Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Wurz
Beiträge: 1266
Registriert: Mi Mai 14, 2003 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Wurz » Mo Mai 29, 2017 8:49 am

Ja, Monaco ist ein Prestige-Rennen und wird mit den Indy500, LeMans und Daytona in einem Atemzug genannt. Aber im Vergleich zu den anderen drei Veranstaltungen wird für den Rennsportfan in Monaco nichts geboten.

Nach dem Qualifying ist schon mal die Vorentscheidung getroffen, lediglich Start und Boxenstopp bringen etwas Spannung. Selbst Regen oder Safety Car Phasen können nur bedingt spannung rein bringen.

Daher wäre mein Ansatz (hoffentlich liest Liberty Media mit) das Rennen aus dem Wertungskalender herauszunehmen und als Show-Rennen eigens zu platzieren. Monaco soll so quasi das Pendant des DFB-Pokals der Formel 1 werden.

Die Autos bekommen für das Rennen ein eigenes Reglement - schmaler und mit schönem Windschatten(das jetzige Reglement macht überholen nochmal unmöglicher), weniger Motorleistung(braucht eh keiner in Monaco), eine klare Überholmöglichkeit (Schimmbadschikane weg), usw.

Die Teams dürfen bis zu 4 Autos einsetzen - Gastfahrer (wie Alonso bei Indy) werden erlaubt. Die Maximale Teilnehmerzahl beim Rennen wird auf 30 Autos beschränkt und durch mehrer Qualifyings festgelegt.

Hersteller die an der F1 Saison teilnehmen, und in Monaco fahren bekommen, am Ende des Jahres mehr Geld aus dem Sammeltopf.

Wie seht ihr das? Monaco so lassen, oder etwas grundlegend ändern?

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6145
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von seahawk » Mo Mai 29, 2017 9:01 am

Es war immer die Frage ob die breiten Autos gut für die Rennen sein werden

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Daddy » Mo Mai 29, 2017 9:19 am

Monaco komplett streichen von mir aus Bild

Fürchterlich die gesamte Veranstaltung wo irgendwelche Supermodels, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben (naja, vom letzteren evtl. doch) nach der F1 gefragt werde oder Hr. Lewandowski der die Fragen nicht versteht etc.

Ehrlich, es muss echt nicht sein, weg damit

lulesi
Beiträge: 2225
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von lulesi » Mo Mai 29, 2017 9:40 am

Schnapsidee.

Monaco ist der Klassiker im Formel Kalender, und damit das prestigeträchtigste Rennen.

Es ist die letzte Rennstrecke, bei der sich die Fahrzeuge den Gegebenheiten anpassen müssen, alle anderen wurden inzwischen den Fahrzeugen angepasst.

Es ist zwar traurig dass es in diesem Jahr keine Überholmanöver auf der Strecke gab, aber das kann sich ja auch schon bei anderen Wetterbedingungen schnell ändern.

Irgendwelche Konstrukte zum Thema "Sonderrennen" führen zur Abwertung dieses tollen Rennens.

P.S. Wem zuviele Sternchen interviewt wurden, einfach mal den Sender wechseln.

Seyan
Beiträge: 365
Registriert: So Sep 30, 2007 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Seyan » Mo Mai 29, 2017 9:49 am

Sportlich gehört Monaco tatsächlich ausgemustert.

Allerdings muss man bedenken, Monaco dient finanziell und boulevardtechnisch. Allein schon aus dem Grund wird Monaco niemals verschwinden, man wird niemals ein "Just for fun"-Event daraus machen. Autos speziell für dieses eine Rennen wird man ebenfalls nicht bauen (Spezialflügel sind viel günstiger als ein Extra-Auto).

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Sherry » Mo Mai 29, 2017 10:03 am

Monaco muss bleiben. Es gibt weit langweiligere Rennen und die Strecke ist ein Muss im Kalender. Die Formel 1 sollte lieber zusehen, dass man sich von Rennen wie Sotschi (betonpalast), bahrain, china und abu dhabi trennt. Das wird ja auch Schritt für Schritt umgesetzt zum Glück.

Ich würde an dieser Stelle lieber fragen: Ist das Indy500 noch tragbar (viel zu gefährlich) und das ewige BOP Problem bei dem von VW gesteuerten (leider) 24h Rennen am Nürburgring... ??

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29184
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von bnlflo » Mo Mai 29, 2017 11:29 am

Liberty liest bestimmt mit, hier, am Nabel der Internetwelt. Bild

Monaco ist Prestige und Glamour, etwas, was die F1 immer schon begleitet hat, Monaco ist immer noch der Wahnsinn, diese Autos durch eine Stadt zu jagen - und jeder interessiert sich dafür.
Dann kann man lieber die dröflzigste Tilke-Strecke streichen, bei der im Zweifel auch nicht überholt wird, oder nur mit DRS.
Da fragt dann auch niemand, ob denn jetzt Shanghai oder so noch tragbar sei.

Es mag nicht immer tolles Racing sein, aber das ist es woanders auch nicht - aber streicht Monaco, und ihr gebt die Serie komplett der Beliebigkeit preis.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6145
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von seahawk » Mo Mai 29, 2017 1:12 pm

Nein, der Zwangsstopp und das DRS sind noch da, aber schön wenn Dir die Autos gefallen. Bild

Ich würde ja die zeit der Rillenreifen sofort gegen die heutige F1 tauschen. Laute Autos, Reifen die nicht sofort überhitzen wenn da Auto rutsche...

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von wings » Mo Mai 29, 2017 1:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
ps: in dem FanBericht hab ich nirgends gefunden dass Monaco die wichtigste Strecke sein soll.. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seite 20 legt nahe, dass Monaco über die Jahre gesehen der unentbehrlichste GP in dieser Umfrage ist.
148k haben die Umfrage komplett absolviert, 97k aus Europa. Viele meinen aber auch, dass DRS das Racing verbesserte und HAM/ALO beliebter sind als uns Vettel. Bild
___

Monaco ist Monaco. Faszinierend aufgrund der Art und Weise, auch wenn im von Zwischenfällen verschonten Rennen nicht viel passiert. Es ist die besondere Herausforderung, die davon lebt, dass irgendwann irgendwer was probiert, es dabei besonders schnell und irreparabel in die Hose gehen kann.
Nicht perfekt, aber reizvoll. Diese Fahrzeug-Generation erlaubt noch weniger, nicht nur in Monaco.

Ohne Monaco würde mir was fehlen. Wenn es mal ein paar Jahre nicht dabei wäre, würde sich ein Großteil vielleicht auch daran gewöhnen. Für mich sind andere Strecken auch relevanter (Brasilien, Belgien), das Übel sitzt eher in manch Umbaumaßnahme/Retortenkurs. Also bevor man Monaco streicht, bitte woanders ansetzen. Bild

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6432
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Jan » Mo Mai 29, 2017 1:25 pm

Monaco ist wie es ist und schon immer so war, und das ist auch gut so, Punkt.

Lutz G
Beiträge: 6
Registriert: So Mai 28, 2017 1:01 am
Kontaktdaten:

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Lutz G » Mo Mai 29, 2017 1:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Nein, der Zwangsstopp und das DRS sind noch da, aber schön wenn Dir die Autos gefallen. Bild

Ich würde ja die zeit der Rillenreifen sofort gegen die heutige F1 tauschen. Laute Autos, Reifen die nicht sofort überhitzen wenn da Auto rutsche... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hmm - mit Reifen muss man halt umgehen können.
Das konnten bestimmte Fahrer immer schon besser als andere Prost, Lauda etc...

Was die over regulated F1 und Racing angeht - was hier Lauda und Bernie erzählt muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...

https://www.youtube.com/watch?v=4iX PsNfvEME&t=24m45s

<small>[ 29.05.2017, 13:45: Beitrag editiert von: Lutz G ]</small>

Tacito
Beiträge: 3381
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Oberösterreich

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Tacito » Mo Mai 29, 2017 5:04 pm

Ich mag Monaco auch nicht. Aber ich ertrage Jahr für Jahr diese Prozession. Man gewohnt sich daran.
Es zu einem Cup Rennen zu machen, finde ich ne schlechte Idee. Weil ich mir das dann wahrscheinlich nicht anschaue. Und das gilt sicher für andere F1 Fans auch.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von 1502 » Mo Mai 29, 2017 7:08 pm

Gehört dazu und ist eine besondere Herausforderung für die Fahrer. Muss logischerweise unverstümmelt im Kalender bleiben.

Das Problem ist nicht so sehr die Strecke, die es immer schon gab, und auf der auch schon gute Rennen zu sehen waren, sondern die diesjährigen Autos. Barcelona hat gezeigt, wie man mit den '17er Autos gutes Racing kriegt: DRS-Zone verlängern, so weit es irgendwie geht. In Monaco gehts halt nicht sehr weit. Das Resultat: Genau zwei Leute haben versucht, zu überholen. Beide sind dafür jetzt die Deppen und haben Strafen bekommen.

Dissident
Beiträge: 8709
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Dissident » Mo Mai 29, 2017 7:14 pm

irgend ein neuer Stadtkurs, bspw. in Las Vegas, da gibts viele und breite Geraden, Zeit für einen neuen Klassiker, Monaco ist einfach nicht mehr Zeitgemäß.

<small>[ 29.05.2017, 19:22: Beitrag editiert von: Dissident ]</small>

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6145
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von seahawk » Mo Mai 29, 2017 7:14 pm

DRS Zonen Verlängern verbessert das Racing????

Das ist sicher nicht völlig mehrheitsfähig.

Dissident
Beiträge: 8709
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Dissident » Mo Mai 29, 2017 7:28 pm

Diese Strecke wäre perfekt: Memories...

PGR4 Bild Bild Bild

Lutz G
Beiträge: 6
Registriert: So Mai 28, 2017 1:01 am
Kontaktdaten:

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Lutz G » Mo Mai 29, 2017 7:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> DRS Zonen Verlängern verbessert das Racing????

Das ist sicher nicht völlig mehrheitsfähig. </strong>

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kommt drauf an was man unter Motorsport versteht. Motorsport oder Kirmes/Show? ;->

BTW: Gerade als Comments zum Indy 500 aufgeschnappt

"I'm a long term F1 fan, but this race beat that snooze fest around Monaco hands down.&#65279;"

Soll jetzt allerdings von mir aus nicht gegen Monaco sprechen. Kann ja nicht jeder Lauf wie z.B. 1982 sein Bild


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
Ich würde an dieser Stelle lieber fragen: Ist das Indy500 noch tragbar (viel zu gefährlich)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Oh je - wenn Du das ernsthaft fragt, solltest Du Dich fragen, ob Du generell Motorsport als zu gefährlich empfindest.
Dass was mit der F1 passiert ist - totale Kastrierung, mit gefühlten kilometergroßen Auslaufzonen und Reglements-Overkill, würde ich nicht mehr als die Königsklasse bezeichnen. Und ja, Sicherheit ist wichtig - das weiß man auch in Indy (Soft Walls, etc). Wer mehr will, sollte den Motorsport komplett verbieten, das wäre wirklich 100 pro sicher...

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von 1502 » Mo Mai 29, 2017 9:27 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> DRS Zonen Verlängern verbessert das Racing????

Das ist sicher nicht völlig mehrheitsfähig. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, weil die Mehrheit DRS-Zonen aus Prinzip ablehnt (nicht so sehr aus rationalen Gründen). Aber mal ehrlich, fandest du das Barcelona-Rennen gut? Und hättest du es auch gut gefunden, wenn Vettel an Bottas hängen geblieben wäre und sich der Kampf um den Sieg dadurch frühzeitig entschieden hätte? Oder wenn Hamilton im letzten Stint hinter Vettel hergegondelt wäre, ohne Überholchance?

Wurz
Beiträge: 1266
Registriert: Mi Mai 14, 2003 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Wurz » Di Mai 30, 2017 12:01 am

Wie geschrieben, würde ich Monaco nicht streichen, sondern nur aus dem Wertungskalender für die WM herausnehmen, dafür aber einen eigenen "CUP" daraus machen. Wer ein wahrer Champ sein möchte muss das Double holen.

Ich denke, dass würde die Wichtigkeit von Monaco für die Formel 1 noch weiter unterstreichen und es würde auch keinen Grund für Teamspielchen geben.

Auf anderen Strecken kann man auch schwer überholen, okay, macht das die Situation jetzt besser oder schlechter - und zeigt nicht noch eher, dass etwas geändert gehört?

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2568
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von flingomin » Di Mai 30, 2017 12:10 am

Monaco, sein Umfeld, sein Flair, seine Stars, seine Yachten, sein Glamour: Das gehört schon irgendwie untrennbar zur Formel 1 und es wäre deswegen schade, wenn es die Veranstaltung nicht mehr gäbe.
Formel 1 ohne Monaco wäre (trotz tumber Sternchen und dümmlich drein schauenden first Ladies die unbeholfen die Schweigeminute sprengen) nicht mehr das selbe.

Aber: Das "Rennen" ist mittlerweile (oder vielleicht auch schon immer?) nur noch Randerscheinung, und Rechtfertigungsgrund für die Durchführung dieses Events.
Aus sportlicher Sicht überflüssig, da kein Rennen stattfindet ( und auch nicht stattfinden kann).
Vorne werden die Positionen vom Kommandostand aus gemanagt, hinten kommt keiner vorbei auch wenn er 3s schneller könnte.

Sportlich kann Monaco also gerne weg.
Als Veranstalltung finde ichs aber wichtig, um nicht zu sagen "alternativlos" Bild .

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6145
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von seahawk » Di Mai 30, 2017 12:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von bnlflo:
<strong> Liberty liest bestimmt mit, hier, am Nabel der Internetwelt. Bild

Monaco ist Prestige und Glamour, etwas, was die F1 immer schon begleitet hat, Monaco ist immer noch der Wahnsinn, diese Autos durch eine Stadt zu jagen - und jeder interessiert sich dafür.
Dann kann man lieber die dröflzigste Tilke-Strecke streichen, bei der im Zweifel auch nicht überholt wird, oder nur mit DRS.
Da fragt dann auch niemand, ob denn jetzt Shanghai oder so noch tragbar sei.

Es mag nicht immer tolles Racing sein, aber das ist es woanders auch nicht - aber streicht Monaco, und ihr gebt die Serie komplett der Beliebigkeit preis. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Problem ist aber, dass man die Autos immer mehr für die Tilkedroms auslegt. Man hat in Barcelona gesehen, dass die Autos nicht breiter werden mussten, in Monaco war es extrem und Kanada wird es imho auch zeigen. (Spa imho auch)

Berge_von_Grips

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Mai 30, 2017 12:30 am

Die Frage nach Monaco stellt sich nicht. Dort wurde gerade das Ergebnis einer brandaktuellen Umfrage von Motorsport Network veröffentlicht:

2017 GLOBAL F1 FAN SURVEY

Keine Ahnung, ob diese Umfrage hier im Forum schon diskutiert wurde.

Ein Ergebnis ist, dass Monaco unter den Fans als das wichtigste Rennen des Jahres eingeordnet wird. Vor Italien, GB, Belgien und - Deutschland.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16201
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von shuyuan » Di Mai 30, 2017 12:34 am

Das Ergebnis kommt vielleicht auch dadurch zustande, dass hier Fans abstimmen, die an der strecke sind oder waren. Nirgendwo sonst ist die F1 so hautnah am Zuschauer. Nirgendwo sonst so laut und temporeich wenige Zentimeter vor der Nase.

Das ist meines Erachtens ein wichtiges Thema.
während man ansonsten in der Regel nur noch auf sündhaft teuren Plätzen mit dem Feldstecher etwas sehen kann.....ist Monaco echt die Krönung , da brauchts sowas nicht. Bild


ps: in dem FanBericht hab ich nirgends gefunden dass Monaco die wichtigste Strecke sein soll.. Bild

<small>[ 29.05.2017, 12:46: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32858
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von Marmas » Di Mai 30, 2017 12:44 am

ja,
hat genau die gleiche Berechtigung wie alle anderen

Kann man in Russland einen GP austragen

oder jetzt auch in der USA

darf das politisch sein ???

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16201
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Ist Monaco nocht tragbar für die Formel 1

Beitrag von shuyuan » Di Mai 30, 2017 12:48 am

@Marmas

Merkwürdig immer wieder, dass Sicherheitsbedenken zu den Rennstrecken geführt hat, wie sie jetzt sind (mit freien auslaufzonen und so)
Immer wird mit Sicherheit argumentiert und wenn es noch so blöd ist.
Monaco wird komischweise völlig ausgeklammert dabei Bild


und wo du grad von Politik schreibst.

Wieso gehen da keine Terrorbomben hoch....
auf engsten Raum und für Isis und Konsorten prestigeträchtig da live im TV.

Antworten