Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21422
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Feldo » Di Feb 10, 2015 9:16 am

Wieso Wassereinspritzung? Noch weniger seriennah geht es nur noch mit NOx. OK Wassereinspritzung in der F1 gab es schon in den 80er Jahren.

Einfach das Zeitbasierte FF-Limit zugunsten einer Gesamt-Energiemenge aufheben und wir werden mehr Leistung und spannendere Rennen sehen.

Der Sound bleibt aber äußerst mäßig, da hat HRT schon recht.

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von arkani ex-rombo » Di Feb 10, 2015 9:47 am

Bei der ganzen Diskussion sollte man nicht vergessen, dass ja die allermeisten Regeländerungen dazu dienen sollen die Performance der F1 einzubremsen und auf das von der FIA gewünschte Level zu reduzieren.
Insofern kann ich mir nicht vorstellen dass sich das Reglement in Richtung 1000 PS Motoren bewegt.

1000 PS währen ohne Durchflussbegrenzung für diese Motoren problemlos machbar.
Die Durchflussbegrenzung wurde ja genau aus diesem Grund eingeführt, um die "mögliche Leistung" auf das von der FIA gewünschte Limit zu senken.

<small>[ 10.02.2015, 09:55: Beitrag editiert von: arkani ex-rombo ]</small>

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Minardi » Di Feb 10, 2015 9:52 am

Die V-10er hatten seinerzeit auch keine 100 PS, man kratzte auch ständig irgendwo im 800-PS-Bereich herum.

Es braucht keine 1000 PS, um spektakulär zu sein...typischer Bernie-Aktionismus und eine seiner klassischen Schnapsideen....

Ferrari V12 Bild Bild Bild

HRT
Beiträge: 393
Registriert: Fr Mär 25, 2011 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von HRT » Di Feb 10, 2015 11:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Die V-10er hatten seinerzeit auch keine 100 PS, man kratzte auch ständig irgendwo im 800-PS-Bereich herum.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der Minardi hatte wohl um die 800PS, die konnten sich die Ausbaustufen nicht leisten und fuhren in ihrer letzten Saison mit zwei abgeschalteten Zylindern. Bild
Trotzdem wären mir 2015 18 Boliden a la Minardi lieber, als die Hybridkrüppel von heute.

Der V10 von BMW hatte bei 20.000 Umdrehungen sicher um die 950PS oder gar mehr. Montoya brannte einige Rekordmarken in den Asphalt, die bis heute gelten... Bild

<small>[ 10.02.2015, 11:58: Beitrag editiert von: HRT ]</small>

HRT
Beiträge: 393
Registriert: Fr Mär 25, 2011 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von HRT » Di Feb 10, 2015 1:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> In der Spätphase der 3l V10 2005 kratzte man wohl tatsächlich an den 1000 PS:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2005 kitzelte Honda aus seinem V10 unglaubliche 965 PS bei 18.900/min heraus. Motorenchef Takeo Kiuchi bedauert bis heute, dass die FIA 2006 auf 2,4 Liter V8-Triebwerke umstieg. "Wir hätten sonst 2006 die 1.000 PS-Marke überschritten." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

Zu Beginn derselben 1995 sagte man den Formel 1 Motoren weniger als 700, also 300 PS weniger nach.


War das Spektakel und die Faszination der Foemel 1 2005 nun größer als 1995 oder kleiner? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Niemand gibt gerne etwas ab und möchte am liebsten immer mehr haben. Bei den PS Zahlen ist das genauso. Die Fans erwarten jede Saison eine Leistungssteigerung.

Wer kauft sich ein neues Auto das weniger PS hat als sein Altes? Bild

Spannend waren die Rennen ob 1995 oder 2005 alle. Bild (außer solche Langeweilestrecken wie Ungarn z.B.)

Was wohl die meisten Leute an der aktuellen Formel 1 stört, das der Motor leise ist und daher nicht nach Leistung klingt. Der reine Verbrennungsmotor hat ja auch weniger Leistung als sein Vorgänger und die Elektro-PS sind irgendwie gar keine "echten" PS, da sie eine kurze Zeit zur Verfügung stehen, ähnlich wie NOX.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32875
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Stefan P » Di Feb 10, 2015 1:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HRT:
...und die Elektro-PS sind irgendwie gar keine "echten" PS, ...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">....sie heißen auch nicht so. Sie hören auf den Namen 'Watt'

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Tyrrell P34 » Di Feb 10, 2015 6:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Warum das ganze? Der Sound wird dadurch auch nicht besser und einen Zusatztank einbauen wird sicherlich keiner. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum nicht? Nur weil du das bei deinem Prollo-GTI nicht schaffst?

Was die Autohersteller noch weniger interessiert ist dein "Sound":

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich habe keine genauen Messwerte, die belegen dass wir heute lauter sind als vor 365 Tagen", sagt Cowell. Lauterer Sound habe bei der Entwicklung der 2015er-Antriebe nicht auf seiner To-do-Liste gestanden.
"Unsere Entwicklung zielt darauf ab, das Auto schneller und die Antriebseinheit effizienter zu machen", sagt Cowell. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

philblitz
Beiträge: 243
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von philblitz » Di Feb 10, 2015 7:04 pm

Hast du schon Updates bekommen von deinem Insider(Fließbandarbeiter in Bangkok?), wie viel bar indiziert der Mercedes-Motor diese Saison haben wird?

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Tyrrell P34 » Di Feb 10, 2015 7:37 pm

Zwischen 3 und 3,5 bar. Bild

philblitz
Beiträge: 243
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von philblitz » Di Feb 10, 2015 8:29 pm

Das ist aber ein massiver Rückschritt, wir waren doch schon bei 38bar angelangt! Bild

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Tyrrell P34 » Di Feb 10, 2015 8:34 pm

Du kannst dir selber was indizieren. Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Minardi » Mi Feb 11, 2015 12:11 am

In der V10-Spätphase (2003, 2004, 2005) ja...aber die V10-Ära ist ja länger. Ich meine mich zu erinnern, dass z.B. 1998 die Teams um die 800 Pferde an den Start brachten Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32875
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Stefan P » Mi Feb 11, 2015 12:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HRT:

Montoya brannte einige Rekordmarken in den Asphalt, die bis heute gelten... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...wie zum Beispiel die absolute Höchstgeschwindigkeit eines F1 auf einer Rennstrecke. Mehr als 370 km/h in Monza...

Aber die Idee von Tyrrell lässt sich ausbauen. Rennen mit Autos die von fetten Zwölfzylindern angetrieben werden, zB DB 601 im Mercedes fährt dann gegen Rolls Royce Merlin im McLaren und Haas kommt mit einem Allison 1710.

Das wäre ein Sound

Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von flingomin » Mi Feb 11, 2015 12:47 am

In der Spätphase der 3l V10 2005 kratzte man wohl tatsächlich an den 1000 PS:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2005 kitzelte Honda aus seinem V10 unglaubliche 965 PS bei 18.900/min heraus. Motorenchef Takeo Kiuchi bedauert bis heute, dass die FIA 2006 auf 2,4 Liter V8-Triebwerke umstieg. "Wir hätten sonst 2006 die 1.000 PS-Marke überschritten." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

Zu Beginn derselben 1995 sagte man den Formel 1 Motoren weniger als 700, also 300 PS weniger nach.


War das Spektakel und die Faszination der Foemel 1 2005 nun größer als 1995 oder kleiner?

HRT
Beiträge: 393
Registriert: Fr Mär 25, 2011 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von HRT » Mi Feb 11, 2015 4:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Tyrrell P34:
<strong> Was die Autohersteller noch weniger interessiert ist dein "Sound":
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt, muss ich dir rechtgeben! Bild

Viele Fans interessiert der Sound der Hersteller allerdings auch nicht mehr, so wirst du wohl heuer alleine vorm Fernseher sitzen müssen.

Mit dir haben die Motorenhersteller ein echtes As im Ärmel... Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von GoaSunrise » Mi Apr 08, 2015 3:43 pm


Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32875
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Stefan P » Mi Apr 08, 2015 4:16 pm

...wie wahr:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... "Wir müssen spektakulären Sport bieten, keinen Vorreiter in der Automobil-Technologie spielen."... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nch 65 Jhren ist es wirklich an der Zeit, daß die F1 aufhört vorzugaukeln etwas zu sein was sie nie war.

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von HAGA » Mi Apr 08, 2015 4:51 pm

Und s Horni...
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Am Ende ist die Formel 1 eine Marketingübung. Sie muss aufregend sein, eine gute Show bieten und unterhalten. Sonst können wir gegen andere Sportarten nicht bestehen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Für was ist die F1 eine Marketingübung(Fragezeichen) Ist das die F1 Tradition(Fragezeichen)

Dachte die F1 ist Rennsport, und der kostet Geld. Wer keins hat fährt Fahrrad.

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Jupiterson » Mi Apr 08, 2015 5:14 pm

Mister Ecclestone ist mal wieder die berühmte Fahne im Wind. jeden tag eine neue Meldung über ein neues Interview mit neuen Ansichten, die nicht wirklich neu sind.

Einzig immer gleich bleibt die Liebe zu Milliarden, und zum "Zirkus", nicht zum Sport.
Und zu dogmatischen Oligarchen, Diktatoren, Schröder-Freunden uä. Gesocks.

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von GoaSunrise » Mi Apr 08, 2015 6:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong> Mister Ecclestone ist mal wieder die berühmte Fahne im Wind. jeden tag eine neue Meldung über ein neues Interview mit neuen Ansichten, die nicht wirklich neu sind.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wann hat Bernie je eine andere Meinung geäussert?

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Minardi » Mi Apr 08, 2015 6:29 pm

Ecclestone dürfte der Motorensound sonstwo vorbei gehen, wie ihm der Sport, die Fans, die Teams, die Rennveranstalter und alles sonstwo vorbeigehen (einzig sein Geld geht ihm nicht sonstwo vorbei).

Er sieht aber, dass der Sound dazu beiträgt, die Krise der F1 zu verschärfen (aber das sieht sogar ein Blinder mit Krückstock, dass die V6-Turbos große Probleme aufwerfen, dafür muss man kein Genie sein).

Und für dieses Problem muss er sich nicht laufend neue bescheuerte Ideen und Formate ausdenken, um die F1 interessanter zu machen, wie er es sonst immer tut, hier reicht es, ein neues Motorenformat zu fordern. Simpel.

Herrje, sollen wir Ecclestone noch weitere 40 Jahre ertragen müssen, nur weil er bei dieser einen Sache ausnahmsweise mal richtig liegt?

(Und wer weiß, ob es wirklich seine Überzeugung oder blosses Kalkül ist...ich tippe auf letzteres...wären die Tribünen voll und die Fans begeistert, fände er die Hybrid-Pumpen sicher fett geil)

Viktor
Beiträge: 70
Registriert: Fr Aug 03, 2012 1:01 am
Wohnort: Landshut

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Viktor » Mi Apr 08, 2015 7:01 pm

Ecclestone braucht niemand schlechtreden.
Er gefällt mir - sagt seine Meinung, egal wie er damit aneckt - und den Sport regiert nun mal das Geld, ganz klar, daß der finanzielle Aspekt an erster Stelle (für ihn) steht.
Ohne ihn wäre die F1 nicht so groß geworden!
Viele verstehen auch nicht, daß er mit seinen "überzogenen" Ideen oft nur polarisieren möchte, um dann einen Teil seiner Ideen durchzubringen.

Es werden ihm noch viele (alle) nachtrauern, wenn er die Vermarktung eines Tages nicht mehr unter seinem Regiment hat.

Ich würde Ecclestone mehr Einfluß, gerade in technischen/reglementarischen Angelegenheiten, wünschen - dann hätten wir eine bessere F1!

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von GoaSunrise » Mi Apr 08, 2015 8:18 pm

Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von MattMurdog » Mi Apr 08, 2015 11:20 pm

Ja danke Bernie für die tollen Showreifen...
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch bei der neuen Reifenwahl, Pirelli oder Michelin, waren Sie mit Todt nicht gleicher Meinung…
Wir wollten für 2011 mehr Spannung, also Reifen, die nur ein Drittel der Distanz schaffen. Dafür war nur Pirelli bereit. Und wir müssen ihnen danken. Das war mutig – und hat die Show verbessert. Leute sprechen mich auf der Strasse an und gratulieren mir zu den besseren Rennen. Michelin und Bridgestone haben sich übrigens geweigert, solche Reifen zu bauen. Sie fürchteten um Ihr Image.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

aber ich gebe zu, es ist hier OT. Die V8 wollte er damals schon behalten, steht da auch drin.

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Vom Sound war heute nicht viel zu hören - Gefällt er euch?

Beitrag von Minardi » Mi Apr 08, 2015 11:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Viktor:
<strong>
Ohne ihn wäre die F1 nicht so groß geworden!
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jajaja, das ist immer die gleiche Leier...nur weil einer 20 Jahre ein Segen für die F1 war, heißt das nicht, dass er das auch die nächesten 20 Jahre ist.

Ich kenne so manche Firma, die von einem klugen Kopf über Jahre aufgebaut wurde und es hätte keinen besseren dafür geben können, der gleiche hat sich dann aber irgendwann als Fluch erwiesen und die Firmen sind an einer Mischung aus Altersstarrsinn, Beratungsexistenz und fehlendem Gefühl für Entwicklungen in der Zeit und schlussendlich dem Nicht-Loslassen-Könnens des Managements wieder kaputt gegangen. Und genau auf dem Pfad wandelt Bernie gerade.

Alles, was er 20-30 Jahre zuvor zerstört hatte, ist er im Begriff, innerhalb der letzten 5-10 Jahre vollständig wieder kaputt zu machen.

Was erwartet ihr eigentlich von nem 85-Jährigen?

Und wie kommt dieser 85-Jährige dazu, sich immerzu als Zukunft der F1 zu verstehen?

Irgendwann ist halt einfach mal Zeit abzutreten und den Zeitpunkt hat Dagobert in seiner Raffgier leider verpasst.

Diese Gerentogratie erinnert an puren Sozialismus (@Goa), der Ostblock wurde am Ende ja auch nur noch von zitternden alten Knackern beherrscht, die nicht kapiert haben, was um sie herum passiert, Entwicklungen völlig verschlafen, sich selbst aber für die große Zukunft gehalten haben.

Nach 85 Jahren sollte irgendwann auch mal Schluss sein...Sepp Blatter ist übrigens das gleiche Kaliber...


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Viele verstehen auch nicht, daß er mit seinen "überzogenen" Ideen oft nur polarisieren möchte, um dann einen Teil seiner Ideen durchzubringen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...schlimm genug, dass es nur ein Teil ist, wenn ich da an die Doppelpunkte denke oder die Keksreifen von Pirelli...

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Es werden ihm noch viele (alle) nachtrauern, wenn er die Vermarktung eines Tages nicht mehr unter seinem Regiment hat.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...natürlich wird ein Chaos nach Bernie ausbrechen.

Und warum?

Weil Moneysack keine Anstalten dafür macht, seine Nachfolge zu regeln und das Geschäft langsam fliessend in neue Hände zu übergeben. Er glaubt, er wird noch ewig dasein, dabei kann es ihn in dem Alter mittlerweile jeden Tag erwischen...

Und dann?
Ja, dann wird die F1 halt ohne Ecclestone schlecht geführt. Ob sie mit oder ihne Ecclestone schlecht geführt wird, is mir ziemlich egal.

Einen Vorteil hätte ein neues Management schon mal: Es könnte nur noch besser werden.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich würde Ecclestone mehr Einfluß, gerade in technischen/reglementarischen Angelegenheiten, wünschen - dann hätten wir eine bessere F1! </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, mit einer Frauen-Formel-1 und künstlich gefluteten F1-Strecken, wo die WM-Wertung nach Medaillenspiegel entschieden wird, na prost mahlzeit... Bild

Wenn die deutsche Justiz nicht so koruupt wäre, wären wir ihn ihn endlich losgewesen, dann säße er wenigstens im Knast, anstatt sich über die lächerlichen 100 Millionen auch noch lustig zu machen...

Antworten