Was stimmt mit Vettel nicht?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2740
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Do Jul 25, 2019 11:25 am

Sicher!
Beim Testauftakt in Barcelona überschlugen sich die Lobpreisungen gegenseitig ob des radikalen Konzepts das Ferrari und ihr Juniorteam beim neuen Auto verfolgten.
Sauber-Alfa war gut dabei, Ferrari fuhr die gesamten Tests über einsam vorne weg und die Konkurrenz rieb sich die Augen und fragte sich wo Ferrari mit diesem Konzept (das sie selbst zwar betrachtet aber verworfen hatten) den Abtrieb her bekam.
Jetzt zeigt sich: Von nirgendwo, denn Ferrari hatte den nötigen Abtrieb schlicht und ergreifend nie gehabt.
Die Konkurrenz hat ihr Programm abgespult, ist vielleicht auch nicht ganz so schnell gefahren wie sie gekonnt hätte, während Ferrari schon früh den Hahn voll auf drehte, und vielleicht auch so etwas wie Vorstandsrunden drehte.
Das hat sie in eine trügerische Sicherheit gebracht, die aber nie gegeben war (ob von der Konkurrenz nun so gewollt oder dankend hingenommen sei dahin gestellt).
Man sah Vettel schon mit einer Hand am Pokal.

Dann kam es anders.
Ferrari hat für das 2019er Auto ein Konzept verfolgt, das dem der Konkurrenz unterlegen ist.
Sie haben nicht nur verwachst, sondern komplett aufs falsche Pferd gesetzt.
Nachträgliche Korrekturen sind kaum möglich, da das Einschlagen des Weges in Richtung der Mitbewerber das gesamte Aerokonzept verändert.

Ich sehe es genau so: Ferrari hat im Winter ganz einfach mächtig daneben gehauen.
Das hat nichts zu tun mit Mercedes Überlegenheit oder Vettels Unfähigkeit.
Das ist einfach eine Folge falscher Entscheidungen, vielleicht auch eine Folge einiger nicht optimal besetzter Posten.

Snip
Beiträge: 349
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Snip » Do Jul 25, 2019 4:09 pm

Ferrari musste auf das falsche Frontflügelkonzept setzen. Das Team wurde von Mercedes dazu gezwungen.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6222
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von seahawk » Do Jul 25, 2019 4:50 pm

Ach ja, up-dates am Auto.

Hockenheim:
Mercedes neue Seitenkästen für bessere Kühlung
Ferrari: nichts

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5084
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Do Jul 25, 2019 5:14 pm

Der Ferrari ist wahrlich kein Wunderwerk der Technik und die Strategen an der Boxenmauer haben sich dieses Jahr auch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert.

Als Ausrede für Vettels Versagen kann man das aber nicht gelten lassen. Er sieht einfach Scheizse im Vergleich zu seinem TK aus, das ist das Problem. Das ein viermaliger WM als gegen einen Rookie Nr.1 positioniert wird, es absolut logisch.
Wenn man dann nur mittelmässig fährt und deshalb die ganzen Teamorder nichtmal viel bringen, wirds halt extrem peinlich.

Das geht auch noch weiter so.......
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6222
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von seahawk » Sa Jul 27, 2019 3:19 pm

Ist das schon Mobbing?

bkopreit
Beiträge: 341
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von bkopreit » Sa Jul 27, 2019 3:38 pm

ja

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2740
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Sa Jul 27, 2019 4:17 pm

Unfähigkeit Isses in jedem Fall!
Schnellstes Auto, und keins davon funktioniert.
Und dann jammern die Leute über die Langeweile in diesem Sport.
Wie soll es mit solchen Pfeifen auch spannend werden?

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4323
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Maglion » Sa Jul 27, 2019 4:50 pm

.....tja, was soll man dazu sagen?

Das bestätigt doch nur, was ich schon geschrieben habe - das Problem bei Ferrari ist Ferrari - wenn sie schon nicht auf der Zeitentabelle ganz vorne sind, dann haben sie es heute auf der Hitliste der Versager an die die Spitze geschafft. :wuerg: :betrunken: :jupi: :mad: :shake: :kotz:

Ich wünsche RedBull, dass sie Ferrari in beiden WMs schlägt, mit dem was Ferrari abliefert, haben sie den Platz hinter Mercdes nicht verdient.

Mit dem was Ferrari Vettel antut, müssen sie sich auhc nicht wundert, wenn er mental nicht in der Lage ist, aus dem Ferrari das Beste heraus zu holen.

Richtig mies finde ich, dass Binotto Vettel im TV-Interview öffentlich kritisiert hat. Auch wenn das inhaltlich nicht falsch war, zeigt das doch einiges, denn sowas gehört sich einfach nicht, weshalb auch Rosberg das sauer aufgestoßen ist. Im gegenzug gibt es KEIN böses Wort von Vettel zu seinem unfähigen Teamchef und der unakzeptablen Leistung des Ferrari-Teams. Er könnte ganuso sein Zeam an den Pranger stellen, macht er aber nicht, da er Profi genug ist, im Gegensatz zu seinem Chef.

Ganz ganz üble Vorstellung von Ferrari auf ganzer Linie. :flop: :flop: :flop:
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Stefan P » Sa Jul 27, 2019 5:38 pm

...Schluderia Ferrari... :shake: :flop:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Snip
Beiträge: 349
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Snip » Sa Jul 27, 2019 6:28 pm

Danke Alonso.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4323
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Maglion » Sa Jul 27, 2019 7:07 pm

Snip hat geschrieben:
Sa Jul 27, 2019 6:28 pm
Danke Alonso.
.....was hat denn Alonso damit zu tun?
SimSeat-Racer

MT8-VR6
Beiträge: 1632
Registriert: Sa Jan 24, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von MT8-VR6 » Sa Jul 27, 2019 9:13 pm

Maglion hat geschrieben:
Sa Jul 27, 2019 4:50 pm

Richtig mies finde ich, dass Binotto Vettel im TV-Interview öffentlich kritisiert hat.
wo war das ????

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4323
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Maglion » Sa Jul 27, 2019 10:37 pm

MT8-VR6 hat geschrieben:
Sa Jul 27, 2019 9:13 pm
wo war das ????
Interview bei RTL.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5084
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » So Jul 28, 2019 9:54 am

Die Schlamperei bei Ferrari lenkt fast schon davon ab, daß LecLec ein weiteres mal der schnellere Pilot ist.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

pitschen
Beiträge: 542
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von pitschen » So Jul 28, 2019 10:36 am

Helldriver hat geschrieben:
So Jul 28, 2019 9:54 am
Die Schlamperei bei Ferrari lenkt fast schon davon ab, daß LecLec ein weiteres mal der schnellere Pilot ist.
Ich denke, Ferrari kam der Defekt von Charles Auto nicht ungelegen. Stell dir mal vor, Charles hätte die Pole geholt, und Vettel als Nummer 1 Fahrer muss als Letzter in seinem Heim GP starten. Ein Schelm, der böses dabei denkt . :jupi:

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6222
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von seahawk » So Jul 28, 2019 12:55 pm

Verstehe ich das richtig, dass Ferrari gerade nicht Vettel alles neue Teile gegeben hat?

vandamm
Beiträge: 739
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von vandamm » So Jul 28, 2019 1:54 pm

@ Helldriver

Dein billiges rumgehate nervt ja schon lange, aber etwas mehr Substanz solltest du doch reinbringen wollen.....

Von Freien Trainings darauf zu schließen, dass LEC im Quali schneller wäre ist schon echt lächerlich.

VET lässt sich zu 100% auf die Weiterentwicklungsversuche von Ferrari ein, auch wenn es bedeutet, dass er gegen LEC
schlechter aussieht. Beide brauchen ein unterschielich reagierendes Fahrzeug. Dies ist keine Vermutung, sondern
wurde von Seiten der Fahrer und des Teams eindeutig bestätigt. Das im Moment, wie es seriöse Portale wie AMS bestätigen
und sogar der Abschreiber Nimmervoll hinbekommen hat, VET einen Ferrari hat, dessen Gene eher LEC entgegen kommen. Sollte
der Ferrari neutraler für beide oder mehr Richtung VET gehen, dann wird LEC wieder hinten liegen.....



OMG ist seit Jahren so extrem überlegen, das auch ein HAM wie Jesus rüberkommt. Alle die nicht im OMG sitzen haben keine
reelle Chance auf den Titel. Der einzige Fahrer der kurzzeitig dagegen halten konnte war VET. Eine wirkliche Titelchance war mit
dem Tot vom Chef 2018 dank Arrivabene und Binotto vom Tisch. Arrivabene hat die taktischen Fehler zu verantworten und Binotto
die Rückschritte bei der technischen Entwicklung in der 2. Hälfte 2018......

Was stimmt also mit VET nicht? Er sitzt nicht seit 2014 im OMG. Und der Schinken hat es schon verstanden. Warum eine Herausforderung
suchen, wenn ich mittelmäßig motiviert alles in Grund und Boden gewinnen kann...
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6222
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von seahawk » So Jul 28, 2019 2:14 pm

Bzw. weiß Hamilton, dass er entweder im Ferrari 100% gibt um mit Glück Dritter wird, oder im Mercedes bei 50-75% den Titel holt. Und wenn man sich Ferrari diese Saison ansieht, dann wird weder Hamilton noch Verstappen sich die Clownstruppe antun wollen.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4323
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Maglion » So Jul 28, 2019 3:10 pm

Ferrari ist eigentlich das perfekte Team für einen Champion, der seine Karriere beenden möchte und noch nie für Ferrari gefahren ist. Das macht man dann nicht, um mit Ferrari etwas zu gewinnen, höchstens vielleicht mal ein Rennen, das war ja auch schon für Berger die Krönung seiner Karriere. ;) :D

Ferrai ist aktuell ein hitorisch und Image bedingtes Must-Have für F1-Piloten, aber sicher kein Team, zu dem man geht, um WM zu werden. Ich könnte mir gut vorstellen, dass 2020 RedBull und Mercedes um die WM-Kämpfen, so fern das wegen Mercedes ein echter Kampf wird, aber RedBull ist auf dem besten Weg die Nr. 2 hinter Mercedes zu werden und so könnte es vielleicht doch noch dazu kommen, dass Verstappen zu einem echten Kampf um die WM kommt.....

Und ich bin mir sehr sicher, dass RedBull das auch so sieht und sie deshalb für Gasly starken Ersatz suchen werden, denn 2020 können sie mit einem starken 2. Fahrer Ferrari schlagen, was sie eigentlich dieses Jahr schon hätten schaffen können, aber ich glaube, dass es wegen Gasly nicht reichen wird.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4323
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Maglion » So Jul 28, 2019 4:10 pm

....was ist mit Leclerc los? Wieso wirft er einen Sieg weg? Überfordert? ;) :lol:
SimSeat-Racer

MT8-VR6
Beiträge: 1632
Registriert: Sa Jan 24, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von MT8-VR6 » So Jul 28, 2019 5:17 pm

Starkes Rennen (weil fehlerfrei) von Vettel.

LeClerc :shake:

Loxley
Beiträge: 331
Registriert: Sa Mär 30, 2002 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Loxley » So Jul 28, 2019 5:25 pm

Was stimmt mit Vettel nicht ?

Er ist ein erfolgreicher, deutscher Formel 1 Fahrer.
Das ist das einzige, was ihn stört.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4323
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Maglion » So Jul 28, 2019 5:25 pm

Interessant ist auch, dass Vettel selbst entschieden hat, wann er welchen Reifen drauf haben möchte.
Und das war sicher besser, als das, was ihm sein Team vorgegeben hätte.

Diese Info kommt übrigens vom Ferrari-Teamchef Binotto im Interview bei RTL.
SimSeat-Racer

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Dissident » So Jul 28, 2019 5:32 pm

CL16 ist sowieso verflucht, mit dem ersten Sieg will es einfach nicht klappen, aus 1000 Gründen... bisher...and counting..

bkopreit
Beiträge: 341
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von bkopreit » So Jul 28, 2019 5:38 pm

Was mich an Leclerc stört ist das er die Fehler immer woanders sucht, nie bei sich selber.

Antworten