Silly Season 2018

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Berge_von_Grips

Silly Season 2018

Beitrag von Berge_von_Grips » Mi Jun 28, 2017 5:05 pm

Bezüglich der Alonso-Spekulationen könnte die Freude, die der Spanier am Baku-Wochenende verspürte, auch einen anderen Grund als einen Teamwechsel haben. Wie andere auch schon spekulierten: McLaren will weg von Honda, vielleicht wurde ja ein Motorenvertrag mit Mercedes für 2018 festgeklopft. Das McLaren-Chassis soll ohnehin gut sein. Wäre sicher eine gute Nachricht für alle bei McLaren. Bei Ferrari oder Mercedes kann ich mir Alonso kaum vorstellen.

Berge_von_Grips

Silly Season 2018

Beitrag von Berge_von_Grips » Mi Jun 28, 2017 5:07 pm

**doppelt**

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15798
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Silly Season 2018

Beitrag von Jupiterson » Mi Jun 28, 2017 6:47 pm

Mir wäre ALO im Renault angenehm, aber wichtiger ist mir persönlich die Frage, bekommt den Sainz endlich mal ein richtiges Top Auto.

Und was passiert mit Antonio Giovinazzi? Der ist auch so ein Versprechen für die Zukunft. Bild

Und wer geht in Rente?
Vorstellbar wären Massa (sicher – wie ich meine), und Kimi. Wahrscheinlich auch Kywat, aber es gibt noch zwei F2 Piloten wie Makelow und Sirotkin… die als Russen bei der Formel1 anklopfen.

Und Palmer wird wahrscheinlich sogar diese Saison gehen müssen – bei DEN Leistungen…

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Mi Jun 28, 2017 6:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> Bezüglich der Alonso-Spekulationen könnte die Freude, die der Spanier am Baku-Wochenende verspürte, auch einen anderen Grund als einen Teamwechsel haben. Wie andere auch schon spekulierten: McLaren will weg von Honda, vielleicht wurde ja ein Motorenvertrag mit Mercedes für 2018 festgeklopft. Das McLaren-Chassis soll ohnehin gut sein. Wäre sicher eine gute Nachricht für alle bei McLaren. Bei Ferrari oder Mercedes kann ich mir Alonso kaum vorstellen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Guter Einwand aber...

Alonso: Mercedes-Power für McLaren würde "nichts ändern"
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Dennoch wiederholt Alonso: "Meine Entscheidung hat nichts damit zu tun, welchen Antrieb wir im kommenden Jahr fahren werden", sagt er. "Es geht ausschließlich darum, ob wir siegfähig sind." Es könnte auch damit zusammenhängen, dass ein für Mercedes umgerüsteter McLaren MCL32 nicht unbedingt schnell sein muss. Denn das offenbar stimmige Chassiskonzept müsste teilweise über den Haufen geworfen werden, um einen architektonisch ganz unterschiedlichen Motor zu verbauen.

Hinzu kommt, dass die Mercedes-Kunden nicht mehr uneingeschränkt das beste Material zur Verfügung haben. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

<small>[ 28.06.2017, 21:54: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Mi Jun 28, 2017 6:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong> wichtiger ist mir persönlich die Frage, bekommt den Sainz endlich mal ein richtiges Top Auto.

Und was passiert mit Antonio Giovinazzi? Der ist auch so ein Versprechen für die Zukunft. Bild

Und wer geht in Rente?
Vorstellbar wären Massa (sicher – wie ich meine), und Kimi. Wahrscheinlich auch Kywat, aber es gibt noch zwei F2 Piloten wie Makelow und Sirotkin… die als Russen bei der Formel1 anklopfen.

Und Palmer wird wahrscheinlich sogar diese Saison gehen müssen – bei DEN Leistungen… </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Saintz geht natürlich dann zum vielversprechenden Aufsteiger Mclaren. Bild
Antonio bei einem top team ? eher nicht.
Bei kimi wahrscheinlich wenn alonso kommt.
Bei Massa denk ich dass er 2018 noch fahren wird.
er sagt dasselbe wie Alonso.
Diese Art von F1 Wagen liegen den alten Hasen. Freude beim Fahren quasi Bild

wolfchen
Beiträge: 420
Registriert: Do Jul 26, 2012 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von wolfchen » Mi Jun 28, 2017 9:18 pm

ALO zurück zu Ferrari klingt für mich sehr unwahrscheinlich, ausschließen würde ich es aber auch nicht. Wer dachte schon an eine Rückkehr zu McLaren, OBWOHL Dennis noch da war? Schlussendlich ist er einfach nur ein Racer der gewinnen will. Er ist in einem Alter, wo er auf das Gewöhnliche pfeifen kann. Egal wie, egal was, egal gegen wen, Hauptsache Topteam...

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Mi Jun 28, 2017 10:07 pm

Kimi wieder zu Ferrari klingt auch komisch, war aber so.

vandamm
Beiträge: 663
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Silly Season 2018

Beitrag von vandamm » Mi Jun 28, 2017 10:45 pm

Wieso klingt Kimi zu Ferrari seltsam. Der letzte aktive WM auf rot.

Dagegen klingt Alfons der fast WM auf rot schon irgendwie seltsam.

Und wie klingt Vettel im OMG? Zusammen mit Ham wird lustig. Aber Ham hat ja die Erfahrung schon gemacht, dass rausdrücken, beschimpfen und verlangsamen nicht reicht, um den Titel gegen den Teamkollegen zu gewinnen.

Ich glaub auch nicht, dass Arrivabene das Theater mit Alfons mitmachen würde.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Mi Jun 28, 2017 10:53 pm

weil Kimi gegangen worden ist...also nicht freiwillig

vandamm
Beiträge: 663
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Silly Season 2018

Beitrag von vandamm » Mi Jun 28, 2017 11:41 pm

Meinst du Alfons ist freiwillig gegangen?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Do Jun 29, 2017 12:01 am

nach neuesten meldungen soll das so gewesen sein.
man hatte ihm einen neuem 3 jahresvetrag angeboten.
staunste was ?

vandamm
Beiträge: 663
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Silly Season 2018

Beitrag von vandamm » Do Jun 29, 2017 12:05 am

Ne welche Meldungen?

Auf Blümchenbild?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Do Jun 29, 2017 12:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vandamm:
<strong> Ne welche Meldungen?

Auf Blümchenbild? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bevor du noch weitere dümmliche Fragen stellst, mach dich doch erstmal schlau, bevor du dich an einer diskussion beteiligst.
Ich kau dir nicht alles vor.

nur ein gut gemeinter tip Bild

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1154
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Silly Season 2018

Beitrag von Krampine » Do Jun 29, 2017 11:06 am

Ich würde als Mercedes beide Fahrer feuern, und die 2 Letzplatzierten in der Einzelwertung verpflichten.

Das würde die totale Aufmerksmakeit geben, und wenn die dann auch noch 1.-4. in der WM werden würde man wissen wie gut das Auto eigentlich ist.

Für eine Saison kann man sich das sicher leisten, der Werbeeffekt würde ungleich höher sein.

Bild

edit: Werbeslogan "mit unserem Auto kann jeder Hanswurst WM werden"

vandamm
Beiträge: 663
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Silly Season 2018

Beitrag von vandamm » Fr Jun 30, 2017 12:41 am

Schade

Fände es gut, wenn du sowas belegen könntest. Aber zu sagen ich weiß das was und stell es als Fakt da ohne Quelle ist schon donisch....

Ich schreibe zum Beispiel Vermutungen und Behaupte es nicht zu wissen. Irgendwann kommt die Wahrheit schon ans Licht und grade beim Herrn Alfons ist ja die Lüge ein vielgebrauchtes Mittel.

Also her mit dem dem 3 Jahresvertrag......

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Fr Jun 30, 2017 9:27 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vandamm:
<strong> Schade

Fände es gut, wenn du sowas belegen könntest. Aber zu sagen ich weiß das was und stell es als Fakt da ohne Quelle ist schon donisch....

Ich schreibe zum Beispiel Vermutungen und Behaupte es nicht zu wissen. Irgendwann kommt die Wahrheit schon ans Licht und grade beim Herrn Alfons ist ja die Lüge ein vielgebrauchtes Mittel.

Also her mit dem dem 3 Jahresvertrag...... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Nach fünf Jahren und ohne WM-Titel verließ Alonso den italienischen Traditionsrennstall Ende 2014 in Richtung McLaren Honda. "Ich hätte auch noch zwei weitere Jahre bei Ferrari fahren können. Ich hatte aber das Gefühl, dass es an der Zeit war, zu gehen", sagte Alonso rückblickend. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ältere quelle
schade ist nur dass du dich mit der thematik nicht eingehend beschäftigst.
was ist so schwierig daran sich selbst mal zu informieren .
Google ist dein freund.
tipp einfach ein "Alonso verlässt Ferrari"
Nur so als anmerkung: Alosno hätte sowieso noch ein jahr dranhängen können weil sein vertrag (auch dreijahresvertrag ) nicht ausgelaufen ist.

ich speichere mir nicht jede quelle ab...

gpXracer
Beiträge: 880
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von gpXracer » Fr Jun 30, 2017 9:58 am

Aber das ist im Grunde wie das, was Horizon macht: Etwas, was ein direkt Beteiligter sagt, als Fakt hinstellen ist kein Beweis oder Nachweis für etwas. Alonso hat zu der Zeit und vorher so vieles gesagt und vieles davon ist nicht wahr oder nicht eingetroffen. Ich will damit nicht behaupten, dass er in diesem Fall gelogen hat aber dass die Trennung von Ferrari nicht alleine von Alonso ausging ist nicht ausgeschlossen, auch wenn er behauptet, dass das so war/ist. Er stellt sich ja gerne als denjenigen dar, um den sich alles dreht und auf den alle warten. Ich würde weiterhin behaupten, dass wir nicht wissen, wie es wirklich war. Wie immer liegt die Wahrheit vermutlich irgendwo in der Mitte.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Silly Season 2018

Beitrag von shuyuan » Fr Jun 30, 2017 10:19 am

@gpx racer
sorry , aber du willst mich mit dem begrenzten horizont vergleichen ?
Du bist doch nicht neu hier?

Komischer Vergleich.

Diese Aussage über den Vertrag ist keine von einer Person behauptete sondern Fakt.
Alonso hatte einen dreijahresvertag, der aufgelöst wurde.
warum ,steht auf einem anderen blatt.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Luca di Montezemolo machte hingegen kurzen Prozess. Der ehemalige Ferrari-Präsident erklärte am Mittwochabend im italienischen Fernsehen, dass Alonso die Scuderia zum Saisonende verlassen wird. "Fernando geht aus zwei Gründen", so Montezemolo. "Zum einen, weil er sich in einer anderen Umgebung festigen möchte. Und zweitens, weil er in einem Alter ist, in dem er nicht warten kann, noch einmal zu gewinnen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">btw: Massa auf vertragsverlängerungskurs Bild
wie ich schon -ohne Quellenangabe- geschrieben habe.


hier noch nachträglich die Quelle für vandamm:
speedweek


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Neuer Dreijahresvertrag für Fernando Alonso.
...
Alonso (bis Ende 2016 in Ferrari-Diensten) will für weitere drei Jahre pro Jahr rund 45 Mio Dollar, was einer Gehaltserhöhung von 50 Prozent entspricht.

In aller Wahrscheinlichkeit wird Ferrari-Präsident Luca Montezemolo nicht viel übrig bleiben, als auf den Handel einzugehen: Die Spitzenpiloten Vettel, Ricciardo, Hamilton und Rosberg werden dort bleiben, wo sie sind, Ferrari-Zögling Jules Bianchi ist bislang den Beweis schuldig geblieben, ein neuer Alonso zu sein.

Montezemolo hat in den vergangenen Monaten mehrfach betont, man wolle Alonso über dessen heutigen Vertrag hinaus behalten. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

<small>[ 30.06.2017, 10:31: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

LucaF1
Beiträge: 661
Registriert: Sa Sep 15, 2007 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von LucaF1 » Sa Jul 01, 2017 1:36 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong> ALO zurück zu Ferrari klingt für mich sehr unwahrscheinlich, ausschließen würde ich es aber auch nicht. Wer dachte schon an eine Rückkehr zu McLaren, OBWOHL Dennis noch da war? Schlussendlich ist er einfach nur ein Racer der gewinnen will. Er ist in einem Alter, wo er auf das Gewöhnliche pfeifen kann. Egal wie, egal was, egal gegen wen, Hauptsache Topteam... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sehr richtig. Mittlerweile kristallisiert sich heraus, dass Fernando noch immer viele Freunde bei Ferrari hat und im Gegensatz zu manchem Sensationsjournalismus stets ein gutes Verhältnis zum Team hatte, mit kleineren Höhen und Tiefen.

Der Grund warum er weggegangen ist, war das fehlende Vertrauen, innerhalb von 2-3 Jahren wieder ein Wm-fähiges Auto zu haben. Und vor allem Mattiacci, der Anfang 2014 kam. Der war von Anfang an ein Kritiker von Alonso, die beiden konnten sich nicht ausstehen. Ich denke, das hat das Fass zum Überlaufen gebracht und Fernando hat sich nach einer damals erfolgsversprechenden Alternative umgeschaut.
Da war McLaren Honda die erste Wahl. Und ein nachtragender Mensch ist er wohl auch nicht, hat Ron Dennis das katastrophale Management (zwischen allen Parteien) 2007 verziehen und sich engagiert hineingewagt.

Hat weiter jahrelang Topleistung in einem (muss man leider sagen) hinterem Mittelfeldteam gebracht.
Bleibt festzuhalten:

1.Er hat es sich nicht mit Ferrari versaut (die Aussagen Ende 2014 waren wohl dem Frust geschuldet, jeder Fahrer hat irgendwann eine Frustgrenze erreicht).

2. Er fährt so gut wie eh und je. Kimi ist nur noch mittelklassig und ist ein Level unter Bottas. Vettel und Alonso in einem Team und die K-WM sieht ganz anders aus.
Glaube auch nicht, dass Alonso und Vettel so aneinander geraten wie Hamilton (der im Kopf noch 22 ist) und Rosberg. Oder wie Alonso damals mit Lewis als er selbst noch 25/26 Jahre alt war.

Benutzeravatar
VoiVoD
Beiträge: 280
Registriert: Do Feb 07, 2002 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von VoiVoD » So Jul 02, 2017 6:10 pm

So ein Blödsinn LucaF1 ...

Warum soll sich Ferrari einen Stinkstiefel wie Integranto-Alonso oder In-die-Fresse-Schinken als Nr.2 zum besten Fahrer Vettel holen?

Schon abreagiert? Gut!

Ferrari muß natürlich auch schon in die Zukunft schauen: Also Verstappen, Sainz, Riccardo etc. oder doch noch ein Jahr den Weltmeister, der die beiden Erstgenannten in einer Saison geschlagen hatte!

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von donington93 » So Jul 02, 2017 7:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von LucaF1:
<strong> Glaube auch nicht, dass Alonso und Vettel so aneinander geraten wie Hamilton (der im Kopf noch 22 ist) und Rosberg. Oder wie Alonso damals mit Lewis als er selbst noch 25/26 Jahre alt war. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">1. Man hat in baku17 gesehen, wer noch "acht" in der Birne ist. Und der Typ hat ab morgen auch eine "3" als erste Zahl in seinem zweistelligen Alter stehen.

2. Du glaubst also nicht, dass Alonso und Psycho-Fiasko als Teamkollegen aneinandergeraten... so so.

3. Da Kinder mitlesen, möchte ich das nicht explizit hinmalen, was bei dem gemeinen F1-Fan los wäre, wenn Alonso/Psycho-Fiasko oder Hamilton/Psycho-Fiasko im selben Team, egal ob bei Ferrari oder AMG, als Teamkollegen auftreten sollten.

Ich sag mal nur soviel:

Man tippt eine "8", vier- oder fünfmal "=", ein "D" und drei oder viermal "~" ... All das ohne Leerzeichen bzw. ohne die Anführungszeichen hintereinander weg eintippen, bitte:

Das wäre die Reaktion, wenn man erfährt, dass Alonso/Psycho-Fiasko oder Hamilton/Psycho-Fiasko bei Ferrari oder AMG als Teamkollegen unterwegs sein werden.

donington93

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Silly Season 2018

Beitrag von Jan » So Jul 02, 2017 10:38 pm

Hmm ich hätte da eine Neue Theorie, was wäre wenn Vet plant Ende des Jahres in Rente zu gehen, am besten mit Fer Titel ?!

Dann wäre Alonso/ Kubica( oder auch Sainz,Ric sonstwer) bei Ferrari 2018 durchaus möglich.

Mit 30 5 Titel,dazu noch einen mit Ferrari, was will er da noch viel erreichen, wo er doch auch son Familienmensch ist, angeblich.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2643
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von flingomin » Mo Jul 03, 2017 8:49 am

Alonso und Tourettel im gleichen Team?
Das würde weder funktionieren, noch würde es Fettl dulden.
Ist aber vielleicht auch besser so.

gpXracer
Beiträge: 880
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Silly Season 2018

Beitrag von gpXracer » Mo Jul 03, 2017 9:33 am

Schreiben ist heutzutage echt schwer für manche oder?

Ich frage mich gerade, warum Vettel es nicht erlauben würde bzw. warum er als Arbeitnehmer in der Position sein könnte, das zu können? Kannst du das mit Belegen oder zumindest Indizien weiter ausführen @flingomin?

Vollpfo5ten
Beiträge: 1
Registriert: Di Mär 28, 2017 1:01 am
Wohnort: Asphalt

Silly Season 2018

Beitrag von Vollpfo5ten » Mo Jul 03, 2017 11:01 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Schreiben ist heutzutage echt schwer für manche oder?

Ich frage mich gerade, warum Vettel es nicht erlauben würde bzw. warum er als Arbeitnehmer in der Position sein könnte, das zu können? Kannst du das mit Belegen oder zumindest Indizien weiter ausführen @flingomin? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich würde generell die Fahrer nicht als einfache Arbeitnehmer bezeichnen. Die haben da schon einen größeren Einfluss darauf als irgendein Mechaniker, schließlich müssen sie mit ihrem Teamkollegen auf und neben der Strecke klar kommen und zusammenarbeiten. Die Fahrer sind das Aushängeschild des gesamten Teams und wenn ein vierfacher Weltmeister nicht unbedingt einen Alonso als Teamkollegen haben wolle (aus welchen Gründen auch immer), könnte ich mir vorstellen, dass man darauf zumindest teilweise einginge.

Ich glaube unabhängig dessen, dass Ferrari das gar nicht will. Man hat in der Vergangenheit häufig gezeigt, dass man nur auf "ein Pferd" bzgl des Fahrertitels setzen will. Räikkönen war neben Alonso und ist neben Vettel momentan der ideale zweite Mann. Er hat zwar ein wenig an Speed verloren im Vergleich zu vor 10 Jahren, aber die Erfahrung und Übersicht im Rennen und die Ruhe, die er ausstrahlt, kann für Ferrari noch viel bringen in dieser Saison. An guten Tagen holt er manchmal sogar noch mehr raus als Vettel...

Allerdings glaube ich auch, wie viele hier in diesem Forum, dass er wohl Ende des Jahres seine Karriere beenden wird. Natürlich sind das nur reine Spekulationen.

Und meine persönliche Einschätzung für 2018: Mercedes und Red Bull bleiben bei der Fahrerkonstellation, Ferrari wird neben Vettel einen Grojean oder ähnlich erfahrenen zweiten Mann holen. Und da es kein Platz für Alonso in einem Topteam gibt, bleiben ihm wohl leider nur Speedbootrennen auf dem Züri-See gegen Kimi...

Im Übrigen muss man gerade wenn es um sowas wie Fahrerkonstellationen im nächsten Jahr geht, sich nicht unbedingt nur auf Fakten berufen. Man tauscht in einem Forum seine Gedanken aus und erhält dadurch ein spekulatives Bild für die nächste Saison. Wenn das einigen zu "faktenlos" ist, sollte man sich die Beiträge gar nicht erst durchlesen und ausschließlich auf Ergebnislisten und offizielle Pressemitteilungen achten, nur dann bekommt man ein unverfälschtes Bild.
Mir ist das allerdings zu langweilig. Bild

Antworten