BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
alwaySenna
Beiträge: 3246
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von alwaySenna » Mi Jul 29, 2009 1:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RWE:
<strong> Dann sollte man aber auch noch Jaguar, Alfa Romeo, Maserati, Spyker usw. als Werksteams in die Aufzählung dazunehmen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Differenz, die du suchst, ist nicht unbedingt mit dem Begriff Werksteam eindeutig festzulegen.

Da tut es schon eher der Begriff Autohersteller.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von HaPe » Mi Jul 29, 2009 1:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong>...und das Privatteams aufgrund von Enthusiasmus des Inhabers eine höhere Halbwertszeit haben sollen, ist ebenso unbewiesen.

Ich denke da einfach mal an Eddie Jordan ff.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ziemlich schlechtes Beispiel, oder?! Bild Bild

Das Jordan-Team gabs länger als das BMW-Team, länger als das Honda-Team, länger als das Jaguar-Team. Bild

HaPe

BMW330Ci
Beiträge: 38
Registriert: Fr Feb 04, 2005 1:01 am
Wohnort: Schweiz

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von BMW330Ci » Mi Jul 29, 2009 1:01 pm

Wie man an meinem Nick unschwer erkennen kann, bin ich wirklich Fan der Marke. Aber hier haben sie den Vogel abgeschossen. Die Begründung ist meiner Meinung nach Schwachsinn. Wenn ich schon grün tun will, dass sollte ich keinen Motorsport betreiben. Wenn ich hingegen der breiten Oeffentlichkeit Erfolge im Motorsport verkaufen will, dann in der F1. Ich mein, wem sagt schon WTCC und GT etc was (meine jetzt den Durschnittsbürger und nicht den Motorsportfan). Das könnte noch eine Gratwanderung für BWM geben, denn das Image als sportlicher Autobauer wird so sicher nicht gefördert...und grün alleine reicht auch nicht...
Anmerkung eines User-Kommentars in der NZZ:
Gewagter Gedanke: Im Laufe des Jahres fusionieren Daimler und BMW, da reicht 1 Team... Gewagt, gewagt..:-)

alwaySenna
Beiträge: 3246
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von alwaySenna » Mi Jul 29, 2009 1:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BMW330Ci:
<strong>
Anmerkung eines User-Kommentars in der NZZ:
Gewagter Gedanke: Im Laufe des Jahres fusionieren Daimler und BMW, da reicht 1 Team... Gewagt, gewagt..:-) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gewagt: ja
Es sind zu wenige Informationen diesbezüglich bekannt.

cossie
Beiträge: 2902
Registriert: Mo Feb 28, 2005 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von cossie » Mi Jul 29, 2009 1:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
erstellt am: 29-07-2009 13:02
--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Original erstellt von HaPe:


Das Jordan-Team gabs länger als das BMW-Team, länger als das Honda-Team, länger als das Jaguar-Team.

HaPe
--------------------------------------------------------------------------------

und hatte mehr Erfolge .
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und das war eine andere Zeit Bild

Benutzeravatar
Danuselli
Beiträge: 1132
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Danuselli » Mi Jul 29, 2009 1:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RWE:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Danuselli:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> Teams die seit 1989 gestartet bzw. als F1-Team gemeldet waren und nicht mehr existieren, pleite gingen oder übernommen wurden:
(...)
Von vielen Teams die es nicht mehr gibt, haben vermutlich diejenigen die hier am lautesten rumprollen noch nie was gehört und faseln unbeirrt von der Stabilität der F1 die nur durch solche 'Kracherlteams' garantiert sein soll. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Onyx/Ford6
Rial/Ford
AGS/Ford
Euro Brun
Venturi

da wirds schwer dunkel in meinen grauen zellen,....
aber

LOLA (mastercard)
oder
(dallara)
Scuderia Italia
sind nicht dabei Bild

edith: waren doch da bei dafür SI nicht </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann sollte man aber auch noch Jaguar, Alfa Romeo, Maserati, Spyker usw. als Werksteams in die Aufzählung dazunehmen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jaguar - fehlte bei dir auch noch Bild Bild
Alfa is 85 raus - hey da war ich noch ein knirps,... danke wiki Bild
maserati 57 Bild
Spyker war sicher dabei

Montoya89
Beiträge: 887
Registriert: So Mai 25, 2008 1:01 am
Wohnort: hier

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Montoya89 » Mi Jul 29, 2009 1:05 pm

Verzeihung, habe den Thread noch nicht gelesen:

Grad erst die News gelesen - Genial...
Mosley schaffts doch noch, so lange er noch darf...

Wohl das Ende von Heidfelds Karriere, und hoffentlich landet Kubica nicht nur bei einem der lahmen neuen Teams 2010..

alwaySenna
Beiträge: 3246
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von alwaySenna » Mi Jul 29, 2009 1:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von alwaySenna:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RWE:
<strong> Dann sollte man aber auch noch Jaguar, Alfa Romeo, Maserati, Spyker usw. als Werksteams in die Aufzählung dazunehmen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Differenz, die du suchst, ist nicht unbedingt mit dem Begriff Werksteam eindeutig festzulegen.

Da tut es schon eher der Begriff Autohersteller. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man könnte ja auch so differenzieren: Werkssteam von Autoherstellern und Werksteams die nicht zu gleich Autohersteller sind.

RWE
Beiträge: 2150
Registriert: Do Mai 28, 2009 1:01 am
Wohnort: SU

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von RWE » Mi Jul 29, 2009 1:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von inge:
aber man muss auch sagen: sie waren auch oft im Bett mit den Herstellern und das half bei den Erfolgen: Renault, Honda, BMW, Toyota. Aber das coole ist: sie überlebten jedes Ende der Beziehungen. [/qb]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist bei McLaren auch nicht anders gewesen..
Nur ds Williams immer Williams blieb.
Mit BMW wars ziemlich enge.

Und sie zeigten davor auch, dass sie ohne Hersteller können (die WM-Siege Anfang der 80er.) Schon ein gutes Unternehmen, aber es gibt kein Schwarz oder Weiß. [/QB][/QUOTE]

Was heute natürlich so nicht mehr zu wiederholen wäre für ein relativ neues PrivatTeam.

Diese Saison mal aussen vor.

monkman2112
Beiträge: 101
Registriert: So Jun 08, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von monkman2112 » Mi Jul 29, 2009 1:06 pm

die begründung zum rückzug halte ich jedoch für recht stichhaltig. der gewinn für die serienfertigung ist ja zuletzt ziemlich gering gewesen, wenn mit dem kers sicher auch nicht ganz unverschuldet. wegfall der elektronik und die eingefrorenen motoren mal als stichpunkte. sicher, für die show war das gut.

alwaySenna
Beiträge: 3246
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von alwaySenna » Mi Jul 29, 2009 1:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von cossie:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
erstellt am: 29-07-2009 13:02
--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Original erstellt von HaPe:


Das Jordan-Team gabs länger als das BMW-Team, länger als das Honda-Team, länger als das Jaguar-Team.

HaPe
--------------------------------------------------------------------------------

und hatte mehr Erfolge .
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und das war eine andere Zeit Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, da wurde noch weniger Geld investiert.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von HaPe » Mi Jul 29, 2009 1:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
...Das Testverbot bzw. Testverzicht ist auf dem Mist der Teams gewachsen!…</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">… Du legst Dir das auch immer zurecht wie Du das gerade brauchst. Das Testverbot ist ein Teil der Kostenreduzierung auf die die FIA bestand und ja noch immer besteht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Achso??

Nun ... ich kann mich erinnern, da wollte die FIA ein Testverbot durchdrücken, bekam aber nicht alle Stimmen zusammen. Das endete in einem freiwilligen Testverzicht, der von Ferrari ignoriert wurde.
Soviel zu "die FIA besteht darauf" (nutzlos, q.e.d)

Heute, ein paar Jahre später, tönte die FOTA, was SIE mit IHREN eigenen Massnahmen zur Kostenreduzoerung nicht schon alles erreicht hätten - darunter auch das Testverbot in der Saison, Einheitsteile und all diesen Schmonz!

Alle diese Arten der Kostenreduzierung wurden zwischen den Teams und der FIA, bzw. dann zwischen der FOTA und der FIA vor 2009 GEMEINSAM beschlossen und bedurften immer einer EINSTIMMIGEN Zustimmung aller TEAMS!

Also komm nicht schon wieder mit der Leier, dass die FIA den Teams irgendwas aufgezwungen hätte, was die gar nicht wollten! Bild Bild

HaPe

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von 1502 » Mi Jul 29, 2009 1:09 pm

Ja, der Zeitpunkt ist schon irgenwie dämlich. Das wirkt schon so, als würden sie beim ersten Misserfolg den Schwanz einziehen. Wie bei Honda letztes Jahr. Da hat sich ja mittlerweile gezeigt, dass dieser Zeitpunkt aus sportlicher Sicht der unmöglichste für einen Ausstieg war.

Aber BMW hat nun schon zum zweiten Mal gemerkt, dass der Schritt vom siegfähigen Topteam zum Titel(-kandidaten) doch etwas größer und nicht so ohne Weiteres planbar ist. Sicher hat das auch eine Rolle gespielt, und das spricht nicht für BMW.

Benutzeravatar
Danuselli
Beiträge: 1132
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Danuselli » Mi Jul 29, 2009 1:11 pm

FOTA Stellungnahme

wenigstens gute anzeichen,... jetzt gehört nur noch wer her der den laden übernimmt

RWE
Beiträge: 2150
Registriert: Do Mai 28, 2009 1:01 am
Wohnort: SU

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von RWE » Mi Jul 29, 2009 1:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von inge:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von cossie:
<strong> und das war eine andere Zeit Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">is was dran... aber auch nur weniger als 10 Jahre her. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und spielt eigentlich gar keine Rolle..

Es sollt enur zeigen , es gab auch ne Menge werksteams mit nicht allzu langer Halbwertzeit..

In welchem zeitalter ist doch vollkommen egal..

Mercedes hatte einen ziemlichen tragischen und guten Grund, die nehme ich mal raus.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von HaPe » Mi Jul 29, 2009 1:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Danuselli:
<strong> FOTA Stellungnahme

wenigstens gute anzeichen,... jetzt gehört nur noch wer her der den laden übernimmt </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Epsilon Euskadi wäre interessiert
web page

HaPe

RWE
Beiträge: 2150
Registriert: Do Mai 28, 2009 1:01 am
Wohnort: SU

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von RWE » Mi Jul 29, 2009 1:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Danuselli:
<strong> FOTA Stellungnahme

wenigstens gute anzeichen,... jetzt gehört nur noch wer her der den laden übernimmt </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Zu diesen interessanten Initiativen könnte auch die Einführung eines dritten Autos pro Team zählen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na sowas ? Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32958
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Stefan P » Mi Jul 29, 2009 1:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RWE:
Dann sollte man aber auch noch Jaguar, Alfa Romeo, Maserati, Spyker usw. als Werksteams in die Aufzählung dazunehmen...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...?...vielleicht siehst Du Dir meine Liste noch mal an. Was haben da Alfa und Maserati zu suchen?

cossie
Beiträge: 2902
Registriert: Mo Feb 28, 2005 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von cossie » Mi Jul 29, 2009 1:13 pm

Wenn sie sich jetzt noch anmelden gibt es noch die Ab-fak-prämie, das soll ja bald auslaufen.

Man hat sich selber das Wasser abgegraben in dem man die Zigarettenwerbung verboten hat. Dass war ein gewaltiger Fehler damals der sich jetzt rächt.
Einige Teams fuhren mit der Zigarettenwerbung und andere fuhren mit fast ebenso guten Sponsoren auf den Autos. Dann machte man die Werbung weg und nahm damit Geld aus der Formel1. Als weitere Entwicklung nahmen sich die Teams die vorher für Zigaretten warben die Sponsoren die übrig waren. Damit hatte ein Vertrengungswettbewerb begonnen.

Peng, so geht das dann eben

Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Marvin » Mi Jul 29, 2009 1:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> Teams die seit 1989 gestartet bzw. als F1-Team gemeldet waren und nicht mehr existieren, pleite gingen oder übernommen wurden:

Benetton/Ford
Tyrrell/Ford
Lotus/Judd
Arrows/Ford
Dallara/Ford
Brabham/Judd
Onyx/Ford6
Minardi/Ford
March/Judd
Rial/Ford
Ligier/Ford
AGS/Ford
Lola/Lamborghini
Osella
Coloni
Euro Brun
Zakspeed
Layton House
Life
Footwork
Fondmetal
Jordan
Lambo
Venturi
Moda
Larousse
Sauber
Simtek
Pacific
Forti
Prost
Stewart
BAR
Jaguar
Minardi (Stoddard)
Honda
Midland
Super Aguri
Spyker
…und jetzt BMW ab 2010. macht 40 Teams in 20 Jahren.

Von vielen Teams die es nicht mehr gibt, haben vermutlich diejenigen die hier am lautesten rumprollen noch nie was gehört und faseln unbeirrt von der Stabilität der F1 die nur durch solche 'Kracherlteams' garantiert sein soll. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">benetton/renault
tyrrell/BAR/Honda/Brawn
minardi (stoddard)/toro rosso
jordan/midland/spyker/force india
sauber/BMW
stewart/jaguar/red bull

all diese teams existieren noch, deine liste verzerrt das bild gewaltig. und wären die werke nicht eingestiegen, wären heute die kosten wohl auch niedriger und es würden noch einige andere teams dabei sein.

uncleDavid
Beiträge: 2701
Registriert: Fr Dez 07, 2007 1:01 am
Wohnort: nichts kommt nichts!

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von uncleDavid » Mi Jul 29, 2009 1:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BMW330Ci:
<strong>Wenn ich hingegen der breiten Oeffentlichkeit Erfolge im Motorsport verkaufen will, dann in der F1. Ich mein, wem sagt schon WTCC und GT etc was (meine jetzt den Durschnittsbürger und nicht den Motorsportfan). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja, nur wenn man keine sportlichen Erfolge holt, dann fehlt irgendwie die Rechtfertigung dafür Geld auszugeben. Wie sieht denn das aus, wenn der vermeintlich sportliche Konzern in der F1 permanent hinterher fährt? Das schadet dem Image auch.

Hat mich ohnehin immer gewundert, wieso die überhaupt ein F1-Team gekauft haben. Ich dachte immer deren Marketing-Strategie wäre auf Wiedererkennungswert getrimmt. Daher die Engagements in Serien wie WTCC und diversen GT-Varianten. Vllt haben sie sich wieder darauf besonnen.

RWE
Beiträge: 2150
Registriert: Do Mai 28, 2009 1:01 am
Wohnort: SU

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von RWE » Mi Jul 29, 2009 1:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RWE:
Dann sollte man aber auch noch Jaguar, Alfa Romeo, Maserati, Spyker usw. als Werksteams in die Aufzählung dazunehmen...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...?...vielleicht siehst Du Dir meine Liste noch mal an. Was haben da Alfa und Maserati zu suchen? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war nicht deine Liste sondern Danusellis Bild

man kann natürlich auch noch sämtliche namensgebende Sponsoren auflisten Bild

Die ganzen Tabak und Schnaps teams etc...

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">all diese teams existieren noch, deine liste verzerrt das bild gewaltig. und wären die werke nicht eingestiegen, wären heute die kosten wohl auch niedriger und es würden noch einige andere teams dabei sein. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber das könnte man ja dann laut volkesmund nicht mehr Königsklasse des Motorsports nennen.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von HaPe » Mi Jul 29, 2009 1:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RWE:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Danuselli:
<strong> FOTA Stellungnahme

wenigstens gute anzeichen,... jetzt gehört nur noch wer her der den laden übernimmt </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Zu diesen interessanten Initiativen könnte auch die Einführung eines dritten Autos pro Team zählen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na sowas ? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Irgendwie ist der Aktionismus der FOTA widersinnig.
Wir haben (nach Bestätigung des Concorde durch das WMSC diese Woche) theoretisch 13 Teams - also jetzt noch 12 - im Grid 2010.

Wie kommt man da auf die Idee, dass man 3. Auto einsetzen müsse?! Bild Bild

HaPe

Antworten