F1 im Pay TV

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Maglion » Di Jan 30, 2018 11:01 am

Ich zitiere Dich mal:
shuyuan hat geschrieben:
So Jan 28, 2018 5:54 am
Zunächstmal ist die Forderung berechtigt. Wenn du da anderer Ansicht bist, musst DU klagen.
Diese Aussage ist einfach falsch.
shuyuan hat geschrieben:
Mo Jan 29, 2018 2:44 am
Der Kunde ist zunächst mal zur Zahlung verpflichtet lt Vertrag und sitzt nicht am längeren Hebel. Habs doch schon erklärt,
Das ist auch falsch, denn der Kunde IST am längeren Hebel - Erklärung kannst Du ja nachlesen.

Du bist ziemlich naiv, nur weil Sky eine Taktik verfolgt, um möglichst wenig Abogebühren zu verlieren und dafür irgendwelche Aussagen in den Raum stellt, heißt das noch lange nicht, dass deren Aussagen korrekt oder eine Chance auf Erfolg vor Gericht haben. Das ist alles nur Taktik und bei Leuten wie Dir scheint das ja sehr gut zu funktionieren. ;)

Ich haben, im Gegensatz zu DIR, korrekt beschrieben, was ein Kunde machen muss, damit er erstmal nichts mehr zahlen muss und dass er SKY den schwarzen Peter zuschieben kann, die dann entscheiden müssen, ob sie Klagen wollen, um damit zu riskieren, dass bei einem Urteil pro Kunden, zig tausende ebenfalls diesen Weg gehen, was natürlich deutlich teurer wäre, als wenn den wenigen, die sich quer stellen, aus "Kulanz" bzw. aus Angst aus dem Vetrag lässt, wodurch diejenigen genau das erreicht hätten, was sie erreichen wollten und GENAU DARUM GEHT ES HIER !!!! WIE KOMMT MAN AUS DEM VERTRAG.

Und so sollte man vorgehen:
1. Kündigen auf Bezugnahme auf die AGBs und dem darin formulieren Sonderkündigungsrecht
2. Widerruf der Einzugsermächtigung zum Vertragsende auf Basis der Kündigung
3. warten, wie Sky reagiert.
4. Wenn Mahnungen kommen, auf die Kündigung verweisen und darauf hinweisen, dass Sky klagen muss, wenn sie der Meinung sind, dass die Kündigung nicht wirksam ist.

Wenn ich zwei Einschätzungen habe, dann glaue ich eher der Partei, die nicht selbst betroffen und vom Fach ist und das ist in dem Fall nicht die Einschätzung von Sky, sondern die des Medienanwalts. Du kannst hier gerne anderer Meinung sein und glauben, was SKY für sich als optimale Auslegung für sich herausgearbeitet hat.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16501
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von shuyuan » Di Jan 30, 2018 11:04 am

Du kannst es naiv nennen.
Was anderes bin ich hier nicht gewohnt von Leuten wie dir.
Lese mal richtig und dann musst du es auch noch verstehen. Wer sein Recht durchsetzen will muss klagen , Punkt.
Anscheinedn machst du dir nicht die Mühe klar zu denken. Seis drum. genug gequatscht. wir sehen was rauskommt.

Was ich glaube steht nicht zur Debatte.
Mir ist egal wen du im Recht siehst.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von flingomin » Di Jan 30, 2018 1:14 pm

Deswegen liebe ich dieses Forum seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten so innig.
Klar, um über die Formel 1 zu diskutieren taugts natürlich schon lange nichts mehr, aber dafür gibts ja richtige Foren.
Aber SOWAS macht diesem alten Kasten so schnell keiner nach.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Benutzername » Di Jan 30, 2018 3:30 pm

flingomin hat geschrieben:
Di Jan 30, 2018 1:14 pm
Deswegen liebe ich dieses Forum seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten so innig.
Klar, um über die Formel 1 zu diskutieren taugts natürlich schon lange nichts mehr, aber dafür gibts ja richtige Foren.
Aber SOWAS macht diesem alten Kasten so schnell keiner nach.
Und hier gibt es Loide, die gibt's eigentlich nicht.
Mit der Kunst von shuyuan könnte man die größten Hallen und sogar Stadien füllen.

Zyy
Beiträge: 41
Registriert: Do Dez 07, 2017 5:30 pm

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Zyy » Do Feb 08, 2018 1:08 pm

flingomin hat geschrieben:
Di Jan 30, 2018 1:14 pm
Klar, um über die Formel 1 zu diskutieren taugts natürlich schon lange nichts mehr, aber dafür gibts ja richtige Foren.
Welche Foren meinst Du? Bin schon länger auf der Suche.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 637
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von patsnaso » Di Feb 27, 2018 5:37 pm

Der offizielle Streaming Dienst der F1 nun offiziell, auch in Deutschland
https://www.formula1.com/en/latest/head ... rvice.html
When the flag drops, the shit stops

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2453
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Alboreto » Di Feb 27, 2018 6:02 pm

Klingt gut. Alles live oder zeitversetzt, Archivmatetial und F2, F3 und Supercup enthalten, vss. in ordentlicher Bildqualität für max. 90 € im Jahr klingt fair. Hoffentlich über Chromecast oder ähnliches auch easy auf den TV übertragbar, dann bin ich sofort dabei.

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von chief500 » Di Feb 27, 2018 7:31 pm

Nach Informationen von auto motor und sport soll der deutsche Kommentar von RTL übernommen werden

lulesi
Beiträge: 2254
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von lulesi » Di Feb 27, 2018 7:48 pm

Und schon macht das ganze viel weniger Sinn.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Jan » Di Feb 27, 2018 8:03 pm

Heiko Wasser :kotz:

Aber rest wäre ok

und was ist mit HD ?

bkopreit
Beiträge: 369
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von bkopreit » Di Feb 27, 2018 8:06 pm

Ich finde es zwar Interissant, aber RTL kommentare ?
Komme ich zwar mit Klar aber was ist währrend der RTL Werbung, muss ich mir dann nach der Werbung das Geblubber über längst vergangenes anhören ?
Englisch ist auch keine Alternative weil die nicht eine Sekunde die schnauze halten können, als wenn man den ganzen Tag mit Spongebobs Gelächter verbringt.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2453
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Alboreto » Di Feb 27, 2018 8:09 pm

Das mit dem RTL Kommentar kann sich nur um eine Übergangslösung handeln, wenn es überhaupt stimmt. Macht ja eigentlich keinen Sinn. Es gab auch schon Meldungen, dass Marc Surer schon hat durchblicken lassen, dort unterzukommen. Mal abwarten.

bkopreit
Beiträge: 369
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von bkopreit » Di Feb 27, 2018 8:33 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Feb 27, 2018 8:09 pm
Das mit dem RTL Kommentar kann sich nur um eine Übergangslösung handeln, wenn es überhaupt stimmt. Macht ja eigentlich keinen Sinn. Es gab auch schon Meldungen, dass Marc Surer schon hat durchblicken lassen, dort unterzukommen. Mal abwarten.
Bloss nicht, der soll ruhig und in Frieden in Rente gehen.
Hoffe auf ein Frisches neues Team das nicht so Stocksteif ist.

lulesi
Beiträge: 2254
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von lulesi » Di Feb 27, 2018 8:49 pm

Surer und Roos waren klasse. Das wäre ein tolles Team für das Streamingportal.

Sonic84
Beiträge: 630
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Sonic84 » Di Feb 27, 2018 10:24 pm

Ja, Surer hat tatsächlich bereits vor Wochen etwas angedeutet mit den Wortenn "Vorbereitungen laufen". Und zwar mit seinem Privataccount bei FB. Hab seine Meldung auch gelesen und mir das Gleiche gedacht.

Aber dann hoffentlich nicht mit Roos. Der hat öfter durchblicken lassen, dass er kein Racer ist.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Jan » Di Feb 27, 2018 10:49 pm

.....und Tanja Bauer läuft dann wieder durch die Boxengasse, oder wie?! :lol:

Sonic84
Beiträge: 630
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Sonic84 » Di Feb 27, 2018 10:56 pm

Also dann lieber die MILF Bauer als den Papagei Ebel. :lol:

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Jupiterson » Do Mär 01, 2018 11:45 am

Roos wird sicher keine Freigabe von SKY bekommen – außer er kündigt.

Aber RTL als Tonspur. RTL ist einfach 5cxei5ë. Das wäre dann ein NoGo.
Ich hoffe auf die britische Tonspur. :schumi: Die haben den tollen Humor, und sind fair.
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

Sonic84
Beiträge: 630
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Sonic84 » Do Mär 01, 2018 4:27 pm

Ich wüsste auch nicht, was dagegen sprechen sollte, dass wir in Deutschland auch den britischen Ton hören können. Wäre echt schade drum. Denn bevor ich mir die Jungs von RTL antue, gibt's einen VPN mit ORF.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von danseys » Mo Mär 12, 2018 5:23 pm

Immerhin LifeTiming wieder gratis :wink2:

Zyy
Beiträge: 41
Registriert: Do Dez 07, 2017 5:30 pm

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Zyy » Di Mär 13, 2018 11:18 am

In der Schweiz hab ich's gut. Kann wählen zwischen Schweizer TV, ORF und RTL. Ich schaue meistens den ORF.

Justin20
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jun 14, 2004 1:01 am
Wohnort: Wien

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Justin20 » Mi Mär 21, 2018 10:44 pm

Wer auf das 3. Freie Training verzichten kann und sonst alles sehen will, sollte sich überlegen, eine ORF-Karte anzuschaffen. Die kostet bei mir etwa 250 Euro und dafür gibt es 5 Jahre lang Formel 1!
Kommt dann 20 Euro billiger im Jahr und Serien sowie Filme ohne Werbeunterbrechung gibts auch noch.

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Jupiterson » So Apr 15, 2018 2:45 pm

Zufällig und kam ich heute zu einer #RTL-#Formel1-Übertragung.
Eigentlich wollte ich mir die #Formel1 auslassen :zzz: (sofern mir ORF nicht zur Verfügung steht, und kein Golf möglich

FAZIT:
Also wer sich während der SKY-Formel1-Zeit, sich F1 auf RTL angetan haben, der kann nur eine ne Dumpfbacke – und kein wahrer F1 gewesen sein:
Das ist doch krank. Alleine die Werbung. Das ganze Leichentuch des Schweigens über Wasser. Es ist ein Grauenn.

Ich versteh nicht, dass man sich sowas gegeben hat. Aber der Deutsche will ja alles haben. Für Umsonst. Und dann meckert er.

RTL das Grauen.
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Maglion » So Apr 15, 2018 3:05 pm

Ich schaue RTL als Aufzeichnung, deshalb juckt mich die Werbung nicht.
Im Gegensatz zu ORF bietet RTL wenigstens deutlich mehr Berichte vor dem Rennen und ich muss sagen, dass Nico Rosberg und auch Timo Glock das Ganze deutlich aufwerten. Rosberg macht das echt gut und er traut sich auch Sachen zu fragen/sagen, die der König sich vielleicht nicht traut. Gegen Glock und Rosberg wirkt ein Wurz einfach nur fad, um es mal in seiner Sprache zu formulieren.

Und die Kommentatoren kann man ertragen, zumal Danner okay ist und Wasser muss man ignorieren - mich interessiert eh nicht, was die Kommentatoren faseln, denn ich sehe das Rennen selber und brauche niemande, der mir was dazu erzählt.
Ich hätte gerne Rosberg als Rennkommentator, denn ich denke dass er da frischen Wind reinbringen würde - er hat das (aktuelle) Fach- u. Hintergrundwissen und er ist emotionaler als Danner, was etwas mehr Pepp reinbringen würde.

Ich habe die ersten zwei Rennen auf ORF gesehen und so viel besser find eich das jetzt auch nicht. Nachdem hier alle so die ORF-Übertragung gelobt haben, habe ich Wunder was gedacht und bin schlicht enttäuscht. Also ich würde nichts extra bezahlen, um die F1 beim ORF schauen zu können.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 im Pay TV

Beitrag von Jan » So Apr 15, 2018 6:52 pm

Naja Danner könnte man lassen. Danner und Rosberg wären glaub ich eine Super Kombi, die Dumpfbacke könnte man aber wirklich gerne aussortieren.

...und ab Barcelona sind wir ja auf F1 TV, wobei ich noch ernsthaft am überlegen bin ob überhaupt, weil Konserve und vorspulen gefällt mir ausgesprochen gut, man muss nur aufpassen, das man keine News zu früh liest. ;)

Dann scheisst man halt auf Live...

Antworten