Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Mr Spielberg
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 01, 2016 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Mr Spielberg » Di Aug 30, 2016 12:30 am

Verzogen oder nicht, schnell ist er auf jeden Fall und das ist das worauf es im Motorsport ankommt

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Excalibur » Di Aug 30, 2016 12:31 am

Schnelligkeit ist eben nicht alles.

Mr Spielberg
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 01, 2016 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Mr Spielberg » Di Aug 30, 2016 12:36 am

sicher nicht, aber lieber ein junger Mann der schnell und frech (oder arrogant) ist als ein höflicher "ja" Sager der langsam ist. Gute Manieren kann man dem schnellen Mann beibringen, umgekehrt wird's schwierig

vvv
Beiträge: 242
Registriert: Fr Okt 02, 2009 1:01 am
Wohnort: Hessen

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von vvv » Di Aug 30, 2016 12:43 am

Als der "Ja" Sager in Hockenheim dem unbekümmerten, frechen Jungen mal die gleiche Medizin zu schmecken gab, hat der Junge aber ganz schön geweint und um eine Strafe gebettelt im Cockpit.

Witzigerweise wurde das gleiche Manöver gestern nicht bestraft. Von dem Jungen.

Tacito
Beiträge: 3381
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Oberösterreich

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Tacito » Di Aug 30, 2016 12:49 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vvv:
<strong> Als der "Ja" Sager in Hockenheim dem unbekümmerten, frechen Jungen mal die gleiche Medizin zu schmecken gab </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Diese Situationen sind nicht vergleichbar. Aber ich bin mir sicher: Verstappen hätte genau das selbe Ding abgezogen wie Rosberg in dieser Situation. Nur Verstappen wäre wahrscheinlich nicht bestraft worden. Herrscht ja Welpenschutz...

Mr Spielberg
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 01, 2016 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Mr Spielberg » Di Aug 30, 2016 12:50 am

Das Klappern gehört zum Handwerk, auch das hat der Junge schon ziemlich gut drauf, in seinen jungen Jahren

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Excalibur » Di Aug 30, 2016 12:56 am

Es gab auch Weltmeister welche Fair waren und auch respektiert worden ist. Siehe z.B. ein Hakkinen.

Und was es bringt nur schnell zu sein sah man ja gestern... 0 Punkte Bild

ladonic
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 14, 2004 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von ladonic » Di Aug 30, 2016 7:08 am

Kunstprodukt seines Vaters und ein Versuch einer Kopie von Wesenszügen erfolgreicher Fahrer der letzten 2 Jahrzehnte.
Seine Egozentrik und die Aggressivität kommen wenig echt daher, sondern gleichen einem Kalkül "so seien zu müssen".
Wie ein Kinderstar, der so lange funktioniert, bis er entdeckt, dass er eine eigene Person ist. Der Kerl hat bloß keine Geschichte, mußte keinen Dreck fressen. Papa hat schon dafür gesorgt, dass ihm immer bestes Material, beste Kontakte und Förderprogramme zur Verfügung standen/stehen. Mal schauen, wo das endet. Den ersten Vorgeschmack, wie er reagiert, wenn es mal nicht für ihn läuft, hatten wir ja am Wochenende.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5978
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von seahawk » Di Aug 30, 2016 7:37 am

Ich würde sagen endlich mal ein Fahrer mit Eiern. Der kämpft um den Erfolg, egal was die anderen Fahrer oder die FIA sagen. Bild

gpXracer
Beiträge: 874
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von gpXracer » Di Aug 30, 2016 8:37 am

Er macht nichts, was man von einem Teenager nicht erwarten würde: er überschätzt sich selbst und seine Fähigkeiten, er untschätzt die Gefahr seiner Aktionen, er sieht Fehler nicht ein und risikiert nicht nur seinen, sondern noch den Hals anderer Leute. Nicht so ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist, dass Menschen tatsächlich der Meinung sein können, dass jemand in diesem Alter und mit diesem Kunstcharakter etwas in so einem schnellen Auto mit anderen Leuten auf einer Rennstrecke zu suchen hat. Das ist in der Tat bedenklich.

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 875
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von wings » Di Aug 30, 2016 11:34 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>
PS.: Und, nein, Verstappen ist am Ferrari "Doppelschlag" NICHT schuld. Punkt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doch, innen auf dem Kerb hat er nichts zu suchen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das mag sein. Nur bleibt die Frage, ob Kimi ohne den Max komplett anders gefahren wäre. Oder ob die Linie Vettels auch so etwas problematisch war, unter Teamkollegen, die sich mögen. Dann gehört der Max zwar weiterhin nicht "dort hin", ist aber nicht der alleinige Teufel. Vielleicht steckt eben auch ein bisschen Unfall und eine Prise weniger Max drin. ABER: Die Aktion wird dadurch nicht besser. Die Chancen, Kimi ganz allein abzuräumen, wurden halt beschnitten.

Interessant, dass weiterhin kein Boss bei Ferrari ein böses Wort über Verstappen verliert (Oder verstecken sich diese Aussagen im Nirgendwo?). Der Druck wurde vor dem GP erhöht (alle müssen liefern), die Fehler im Qualifying hat Marchionne freundlicherweise erwähnt. Und jetzt der Heim-GP...

@ladonic
Interessante These, diese Künstlichkeit. In Verbindung mit dem Nächter-Weltmeister-Hype, der von allen Seiten befeuert wird, den ausbleibenden Strafen, eine neue Facette neben den typischen Bezahlfahrern am Ende des Feldes.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 790
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Di Aug 30, 2016 1:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BigDaimler:
<strong> Rat mal Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf Holgers Posting.

BigDaimler
Beiträge: 17
Registriert: Do Okt 01, 2015 1:01 am
Wohnort: im wilden Süden

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von BigDaimler » Di Aug 30, 2016 1:14 pm

Knapp daneben Bild

Will damit jetzt auch keine Wunderwas für Diskussion anstoßen.

Aber warum ist das Video eine Frechheit? Nur weil man es wagt Schumi zu kritisieren? Schumi ist ein Rennfahrer und kein Unfehlbarer! bin kein Fan von Ihm, respektiere aber natürlich seine Leistung, kein Thema, aber sobald irgendwer aufsteht und einen Hauch an Kritik an MSC aufkommen läßt ist halb Deutschland beleidigt (nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich bin auch Deutscher und meine Familie schon weiß der Geier wieviel Geneerationen Bild )
So fehlerlos wie ihn viele sehen ist er nämlich beileibe nicht!

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 790
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Di Aug 30, 2016 1:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BigDaimler:
<strong>Aber warum ist das Video eine Frechheit? Nur weil man es wagt Schumi zu kritisieren? Schumi ist ein Rennfahrer und kein Unfehlbarer! bin kein Fan von Ihm, respektiere aber natürlich seine Leistung, kein Thema, aber sobald irgendwer aufsteht und einen Hauch an Kritik an MSC aufkommen läßt ist halb Deutschland beleidigt (nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich bin auch Deutscher und meine Familie schon weiß der Geier wieviel Geneerationen Bild )
So fehlerlos wie ihn viele sehen ist er nämlich beileibe nicht! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Video ist deshalb eine bodenlose Frechheit, weil es eben tendenziös und reißerisch ist. Natürlich kann und darf man Schumi kritisieren, die Frage ist nur "wie".

In der Szene in Ungarn 2010 hat sich Barrichello am Funk auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Wie der da rumkrakelt hat, war auch reichlich übertrieben. Und das Fordern einer Disqualifikation für den Gegner ist auch ganz schlechter Stil. Das ist wie das Fordern von gelben oder roten Karten im Fußball. Sowas macht man einfach nicht.

Und ich habe halt das Gefühl, dass der Kommentator in dem Video nicht gerade objektiv ist und sich einfach von Barrichellos Reaktion am Funk und von der Reaktion der Mechaniker in der Williams-Box hat blenden lassen, anstatt sich sein eigenes Urteil zu bilden.

Der Vorwurf, Schumi sei arrogant und würde nie Fehler zugeben, ist einfach eine alte Leier, die x-Mal wiederholt wurde, aber deswegen noch lange nicht richtig sein muss - und auch nicht richtig ist. Deswegen ist es auch Unfug, zu sagen, dass Schumi vermeintliche Fehler zugeben muss. Warum muss er das? Weil andere Leute das so wollen? Er selbst hat ja wohl auch noch eine eigene Meinung.

Und nein, Schumi ist natürlich nicht unfehlbar, aber darum geht es auch nicht.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3892
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Maglion » Di Aug 30, 2016 3:36 pm

Ich finde das schon lustig, wenn man hier sagt, dass die Formel 1 gefährlicher werden muss und man auch Verletzte und Tote in Kauf nehmen muss, wie auch in vielen anderen Sportarten, da es schwachsinnig ist, zu versuchen die F1 absolut sicher zu machen, indem man sie an allen Ecken und Enden vermurkst, bis sie keiner mehr sehen will, dann gibt es einen RIESEN Aufschrei der Entrüstung, denn man könne sowas nicht sagen und wollen, bla bla bla...

ABER wenn man das was Verstappen so treibt gut findet und es so bleiben soll, will man GANZ GENAU DAS, was man an anderer Stelle, wo es anders / drastischer formuliert ist, noch total ablehent und verrückt nennt !!!

Wenn man solche Manöver toll findet, muss man auch die möglichen Folgen in Ordnung finden bzw. in Kauf nehmen und wenn das Verletzte und Tote sind, dann ist das so und die Leute sollen dazu stehen und nicht an anderer Stelle den Gutmenschen und das Mimöschen spielen !!! Diese Doppelmoral ist doch zum Kotzen und ein Widerspruch in sich!!!

Entweder verstehen einige nicht, dass gefährliche Möver so genannt werde, weil sie die Gefahr eines sehr schweren Unfalls bergen, inkl. den daraus resultierenden Folgen oder sie sind einfach zu dumm, um ein kleines Stück weiter zu denken. Die wenigsten sagen ja zu mehr Action und Risiko UND zu mehr Unfällen, Verletzten und möglichen Toten. Es gibt aber leider nicht das Eine ohne das Andere, das sollte hier mal jedem klar werden.

Wer zu einem Thema eine Meinung hat, sollte diese auch bis in letzter Konsequenz beibehalten und auch in der Lage sein, diese Konsequenzen zu erkennen, um dazu stehen zu können.


Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3892
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Maglion » Di Aug 30, 2016 4:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Turrican4D:
<strong> http://www.motorsport-total.com/f1/news ... -mich-an-s enna-16082913.html

Berger am Rumspinnen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der hat auch noch nicht kappiert, dass ein Senna heute, so wie er damals gefahren ist, ständig Strafen und Sperren kassieren würde und ein Verstappen fährt eben HEUTE und nicht 1990.

Ob die aktuellen Regeln gut oder schlecht sind, darüber kann man diskutieren, aber so lange sie gelten, müssen alle Fahrer sich daran halten und die FIA muss auch alle gleich behandeln und dafür sorgen, dass die Relationen zwischen Vergehen und Strafen stimmen.

<small>[ 30.08.2016, 16:39: Beitrag editiert von: Maglion ]</small>

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 875
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von wings » Di Aug 30, 2016 5:36 pm

Ob "alle" Manöver in der dargebotenen Form eine besondere Qualität an "Gefahrenpotenzial" hatten oder nicht auch schon vor Verstappen hier und da zum Wesen der schon damals auf Sicherheit getrimmten F1 gehörten (so einen Ungarn-Zucker (der erste) wird man auch von Weltmeistern finden) - das könnte man diskutieren. Vielleicht verträgt es sich doch, Halo und Co abzulehnen und manch aktuelle Manöver abzulehnen. Vielleicht nicht nur unter dem Asprekt der Sicherheit. Denke da an ein anderes Wort: Fairness*.

Wenn man Vettel in Silverstone und Rosberg in Deutschland bestraft, weil sie nicht komplett sauber überholten, dann fänden sich bei Max (ob im RedBull oder Toro Rosso) ebenfalls Aktionen zum Bestrafen. Auch ohne (Allein-)Schuld bleibt sein Startmanöver fragwürdig, um es mal als Teambiss für die Zukunft einzuordnen. Schließlich kann das auch mal entscheidende Zähler kosten, wenn einer in der ersten Runde überzieht.

Im Prinzip waren nicht alle angeprangerten Aktionen totaler Irrsinn, aber die konsequente Nichtbestrafung bei gleichzeitig konsequent bestraften anderen Vorfällen (die man für sich genommen sogar befürworten/nachvollziehen kann) ist auch komplett ohne Sicherheitsaspekt ein großer Mist.
Wenn man das Gefühl bekommt, einer darf alles anstellen und bekommt nicht einmal für Kleinigkeiten eine Kleinigkeit aufgebrummt, bzw. ein mahnendes DuDu, während andere Fahrer ihre 5 Sekunden oder Verwarnungen erhalten.

*
Selbst wenn man weiß, dass Fairness nie in besonderer Qualität erreicht werden kann, wenn jeder auf seinen Vorteil aus ist und im Graubereich agiert, gibt es doch grobe Abstufungen. Das so im Nachinnein artikulierte Rachemanöver bei über 300 - hier ist der Graubereich für mich vorbei. Auch in einer naturgemäßg nicht astreinen F1.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 790
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Aug 31, 2016 12:01 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von TifosiF40:
<strong>Schon etwas haariger Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dieses Video ist eine bodenlose Frechheit: tendenziös und reißerisch. Aber was will man von Spaniern auch anderes erwarten, wenn es um Schumi geht? Da haben die doch alle Schaum vorm Mund.

Schumi hat also seine "übliche Arroganz" gezeigt? Soso. Bild Und er habe seinen Fehler nicht zugegeben, aha. Immer die gleiche Leier. Warum soll er einen angeblichen Fehler zugeben, wenn er seiner Meinung nach gar nichts falsch gemacht hat? Bild

Holger Schmiedel
Beiträge: 1
Registriert: Di Aug 30, 2016 1:01 am
Wohnort: Halsbrücke

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Holger Schmiedel » Mi Aug 31, 2016 12:12 am

Hallo hier ist der holger mit seinem 1.bericht. Ich muß gleich voraus sagen es wird sehr komplex,weil es so ist. Man kann die dinge nicht sporadisch sehen. Gerade dieses hoch prisantes thema ob man im Motorrennsport sein & das leben andere riskiert oder es lieber bleiben läßt, das sollte man doch in dieser sportart jeden selbst überlassen, auch wenn es so aussehen ,,sollte"wie bei M.Verstappen. Denn als gegenargument bietet sich wie schon oben geschrieben die Rennfahrer A.Senna & M.Schumacher bestens an!!! Ich frage mich schon lang auch ernsthaft warum ist denn die F1 nach 2011/12 so abrubbt langweilig geworden?! Schumacher hörte auf in der F1,weil Red Bull noch viel zu überlegen war,und Mercedes noch eine Menge NOW HOW fehlte. Schumacher hatte sich da sehr mit teamkolegen Rosberg eingebracht,das möchte ich gern den Herrn N:Lauda noch nachtragen,weil er dies am Sonntag vergessen hatte zu erwähnen.! Und nun zu dem fahrer M.Verstappen. Er zeigt momentan war geht was machbar ist auch wenn es für manche konkurenten &vor allem kommentatoren gefährlich aussehen mag. Das ist eben ,,zum teil" der sogenannte lebensgefährliche PUNKT,dass macht jeder für sich selbst aus auf der rennstrecke.Schumacher ist mit seinen 19/20 jahren auch nicht viel anders gefahren. Das Verstappen noch sehr unerfahren ist in der rubrik etwas mehr auf lebens bejahender weise zufahren, daß sollte er noch lernen, er ist ja noch 18. Wenn man derzeit genau hinsieht ist doch leider Ferrari auf dem weg auf platz 3 zu fallen. Red Bull platziert sich oft zusehens in den quallis & zieleinläufen vor Ferrari, daher würde ich mich mit einem ebenwürdigeren F1 auto auch so positzionieren wie es Max macht.Grundsätzlich sollte das 2-3mal gegen den gleichen Konkurenten erlaubt sein,so kommt wenigstens etwas echter motorsport in der F1 zurück, ansonnsten bleibt es ja so langweilig wie es die letzten Jahre war. Und appropo Risiko schaut man sich die Motor GP an da geht es noch ein Zacken schärfer zu bei Rossi & CO, und die fahren nur auf ,,2"Rädern!!! Gefahr lässt grüßen. Wer das maasgebend einschrängt macht doch gerade den F1sport langweilig, kaputt. Nun noch kurtz was zu meiner person ich bin schumifan seit 1996 vorher war es A.senna der leider durch,,technischen"defeckt ausviel,egal ob es lenk/spurstange oder das ansaugen aufsetzen in der tamborellokurve in Imola war. Schumacher übernahm dann so auf seine weise das zepter in der F1. Jetzt haben wir wieder genauso ein talent in der F1 & viele mögen seine art & weise nicht wie er fährt, warum, weil sich die F1 zu extrem auf die fahrer bezogen zu viel sicherheitsreglemangs einfallen lassen hat, das ist mist & macht die F1 unatracktief!!! Der gehobene Motorrennsport muß mit einem großen teil an risiko auskommen sonnst schaut sich das doch in zukunft keiner mehr an.! Und gebt Max zeit dort hinein zu wachsen. Herr Lauda mit der Äuserung das M.Verstappen in eine ,,Psychatie"gehört were ich an ihrer stelle vorsichtig!! Das kann auch nach hinten los gehen für sie. Das ist Maasregelnd ohnes gleichen ,man könnte sie anzeigen dafür.!geht garnicht was sie da im RTL TV am Sonntag den 28.08.2016 gegen 16uhr gesagt haben im intervif mit F.König. Auch den Herrn C.Danner kann ich nicht ganz verstehen als eben M.V.vor kimi herumfuhr, das war knallhartes verteidigen um seine position,darum geht es doch nur im F1 sport. Das wie & warum wie schon oben erwähnt sollte jeden selbst überlassen sein. Es fügt sich ,wie man auf gut bayrich sagen könnt. So nun machtt es gut bis zum nächsten GP Bella Italia in Monza, ich oder wir freuen uns drauf. Alles Gute den Fans &vorallem den RENNFAHRERN mit Herz & Verstand lieben Gruß an Max Verstappen javascript:void(0) vieleicht flüstert mal jemand aus seinem Umfeld diese meine letzten Worte

BigDaimler
Beiträge: 17
Registriert: Do Okt 01, 2015 1:01 am
Wohnort: im wilden Süden

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von BigDaimler » Mi Aug 31, 2016 12:25 am

Ach Gott, wer hat dir denn ans Bein gepinkelt? Jetzt wagt es mal jemand deinen heiligen Michael zu kritisieren und du flippst aus?

Die Situation war nun mal so und Schumi hat sich nicht in Ordnung verhalten, was gibt es daran wegzudeuteln?

Und Verstappen hätte definitiv ne Strafe verdient. Was, wenn Kimi einen Bruchteil von Sekunden später reagiert hätte? Ablug in die Wiese? Aufsteigen und was weiß ich wohin fliegen? Dem gehören mal die Leviten gelesen!

gpXracer
Beiträge: 874
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von gpXracer » Mi Aug 31, 2016 12:27 am

Grausam. Wo hast du den Text hervor kopiert?

BigDaimler
Beiträge: 17
Registriert: Do Okt 01, 2015 1:01 am
Wohnort: im wilden Süden

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von BigDaimler » Mi Aug 31, 2016 12:31 am

QHolger

So ab und zu ein Komma und ein Punkt ist vielleicht gar nicht so verkehrt Bild

Benutzeravatar
BOOH
Beiträge: 3003
Registriert: Sa Nov 16, 2002 1:01 am
Wohnort: lädt: █████████░ 90%

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von BOOH » Mi Aug 31, 2016 12:52 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Holger Schmiedel:
eine Menge NOW HOW
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Watt für zeug? Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> ich bin schumifan seit 1996 vorher war es A.senna
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und die zwei Jahre dazwischen? Trauer?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
So nun machtt es gut bis zum nächsten GP Bella Italia in Monza, ich oder wir freuen uns drauf.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Keine Augenkrebsgefahr bis zum nächsten GP

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
javascript:void(0) </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Wie kommt das hier rein?


Übrigens: Willkommen im Forum!

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 790
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Ist Max Verstappen noch tragbar für die Formel 1?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Aug 31, 2016 12:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BigDaimler:
<strong> Ach Gott, wer hat dir denn ans Bein gepinkelt? Jetzt wagt es mal jemand deinen heiligen Michael zu kritisieren und du flippst aus?

Die Situation war nun mal so und Schumi hat sich nicht in Ordnung verhalten, was gibt es daran wegzudeuteln?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf wen bezieht sich das jetzt? Auf Holgers Posting oder auf meines davor?

Antworten