DTM 2013

Diskutieren Sie mit anderen Motorsport-Fans rund um die Welt über die DTM, Rallye, Formelsport, US-Racing, Sportwagen, etc.
Benutzeravatar
Ferrarirosso
Beiträge: 32335
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

DTM 2013

Beitrag von Ferrarirosso » Mo Jul 15, 2013 3:41 pm

Ich habe zwar das Rennen, nicht aber besagte Szene im Fernsehen gesehen.
Im ersten Moment war mein Gedanke: Völlig bescheuert wegen ein bißchen Wasser ne Disqualifikation. Völlig daneben.

Bis ich eben dieses Filmchen bei youtube gefunden habe.

Das wirkt doch schon sehr geheim und hinterfotzig. Für ne Abkühlung kippt man das Wasser über den Kopf und in den Nacken, aber so? Flasche noch ausquetschen und in die Hosentasche? Ick weeß ja nich...........

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

DTM 2013

Beitrag von Sherry » Mo Jul 15, 2013 4:01 pm

Ey die sollen die Disquali mal aufheben. Bei bwin war die Quote auf Audisieg bei 10.00. Hab 20 euro drauf gewettet. Die sollen da mal hinne machen Bild .

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

DTM 2013

Beitrag von GoaSunrise » Mo Jul 15, 2013 4:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rosso:
<strong> dieses Filmchen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">DAS sieht wirklich sehr suspekt aus. In der Presse war überall die Rede davon, dass er "überschüttet" wurde. Ausser Ekström selbst, der irgendwas davon erzählte, dass ihm Wasser das Hosenbein hinunterlief.

Entweder der Vater von Eki wollte bewusst bestimmte Körperteile "kühlen", was ich aber sehr seltsam fände, oder es hat doch ein Gschmäckle...

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32956
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

DTM 2013

Beitrag von Stefan P » Mo Jul 15, 2013 4:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:

Entweder der Vater von Eki wollte bewusst...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...bescheissen. Etwas anderes kommt nach diesen Aufnahmen überhaupt nicht mehr in Frage.

Bleibt nur offen , ob das notwendig war oder nicht. Falls ja, dann war die Disqualifikation berechtigt, falls nein, dann ist Ekkis Vater einfach ein Depp der dem Sohnemann den Sieg versaut hat. Tolles Geburtagsgeschenk vom Vater...

Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 15, 2013 4:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rosso:
<strong> dieses Filmchen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">DAS sieht wirklich sehr suspekt aus. In der Presse war überall die Rede davon, dass er "überschüttet" wurde. Ausser Ekström selbst, der irgendwas davon erzählte, dass ihm Wasser das Hosenbein hinunterlief.

Entweder der Vater von Eki wollte bewusst bestimmte Körperteile "kühlen", was ich aber sehr seltsam fände, oder es hat doch ein Gschmäckle... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Darum isses erst recht i.O., das Reglement an der Stelle nicht zurecht zu biegen. Wie will man sonst noch eine Grenze ziehen, welche von Allen respektiert wird. Heute mal einen Liter Wasser ins Hosenbein, von dem ein halber Liter durchrieselt bis zum Asphalt, ist dann beim nächsten Rennen schon eine Montoya-Uhr nebst BleckHAM - Goldkettchen
Bild

querdenker
Beiträge: 2136
Registriert: Di Dez 15, 2009 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von querdenker » Mo Jul 15, 2013 5:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong>
Bleibt nur offen , ob das notwendig war oder nicht. Falls ja, dann war die Disqualifikation berechtigt, falls nein, dann ist Ekkis Vater einfach ein Depp der dem Sohnemann den Sieg versaut hat. Tolles Geburtagsgeschenk vom Vater...

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bei den Kommentaren zu dem Video ganz unten schreibt jemand "Er war doch immer noch 5kg über dem Mindestgewicht! Haben die ihm mehr als&#65279; 5kg in den Anzug geschüttet?????" Ob das mit den 5kg stimmt?

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

DTM 2013

Beitrag von Sherry » Mo Jul 15, 2013 6:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von querdenker:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong>
Bleibt nur offen , ob das notwendig war oder nicht. Falls ja, dann war die Disqualifikation berechtigt, falls nein, dann ist Ekkis Vater einfach ein Depp der dem Sohnemann den Sieg versaut hat. Tolles Geburtagsgeschenk vom Vater...

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bei den Kommentaren zu dem Video ganz unten schreibt jemand "Er war doch immer noch 5kg über dem Mindestgewicht! Haben die ihm mehr als&#65279; 5kg in den Anzug geschüttet?????" Ob das mit den 5kg stimmt? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja bei den Kommentaren steht auch, das Mercedes angeblich nun auch ne Disquali bekommen soll, da die angeblich alle auch zu leicht waren.... Bild

gichtofen
Beiträge: 637
Registriert: Di Okt 06, 2009 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von gichtofen » Mo Jul 15, 2013 6:47 pm

In den Regeln steht irgendwo auch, dass die Fahrer aussm Auto raussollen und SOFORT zum wiegen, ausser Interviewpartner vom Lufen, die dann VOR DEM WIEGEN TRINKEN! Jubeln mit Mechanikern ist lt. Reglement auch nicht. Wurde auch noch nicht bestraft.
So etwas kleinkariertes, vor allem, dar es gestern irgendwo hiess, Eki wäre 7 Kilo über dem Limit gewesen.
War aber auch seltendoof vom Herrn Papa Ekström.

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von held641 » Mo Jul 15, 2013 7:17 pm

Sieht schon sehr komisch aus! Bild

Aber bin auch hin und hergerissen, ob die DSQ gerechtfertigt ist. Aber wenn er wirklich 5kg mehr hatte... schwierige Entscheidung.

querdenker
Beiträge: 2136
Registriert: Di Dez 15, 2009 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von querdenker » Mo Jul 15, 2013 7:53 pm

Irgendwo sollte doch zu finden sein, wie hoch die Gewichte waren. Oder geht es mal wieder - so richtig DEUTSCH - nur ums Prinzip?

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von wings » Mo Jul 15, 2013 10:02 pm

Wie geschrieben, warum denn keine strikten "unsafe release"-Regelauslegungen, keine durchgehenden Strafen für das Überfahren der Streckenmarkierungen/-grenzen (weiß die heiß diskutierte Strecke jetzt nicht mehr)?
Wenn kleinkariert, dann doch bitte in jedem Fall.

Oder aber nur dann, wenn wirklich ein Vergehen wiederholt auftritt oder echte Auswirkungen hat.

So wirkt es wie Willkür und künstliches Eingreifen, wie in der Flaggengeschichte.

GroundzeroHW
Beiträge: 539
Registriert: Do Mär 26, 2009 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von GroundzeroHW » Mo Jul 15, 2013 10:33 pm

Hmm an Audis stelle würde ich meine Mechaniker beim nächsten Rennen mit Supersoakers an die Banden stellen.
Jeder Treffer schaltet einen Konkurrenten aus. Bild

Sorry, aber was anderes fällt einem zu diesem Witz doch nicht mehr ein.

Berge_von_Grips

DTM 2013

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Jul 16, 2013 10:23 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von querdenker:
<strong> Irgendwo sollte doch zu finden sein, wie hoch die Gewichte waren. Oder geht es mal wieder - so richtig DEUTSCH - nur ums Prinzip? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Ekström-Disqualifikation Bild

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von HybridF1 » Di Jul 16, 2013 1:54 pm

Es gibt laut MST-Artikel ein Mindestgewicht für den Fahrer inkl. Helm etc. Es geht also nicht nur zwangsläufig um das Gesamtgewicht (selbst dann gibt es nochmal eine Toleranz!)
Für mich war das ein klarer Schummelversuch und der wurde bestraft. Bild

Konsequenz Bild
Regeln Bild
Prinzipien Bild

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

DTM 2013

Beitrag von Sherry » Di Jul 16, 2013 2:53 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> Es gibt laut MST-Artikel ein Mindestgewicht für den Fahrer inkl. Helm etc. Es geht also nicht nur zwangsläufig um das Gesamtgewicht (selbst dann gibt es nochmal eine Toleranz!)
Für mich war das ein klarer Schummelversuch und der wurde bestraft. Bild

Konsequenz Bild
Regeln Bild
Prinzipien Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also laut dtm.com gibt es ein Mindestgewicht für Fahrer und Auto zusammen. ( 1.100 Kg ).
Laut Ameraick, wog das Auto mit Fahrer 1.103 kg.

In der kleinen Flasche waren nie im Leben 3 Liter.

Von daher. Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21465
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

DTM 2013

Beitrag von Feldo » Di Jul 16, 2013 3:40 pm

Fahrer und Ausrüstung am Körper (Klamotten, Helm, Hans) müssen 85 KG wiegen...

Da könnten die Wasserflaschen den Unterschied gemacht haben

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

DTM 2013

Beitrag von Sherry » Di Jul 16, 2013 3:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong> Fahrer und Ausrüstung am Körper (Klamotten, Helm, Hans) müssen 85 KG wiegen...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Quelle ?

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von HybridF1 » Di Jul 16, 2013 3:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong> Fahrer und Ausrüstung am Körper (Klamotten, Helm, Hans) müssen 85 KG wiegen...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Quelle ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

Oder auch Artikel 26 des Reglements Bild

@User, der meinte, dass PAF 95% Schuld am 2. hat

Mortara musste (!) Paffett vorbeilassen, weil er einen unerlaubten Vorteil genossen hatte. Warum 'fährt' er dann noch gegen Paffett?

<small>[ 16.07.2013, 16:04: Beitrag editiert von: BrillianceF1 ]</small>

Viktor
Beiträge: 70
Registriert: Fr Aug 03, 2012 1:01 am
Wohnort: Landshut

DTM 2013

Beitrag von Viktor » Di Jul 16, 2013 6:16 pm

Die "Wasser-Aktion" ist typisch Abt. Das Team ist genauso intrigant und unsympathisch wie der einstige STW/DTM-Fahrer dies schon war...

Anfangs dachte ich auch, das wäre Korinthenkakerei mit der Strafen-Diskussion. Sobald man sich das Video anschaut, sieht die ganze Aktion schon sehr merkwürdig aus.

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

DTM 2013

Beitrag von Sherry » Sa Jul 20, 2013 8:11 pm

Wie recht er hat , der Röhrl.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Disquali. aufgehoben wird, soll aber zum Glück relativ hoch sein, da ja nicht nur der Wagen 6-7 Kilo zu schwer war sondern Ekström ja ebenfalls.

Kimis Mama
Beiträge: 7388
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

DTM 2013

Beitrag von Kimis Mama » Mo Jul 22, 2013 4:00 pm

so denk ich auch,und anderstrum,was wäre das für ein Geschrei wenn sich BMW oder erst recht Mercedes die Nummer erlaubt hätte?

und ja,ich hatte dem Ekki obwohl ich kein Audi Fan bin den Sieg gegönnt

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32858
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

DTM 2013

Beitrag von Marmas » Mo Jul 22, 2013 5:58 pm

So wie der Film es darstellt, war es klar ein Täuschungsversuch

dann spielt es auch keine Rolle, ob der nötig war oder nicht

Caporegime
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mär 26, 2012 1:01 am
Wohnort: Sauerland

DTM 2013

Beitrag von Caporegime » Di Jul 23, 2013 1:00 pm

Ich kann dieses ganze Gemecker irgendwo nicht nachvollziehen. Wie es einige ja auch hier schon erkannt haben, sieht die Aktion so heimlich und suspekt aus, dass es da nichts mit feiern oder abkühlen zu tun hat.

Ich denke wenn man Ekström die Flasche übern Kopf kippt, dann gibts keine Diskussionen, wobei selbst das ja schon regenwidrig wäre. Jeder Profirennfahrer weiß, dass das erste was man tut wenn man aus dem Karren aussteigt ist sich zu wiegen.

Und wenn man dann sieht, dass der werte Herr Ekström Senior da die Flasche in einer Eile in die Hosentasche "pumpt", finde ich dass die Strafe gerechtfertigt ist.

querdenker
Beiträge: 2136
Registriert: Di Dez 15, 2009 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von querdenker » Di Jul 23, 2013 1:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong>.... mit Helm und Ausrüstung über 85kg liegen muß. (siehe auch mal Artikel 26 des DTM Reglements, siehe hierzu auch den Einwand und die Kwelle weiter oben) Da kann ein Kilo schon ausschlaggebend sein.
Im übrigen war das Auto zuerst 3kg schwerer als das Reglement, dann 5 Kg, nun sprechen wir schon über 7 kg. Also SO gehts nicht. Regeln sind da, eingehalten zu werden und Punkt.
Gruß
Arno </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">1. Bei so einem Rennen, kann eine Fahrer doch schon einige kg's Gewicht verlieren - oder täusche ich mich?

2. 3 - 7kg mehr Gewicht.... Erstaunlicherweise hab ich auf der Homepage der DTM überhaupt nix über kg's gelesen. Mir kommt das ganze irgendwie suspekt vor. Eingentlich sollte bei einer Disquali doch ein wenig mehr Einzelheiten zu erfahren sein.

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

DTM 2013

Beitrag von chief500 » Di Jul 30, 2013 9:24 pm

Sind die nun total bescheuert bei der DTM?

Ekström bleibt disqualifiziert, es gibt aber keinen Sieger Bild

Antworten