Tops & Flops China 2017

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Sherry » So Apr 09, 2017 11:48 am

Bild Vettel, Hamilton, Verstappen, Sainz, Alonso

Bild Bild Magnussen(deutlich besser als Australien)

Bild Stroll, Vandoorne, Hülkenberg

Bild Bild Palmer... mal wieder ein kompletter Totalausfall, Giovinazzi (leider)

AdenauerForst1
Beiträge: 453
Registriert: Do Mär 11, 2004 1:01 am
Wohnort: Adenau+Kenmare+Köln+Köpenick

Tops & Flops China 2017

Beitrag von AdenauerForst1 » So Apr 09, 2017 9:04 pm

Bild Vettel, Hamilton

Bild Bild Kimi, Verstappen, Bottas
Bild Stroll, Vandoorne, Hülkenberg, Alfons

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops China 2017

Beitrag von 1502 » Mo Apr 10, 2017 12:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
<strong>
Bild Bild Magnussen(deutlich besser als Australien)

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum dann das " Bild

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6314
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von seahawk » Mo Apr 10, 2017 8:11 am

Bild Bild Bild Bild Bild

Hamilton - Sieg und Pole mit dem drittbesten Auto ist einfach legendär

Bild

Alonso - der Kampf mit der Gurke

Verstappen - wird sicher mal ne WM gewinnen

Force India - beide Autos holen Punkte

Bild

Hülkenberg - schwach, gut dass FI ihn los ist

Kimi - einfach schlecht

Vettel - Sieg vergeben in einem brutal überlegenen Auto

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32754
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Stefan P » Mo Apr 10, 2017 9:22 am

Seahawk, es würde mich nicht wundern, wenn Du Dir demnächst eine lange Sperre einfängst wegen 'Verächtlichmachungun eines langjährigen Users'.

Es ist dessen alleiniges Recht derartigen Müll zu verzapfen und zu versuchen den auch noch mit Rückblicken bis zu den Duellen des Messala mit Ben Hur zu rechtfertigen.

...schäm Dich... Bild

Minardi
Beiträge: 34997
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Minardi » Mo Apr 10, 2017 9:34 am

Bild

Alle auf dem Podium

Bild

Nico Rosbott
Giovanazi
Alfonso

Rest: passt so ungefähr

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Daddy » Mo Apr 10, 2017 10:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Bild

Alle auf dem Podium

Bild

Nico Rosbott
Giovanazi
Alfonso

Rest: passt so ungefähr </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">der Bild für Alonso ist eher ein Witz oder?

Minardi
Beiträge: 34997
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Minardi » Mo Apr 10, 2017 10:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:
<strong>der Bild für Alonso ist eher ein Witz oder? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war eher für Alfonsos Gelaber...von wegen wieder mal "bestes Rennen seines Lebens" (kommt bei ihm ja alle 14 Tage vor), sein permanentes Geschluchze und die Behauptung, der McLaren sei das schlechteste Auto im Feld und die damit verbundenen Attitüde, mit nem Quasi-Manor regelmässig in den Top-10 herumcruisen zu können. Alfonso war schon immer ein Meister darin, der Welt weissmachen zu wollen, er könne mit einem Auto schneller fahren, als es dessen Fahrzeugphysik erlaubt, ich gebe aber nen Scheiss auf solche Sprüche. Hätte er es sich halt nicht mit Ferrari/Mercedes/Renault/Red Bull/etc. verscherzen dürfen. Dass ihm keiner ein besseres Auto geben will ist einzig seine eigene Schuld. Hinfort mit dem Tunichgut Bild

Benutzeravatar
MSC-Fan
Beiträge: 44
Registriert: Mi Apr 23, 2008 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von MSC-Fan » Mo Apr 10, 2017 10:37 am

Bild
- Saison verspricht spannenden Kampf zwischen Vettel und Hamilton
- Vettel
- Hamilton
- Verstappen
- Sainz

Bild
- Räikkönen (einfach zu langsam)
- Bottas (unnötiger Dreher)
- Hülkenberg (gleich zweimal unter Gelb überholt)
- Giovinazzi (keine gute Vorstellung)
- Williams
- McLaren Honda (langsam und unzuverlässig)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32754
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Stefan P » Mo Apr 10, 2017 1:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:

Also kann man davon ausgehen, dass die Gründe für solche Aussagen woanders liegen </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...dieser Spanier da, wie heißt der noch gleich, Alfons Sowieso, hat lediglich die Strategie der Teambeschimpfung geändert. Letztes Jahr hat er keine Möglichkeit ausgelassen das Auto und vor allem den Motor öffentlich als den letzten Dreck zu beschimpfen.

Dieses Jahr geht er (vermeintlich) subtiler vor und lobt sich selbst wie toll und Gottgleich er doch ist und deshalb dieses (unausgesprochene Dreckskarre mit dem Drecksmotor) 'Gefährt' ab und zu in der Mitte des Feldes zu finden ist.

gpXracer
Beiträge: 887
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von gpXracer » Mo Apr 10, 2017 1:51 pm

Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Er ist ein sehr guter Fahrer und holt das Maximum aus dem Auto (wie es natürlich andere sehr gute Fahrer auch tun würden). Natürlich bekommt er dafür auch alle Unterstützung vom Team (immer die neusten Ausbaustufen etc.), ohne die keiner der Fahrer auskommt. Am besten ist er darin, seine Leistung extraordinär erscheinen zu lassen. Allerdings weiß niemand, was ein Hamilton, Raikönnen, Ricciardo oder Vettel mit dem Auto machen könnte. Interessant ist, dass er es über die Jahre geschafft hat, diesen gottgleichen Ruf aufzubauen. Dabei sind seine Leistungen seit Jahren kaum bewertbar. Was er regelmäßig schafft ist, das Auto als kaputt zu deklarieren, wenn er überholt wurde, das Auto als Gurke hinzustellen, wenn er darin nicht brilliant aussah. Das kann Zufall sein und ist es vermutlich auch. Ggf. überfährt er das Fahrzeug aber auch einfach. Ob das dann etwas ist, was ein guter Fahrer macht, lasse ich andere bewerten.

Klar ist, dass es ihm relativ egal ist, wie das Team da steht. Wenn er sich selbst raus heben kann, tut er das, auch auf Kosten von anderen. Das mag kaum jemand und verschafft ihm keine gute Verhandlungsposition für weitere Verträge aber das ist ok, denn es ist ein Element der aktuellen F1, was irgendwie einfach dazu gehört. Ich amüsiere mich köstlich über ALOs Aussagen (das trifft auch auf den Senf zu, den andere ins Mikrofon sabbeln).

Auch dass viele Mitleid mit Alonso (oder auch anderen Fahrern haben), weil sie kein gutes Auto haben, was ihnen angeblich "zusteht", ist natürlich, bei genauem Nachdenken, quatsch. Das sind hochbezahlte Teilzeitarbeiter. Jeder Maurer aus der Nachbarschaft hat mehr Respekt verdient. Vielleicht sollte man auch Mitleid mit einem haben, der vom Chef nicht die besten Kelle bekommt!?

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Daddy » Mo Apr 10, 2017 1:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:

Also kann man davon ausgehen, dass die Gründe für solche Aussagen woanders liegen </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...dieser Spanier da, wie heißt der noch gleich, Alfons Sowieso, hat lediglich die Strategie der Teambeschimpfung geändert. Letztes Jahr hat er keine Möglichkeit ausgelassen das Auto und vor allem den Motor öffentlich als den letzten Dreck zu beschimpfen.

Dieses Jahr geht er (vermeintlich) subtiler vor und lobt sich selbst wie toll und Gottgleich er doch ist und deshalb dieses (unausgesprochene Dreckskarre mit dem Drecksmotor) 'Gefährt' ab und zu in der Mitte des Feldes zu finden ist. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ist der Motor nicht der letzte Dreck? Und über das Auto äussert er sich eigentlich positiv aus.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von donington93 » Mo Apr 10, 2017 4:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong>...dieser Spanier da, wie heißt der noch gleich, Alfons Sowieso, hat lediglich die Strategie der Teambeschimpfung geändert. Letztes Jahr hat er keine Möglichkeit ausgelassen das Auto und vor allem den Motor öffentlich als den letzten Dreck zu beschimpfen.

Dieses Jahr geht er (vermeintlich) subtiler vor und lobt sich selbst wie toll und Gottgleich er doch ist und deshalb dieses (unausgesprochene Dreckskarre mit dem Drecksmotor) 'Gefährt' ab und zu in der Mitte des Feldes zu finden ist. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist &#351;aissegal.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Fernando Alonso: 10/10 - Es ist ein Jammer, dass Alonso im falschen Auto sitzt. Seine Qualifikationsrunde hätte in einem Mercedes die Pole Position gebracht. Seine Fahrt mit einem angeschlagenen McLaren in den Punkterängen, wäre in einem Ferrari mit dem Sieg belohnt worden. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Fernando Alonso: 9/10 - Dieser Alonso ist unglaublich. Gleich nach dem Start tauchte der 13. des Trainings auf Rang 8 auf. Später auf Platz 6. Als es trocken wurde, kämpfte Alonso gegen Windmühlen, aber noch in den Punkten. Bis die Antriebswelle brach. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber das ist gar nicht mal das Entscheidende.

Diese Zehns und Neuns holt jemand, der seit tausend Jahren im braunsten K@&#8451;kmaterial sitzt.

Unfassbar, wie motiviert man nach so vielen Mistautos sein kann.

Er hat vermutlich die meisten Neuns und Zehns in Schrottautos geholt.

Wahnsinnsrespekt dafür.

donington93

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32754
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Stefan P » Mo Apr 10, 2017 4:14 pm

Bild

...und ich sach noch...

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Excalibur » Mo Apr 10, 2017 4:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
Diese Zehns und Neuns holt jemand, der seit tausend Jahren im braunsten K@&#8451;kmaterial sitzt.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mitleid kriegt man halt geschenkt. Ich kenne viele Leute welche Alonso überhaupt nicht mögen, aber mittlerweile bedauern mit dem armem Kerlchen haben.

gpXracer
Beiträge: 887
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von gpXracer » Mo Apr 10, 2017 4:46 pm

Warum auch immer. Denn er ist alles andere als ein "armer Kerl". Arme Kerle verdienen nicht ~30 Mio für einen Teilzeitjob, den man sich selbt ausgesucht hat.

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Daddy » Mo Apr 10, 2017 4:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Warum auch immer. Denn er ist alles andere als ein "armer Kerl". Arme Kerle verdienen nicht ~30 Mio für einen Teilzeitjob, den man sich selbt ausgesucht hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">nicht alles lässt sich mit Geld kaufen und noch weniger entschädigen. Demnach ist so ein Kimi ebenfalls sehr gut für seinen Teilzeitjob bezahlt.

Neid ist ein sehr schlechter Berater Bild

gpXracer
Beiträge: 887
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von gpXracer » Mo Apr 10, 2017 4:57 pm

Beiträge verstehen ist natürlich nicht leicht für jeden. Ich bin alles andere als neidisch. Ich bin ein gut (manche würden sagen über-)bezahlter Mitmensch, dem es an wenig fehlt und Neid liegt mir fern, vermutlich weil es mir sehr sehr gut geht und es gar keinen Grund dafür gibt oder auch weil ich anders denke, als es die meisten tun.

Was ich sagen möchte: Leute, wie Alonso haben weder Neid, noch Missgunst, noch Mitleid verdient. Es sind normale Menschen, die ihrem Job nachgehen und denen es besser geht, als den Meisten. Wenn man Fan von diesen Fahrern ist, kann man sich ärgern, dass sie ggf. mal die ein oder andere falsche Entscheidung treffen, aber Mitleid? Ehrlich? Völlig fehl am Platz. Neid ist so eine Sache. Man schiebt es gerne auf Neid, wenn man nicht versteht, warum jemand tatsächlich eine nüchterne Sicht auf die Dinge hat. Warum auch immer das so ist.

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Daddy » Mo Apr 10, 2017 5:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Beiträge verstehen ist natürlich nicht leicht für jeden. Ich bin alles andere als neidisch. Ich bin ein gut (manche würden sagen über-)bezahlter Mitmensch, dem es an wenig fehlt und Neid liegt mir fern, vermutlich weil es mir sehr sehr gut geht und es gar keinen Grund dafür gibt oder auch weil ich anders denke, als es die meisten tun.

Was ich sagen möchte: Leute, wie Alonso haben weder Neid, noch Missgunst, noch Mitleid verdient. Es sind normale Menschen, die ihrem Job nachgehen und denen es besser geht, als den Meisten. Wenn man Fan von diesen Fahrern ist, kann man sich ärgern, dass sie ggf. mal die ein oder andere falsche Entscheidung treffen, aber Mitleid? Ehrlich? Völlig fehl am Platz. Neid ist so eine Sache. Man schiebt es gerne auf Neid, wenn man nicht versteht, warum jemand tatsächlich eine nüchterne Sicht auf die Dinge hat. Warum auch immer das so ist. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">alles richtig und es ist auch gut so, dass jeder Mensch zumindest versucht damit glücklich zu sein was er hat und sich selbst erarbeitet hat.

Wenn man vom "armen Alonso" spricht, dann meint man lediglich die Tatsache, dass in diesem Sport ein gutes Auto für gute Ergebnisse notwendig ist. Auch wenn sich ein Megatalent in einen Mclaren oder Sauber setzt wird er nichts erreichen.

Warum er da sitzt ist erst mal zweitrangig, viele würden halt gerne sehen was er in einem guten Auto zeigen würde

gpXracer
Beiträge: 887
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops China 2017

Beitrag von gpXracer » Mo Apr 10, 2017 5:17 pm

Das mag sein. Und ich sehe gerne, dass er ein schlechtes Auto nach vorne bringt. Das ist F1 und es war immer so. Es haben schon immer sehr sehr gute Fahrer in schlechten Autos gesessen und sie hin und wieder dann auch mal so sehr ausgequetscht, dass es aufhorchen lies. Nichts anderes macht Alonso. Ich finde daran nichts bemitleidenswert. Er kann sich nach vielen Rennen vor das Mikro stellen und sagen "Ich habe das beste Rennen meines Lebens gemacht" und sehr viele Leute glauben ihm das. Das ist toll und viele würden sich wünschen, dass einem so viele Leute alles glauben, was man sagt. Mehr kann man nicht erreichen. Wird er aber bspw. 2. hinter Hamilton im gleichen Auto...naja. Man weiß nicht, ob es so kommen würde, aber Alonso steht gerade ziemlich gut da, würde ich meinen.

Wenn er siegen will, kann er sich noch immer einen anderen Sport suchen oder eben versuchen, ein besseres Auto zu haben. Da er sich, nach seinen eigenen Worte, aber genau diesen Job gerade, selbst ausgesucht hat, ist Mitleid fehl am Platz und das sogar nach objektiven Gesichtspunkten.

Minardi
Beiträge: 34997
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Minardi » Mo Apr 10, 2017 6:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:
<strong>
Warum er da sitzt ist erst mal zweitrangig, viele würden halt gerne sehen was er in einem guten Auto zeigen würde </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das is nicht schwer. Weltmeister vermutlich. Dass er es kann, hat er ja bewiesen.

Das ist nicht der springende Punkt. Der ist vielmehr: Mir fällt auf Anhieb echt kein Fahrer ein, der sich in der ganzen Karriere so ausgiebig und dermassen oft über sein Material und seine Teams beschwerte (sogar dann, als diese ihm Weltmeistermaterial zur Verfügung stellten wie 06 und 07). Der Nebeneffekt war: Gab es Erfolge, münzte das Alfonso immer auf seine eigene überragende Genialität um, der ne Gurke zum Sieg geprügelt hat, gab es Misserfolge, war das Auto nicht nur schlecht, sondern halt komplett hundsmiserabel.

Zu einem guten Fahrer gehören aber nun mal nicht nur die 1,5 Stunden Sport alle 14 Tage am Sonntagnachmittag, sondern auch der Rest dazwischen. Folgendes sollte sich man mal verinnerlichen:

Ferrari wird sich Alfonso nach den turbulenten Jahren 2013-14 nicht nochmal antun wollen, Toto Wolff liess sich sogar am Telefon verleugnen, als Alfonsos Manager bei ihm anrief ( Bild ) , um seinen Schützling als Rosberg-Nachfolger bei Mercedes zu platzieren. Red Bull ist nach eigenen Verständnis fahrerisch ebenfalls gut besetzt und hat kein Interesse an Alfonso. Alle Türen sind zu. Der ANGEBLICH (lassen wir es mal stehen) beste Fahrer im Feld bekundet Wechselabsichten aber im Silly-Season-Fahrerkarussell weht als Antwort nur der sprichwörtliche Heuballen durchs Bild. Bwoahhh?!?!?

Das Ding is: Alfonso hat sich selbst ausgebootet. Vor 10 Jahren sind ihm aus allen Top-Garagen spontan rote Teppiche entgegengerollt, als er mal durchblicken liess, evtl wieder am Markt zu sein. Und das liegt nunmal an Aktionen wie zuletzt in China.

Alfonso macht das weiter, womit er schon seine "unehrenhafte Entlassung" bei Ferrari bewirkt hat: Dieses ständige Gelaber das Auto sei so schlecht und das Team könne so dankbar sein, einen wie ihn zu haben und dass er mit so nem Misthaufen überhaupt besser als an vorletzter Position zu fahren sei ein Wunder, es ist jeweils immer das beste Rennen seiner Karriere und das Team wolle nicht, dass er Weltmeister wird und er ist Samuraikrieger und das alles garniert mit demonstrativen Spässchen a la Liegestuhl, welche zwar unterhaltsam sind, aber bei McLaren nicht gerade in der Pressemappe auf die erste Seite gerückt worden sind. Alfonso hat es sich selber verbaut, aber er zeigt sich nicht gerade lernfähig.

Ceterum censeo...wech mit Alfonso...hinfort mit dem Nichtsnutz Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16427
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops China 2017

Beitrag von shuyuan » Mo Apr 10, 2017 7:41 pm

Bild Alfonso
Bild
Saintz
Verstappen
Vettel
Kimis Boxenfunk Bild

Bild Chrashs von Auweija Johwanni
Bild
Perez - Stroll abgeschossen
Rennleitung, die das als Rennäkschn bewertet
Bo77as
Williams an sich- hab ich stärker erwartet

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32754
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Stefan P » Mo Apr 10, 2017 8:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

Kimis Boxenfunk </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> geklaut von F1Fanatic

Raikkonen: “I don’t know what happened with my engine. I have zero torque.”

Raikkonen: “What the hell is happening on exit of 12? I have no power if I don’t push the K1.”
“Understood, I’ll check.”

Raikkonen: “Do we really feel like the tyres will last to the end of the race because it doesn’t feel like it. I am sliding because I’m close to the car. If we have to stop it’ll probably have to be soon.”

Raikkonen: “Why didn’t you stop when I asked you? Then if we know that we’re going to stop two times probably everybody else apart from me.”
“We think this is the best chance is to go to the end. Copy on your message though.”

Raikkonen: I have so poor front end [censored by FOM] they’re just going to catch me so easy. I cannot push in the front. So where are we going to finish? I have no front end and it’s 20 laps to go. So…”

“Our current prediction is P3 if we don’t stop. We think Seb’s going to come through but the others will be behind.”

Raikkonen: “How much faster the guys are behind?”

“So Vettel did 36.9.”

Raikkonen: “We’re almost three seconds slower and you still think it’s good to stay out? It’s only going to get more worse.”

“Understood. Verstappen 37.6, Ricciardo 37.6.”

Raikkonen: “It’s still 18 laps to go and the front is already seriously bad. Really bad on the left front.”

“Understood Kimi, understood.”

Raikkonen: “Because somebody else behind even the Red Bulls will pass us we don’t stop. Come on.”

“Box this lap, Kimi, box this lap.” </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16427
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops China 2017

Beitrag von shuyuan » Mo Apr 10, 2017 8:51 pm

ja nett dass du das postest. steht nämlich im krassen gegensatz zum MST Artikel, Raikkönen muss zum chef weil er zu langsam ist

Ferrari oder MST Bild Bild

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

Tops & Flops China 2017

Beitrag von Daddy » Mo Apr 10, 2017 9:26 pm

Man kann seit einiger Zeit so einer Art Kult um Kimi beobachten.

Coole Sau hier, cooler Spruch da aber im grossen und ganzen wird ein Rennfahrer an seinen Ergebnissen auf der Rennstrecke gemessen. Diese lassen schon länger zu wünschen übrig, das desaströse Abschneiden im Vergleich zu Alonso, gegen Vettel sieht es auch nicht gut aus.

Auch wenn ich es ebenfalls unterhaltsam finde, Kimi ist kein Komiker oder Entertainer sondern Rennfahrer.

Die Zeit von Kimi ist vorbei, ich denke das werden ihm seine Bosse im Gespräch mitteilen.

Antworten