.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von HaPe » Mo Mai 01, 2017 12:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong> Vettel darf sich wohl alles erlauben?!

Außerhalb der Startbox, Mittelfinger...Sperre! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Tyrrell P34 » Mo Mai 01, 2017 12:16 am

Bottas macht das schon richtig der ist so wie Björn Waldegaard: Emotionslos, guckt immer gleich und zieht dem Teamkollegen mit seinem Speed den Nerv Bild

Lauda fährt auf Hamilton ab weil der "ein richtiger Schweinehund ist. Das ist jetzt keine Polemik sondern die traurige Wahrheit. Wenn Hammerboy aber fahrerisch weiter so wenig entspricht wie bisher wird er bald Probleme kriegen mit dem Niki....

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Stefan P » Mo Mai 01, 2017 12:33 am

... und ich sach noch ...

Hamilton selbst tut alles, meine Theorie durch praktische Demonstration zu bestätigen. Kommt nicht an einem 'Müllmann' vorbei und beendet das Rennen > 36 Sekunden hinter seinem TK, der erst das 4. Rennen mit dem Monstermercedes (muss einer sein, wenn ein 'niemals Weltmeister' damit gewinnen kann) bestreitet.

Der Gegener für Vettel im Kampf um den Titel ist nicht Bling-Bling-Lewis, sonder sondern Walter...mein Gott, wer hätte das gedacht... Bild

Bild Bottas

Dissident
Beiträge: 8848
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Dissident » Mo Mai 01, 2017 12:38 am

Hamilton von P4 aus startend, mal sehen wie gut der Start wird. ich hoffe auch alle 4 überleben die erste Kurve, Hamilton bspw. 5 oder 6ter nach der ersten Kurve = Unterhaltsam. Bild

Slow
Beiträge: 273
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Slow » Mo Mai 01, 2017 12:50 am

Auf der Startseite steht womöglich der Grund, warum BOT so viel schneller als HAM war. Ich glaube nicht das dies die Regel sein wird. Trotzdem traue ich BOT zu HAM öfters ärgern zu können.

LucaF1
Beiträge: 661
Registriert: Sa Sep 15, 2007 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von LucaF1 » Mo Mai 01, 2017 12:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ... und ich sach noch ...

Hamilton selbst tut alles, meine Theorie durch praktische Demonstration zu bestätigen. Kommt nicht an einem 'Müllmann' vorbei und beendet das Rennen > 36 Sekunden hinter seinem TK, der erst das 4. Rennen mit dem Monstermercedes (muss einer sein, wenn ein 'niemals Weltmeister' damit gewinnen kann) bestreitet.

Der Gegener für Vettel im Kampf um den Titel ist nicht Bling-Bling-Lewis, sonder sondern Walter...mein Gott, wer hätte das gedacht... Bild

Bild Bottas </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist Bottas ein Rookie mit wenigen Testkilometern?

Oder ein gestandener F1-Fahrer mit mehreren Jahren Erfahrung und im besten Rennfahreralter, der ungefähr genauso viele Testkilometer im Winter absolvierte wie sein Teamkollege, um mit völlig neuen Reifen und größtenteils neuem Auto Fuß zu fassen?

Die Antwort sollte dir klar sein.

War Bottas - nachdem er in Bahrain am Sonntag keinen Stich gegen Lewis sah - ein guter Qualifyer, der sonntags nicht ansatzweise gute Samstage bestätigen kann?

Und nach dem schlechtesten Wochenende seit Jahren von Hamilton und dem besten Wochenende in Bottas Karriere ist der Finne auf einmal der bessere Fahrer?

Fehlt nur noch, dass du bald davon erzählst, dass der eigentlich bessere Fahrer eingebremst wird.
So wie der "bessere Fahrer" als Deutscher in einem deutschen Team , seit 2010 dort fahrend, plötzlich in den Jahren 13-16 "eingebremst" wurde.

Die Welt ist nicht nur für Doni schwarz oder weiß.

Die Wahrheit ist wohl, Bottas könnte auf Dauer dem Hamilton einheizen ähnlich wie Button und Rosberg das öfter schafften. Oder aber eine gute Nr. 2 werden, die den Gegner wichtige Punkte wegnehmen kann. Schnell ist er.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Stefan P » Mo Mai 01, 2017 1:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von LucaF1:


War Bottas - nachdem er in Bahrain am Sonntag keinen Stich gegen Lewis sah - ein guter Qualifyer, der sonntags nicht ansatzweise gute Samstage bestätigen kann?</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...hat Hamilton am Start Problem mit unterschiedlichen Reifendrücken gehabt oder wurde Bottas zwei mal per Order de Mufti an Hamilton vorbeigelotst...? die Antwort sollte Dir klar sein. War an diesem Wochenende Hamilton ein einzige mal schneller als Bottas, auf einer Strecke auf der er schon mal gewonnen hat....auch die Antwort sollte Dir klar sein. Hatte Hamilton irgend ein Problem abgesehen mit der Kurve in der er ab und zu mal quer stand? Auch Kimi hat ihn nicht aufgehalten, an dem war er nie richtig dicht dran, es gab keinen Strategiefehler und auch der Boxenstopp klappte reibungslos.

Richtig ist, daß Hamilton schlecht war, richtig ist auch, daß Bottas schnell war. Aber warten wir die nächsten Rennen ab...

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Jan » Mo Mai 01, 2017 5:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:

Vettel hat letztes Jahr Pirelli viel Input zu den Reifen gegeben, weil er viel fuhr. Bei Mercedes war es hauptsächlich oder sogar ausschließlich (?) Wehrlein.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So isses Vettel hat Tausende Km die neuen Reifen mit entwickelt, bei Mercedes nur Rosberg und PW, der Herr 3 Fach WM hatte das ja nicht nötig, ging lieber auf Partys, sülzt was von Fuß aua und unwohlsein, und weg war er von den Testfahrten (vorzeitig)
Wie wir mittlerweile wissen, hat er sich damit selber ins Knie geschossen, also selber Schuld, nix Pech, und dann noch die Frechheit besitzen die Ingenieure zurück zum Reißbrett zu schicken.
Das Vettel dieses Jahr so gut ist, ist Hauptsächlich seinem Fleiß zu verdanken, nicht Glück.

Stromberg
Beiträge: 170
Registriert: So Sep 21, 2014 1:01 am
Wohnort: HH

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Stromberg » Mo Mai 01, 2017 5:15 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von *Jan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:

Vettel hat letztes Jahr Pirelli viel Input zu den Reifen gegeben, weil er viel fuhr. Bei Mercedes war es hauptsächlich oder sogar ausschließlich (?) Wehrlein.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So isses Vettel hat Tausende Km die neuen Reifen mit entwickelt, bei Mercedes nur Rosberg und PW, der Herr 3 Fach WM hatte das ja nicht nötig, ging lieber auf Partys, sülzt was von Fuß aua und unwohlsein, und weg war er von den Testfahrten (vorzeitig)
Wie wir mittlerweile wissen, hat er sich damit selber ins Knie geschossen, also selber Schuld, nix Pech, und dann noch die Frechheit besitzen die Ingenieure zurück zum Reißbrett zu schicken.
Das Vettel dieses Jahr so gut ist, ist Hauptsächlich seinem Fleiß zu verdanken, nicht Glück. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mich freut es, dass es wieder zwei Teams auf Augenhöhe gibt.
Die finalen Zehntelchen hat sich Vettel durch Fleiß geholt, definitiv, da hat Hamilton geschlafen.
Aber du meinst Ferraris Fleiß vor allem, mit dem Input von Vettel oder nicht?

Turrican4D
Beiträge: 581
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Turrican4D » Mo Mai 01, 2017 6:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von LucaF1:
<strong>
Der "Schwachmat" ist 3-facher Weltmeister und hat Rosberg 2:1 besiegt. Das sind die Fakten.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war nicht der Schwachmat, sondern die beiden hinterlistigen Österreicher. Du willst mir nicht wirklich erzählen, dass das, was Rosberg bnach Spa 2014 wiederfuhr, koscher war?! Bild

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6237
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von seahawk » Mo Mai 01, 2017 8:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ... und ich sach noch ...

Hamilton selbst tut alles, meine Theorie durch praktische Demonstration zu bestätigen. Kommt nicht an einem 'Müllmann' vorbei und beendet das Rennen > 36 Sekunden hinter seinem TK, der erst das 4. Rennen mit dem Monstermercedes (muss einer sein, wenn ein 'niemals Weltmeister' damit gewinnen kann) bestreitet.

Der Gegener für Vettel im Kampf um den Titel ist nicht Bling-Bling-Lewis, sonder sondern Walter...mein Gott, wer hätte das gedacht... Bild

Bild Bottas </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Auto war konstant überhitzt und er hatte weniger PS als mit einem Honda zur Verfügung, dafür war die Leistung wieder ziemlich grandios. Das Team wird sich für ihr Versagern rechtfertigen müssen.

LucaF1
Beiträge: 661
Registriert: Sa Sep 15, 2007 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von LucaF1 » Mo Mai 01, 2017 10:09 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Turrican4D:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von LucaF1:
<strong>
Der "Schwachmat" ist 3-facher Weltmeister und hat Rosberg 2:1 besiegt. Das sind die Fakten.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war nicht der Schwachmat, sondern die beiden hinterlistigen Österreicher. Du willst mir nicht wirklich erzählen, dass das, was Rosberg bnach Spa 2014 wiederfuhr, koscher war?! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hinterlistig höchstens die nervigen Phrasen, man sei ja so sehr unter Druck von der Konkurrenz, 3 Jahre lang.

Dass man bei Mercedes keine Nr.1 und Nr.2 hatte, hat man jedes Wochenende gesehen. Wer nach der ersten Runde vorne war, der hatte in aller Regel den Vorteil und durfte als erster Reifen wechseln.

Den Belgien-Vorfall dermaßen hochzuspielen, bei dem die Schuldfrage selbst Mercedesintern unterschiedlich ausfiel, einfach nur Kindergarten.

Die WM war sowieso für Mercedes entschieden. In den folgenden Jahren, insbesondere 2016, hat Rosberg endlich mal die Ellebogen ausgefahren.

Wird die WM unter Teamkollegen ausgemacht, dann sollte man auf irgendwelche Beschwichtigungsparolen pfeifen und den Gegner notfalls von der Strecke schicken. Hamilton hat das von Anfang an kapiert, Rosberg erst später. Barcelona und Spielberg 2016 haben mir richtig gut gefallen.

Wen interessiert das Geschwätz von Lauda oder Wolff? Mit 1 Sekunde Vorsprung holt man sowieso beide Titel. Also bitteschön auch fahren wie damals Senna und Prost.

Belgien 2014 war eine lächerlicher Vorwand, um anschließend hier Verschwörungstheorien aufzustellen.
Die beiden haben das bestmögliche Auto hingestellt bekommen, die gleichen Updates, und jede Garagenseite hat ihr Bestes gegeben.

Hamilton war 2014 und 2015 einfach konstanter bzw konnte immer noch eine Schippe drauflegen wenn es darauf ankam. 2016 hat er nachgelassen und Nico eine Schippe draufgelegt. Der Motorplatzer war natürlich wichtig, aber insgesamt verdienter Titel. Genauso wie die von Hamilton.

Nr.1 und Nr.2 Fahrer, da kann man sich Ferrari als Beispiel nehmen. Schumacher 96-06, verdient da klar der Stärkere, Spielberg war halt mies.
Oder Alonso ab Hockenheim 2010, auch leistungsmäßig verdient. Da war klar wer der Chef ist. Was ich auch gut finde, wenn es leistungsmäßig ganz klar in eine Richtung geht.

Mercedes hat überhaupt nichts davon, einen Fahrer zu bevorteilen wenn beide ähnlichen Speed aufweisen und die WM alleine ausfechten.

Wenn Bottas die nächsten 3 Rennen Hamilton schlägt, dann wäre er zurecht Titel Asprirant und leistungsmäßig keine zweite Wahl. Beim Fight gegen Ferrari kann nicht auf 1 Fahrer gesetzt werden, wenn es zwischen den 2en eng zugeht punktemäßig.

Ist Hamilton bis Sommer 40-50 Punkte enteilt und Vettel klebt ihm an den Fersen, dann muss man natürlich handeln.

psfoot
Beiträge: 835
Registriert: Fr Mär 04, 2005 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von psfoot » Mo Mai 01, 2017 10:28 am

Auch auf die Gefahr das ich mich vereinzelt wiederhole, bei MERC kam gestern beide BOT alles positive zusammen.
1. gibt es kaum eine Strecke im F1-Zirkus, auf der BOT so gut zurecht kommt, wie in Sotschi(sie auch oder insbesondere seine Ergebnisse im Williams).

2. hat Merc. hier besonders im 1.Sektor aufgrund des glatten Belages, der letzten Kurve vor Start und Ziel und der Länge dieser einen riesen Vorteil gehabt gegenüber der Konkurrenz. Und das war nicht nur der Motor, sondern auch die Kombi aus dem Chassis und dem Motor/MGH. Die restl. Auto's mit Merc. hatten diesen großen Vorteil nicht.

3. FER hat m.E. beim Setup schon für die Quali den 2.Teil der Strecke etwas "geopfert", weil man im 1.Sektor näher dran sein wollte an Merc. Das war m.E. ein Fehler, weil Merc. diesen "Supersektor" nur über die kurzzeitige Leistungsfreigabe erreichen konnte. Im Rennen war die Zeiten im 1. Sektor nicht mehr so überragend(Im Vergl. zum Rest außer FER natürl. immer noch).

4. hat sich gezeigt, das am Start P3 wohl die optimale Startpos. ist, wenn es bis zur 1. Kurve mind. 700-800m sind (Sotschi 1000m). Hinzu kam, das durch den glatten Asphalt Merc. den geringsten Wheelspin hatte. VET kam in der Tat wirklich gut los. Aber bei ca. 70-80km/h gab's einen deutlich schlechteren Vortrieb gegenüber Merc.(auch HAM sah da besser aus). Mit griffigerem Asphalt wäre ein solcher Start nicht möglich gewesen...

5. kein optimaler einziger Pit-Stop von der VET-Crew.

6. Überholen bzw. lange im 2 sek. Fenster fahren derzeit extrem schwierig, wenn sich die Auto's auf ähnlichem Niveau befinden...

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von donington93 » Mo Mai 01, 2017 10:36 am

Gar nichts wird eingeheizt.

Das war in sotchi17 so wie in silverstone00 (zufälligerweise auch viertes Rennen der Saison). Jemand der ansonsten nur solide ist, hat mal alles vernichtet. Toll.

Wird immer dümmer hier.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von LucaF1:
<strong> Den Belgien-Vorfall dermaßen hochzuspielen, bei dem die Schuldfrage selbst Mercedesintern unterschiedlich ausfiel, einfach nur Kindergarten.

[...]

Belgien 2014 war eine lächerlicher Vorwand, um anschließend hier Verschwörungstheorien aufzustellen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Darüber regst du dich noch auf?

Wie auch immer: wenn das so gewesen wäre, wie die Dumpf-Brigade hier so behauptet, hätte Rosberg so gut wie gar nichts mehr gewonnen, geschweige denn den WM-Titel.

Genauso dumm und lächerlich ist, wenn die Dumpf-Brigade meint, dass Fisichellas Auto nach seinem ersten Renault-Sieg zu Beginn der Saison immer voll runtergedreht werden musste. Die haben dann aber nicht auf ihrem schmalen Schirm, dass Renault ziemlich unverhältnismäßig runtergedreht haben muss bei Fisichella, dass der arme immer nur WM-Fünfter und WM-Vierter werden könnte und sie beinahe dabei die Konstrukteurs-WM auf's Spiel setzten. Sie hätten so gesehen Fisichellas Material derart benachteiligen können, dass er immer nur Zweiter und Dritter wird in den Rennen und nicht nur vierter und fünfter, wie es Fisichella oft wurde bei den Alonso-Siegen.

Lauter solcher Sachen beachtet die Dumpf-Brigade bei ihren abenteuerlichen Mutmaßungen nicht. Und so ist das auch woanders beim spa14-Vorfall.

Und wieso? Wegen purem Hamilton- und Alonso-Hass.

donington93

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von OskarL » Mo Mai 01, 2017 10:46 am

Wie ich schon immer schrieb. Bottas wird ziemlich unterschaetzt. Womit auch klar ist, dass Massa keine Superpflaume ist, zu der ihn Doni gerne abstempelt.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von HaPe » Mo Mai 01, 2017 10:53 am

Man solls ja kaum glauben, aber doni hat mal Recht behalten:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>Spoiler: Sieg mit mindestens 30-40 Sekunden Vorsprung auf den Müll-AMG. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der Müll-AMG kam 36 Sekunden hinter dem Sieger ins Ziel ..und 30 Sekunden hinter dem Vettel-Ferrari.
Grandiose Voraussage, doni! Repekt! Bild

DUMM allerdings, dass der Sieger des Rennens ...ehrm ..ein AMG war.
Der "Müll-AMG" war also offenbar nur der, in dem Hamilton saß. Bild Bild


@doni
Du hast da noch ein paar Fragen nicht beantwortet.
Unter anderem diese hier:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Komm lieber mal zur Sache und erkläre, wie sich MotU Hamilton vom Niemals-Weltmeister Bottas fast ne halbe Sekunden einschenken lässt?! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5108
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Helldriver » Mo Mai 01, 2017 11:18 am

Bezüglich Ham und Bot: Auf dieser Strecke war Hamilton noch nie so toll und wurde zumeist von Rosi geschlagen.
Hinzu kommt, dass Bottas in Russland immer besonders gut war.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Stefan P » Mo Mai 01, 2017 11:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Orihinal erstellt von Dington93 erstellt am: 15-04-2017

Ach Bottas.

Dann war das eben sein Berger-"phoenix90"- oder Irvine-"melbourne96"-Qualifying oder Häkkinen-"estoril93"-Moment. Mit 23 Tausendsteln Vorsprung. W.O.W!

Ein paar mal wird er meinetwegen noch vorne sein. Aber das waren auch Kovalainen (2008-2009) oder Barrichello (2000-2005) vor ihren schnelleren Teamkollegen.

Wenigstens hat Bottas - und dadurch schreibe ich ihn nicht künstlich hoch - seit seinem Beginn in der F1 - somit die ganzen letzten vier Jahre - nie ein gesamtsaisonales Qualifying verloren. Er ist kein Räikkönen in der Hinsicht.

Wie auch immer: Niemals wird Bottas Weltmeister. Bottas ist kein Rosberg. Er ist'n Webber. Jemand, der nicht mal jemals Vize wird. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...diesmal hat Bottas den 'Müllmann-Anwärter' Hamilton mit mehr als 0,5 Sekunden im Quali abgewatscht, die Ferraris waren innerhalb einer Zehntelsekund dran.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 869
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mo Mai 01, 2017 11:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>Und wieso? Wegen purem Hamilton- und Alonso-Hass.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja und? Dann sollte man sich vielleicht mal fragen, woher dieser angebliche "Hass" kommt. Liegt das am ach so bösen MST-Forum oder haben sich Hamilton und Alonso das durch ihr Verhalten vielleicht auch selbst zuzuschreiben?

Slow
Beiträge: 273
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Slow » Mo Mai 01, 2017 1:13 pm

Auch andere Fahrerbeschimpfungen und Verunglimpfungen gehörten imho "verboten". Auch wenn es reiche Männer betrifft, die hier nicht mitlesen und Personen vom "öffentlichen Interesse" sind, ist so ein Verhalten - wieder imho - nicht gerechtfertigt. Zumal es generell das Niveau und Stimmung hier im Forum runter zieht. Das fängt schon bei "harmloseren Sachen wie "Fiasko" und "Schinken" an...
Bild Ich kanns einfach nicht leiden...

Excalibur
Beiträge: 7378
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Excalibur » Mo Mai 01, 2017 1:17 pm

Schinken kommt halt vom offiziellen Kürzel "HAM". Was daran so schlimm sein soll sehe ich nicht ein. Im Gegensatz zu "Fiasko", was klar wertend ist.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von HaPe » Mo Mai 01, 2017 1:23 pm

@doni
Du hast da noch ein paar Fragen nicht beantwortet.
Unter anderem diese hier:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Komm lieber mal zur Sache und erkläre, wie sich MotU Hamilton vom Niemals-Weltmeister Bottas fast ne halbe Sekunden einschenken lässt?! Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kommt da noch was oder begnügst du dich wie immer damit, irgendwelche Nebenkriegsschauplätze aufzumachen (wie gerade im Honda Fredd) Bild Bild

Gutmensch
Beiträge: 1016
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von Gutmensch » Mo Mai 01, 2017 1:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Slow:
<strong> Auch andere Fahrerbeschimpfungen und Verunglimpfungen gehörten imho "verboten". Auch wenn es reiche Männer betrifft, die hier nicht mitlesen und Personen vom "öffentlichen Interesse" sind, ist so ein Verhalten - wieder imho - nicht gerechtfertigt. Zumal es generell das Niveau und Stimmung hier im Forum runter zieht. Das fängt schon bei "harmloseren Sachen wie "Fiasko" und "Schinken" an...
Bild Ich kanns einfach nicht leiden... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du erkennst aber schon den Unterschied zwischen "Fiasko" und einer der schlimmsten Seuchenerkrankungen der letzten 500 Jahre mit abertausenden Toten?

Ich hab nichts gegen "Schinki", "Fiasko", "Schummel" oder so.

Manche Verunstaltungen sind auch tatsächlich lustig und passend, wie M$, Cheques, Kimi Kleinkönnen oder "Brittney".

"Lues" oder "Müllmann" geht einfach gar nicht...

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6237
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von seahawk » Mo Mai 01, 2017 2:06 pm

Lues ist klar rassistisch motiviert beleidigend. Bild Bild

Fiasko beschreibt nur die Fähigkeiten des Fahrers. Bild Bild

<small>[ 01.05.2017, 14:43: Beitrag editiert von: seahawk ]</small>

lulesi
Beiträge: 2229
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Russland - Sotschi ::.

Beitrag von lulesi » Mo Mai 01, 2017 2:06 pm

Alle diese Bezeichnungen dienen nur einem einzigem Ziel, man will den entsprechenden Fahrer herabsetzten und beleidigen.

Ich lehne alle diese Bezeichnungen grundsätzlich ab, typischerweise sind es sowieso immer dieselben charakterschwachen Typen, die solche Sachen schreiben. Man beachte nur den Schwachsinn der über diesem Beitrag steht.

Dies gilt sowohl für Fahrer die mir sympathisch sind, als auch für die die ich weniger mag.

Antworten