Alonso beim Indy 500

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von donington93 » Sa Mai 27, 2017 7:40 pm

Ja sorry, zurück zu IndyCar:

Ist doch eh schnurz, da sowieso irgend so'n anderer Brillenträger als Bourdais dem MEGA-Alonso in die Karre fährt, wie's ein anderer unheilvoller Franzose in spa12 tat und alles zunichte machte.

Wird eh alles für die Katz sein. Wer guckt denn den Dreck da?

donington93

lulesi
Beiträge: 2258
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von lulesi » Sa Mai 27, 2017 9:22 pm

Ich verstehe nicht warum Du jetzt ohne Not und Verstand Bourdais hineinziehst, der aktuell nach seinem Horrorunfall an Beckenbrüchen laboriert.

<small>[ 27.05.2017, 21:33: Beitrag editiert von: lulesi ]</small>

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Maglion » Sa Mai 27, 2017 10:38 pm

Schon komisch, dass Doni auch hier alles zuschwallt, obwohl es ja nur um Dreck geht, den man nicht schauen sollte.

Anscheinend ist Donis mental ganz schön am Ende, da er immer öfters durch Beleidigungen und Fluchen auffällt.

Anscheinend nervt ihn zur Zeit einiges, ganz besonders seine massiven Fehleinschätzungen zu nahezu jedem Theama, die ihm postwendend von genervetn Usern sofort unter die Nase gerieben werden. Leider hat er extreme Probleme seine Fehler einzusehen und sich dazu zu äußern und ignoriert jede Nachfrage.

Anscheinend ist das für ihn so schlimm, dass sich sogar zu Themen äußert, die für ihn nur Dreck sind. Nach dem Motto, hauptsache irgendwo so tun können, als ob er Ahung hätte...... Bild Bild

Da könnte man schon fast Mitleid haben....aber nur fast. Bild

LucaF1
Beiträge: 661
Registriert: Sa Sep 15, 2007 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von LucaF1 » So Mai 28, 2017 12:53 am

Hört auf, auf Alonso rumzuhacken und genießt es, einen so talentierten Rennfahrer bei einem historischem Motorsportrennen fahren zu sehen.

Wird hier echt noch auf 2006 rumgehackt. Bild
Hab natürlich zu Schumi und Ferrari gehalten und Suzuka 2006 war enttäuschend, aber objektiv betrachtet waren die Autos in etwa gleichwertig und auch von der Technik hatte man ähnlich viel Pech. Alonso war den entscheidenen Hauch besser bzw Schumi hatte den groben Schnitzer in Australien und Istanbul + Ungarn (zu viel riskiert).
Das war gegen einen entfesselnd fahrenden Alonso das entscheidende Quäntchen zuviel.
Ein paar Rennen ist Schumi sensationell gefahren, dh die 2-3 besten Rennen des Jahres kamen von Schumacher, aber Alonso war einfach fast so schnell und konstant wie eine Maschine. So einen Gegner hatte Schumacher auch in Häkkinen nicht.

Naja das Thema ist durchgekaut, den meisten Antis ist Alonso seitdem ein Dorn im Auge, da kann man noch so sehr mit 2007 oder Singapur 2008 kommen, 2006 war - bei der Mehrheit der Antis - der Knackpunkt. Der Rest war dann nur Benzin fürs Feuer.


Der Mann ist ein Fahrer allererster Sahne und liebt das Rennfahren, andere hätten nach 3 Jahren Gurkenautos mit 35 längst aufgegeben. Emotional und manchmal zum Lachen zynisch am Funk, harter Arbeiter und Tüftler am Lenkrad, sauschnell und sehr konstant mit einem Renninstinkt und einer Platzübersicht (seine notorische erste Runde) wie kein anderer.

Jetzt vertritt er "unsere Formel 1" auf einem Markt, den die Formel 1 seit Jahrzehnten nicht richtig zu greifen bekommt. Als aktueller Fahrer. Besser geht es doch nicht, das Medieninteresse ist riesig und das Interesse der Amis nochmal höher.
Die neue Ausrichtung der Formel 1 gefällt mir in seinen Ansätzen, Bernie hätte wohl danach für ein Einreiseverbot zu Lasten Fernandos in halb Europa gesorgt.

Da fährt er gleich mal auf Platz 5 im Q.

Alonso und die ganze Indy Aktion Bild

lulesi
Beiträge: 2258
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von lulesi » So Mai 28, 2017 10:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von LucaF1:
<strong>
Der Mann ist ein Fahrer allererster Sahne und liebt das Rennfahren, andere hätten nach 3 Jahren Gurkenautos mit 35 längst aufgegeben.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist ein ganz schwaches Argument, er bekommt dafür das 1000fache dessen was ein normaler Forenteilnehmer verdient und was noch viel wichtiger ist, er hat keine echte Alternative.

Keins der Topteams will ihn, obwohl er sicherlich zu den absoluten Spitzenfahrern gehört.

Ein Hinterbänklerteam kann ihn nicht bezahlen. Das kann Honda jedoch. Honda investiert sehr viel in dieses Projekt und wird Erfolg haben. Momentan haben sie technische Probleme zu lösen.

Anstatt sein Team, seinen Geldgeber zu unterstützen pestet er rum. Natürlich kann er die Rennserie wechseln, als 2 facher F1-WM ist er überall willkommen. Nur jede andere Rennserie ist ein Abstieg auch die IndyCar.

Natürlich gibt es diese Ikonen wie Indy500 oder 24h LeMans, aber bei beiden ist der Sieg eine Ansammlung von Glück und das Fernbleiben von Pech und keinesfalls das Zeichen dass man ein Ausnahmetalent ist.

Alonso ist und bleibt das Gegenteil eines Teamplayers und er hat sich selbst ins Abseits gestellt.

Schade eigentlich ein Superstar Duell Vettel-Alonso oder Hamilton-Alonso wäre für die Fans eine tolle Sache.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Maglion » So Mai 28, 2017 2:28 pm

@lulesi
Alonso wird auf über 200 Mio. € geschätzt, glaubst Du im Ernst, dass der wegen dem Geld fährt?

Der fährt einfach gerne Rennen und dass er sich auf das Indy 500 eingelassen hat, was mit einem sehr großen Aufwand verbunden ist, zeigt ja ganz klar, dass er ein echter Vollblutracer ist.

Da gibt es andere sogenannte Top-Piloten, von denen man das nict behaupten kann.

Ein Hamilton würde sich so ein Ausflug nach Indy nicht antun - zu viel arbeit für zu wenig Rennen und dann noch das Risiko sich zu blamieren. Hamilton hat ja aus bequemlichkeit schon letztes Jahre eine WM hergeschenkt und dieses Jahr wird es ähnlich laufen....

lulesi
Beiträge: 2258
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von lulesi » So Mai 28, 2017 4:08 pm

Die Behauptung war ja, dass es ein grosses Opfer sei dass er für McLaren Honda fährt.

Und das ist es meiner Meinung nach nicht, da er keine interessante Alternative und es fürstlich bezahlt bekommt.

Natürlich macht er es auch wegen des Geldes, ansonsten könnte er das Team ja auch unterstützen und kostenlos fahren.

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von wings » So Mai 28, 2017 5:38 pm

Bourdais ist nach diesem Mauerkuss mobiler als WEH nach seinem RoC-Unfall. War jetzt nicht unbedingt zu erwarten. Bild

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Jan » So Mai 28, 2017 5:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
<strong> Bourdais ist nach diesem Mauerkuss mobiler als WEH nach seinem RoC-Unfall. War jetzt nicht unbedingt zu erwarten. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das hat mich auch gewundert, wie Bourdais da aus der Klinik gehumpelt ist, und das 7 Tage nach seinem Horrorcrash mit zetrümmerten Becken und Hüfte, irre was wie Heute alles möglich is.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2654
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von TifosiF40 » So Mai 28, 2017 5:41 pm

"Negan" aus The Walking Dead wird das Pacecar fahren. Bild

The Darter
Beiträge: 242
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

Alonso beim Indy 500

Beitrag von The Darter » So Mai 28, 2017 5:54 pm

Halbe Stunde noch! Kanns kaum erwarten Bild !

Austin316
Beiträge: 781
Registriert: Sa Mai 05, 2001 1:01 am
Wohnort: Magdeburg

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Austin316 » So Mai 28, 2017 5:54 pm

Cool.. Jeffrey Dean Morgan fährt das Pacecar.. :-)
Allein deswegen muss man das schauen..

Läuft das ganze iiiirgendwo im TV?
Und wann genau ist eigentlich der Start?!

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2654
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von TifosiF40 » So Mai 28, 2017 6:04 pm

Es läuft auf Sport 1 US HD. Bringt nur nichts, wenn man kein Sky-Kunde ist Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Alonso beim Indy 500

Beitrag von 1502 » So Mai 28, 2017 6:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Austin316:
<strong> Cool.. Jeffrey Dean Morgan fährt das Pacecar.. :-)
Allein deswegen muss man das schauen..

Läuft das ganze iiiirgendwo im TV?
Und wann genau ist eigentlich der Start?! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hier alle Infos dazu

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von wings » So Mai 28, 2017 6:06 pm

Dazu läuft es auf DAZN, bei Erstanmeldung kann man einen Monat (ab aofort) gratis gucken.

Benutzeravatar
VoiVoD
Beiträge: 296
Registriert: Do Feb 07, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von VoiVoD » So Mai 28, 2017 6:18 pm

Er startet in der Mitte: Oh oh ...

The Darter
Beiträge: 242
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

Alonso beim Indy 500

Beitrag von The Darter » So Mai 28, 2017 6:22 pm

Gibt nen Livestream auf Youtube.

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Dissident » So Mai 28, 2017 6:25 pm

Wünsche ihm viel Erfolg. Er steht ja nicht unter Druck, hautpsache heil da durchkommen...

nicht vergessen wie gefährlich das Rennen ist, einer der gefährlichsten überhaupt, siehe Bourdais.

Ansonsten gilt: Heute sind wir alle Alonso fans? Bild

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2654
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von TifosiF40 » So Mai 28, 2017 6:29 pm

Glaube ich nicht: Haters gonna hate.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Jan » So Mai 28, 2017 6:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong>
Ansonsten gilt: Heute sind wir alle Alonso fans? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ausnahmsweise mal, ja

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Dissident » So Mai 28, 2017 6:35 pm

schade dass er nur 1 Rennen fährt, würde gerne seine Performance auf "richtigen" Rennstrecken gegenüber den US-Fahrern sehen. Langgezogene Kurven waren nie seine Stärke, er ist ein aggressiver Fahrer der eher schnelle Richtungswechsel bevorzugt.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Jan » So Mai 28, 2017 6:43 pm

Das ist aber Super spannend wie die im Kreis fahren......

Benutzeravatar
VoiVoD
Beiträge: 296
Registriert: Do Feb 07, 2002 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von VoiVoD » So Mai 28, 2017 6:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von *Jan:
<strong> Das ist aber Super spannend wie die im Kreis fahren...... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ovalrennen sind halt sehr strategisch: Trotz des hohen Speeds muß man die ersten 75% eigentlich "nur" durch Cruisen dafür sorgen, daß man mit den Führenden in der gleichen Runde und Boxenstrategie bleibt.

Erst danach kommt der "echte" Kampf.

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Dissident » So Mai 28, 2017 6:52 pm

als Sprintrennen mit Windschattenschlacht eigentlich nicht schlecht, aber auf 500 Meilen.. zu lang.. zu sehr "Rasenschach", mit einfach schnell fahren hat das nix mehr zu tun.

Gutmensch
Beiträge: 1020
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Alonso beim Indy 500

Beitrag von Gutmensch » So Mai 28, 2017 6:53 pm

Fonsi in Führung Bild Bild Bild

Antworten