Was stimmt mit Vettel nicht?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 934
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Mi Okt 04, 2017 8:38 am

Vettel ist verdächtig oft in Unfälle verwickelt.
Natürlich völlig unschuldig immer Bild

Vettel der neue Maldonado? Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 9:18 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Also zickzack habe ich da noch niemand fahren sehen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich schon. Musste vielleicht mal etwas genauer hinsehen.
Spielt aber im Fall Vettel auch keine Rolle, haben in Sepang ja weder er noch Stroll gemacht.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Dass Stroll hier nicht klar als Verursacher hingestellt wurde (von der FIA) und eine entsprechende Strafe oder Verwarnung kassiert hat, ist in meinen Augen völlig unverständlich! </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Glaube ich DIR aufs Wort.
Liegt aber daran, dass Stroll nun mal nicht der alleinige Verursacher war.
Hätte man Stroll als beteiligten bestraft, hätte man auch Vettel bestrafen müssen.
Dass niemand Interesse daran hat so in die WM einzugreifen kann ich verstehen.
Also hat mans halt dabei belassen. Stroll ist nix passiert und Vettel hat sich selbst genug bestraft.

Unterm Strich bleibt: Mit ein ganz klein wenig mehr Hirn in den letzten zweieinhalb Wochen hätte Vettel jetzt 25 Punkte mehr auf dem Konto und Hamilton mindestens 7, vielleicht auch 15 weniger. Hätte eine spannende WM werden können.
Aber nun isses halt so wie es ist.

<small>[ 04.10.2017, 09:32: Beitrag editiert von: flingomin ]</small>

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 9:24 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>
Und er hat auch gesagt, dass er SEHR langsam gefahren ist.
...was zwangsläufig andere Fahrer dazu bringt, an ihm vorbei zu fahren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jeder kann auf der Auslaufrunde (deswegen heisst sie so) so langsam fahren wie er will.
Und natürlich darf jeder auch an jedem vorbei fahren wenn er will und wo er will.
Nur wenn dieser jemand das auf eine so unbeholfene Art und Weise erledigt, dass er sich sein Auto zerlegt, dann ist er eben hinterher der Depp der Nation.
Ist nicht schlimm, aber damit muss "jemand" dann eben lieben.
Unnötig, sinnlos, hirnlos.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5255
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Mi Okt 04, 2017 9:34 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Stroll wollte Grosjean durchlassen, der auf der Innenbahn von hinten kam. Dabei ist er nur ein kleines Stück nach rechts gefahren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bullshit.
Stroll hat selbst gesagt, dass er Rubber aufsammeln wollte. Grosjean hat er mit keiner Silbe erwähnt.

Und er hat auch gesagt, dass er SEHR langsam gefahren ist.
...was zwangsläufig andere Fahrer dazu bringt, an ihm vorbei zu fahren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> “On the approach to Turn 5 during the slow down lap after the end of the race, Car 18 (STR) was towards the middle of the track, Car 8 (GRO) was closing from behind on the inside of Car 18 and at the same time, Car 5 (VET) overtook Car 18 on the outside and in doing so, turned in slightly towards the apex of Turn 5,” read the official FIA report. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Quelle

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">For his part, Stroll said he'd been following normal post-race procedures when the contact was made:

"I was on the in-lap, on my normal line, picking up rubber, doing all my switch changes, shutting down the car and Sebastian came flying by me, pushing round the outside like the race was still on," explained the Canadian.

"It was a very strange incident." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe direkt nach dem Rennen ein Interview gesehen, wo Stroll sagte, dass er Grosjean auf der Innenbahn hat kommen sehen und deshlab rübergezogen ist.

Wie immer: Es gab einen Unfall und wieder einmal war Vettel daran beteiligt.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 9:50 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>
Wie immer: Es gab einen Unfall und wieder einmal war Vettel daran beteiligt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und wie immer mimt er das unschuldige Opfer das nix dazu kann.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2441
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Alboreto » Mi Okt 04, 2017 9:53 am

Ach je.

Stroll hat also GRO anfliegen gesehen und deshalb absichtlich die Linie gewechselt. Schön. Aber was kann Vettel dafür, der ja bekanntlich vor GRO lag? Nix! Und ausserdem sagt Stroll damit ja selbst, dass er Vettel übersehen hat, wo ist für die Herren hater denn da das Problem?

Ausserdem, was völlig hier untergeht: Stroll trifft Vettel am HINTERRAD! Nur mal die onboard von Massa anschauen, da sieht man alles wunderbar, auch wie viel Platz zwischen Stroll und Vettel war. Stroll hat offensichtlich gepennt. Dass hier irgendetwas Vettel angelastet wird könnte ich mir vielleicht noch im Häkelforum vorstellen, aber hier? Ernsthaft? Und es ist euch nicht peinlich?

Btw: habt ihr gesehen, wie nahe HAM an VER eingefahren ist, um ihm zu gratulieren (wie übrigens in jedem Rennen üblich)? Ist das nicht ein unverantwortliches Risiko, weil man ja nie weiß, ob man gesehen wird?

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 9:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Ach je.

Stroll hat also GRO anfliegen gesehen und deshalb absichtlich die Linie gewechselt. Schön. Aber was kann Vettel dafür, der ja bekanntlich vor GRO lag? Nix! Und ausserdem sagt Stroll damit ja selbst, dass er Vettel übersehen hat, wo ist für die Herren hater denn da das Problem?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es gibt kein Problem!
Es gibt nur einen zerschrotteten Ferrari, den es nicht geben müsste.
Wie gesagt: Jeder wechselt auf der Auslaufrunde andauernd die Linie, aus dem simplen Grund dass es dort keine Linie gibt.
Da die Fahrer meist sehr langsam unterwegs sind und sich Platz lassen passiert dabei auch nix.
Wenn Vettel in der Nähe ist scheint das nicht mehr zu funktionieren, zumindest nicht in Sepang.
Er hat Stroll gesehen, Stroll ihn aber wie Du ja sagst nicht.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong>
Btw: habt ihr gesehen, wie nahe HAM an VER eingefahren ist, um ihm zu gratulieren (wie übrigens in jedem Rennen üblich)? Ist das nicht ein unverantwortliches Risiko, weil man ja nie weiß, ob man gesehen wird? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Klaro, völlig üblich. Die beiden respektieren sich, fahren nebeneinander gratulieren einander.
Vor allem: Beide sind sich sicher, dass ihn der jeweils andere sieht.
Keine Spur davon zu bemerken, dass einer der beiden den Gedanken "wo ich fahren will hat der andere Platz zu machen" verfolgt hat.
Klappt ja auch seit 50 Jahren bestens, wenn man sich so verhält.

<small>[ 04.10.2017, 10:18: Beitrag editiert von: flingomin ]</small>

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2441
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Alboreto » Mi Okt 04, 2017 10:17 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Ach je.

Stroll hat also GRO anfliegen gesehen und deshalb absichtlich die Linie gewechselt. Schön. Aber was kann Vettel dafür, der ja bekanntlich vor GRO lag? Nix! Und ausserdem sagt Stroll damit ja selbst, dass er Vettel übersehen hat, wo ist für die Herren hater denn da das Problem?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es gibt kein Problem!
Es gibt nur einen zerschrotteten Ferrari, den es nicht geben müsste.
Wie gesagt: Jeder wechselt auf der Auslaufrunde andauernd die Linie, aus dem simplen Grund dass es dort keine Linie gibt.
Da die Fahrer meist sehr langsam unterwegs sind und sich Platz lassen passiert dabei auch nix.
Wenn Vettel in der Nähe ist scheint das nicht mehr zu funktionieren, zumindest nicht in Sepang.
Er hat Stroll gesehen, Stroll ihn aber wie Du ja sagst nicht.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong>
Btw: habt ihr gesehen, wie nahe HAM an VER eingefahren ist, um ihm zu gratulieren (wie übrigens in jedem Rennen üblich)? Ist das nicht ein unverantwortliches Risiko, weil man ja nie weiß, ob man gesehen wird? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Klaro, völlig üblich. Die beiden respektieren sich, fahren nebeneinander gratulieren einander.
Keine Spur davon zu bemerken, dass einer der beiden den Gedanken "wo ich fahren will hat der andere Platz zu machen" verfolgt hat.
Klappt ja auch seit 50 Jahren bestens, wenn man sich so verhält. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Oben sagst Du ja selber, dass Stroll gepennt hat, also ist nach Deiner Logik Vettel das Problem? Bild

Und zu VER und HAM: hier liegt der einzige Unterschied zu Vettel und Stroll darin, dass VER aufgepasst hat und eben nicht ohne zu schauen die Spur wechselt. HAM war mindestens genauso nahe dran und er und andere haben VER auch überholt. Ein völlig normaler Vorgang. Der wusste aber, dass er bei so einer elendig lahmen Fahrweise aufpassen muss und ist daher auf seiner Linie geblieben. Stroll wird das sicher auch nie wieder so handhaben, während alle anderen Fahrer aber gewiss weiterhin überholen werden und gratulieren werden und sich dabei nahe kommen werden.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 10:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Oben sagst Du ja selber, dass Stroll gepennt hat, also ist nach Deiner Logik Vettel das Problem? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, der hat nicht gepennt. Der hat das gemacht was jeder andere auch auf der Auslaufrunde macht: Dreck einsammeln, irgendwelche Einstellungen vornehmen, das System ais dem Rennmodus herunterfahren - was auch immer - und dabei schön langsam herumrollen.
Die Kollegen wissen das (eigentlich), verhalten sich (eigentlich) entsprechend, deswegen passiert auch so gut wie nie etwas in der Auslaufrunde.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 10:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Stroll wird das sicher auch nie wieder so handhaben, während alle anderen Fahrer aber gewiss weiterhin überholen werden und gratulieren werden und sich dabei nahe kommen werden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stroll wird das sicher nie wieder so handhaben.
Aber Brief und Siegel darauf, dass auch Vettel beim nächsten Mal besser aufpassen wird (zumindest hoffe ich das für ihn).

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2441
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Alboreto » Mi Okt 04, 2017 10:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Oben sagst Du ja selber, dass Stroll gepennt hat, also ist nach Deiner Logik Vettel das Problem? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, der hat nicht gepennt. Der hat das gemacht was jeder andere auch auf der Auslaufrunde macht: Dreck einsammeln, irgendwelche Einstellungen vornehmen, das System ais dem Rennmodus herunterfahren - was auch immer - und dabei schön langsam herumrollen.
Die Kollegen wissen das (eigentlich), verhalten sich (eigentlich) entsprechend, deswegen passiert auch so gut wie nie etwas in der Auslaufrunde. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bullshit: die überholen sich ständig und nie ist was passiert. Weil man gegenseitig auf sich achtet. Stroll, als langsamer, war sich dessen bewusst, hat ja angegeben, dass er GRO nicht im Weg stehen wollte. Schön, aber dadurch hat er ohne Not seine Fahrspur geändert, was man bei Bummeltempo nur macht, wenn man den Verkehr im Auge hat - was er offensichtlich nicht hatte.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 10:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Bullshit: die überholen sich ständig und nie ist was passiert. Weil man gegenseitig auf sich achtet. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meine Worte! Bild

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2441
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Alboreto » Mi Okt 04, 2017 10:50 am

Ausser, dass der, der die Fahrspur wechselt und dabei ein Auto HINTEN rammt, vielleicht ein wenig mehr aufpassen sollte....

Jonas-SW
Beiträge: 1727
Registriert: Di Dez 19, 2006 1:01 am
Wohnort: Köln

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Jonas-SW » Mi Okt 04, 2017 11:16 am

Kann es sein, das Vettel ein wenig mürbe ist?

Nach Monaco war es eher ein andauernder Kampf.

Kanada-Aufholjagd nach dem Start
Asarbaidschan-Sache bei der Safety Car Runde
Österreich-Traumstart Bottas
Großbritannien-Reifenschaden am Ende
Ungarn-Sieg mit kaputter Lenkung
Belgien-Im Getriebe des Siegers keinen Weg vorbei gefunden
Italien-Aufholjagd nach schwierigen Qualyfing
Singapur-Startunfall
Malaysia-Aufholjagd nach schwierigen Qualyfing

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Mi Okt 04, 2017 11:49 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Ausser, dass der, der die Fahrspur wechselt und dabei ein Auto HINTEN rammt, vielleicht ein wenig mehr aufpassen sollte.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Schön. Aber was kann Vettel dafür, der ja bekanntlich vor GRO lag? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sorry, aber solche Aussagen sind für den eimer.
Das wäre ungefähr so ,als würde mich jemand -wenn ich langsam auf die rote ampel zu rolle- sich mit hoher geschwindigkeit vor mir setzen und voll bremsen, weil schuld hat ja der ,der drauf fährt.

er hat vielleicht grosjean im Rückspiegel gesehen, aber im gleichen momennt kommt vettel an ihm vorbei geflogen (ja er hätte nicht die spur wechseln sollen klar)
aber gesehen hat er ihn nicht , sonst würdest du ihm absicht unterstellen.
das ist BS.
dieses. er war ja vorne, ist kein argument. War kein rennen mehr, da passt man auf und gilt für beide.

Man könnte -um beim thema zu bleiben- sagen dass Vettel ein schwieriges Umfeld hatte und nicht dazu beigetragen hat unnötiges zu vermeiden. Das ist wohl der einzige vorwurf dem man ihm machen kann.
Das Team arbeitet dem Gegner(mercedes) hinterher. Da sehe ich sie nicht auf Augenhöhe....

Und beides wird wohl der Grund dass Ferrari sich mega strecken muss und auf glück hoffen, ansonsten ist die Fahrer WM weg. Die KWM sehe ich als nicht meh rerreichbar an.

Seyan
Beiträge: 365
Registriert: So Sep 30, 2007 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Seyan » Mi Okt 04, 2017 1:28 pm

Der Bullshit-Thread des Jahres. Wow. Wenn man denkt, es geht nicht mehr dümmer, kommt einer, und macht es noch dümmer.

Hier braucht man auch gar nicht zu "diskutieren", da das ein reiner "Vettel-Bashing"-Thread ist. Würde Vettel nix falsch machen, würde man als nächstes darüber abläastern, dass seine Nase zu hässlich ist. Oder sein Penis zu kurz. Hier im Forum wissen ja alle alles besser, da wissen sie sicher auch, welche Unterhosengröße Vettel hat.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Mi Okt 04, 2017 2:00 pm

ja, möglich.
Aber trotzdem diskussionswürdig.
Ansonsten würden sich im News Feed aller einschlägigen Motorsportportale die Experten zurückhalten, oder ?

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2441
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Alboreto » Mi Okt 04, 2017 3:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Ausser, dass der, der die Fahrspur wechselt und dabei ein Auto HINTEN rammt, vielleicht ein wenig mehr aufpassen sollte.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Schön. Aber was kann Vettel dafür, der ja bekanntlich vor GRO lag? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sorry, aber solche Aussagen sind für den eimer.
Das wäre ungefähr so ,als würde mich jemand -wenn ich langsam auf die rote ampel zu rolle- sich mit hoher geschwindigkeit vor mir setzen und voll bremsen, weil schuld hat ja der ,der drauf fährt.

er hat vielleicht grosjean im Rückspiegel gesehen, aber im gleichen momennt kommt vettel an ihm vorbei geflogen (ja er hätte nicht die spur wechseln sollen klar)
aber gesehen hat er ihn nicht , sonst würdest du ihm absicht unterstellen.
das ist BS.
dieses. er war ja vorne, ist kein argument. War kein rennen mehr, da passt man auf und gilt für beide.

Man könnte -um beim thema zu bleiben- sagen dass Vettel ein schwieriges Umfeld hatte und nicht dazu beigetragen hat unnötiges zu vermeiden. Das ist wohl der einzige vorwurf dem man ihm machen kann.
Das Team arbeitet dem Gegner(mercedes) hinterher. Da sehe ich sie nicht auf Augenhöhe....

Und beides wird wohl der Grund dass Ferrari sich mega strecken muss und auf glück hoffen, ansonsten ist die Fahrer WM weg. Die KWM sehe ich als nicht meh rerreichbar an. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vettel ist aber keinen vor die Nase gefahren, wie in Deinem Beispiel. Er ist an Stroll aussen vorbeigefahren, Platz war dabei immer genug da, Stroll hat ihn nicht gesehen, weil er an Knöpfen gespielt hat und ist in Vettel reingerauscht. Vettel hat nichts falsch gemacht, aber natürlich hätte er nach überfahren der Ziellinie anhalten können und warten, bis alle anderen in der Garage stehen denn nur dann kann er 100% sicher sein, dass nichts passiert. Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Okt 04, 2017 3:25 pm

Die Sache mit Stroll ist einfach blöd gelaufen. Sowas sollte nicht passieren, ist aber passiert.

Was ich an der ganzen Sache viel lächerlicher fand, ist, dass allen Ernstes darüber nachgedacht wurde, Vettel dafür zu bestrafen. Ja, geht's noch? Bild Es ist überhaupt nichts passiert, das strafwürdig war, alleine schon deshalb, weil das Rennen schon zu Ende war.

Wenn man Vettel tatsächlich für eine Sache bestrafen will, die nach (!!) dem Rennen passiert ist, dann könnte man Hamilton den WM-Titel auch gleich schenken.

Mal ganz abgesehen davon, dass Vettel durch die Gefahr eines Getriebeschadens schon genug bestraft war.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Mi Okt 04, 2017 4:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
<strong> Ausser, dass der, der die Fahrspur wechselt und dabei ein Auto HINTEN rammt, vielleicht ein wenig mehr aufpassen sollte.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Schön. Aber was kann Vettel dafür, der ja bekanntlich vor GRO lag? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sorry, aber solche Aussagen sind für den eimer.
Das wäre ungefähr so ,als würde mich jemand -wenn ich langsam auf die rote ampel zu rolle- sich mit hoher geschwindigkeit vor mir setzen und voll bremsen, weil schuld hat ja der ,der drauf fährt.

er hat vielleicht grosjean im Rückspiegel gesehen, aber im gleichen momennt kommt vettel an ihm vorbei geflogen (ja er hätte nicht die spur wechseln sollen klar)
aber gesehen hat er ihn nicht , sonst würdest du ihm absicht unterstellen.
das ist BS.
dieses. er war ja vorne, ist kein argument. War kein rennen mehr, da passt man auf und gilt für beide.

Man könnte -um beim thema zu bleiben- sagen dass Vettel ein schwieriges Umfeld hatte und nicht dazu beigetragen hat unnötiges zu vermeiden. Das ist wohl der einzige vorwurf dem man ihm machen kann.
Das Team arbeitet dem Gegner(mercedes) hinterher. Da sehe ich sie nicht auf Augenhöhe....

Und beides wird wohl der Grund dass Ferrari sich mega strecken muss und auf glück hoffen, ansonsten ist die Fahrer WM weg. Die KWM sehe ich als nicht meh rerreichbar an. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vettel ist aber keinen vor die Nase gefahren, wie in Deinem Beispiel. Er ist an Stroll aussen vorbeigefahren, Platz war dabei immer genug da, Stroll hat ihn nicht gesehen, weil er an Knöpfen gespielt hat und ist in Vettel reingerauscht. Vettel hat nichts falsch gemacht, aber natürlich hätte er nach überfahren der Ziellinie anhalten können und warten, bis alle anderen in der Garage stehen denn nur dann kann er 100% sicher sein, dass nichts passiert. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">betrunken ?
kann passieren. ich hab meinem Post ansonsten nichts hinzuzufügen. erklärt sich von selbst.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Do Okt 05, 2017 1:57 am

Die diskussion is fürn Hintern.
aber das war seit dem 1. post klar .

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Do Okt 05, 2017 6:50 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong>
Was ich an der ganzen Sache viel lächerlicher fand, ist, dass allen Ernstes darüber nachgedacht wurde, Vettel dafür zu bestrafen. Ja, geht's noch? Bild Es ist überhaupt nichts passiert, das strafwürdig war, alleine schon deshalb, weil das Rennen schon zu Ende war.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich glaube nicht mal, dass da ernsthaft darüber nachgedacht wurde.
Es wurde einfach wie bei JEDER Kollision eine Untersuchung gestartet und dann ruckzuck auch wieder eingestellt.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Fr Okt 06, 2017 4:09 am

@alboreto

onboard von Stroll

damit wird jetzt klar was ich gemeint habe ?

46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von 46&2 » Fr Okt 06, 2017 6:44 am

Hoffentlich zieht Ferrari Vettel wenigstens die Reperaturkosten vom Gehalt ab. So dämlich muss man erstmal sein. Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von HaPe » Fr Okt 06, 2017 7:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schon bisschen lächerlich, was 2 Ex-Fahrer da am Video argumentieren! Bild

JA, Stroll ändert seinen Lenkradeinschlag nicht ...ABER wenn man eine Kurve fährt, die enger ist/wird und man NICHT weiter einlenkt (so wie Stroll), dann bewegt man sich auf der Strecke dennoch nach rechts.
...und genau das ist Stroll weiterhin vorzuwerfen.

Antworten