1x handling, 1x Antreibswelle, 3x getriebe, 4x Hydraulik

also das war zumindist im Antriebsstrang ein zerbrechliches Auto!
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Siehste, da ist se wieder, die Legende!
War Newey für den Antriebstrang verantwortlich? Bild

Rogue

Fedor
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:01 am
Wohnort: Harz

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Fedor » Mi Feb 24, 2010 12:16 am

ich glaub man einer muss zum Arzt! und zwar zum Wohl der Allgemeinheit!

Bild Bild Bild

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Mi Feb 24, 2010 12:19 am

Evil Bert Bild Bild Bild

Der Mann mit dem Durchblick Bild

Rogue

Blubberx
Beiträge: 289
Registriert: Mo Sep 15, 2008 1:01 am
Wohnort: vorne wie hinten gleich

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Blubberx » Mi Feb 24, 2010 12:19 am

vielleicht nicht direkt, aber vielleicht hatte seine Chassikonstruktion einen Einfluss auf die Konstruktion der Antriebstrangkomponenten?? (Quadratur des Kreises)

Bestes Beispiel Ferrari, der Motor wurde nun in nem Winkel verbaut. Gut möglich das dies auch neuere, andere oder weitere Komponenten erfordert als nur das Bodywork anzupassen.

Wenn ich also weil der Designer nen Lufttunnel quer durchs Auto baut und deswegen der Antriebsstrang um die Ecke gelenkt werden muss und eben jener Antriebsstrang bricht ist selbstverständlich Schumacher schuld .... ähh Newey.

Alles klar?

Fedor
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:01 am
Wohnort: Harz

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Fedor » Mi Feb 24, 2010 12:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rogue:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Fedor:
2007: katastrophale Zuverlässigkeit!
9 Ausfälle ohne Unfallbeteiligung!!
1x handling, 1x Antreibswelle, 3x getriebe, 4x Hydraulik

also das war zumindist im Antriebsstrang ein zerbrechliches Auto!
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Siehste, da ist se wieder, die Legende!
War Newey für den Antriebstrang verantwortlich? Bild

Rogue </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wenn ich solch eine leitende Position inne habe, muss ich den Kopf für das gesamte Paket hinhalten! im guten wie im schlechten!

zumindest das getriebe und die hydraulik werden schon unter seinen Verantwortungsbereich fallen!

Wenn ich Schäden an meinem neugebautem Haus habe, wende ich mich auch an den Generalunternehmer und den Architekten und nicht direkt an den Subunternehmer!!

Fedor

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Mi Feb 24, 2010 12:22 am

@Bert:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> strategisch-optimierten Preracequalifyinggasolineload </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich schmeiß mich weg!

Rogue

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Mi Feb 24, 2010 12:27 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Fedor:
Wenn ich Schäden an meinem neugebautem Haus habe, wende ich mich auch an den Generalunternehmer und den Architekten und nicht direkt an den Subunternehmer!!</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das scheint so stimmig, nur, wenn die Heizung kaputt geht, dann schiebst du das nicht auf den Architekten, sondern rufst sofort die Viessmann-Vertretung an, oder?
Renault hat den Antriebstrang geliefert, warum sollte Newey, darauf Einfluss haben?
Nee, geh mir weg, die Autos von Newey sind nicht fragil, im Gegenteil: Raikkönnen ist mit dem Ferrari genauso durch Monaco gefetzt, wie er es mit dem Newey-McLaren gewohnt war, Ende vom Lied: Ferrari kaputt Bild

Rogue

Fedor
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:01 am
Wohnort: Harz

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Fedor » Mi Feb 24, 2010 12:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rogue:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Fedor:
Wenn ich Schäden an meinem neugebautem Haus habe, wende ich mich auch an den Generalunternehmer und den Architekten und nicht direkt an den Subunternehmer!!</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das scheint so stimmig, nur, wenn die Heizung kaputt geht, dann schiebst du das nicht auf den Architekten, sondern rufst sofort die Viessmann-Vertretung an, oder?
Renault hat den Antriebstrang geliefert, warum sollte Newey, darauf Einfluss haben?
Nee, geh mir weg, die Autos von Newey sind nicht fragil, im Gegenteil: Raikkönnen ist mit dem Ferrari genauso durch Monaco gefetzt, wie er es mit dem Newey-McLaren gewohnt war, Ende vom Lied: Ferrari kaputt Bild

Rogue </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">gut ich geb dir recht, aber fakt ist Red Bull war in den letzen Jahren aus welchen Gründen auch immer, bei den gefahrenen Rennrunden nie unter den Top 5!! ob es an den Unfällen lag oder am Antriebsstrang und wer dafür verantwortlich ist ist auch egal!

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Mi Feb 24, 2010 12:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Fedor:
fakt ist Red Bull war in den letzen Jahren aus welchen Gründen auch immer, bei den gefahrenen Rennrunden nie unter den Top 5!! ob es an den Unfällen lag oder am Antriebsstrang und wer dafür verantwortlich ist ist auch egal! </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn du mich fragst: lag immer an den Fahrern und im letzten Jahr an den Fahrern und am Motor.

Rogue

Fedor
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:01 am
Wohnort: Harz

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Fedor » Mi Feb 24, 2010 12:44 am

Ok! der logik kann ich folgen!

da sich Motor und Fahrer nicht verändert haben.
und sollten sich Fahrer und Motor nicht geändert haben, wird wieder sauschwer für Red Bull Bild

Fedor

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Mi Feb 24, 2010 12:49 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Fedor:
wird wieder sauschwer für Red Bull Bild
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da wirst du recht haben, die Luft wird in diesem Jahr dünner werden. Die etablierten Teams werden wieder ein Wörtchen mitreden wollen, Mercedes wird den Titel verteidigen wollen, gleich mit zwei guten Fahrern, Sauber will vorne mitmischen, Toro Rosso und Force India drängen unter die Top Ten. Von mir aus kanns heute schon los gehen!

Rogue

Insanity
Beiträge: 79
Registriert: Di Feb 15, 2005 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Insanity » Mi Feb 24, 2010 10:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von amsreader:
<strong> Hier mal ein Artikel über die bisherigen Kräfteverhältnisse. Es ist nicht uninteressant, man hat sich viel Mühe mit dem Nachrechnen gegeben, aber dennoch wird das eine oder andere Mal betont, dass man es letztendlich nie sicher sagen kann.

Kräfteverhältnis - Analyse </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kurz: Verschwendung von Webspace Bild
...aber so kennt man AMS Bild Bild

Wenigstens hat einer (der das macht) nen Job. Ist ja heuer auch schon was. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also wenn das Verschwendung von Webspace ist, dann muesste man ca. 75% der Menschheit ausrotten, weil das verschwendung von Luft, Wasser, Energie und Nahrungsmitteln ist.

Reingucker
Beiträge: 773
Registriert: Fr Aug 04, 2006 1:01 am
Wohnort: Schumi weiterhin überzeugt

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Reingucker » Mi Feb 24, 2010 10:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Insanity:
<strong> Also wenn das Verschwendung von Webspace ist, dann muesste man ca. 75% der Menschheit ausrotten, weil das verschwendung von Luft, Wasser, Energie und Nahrungsmitteln ist. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist klar. Bild
Wieso nur 75%? Und überhaupt, kann man nicht gleich die ganze Erde sprengen? Verschwendet auch nur Platz und wer weiß was im Universum. Wo wir schon mal dabei sind: Die Sonne - weißt du was da an Energie verbraten wird???

Mehrleseralsschreiber
Beiträge: 1180
Registriert: Di Jul 31, 2007 1:01 am
Wohnort: Bonn

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Mehrleseralsschreiber » Mi Feb 24, 2010 11:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von amsreader:
<strong> Hier mal ein Artikel über die bisherigen Kräfteverhältnisse. Es ist nicht uninteressant, man hat sich viel Mühe mit dem Nachrechnen gegeben, aber dennoch wird das eine oder andere Mal betont, dass man es letztendlich nie sicher sagen kann.

Kräfteverhältnis - Analyse </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kurz: Verschwendung von Webspace Bild
...aber so kennt man AMS Bild Bild

Wenigstens hat einer (der das macht) nen Job. Ist ja heuer auch schon was. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Natürlich hast Du teilweise Recht HaPe. Allerdings ist diese "Analyse" mit das seriöseste, was ich bislang gelesen habe. Die Wintertestfahrten sind immer in gewisser Hinsicht durch Sandbagging und Ungenauigkeiten, Geheimnistuerei etc geprägt.

Der Autor verschweigt all das aber nicht. Und ich stimme ihm insoweit zu, dass eine Tendenz ablesbar ist.

Ferrari auf 1... JA
McLaren direkt dahinter... JA - wahrscheinlich
Sauber mit Tuchfühlung... Schnell waren sie immer
Renault besser als erwartet... manches deutet darauf hin
Mercedes mit etwas Abstand... das entspricht (den Status Quo betreffend) der überwiegenden Meinung

Nichts wurde zu RedBull gesagt - das halte ich bisher auch noch für am schwierigsten.

Also ganz so schlimm wie Du finde ich den Artikel wirklich nicht.

psfoot
Beiträge: 835
Registriert: Fr Mär 04, 2005 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von psfoot » Mi Feb 24, 2010 11:37 am

Also eines kann man schon sagen. Ab So. wird man das Kräftverhältnis deutlich besser einschätzen können. Weil, spätestens hier in Barcelona wird man auf dem Zeitenmonitor irgendwann mal "die Hosen runterlassen" müssen. Man braucht Vergleiche zu den anderen Teams. Sicher kann man mit dem Wissens des eigenen Gewichts gewisse Zeit noch hoch oder runter rechnen. Aber die Auto's verhalten sich mit mehr/weniger Gewicht z.T. auch anders (über/untersteuern; Reifenbeanspruchung/-verschleiß).

Ralf555
Beiträge: 824
Registriert: Mo Sep 29, 2003 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Ralf555 » Mi Feb 24, 2010 2:05 pm

Bin mal gespannt ob das Gerücht stimmt und morgen bei Mercedes ein neuer Diffusor zum Einsatz kommt. Gehts morgen 9 oder 10 Uhr los?

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von HaPe » Mi Feb 24, 2010 2:09 pm

@MLAS

Nach dem Lesen des Artikels wusste ich genausoviel (oder wenig) wie vorher.
Auch die Ungewissheiten bzgl. Tests waren mir vorher klar.
Kurz: Reine Zeitverschwendung.

Nun kann man natürlich sagen, dass "unsere neuen Zuschauer"(c)Waßer vielleicht das voher nicht kapiert haben .... gut, wenn das die Zielgruppe für AMS ist**?! Bild

**der Eindruck ist allerdings nicht neu

HaPe

spa1968
Beiträge: 99
Registriert: Sa Feb 13, 2010 1:01 am
Wohnort: McLaren schon immer begeistert

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von spa1968 » Do Feb 25, 2010 2:43 am

Wann geht's'n nu' nachher los? So wie immer? Weil gleich schlafen und Wecker stellen und Frühstück bestellen und so. Bild

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Excalibur » Do Feb 25, 2010 3:11 am

Also wenn Ferrari effektiv das schnellste Auto hat, kann man das natürlich nur dem Kymmy verdanken.

Nur finde ich es schade, das ausgerechnet Flonso die Lorbeeren ernten dürfte.

Kymmy Bild
Flonso Bild

obi
Beiträge: 235
Registriert: Fr Feb 05, 2010 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von obi » Do Feb 25, 2010 3:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Also wenn Ferrari effektiv das schnellste Auto hat, kann man das natürlich nur dem Kymmy verdanken.

Nur finde ich es schade, das ausgerechnet Flonso die Lorbeeren ernten dürfte.

Kymmy Bild
Flonso Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hä? Meinst du das ernst oder sehe ich hier den Sarkasmus oder Ironie nicht? Ich würde mal sagen der Einfluss des Fahrers auf die technische Entwicklung eines Fahrzeugs wird deutlich überschätzt. Wenn Ferrari dieses Jahr ein klasse Auto hat dann ist dies den fähigen Ingenieuren zu verdanken und nicht Kimi Raikonnen.

Ich finds allgemein immer recht lächerlich wie hier manche Fahrer, vor allem Schumacher, auf dem Gebiet soviel lob einsacken. Sicher ist es von Vorteil, wenn der Fahrer genau beschreiben kann was am Auto nicht passt, eine Lösung für das Problem müssen aber nachwievor die Ingenieure finden und wenn sie eine Lösung gefunden haben dann ist dies auch zu 100% deren Verdienst!

Resu
Beiträge: 3442
Registriert: Fr Aug 22, 2008 1:01 am
Wohnort: Luzern

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Resu » Do Feb 25, 2010 8:42 am

Heute Morgen catering area bei Williams:

Breakfast mit Ketchup Bild

Rogue
Beiträge: 1012
Registriert: Sa Okt 03, 2009 1:01 am

Testfahrten 2010 (Barcelona, 25.-28. Februar)

Beitrag von Rogue » Do Feb 25, 2010 8:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Resu:
<strong> Heute Morgen catering area bei Williams:

Breakfast mit Ketchup Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Engländer eben: morgens Bratwurst mit Ketchup, Nudeln mit Ketchup, Rührei mit Ketchup.
Lecker crosser Speck.
Wenn Engländer etwas Gutes an sich haben, dann ist es sicher ihr Frühstück.

Rogue

Antworten