BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
crowkey
Beiträge: 290
Registriert: Fr Jan 16, 2009 1:01 am
Wohnort: allen guten Geistern verlassen
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von crowkey » Mi Jul 29, 2009 11:08 am

Ich hoffe, dass im Vertrag mit Peter Sauber das "mittelfristig" mit einem Datum versehen ist. Ich hoffe, dass dieses Datum irgendwo hinter 2011 liegt.
Hoffentlich ist für diesen Fall eine Konventionalstrafe an Peter Sauber in Höhe von mindestens 500 Millionen Euro fällig.

Würde mich echt freuen, wenn BMW so etwas im vertrag übersehen haben sollte!

BMW kotzt mich total an!

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Kirk » Mi Jul 29, 2009 11:08 am

Der Ausstieg von Honda war da noch etwas ehrlicher: Wirtschaftskrise, Kosten und bla.

BMW: Neuausrichtung und alln son Drexszeuch.

token
Beiträge: 320
Registriert: Fr Jun 07, 2002 1:01 am
Wohnort: steiermark

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von token » Mi Jul 29, 2009 11:09 am

da sieht man wie gefährlich es für dir f1 ist wenn die hersteller das kommando übernehmen. mosley und eccelstone gebe ich da voll recht.
die hersteller kommen und gehen da sie von der f1 nicht leben.

Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Marvin » Mi Jul 29, 2009 11:10 am

tja, das hat die F1 halt davon, dass sie in den letzten jahren zum größten teil aus herstellern bestand. im gegensatz zu einem privatteam steigen die nämlich aus, wenn die dinge nicht so laufen wie gewünscht, da dann der gewünschte werbeeffekt nicht erreicht wird.

starburger
Beiträge: 299
Registriert: Fr Okt 07, 2005 1:01 am
Wohnort: Mittelerde

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von starburger » Mi Jul 29, 2009 11:13 am

Ich hoffe bloß, Dr. Theissen hat gute Bodyguards. Er wird sie in Valencia brauchen, wenn er durch die Boxengasse geht... Bild

WiIIiamsF1
Beiträge: 1765
Registriert: Sa Feb 04, 2006 1:01 am
Wohnort: der Vettelmania genervt

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von WiIIiamsF1 » Mi Jul 29, 2009 11:14 am

Und tschüss, bitte ein Cosworth Team für nächste Saison nachrücken lassen Bild

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21465
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Feldo » Mi Jul 29, 2009 11:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong> im gegensatz zu einem privatteam </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also, wenn ich mir so der Vergangenheit anschaue, sind Privatteams genauso gekommen und verschwunden wie Hersteller... Bild

RWE
Beiträge: 2150
Registriert: Do Mai 28, 2009 1:01 am
Wohnort: SU

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von RWE » Mi Jul 29, 2009 11:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Johnnie Walker:
<strong> Hoffentlich wird Mercedes nie McLaren kaufen. Bild

Sehr schade was mit dem Sauber-Team passiert ist. Ich hoffe das ist nicht das Ende, sondern ein Neuanfang als Privatteam. Peter Sauber ist nun gefragt. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau mit Frentzen als Teamchef...
Dem hat Sauber ne Menge zu verdanken und der hat Ideen und weiss wie es ist vereiert zu werden Bild

Speed Cat
Beiträge: 848
Registriert: Sa Apr 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Puma

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Speed Cat » Mi Jul 29, 2009 11:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von alwaySenna:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Speed Cat:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von alwaySenna:
<strong> Der Theissen schaute aber bedrückt aus(ist auch verständlich) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...wenn man auf der ganzen Linie über Jahre versagt hat</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">über Jahre?
Heuer ja, aber in den letzten Jahren war ein Aufwärtstrend zu erkennen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also als Motorenlieferant von Williams waren sie erfolgreicher. BMW selbst hat ja gerade mal einen einzigen glücklichen Kubica-Sieg eingefahren. Das ist doch Versagen, wenn man sich als oberstes Ziel den WM-Titel auf die Fahne schreibt, oder? Was ist schon WM-Dritter für ein Titel? Vorallem für eine Marke, die sich primär als Sportwagenhersteller verkauft?

West-Star
Beiträge: 386
Registriert: So Apr 04, 2004 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von West-Star » Mi Jul 29, 2009 11:15 am

Eine Kostenfrage war es bestimmt nicht, denn diese werden bekanntlich massiv gesenkt. So bleibt nur noch die Erfolglosigkeit! Auf welch schleimige Art hat sich BMW seinerzeit aus der DTM zurück gezogen? Oder aus der GT-WM?

BMW wird wohl in die Solarmobil-WM einsteigen und dann in 2-3 Jahren sich wieder verabschieden Bild

Marvin
Beiträge: 8070
Registriert: Mo Jul 26, 2004 1:01 am
Wohnort: Dortmund

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Marvin » Mi Jul 29, 2009 11:16 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marvin:
<strong> im gegensatz zu einem privatteam </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also, wenn ich mir so der Vergangenheit anschaue, sind Privatteams genauso gekommen und verschwunden wie Hersteller... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">aber nicht, weil sie es nicht mehr als ordentliche investition sahen. und in den letzten jahren ist überhaupt kein team mehr gekommen, warum wohl?

Bigbrownbear
Beiträge: 1346
Registriert: Mi Apr 28, 2004 1:01 am
Wohnort: Berlin

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Bigbrownbear » Mi Jul 29, 2009 11:16 am

Was kann der Theissen denn dafür - der hat den Austieg sicher nicht befürwortet. Junge Junge, habt ihr ne Ahnung...

Ich tippe mal, dass in den nächsten zwei Wochen die Ausstiege von Renault und wohl auch Toyota folgen werden. Bevor das Concorde-Agreement unterzeichnet wird, die binden sich doch jetzt nicht Jahre an die F1.

Ganz tolles Dementi von Toyota: "Durch die Kostensenkungen werden wir unser Formel-1-Engagement fortführen. Unsere Situation bleibt unverändert. Das wurde uns aus Japan mitgeteilt", sagt eine Toyota-Sprecherin.

Mir wurde aus Burundi mitgeteilt, das Nicki Lauda in Valencia Ferrari fährt. Genauso glaubwürdig.

Der Ausstieg von BMW nach vier Jahren dennoch enttäuschen, die Begründungen lachhaft. Schwanz einziehen nach ner schlechten Saison, pfui. Ich hoffe, das es 2010 als Sauber-Team weitergeht.

<small>[ 29.07.2009, 11:22: Beitrag editiert von: Bigbrownbear ]</small>

Bigbrownbear
Beiträge: 1346
Registriert: Mi Apr 28, 2004 1:01 am
Wohnort: Berlin

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Bigbrownbear » Mi Jul 29, 2009 11:17 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von token:
<strong> da sieht man wie gefährlich es für dir f1 ist wenn die hersteller das kommando übernehmen. mosley und eccelstone gebe ich da voll recht.
die hersteller kommen und gehen da sie von der f1 nicht leben. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Privatteams kommen und gehen auch. Nur Eccelstone geht nicht, und das ist das einzig gefährliche an der F1.

alwaySenna
Beiträge: 3246
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von alwaySenna » Mi Jul 29, 2009 11:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Speed Cat:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von alwaySenna:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Speed Cat:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von alwaySenna:
<strong> Der Theissen schaute aber bedrückt aus(ist auch verständlich) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...wenn man auf der ganzen Linie über Jahre versagt hat</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">über Jahre?
Heuer ja, aber in den letzten Jahren war ein Aufwärtstrend zu erkennen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also als Motorenlieferant von Williams waren sie erfolgreicher. BMW selbst hat ja gerade mal einen einzigen glücklichen Kubica-Sieg eingefahren. Das ist doch Versagen, wenn man sich als oberstes Ziel den WM-Titel auf die Fahne schreibt, oder? Was ist schon WM-Dritter für ein Titel? Vorallem für eine Marke, die sich primär als Sportwagenhersteller verkauft? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So lange sind sie nun auch wieder nicht als eigenes Team (wieder) in der F1!

Erfolge brauchen Zeit.
Heuer war aber auf jeden Fall ein großer Knacks.
Schade irgendwie (aus der Sicht, dass es wiedermal für BMW in der F1 nicht gereicht hat)

Speed Cat
Beiträge: 848
Registriert: Sa Apr 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Puma

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Speed Cat » Mi Jul 29, 2009 11:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von token:
<strong>
...die hersteller kommen und gehen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was man von Ferrari aber nicht sagen kann. Dann sollte ja Ferrari das Kommando übernehmen. Die F1 und Ferrari leben in einer unvergleichlichen Symbiose.

monkman2112
Beiträge: 101
Registriert: So Jun 08, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von monkman2112 » Mi Jul 29, 2009 11:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich tippe mal, dass in den nächsten zwei Wochen die Ausstiege von Renault und wohl auch Toyota folgen werden. Bevor das Concorde-Agreement unterzeichnet wird, die binden sich doch jetzt nicht Jahre an die F1.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">soll nicht morgen unterschrieben werden? könnte ein spannender nachmittag werden Bild

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Kirk » Mi Jul 29, 2009 11:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Bigbrownbear:
<strong> [Privatteams kommen und gehen auch. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ob jemand geht ist nicht die Frage. Die Frage ist, ob es genügend Teams gibt die ganz heiss darauf sind nachzurücken. Und das war in der jüngsten Vergangenheit wegen der Kosten eben nicht der Fall.

RWE
Beiträge: 2150
Registriert: Do Mai 28, 2009 1:01 am
Wohnort: SU

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von RWE » Mi Jul 29, 2009 11:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Speed Cat:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von token:
<strong>
...die hersteller kommen und gehen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was man von Ferrari aber nicht sagen kann. Dann sollte ja Ferrari das Kommando übernehmen. Die F1 und Ferrari leben in einer unvergleichlichen Symbiose. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ferrari ist auch kein Herstellerteam im eigentlichen sinn..

gamma127
Beiträge: 117
Registriert: So Jul 19, 2009 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von gamma127 » Mi Jul 29, 2009 11:22 am

Ich drücke Peter Sauber die Daumen, dass er zusammen mit anderen Partnern ein Konzept für 2010 auf die Beine stellen kann. Motoren sollten kein Problem sein. Cosworth würde sich sicherlich freuen und vermutlich würden auch Ferrari oder Mercedes einspringen, aus Verbundenheit zum Team.

Privatteams sind sehr wichtig für die Formel 1. Das zeigt sich in solchen Stunden immer mehr. Ein Privatier kommt nicht so schnell auf die Idee auszusteigen und er nutzt das Geld auch sinnvoller aus. Ein Privatteam würde zum Beispiel nie allein nicht von der Einführung von KERS abrücken.

Sollte das Team übernommen werden, so hat Heidfeld gute Chancen zu bleiben, vermutlich bessere als sonst. Er hat gerade bei den kleinen Teams seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

alwaySenna
Beiträge: 3246
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von alwaySenna » Mi Jul 29, 2009 11:24 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kirk:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Bigbrownbear:
<strong> [Privatteams kommen und gehen auch. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ob jemand geht ist nicht die Frage. Die Frage ist, ob es genügend Teams gibt die ganz heiss darauf sind nachzurücken. Und das war in der jüngsten Vergangenheit wegen der Kosten eben nicht der Fall. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vorsicht gleich kommen wieder "einige wenige" und greifen Max an, natürlich nicht sachlich, sondern eher wegen seinen Sexpraktiken Bild Bild

Bigbrownbear
Beiträge: 1346
Registriert: Mi Apr 28, 2004 1:01 am
Wohnort: Berlin

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Bigbrownbear » Mi Jul 29, 2009 11:26 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong> Hab' ich heude im Eurosport-Text gesehen! Nach den Ergebnissen letzter Zeit war mir der Gedanke gekommen, was sie noch wollen. Aber wie bitter wäre das Aus für Kubica? Bild Obwohl ich überzeugt bin, dass ein Team wie Ferrari an dem in Italien aufgewachsenen Mann nun interessiert ist. Ach ja: Wenn BMW wirklich net nach Valencia u.s.w kommt, ist Kubica der Favorit auf den Massa-Ersatz. Das Rennen werde ich mir wegen ziemlich wenigen Autos dennoch nicht ansehen... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich heule - der Kubica meckert eh nur und steht dieses Jahr wieder im Schatten von Nick. Außerdem wird er auch ein Team finden, fand BMW ja eh *******e weil die ihm ja angeblich die WM Chance kaputt gemacht haben...

Und warum sollte BMW die Saison nicht beenden? Glaubste doch selbst nicht, darüber redet kein Mensch.

Kirk
Beiträge: 6985
Registriert: Fr Apr 01, 2005 1:01 am
Wohnort: Beta Quadrant
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Kirk » Mi Jul 29, 2009 11:26 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong>Wenn BMW wirklich net nach Valencia u.s.w kommt, </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie kommst du denn auf den Dampfer?

El Conmemorativo
Beiträge: 937
Registriert: Di Jul 22, 2008 1:01 am
Wohnort: Tequila City
Kontaktdaten:

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von El Conmemorativo » Mi Jul 29, 2009 11:26 am

So der neue BMW wird sofort abbestellt! Bild
Werd ich mir wohl nen Mercedes zulegen.

Wie dumm im Nachhinein die Entscheidung zur Saisonmitte des letzten Jahres die Entwicklung einzustellen (obwohl man auf WM-Kurs lag), weil man das vorgegebene Ziel für die Saison ja schon erreicht hatte. Bild

Peter Sauber muss sich ja wohl total verschaukelt vorkommen. Ziemlich beschämend!

BMW Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32956
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Stefan P » Mi Jul 29, 2009 11:27 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Speed Cat:
Ein Prolo eben auch ein Prolo.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Proleten geben sich durch dümmliche Verallgemeinerungen zu erkennen, egal welche Automarke sie fahren.

PS.:… pardon, habe die 'neue Schreibweise' vergessen, gemeint sind natürlich Proletinnen und Proleten...

<small>[ 29.07.2009, 11:35: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

Hill
Beiträge: 1340
Registriert: Mo Mai 24, 2004 1:01 am

BMW verabschiedet sich aus der Formel 1

Beitrag von Hill » Mi Jul 29, 2009 11:27 am

Mich überrascht der Ausstieg nicht. Ich denke, daß kurz- bis mittelfritstig auch andere Teams aussteigen werden. Grundsätzlich ist BMW sowieso die Lachnummer der Saison! Bild

Antworten