F1-Nachrichten und Senf 2016

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Mi Jul 27, 2016 4:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong> Es sind mehr (Amateur-)Golfer durch Blitzeinschläge umgekommen als durch (quer) umherfliegende Bälle.

Zum Thema:
Aber besser wie HALO allemals. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hmmm, Jupi, da fällt mir eine Geschichte aus den U.S.A. ein: um die Nützlichkeit von Ultra-Wideband-Radar zu demonstrieren, baute einer der daran beteiligten Entwickler, welcher nebenbei noch passionierter Golfer war/ist ein UWB-Radar, welches vor heranfliegenden Bällen warnen soll und so gut funktionierte, dass (laut überlieferter Geschichte) seit dem Tag der Installation tatsächlich niemand mehr überraschenderweise von einem Golfball getroffen wurde...

...das wäre doch die Idee - oder??? -> man bringt UWB Radarsensoren um den Einstiegsbereich am F1-Auto an, die scharfgemacht werden, wenn das Rennen gestartet bzw. das Auto im Rennen nicht in der Boxengasse ist.

Kommt irgend etwas in Kopfhöhe angeflogen (Rad, anderes Auto etc.) dann zünden eine Reihe Airbags rund um den Fahrer und schaffen so eine Art "Schutzwall" (hier ein Beispiel aus der Raumfahrt), man könnte die Airbags auch zünden, sobald das Auto einen bestimmten (Anstell-)Winkel überschreitet, weil/wenn es an einem Hinterrad etc. "aufsteigt".

Auch besser als Halo... Bild Bild Bild Bild

@Voyager1 - sehe ich genauso Bild

<small>[ 27.07.2016, 16:40: Beitrag editiert von: Ottmar Hitzkopf ]</small>

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6147
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von seahawk » Mi Jul 27, 2016 5:23 pm

Mehr Sicherheit ist ja nicht verkehrt, aber mehr Sicherheit bei Halo, bedeutet halt nur mehr Sicherheit in einem Szenario, dem Reifen der von vorne kommt. Es erhöht aber das Risiko für Unfälle wie von Massa, da ein Teil der Luftstroms nun stärker ins Cockpit gedrückt wird.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Mi Jul 27, 2016 6:01 pm

Sehen wir nach der Sommerpause Stoffel Vandoorne oder Alexander Rossi im Cockpit von Haryanto ?

Anscheinend ist Hockenheim der letzte GP für Rio Haryanto. Schade. Geht wie immer ums Geld.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » Mi Jul 27, 2016 6:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> aber ich fand es schon extrem lustig, diesen Teil-Satz von dir zu lesen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was haben Vater und ich uns köstlich amüsiert. Bild

Das war eine Anspielung auf eine Diskussion mit shuyuan im anderen Thread. Kannst du nicht wissen, andererseits scheint es dir ja aber grundsätzlich sehr wichtig zu sein, immer den gesamten Kontext zu kennen.

@Herr Freak

Das heißt, die 5-Sekunden-Regel wird durch Halo aufgeweicht, und keinen der Verantwortlichen scheint es zu stören? Das hätte ich tatsächlich nicht erwartet. Siehst du, DAS ist ein Gegenargument.

Wo ich in die Diskussion überhaupt eingestiegen bin, das war einzig und allein der Punkt: Was, wenn der Fahrer ganz schnell aus dem kopfüber im Kiesbett gestrandeten Auto raus muss? Da frage ich mich: Muss er das denn? Und das war alles, was ich gesagt habe, ehe ich mit dämlichen Suggestivargumenten bombardiert wurde. Ich rede von kopfüber gestrandeten brennenden Autos, und du zeigst mir ein mit Motorschaden abgestelltes, aber ansonsten intaktes brennendes Auto. Was soll das?

@shuyuan

Du hast Recht, StefanP hat tatsächlich Bianchi erwähnt. Beim dritten Mal drüberlesen hab ich es auch gesehen. Warum ich es bisher übersehen habe? Ich weiß nicht, vermutlich weil mich der Bianchi-Unfall in der Halo-Diskussion überhaupt nicht interessiert. Ich hab ja schließlich nie behauptet, dass Halo da irgendwas geholfen hätte.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Mi Jul 27, 2016 9:35 pm

@1502

Mir gings im Kern immer darum, dass das ding nix bringt. Weder von der Funktion noch dem Aufwand dazu. Zudem widerspricht es dem Geist einer Rennserie,die sich die Königsklasse schimpft.

Wer jetzt denkt, dass bitteschön Sicherheit um jeden Preis sein muss, kann kein Rennsportfan mehr werden.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » Do Jul 28, 2016 7:37 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
Wer jetzt denkt, dass bitteschön Sicherheit um jeden Preis sein muss, kann kein Rennsportfan mehr werden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und mir geht es darum, eben diesen Preis zu taxieren. Und zwar, so weit es in diesem Forum möglich ist, fair und unvoreingenommen. Ohne Totschlagargumente, die die Realität der heutigen F1 ignorieren.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4997
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Helldriver » Do Jul 28, 2016 10:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
Die Beschleunigung dieser Dinger steht einem F1 in nichts nach.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Die Dinger sind ja flott aber mit F1 Beschleuningunswerten hat das nix zu tun.
Da zieht sogar meine Honda schneller ab. Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Stefan P » Do Jul 28, 2016 11:42 pm

.

<small>[ 28.07.2016, 23:47: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Stefan P » Do Jul 28, 2016 11:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:

Da zieht sogar meine Honda schneller ab. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Superkart 250 ccm 103 PS:
Beschleunigung 0–100 km/h 2,8 Sek.
Beschleunigung 0–200 km/h ca. 11 Sek. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tracktest

...wieviel Räder hat Deine Honda?

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Stefan P » Do Jul 28, 2016 11:46 pm

.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Stefan P » Do Jul 28, 2016 11:53 pm

Tracklimits gibt es nicht mehr. Das heißt also, jeder kann sich überlegen ob er eine Schikane abkürzen will oder nicht...?

Die F1 macht sich endgültig zum Affen... Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Fr Jul 29, 2016 3:24 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
Wer jetzt denkt, dass bitteschön Sicherheit um jeden Preis sein muss, kann kein Rennsportfan mehr werden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und mir geht es darum, eben diesen Preis zu taxieren. Und zwar, so weit es in diesem Forum möglich ist, fair und unvoreingenommen. Ohne Totschlagargumente, die die Realität der heutigen F1 ignorieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die haben wohl unser Gespräch hier belauscht.
Prima, dass die Verantwortlichren den Kinderkram sein lassen.
Vielleicht bekommen wir auch zu jeden GP jetzt eine Veränderung. Bild
Totschlagargument brauchst du für das Konstrukt nicht, wenn es mehr Nachteile als Vorzüge hat. Aus welchem Grund haben sie es denn sosnt abgelehnt?

Realität Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » Fr Jul 29, 2016 7:36 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Superkart 250 ccm 103 PS:
Beschleunigung 0–100 km/h 2,8 Sek.
Beschleunigung 0–200 km/h ca. 11 Sek. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tracktest
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das sind in etwa die Beschleunigungswerte eines aktuellen Supersportwagen. Beeindruckend. Aber bei weitem nicht auf F1-Niveau.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4997
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Helldriver » Fr Jul 29, 2016 7:45 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
...hier kommt Kurt, ohne Hans und ohne Gurt...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In diesem Video braucht das Kart schon 10 Sekunden um von 100-200 zu Beschleunigen.

Meine Honda = 900er CBR
Mein Honda = Wäre ein Auto, ich fahr aber Subaru und nicht Honda

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Stefan P » Fr Jul 29, 2016 10:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
Das sind in etwa die Beschleunigungswerte eines aktuellen Supersportwagen. Beeindruckend. Aber bei weitem nicht auf F1-Niveau. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meinetwegen...und deswegen braucht man da kein Hans, keine Gurte, keine Crashstrucktur und kein Halo? Noch mal...auch diese Rennen finden unter der
Oberherrschaft der FIA statt.

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Excalibur » Fr Jul 29, 2016 11:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> Kannze mal hier den einen oder anderen im Forum fragen, der das auf meinen Karts ausprobiert hat und sich kreiselnd von der Strecke verabschiedet hat.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ab in den Tümpel Bild

Das einzige Grund wieso man hier nicht so agiert wie in der F1 ist weil dies abseits der Öffentlichkeit passiert. Stirbt da einer, ist es maximal eine kleine Seitennotiz in den Medien. Passiert was in der F1, haben wir ne grosse Schlagzeile.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Fr Jul 29, 2016 5:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:

Das einzige Grund wieso man hier nicht so agiert wie in der F1 ist weil dies abseits der Öffentlichkeit passiert. Stirbt da einer, ist es maximal eine kleine Seitennotiz in den Medien. Passiert was in der F1, haben wir ne grosse Schlagzeile. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und was ist mit Moto GP ? Bild


SuperKart Kreisel:
Tracklimits überschritten

<small>[ 29.07.2016, 17:12: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4997
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Helldriver » Fr Jul 29, 2016 5:57 pm

Ich finde diese Superkarts natürlich auch saugeil und bestreite sicher nicht, dass die auch sauschwer zu fahren sind.

Es ging mir nur darum, dass Stefan P. ein bisschen zu viel auf die Kagge gehauen hat.

Shuyan hat recht. Bei der Moto GP gibts auch keinen Gurt, dafür ab und an einen Toten.
Obwohl das ein grosser Sport ist, jammert keiner rum.
Da wird das Risiko einfach aktzeptiert und fertig.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Fr Jul 29, 2016 6:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Sicherheit vorzugaukeln macht nach meiner Meinung Rennen noch gefährlicher, weil man meint Risiken gefahrlos einzugehen zu können in der Annahme, die vorhandenen Sicherheitseinrichtungen werden es schon richten. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So isses Bild


Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4587
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von danseys » Sa Aug 06, 2016 10:37 pm

OMG-Trickserei mit den Motoren?

Dann könnte man theoretisch also an EINEM Wochenende X-mal den Motor wexeln, und hätte für EINMAL Strafe "letzter Startplatz" dann "X" frische Aggregate für die folgenden Rennen in der Hinterhand? Bild

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von chief500 » So Aug 07, 2016 12:17 am

Wurde doch letzte Saison von McLaren auch schon so gemacht.

gpXracer
Beiträge: 878
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von gpXracer » Mo Aug 08, 2016 8:46 am

Das zeigt nur, wie absurd diese Regeln sind. Letztes Jahr hat McLaren das ja bis zum Äußersten getrieben.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6147
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von seahawk » Mo Aug 08, 2016 1:33 pm

Dann am besten 3 neue Motoren für Lewis. Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2574
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von flingomin » Di Aug 09, 2016 12:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von danseys:
<strong>
Dann könnte man theoretisch also an EINEM Wochenende X-mal den Motor wexeln, und hätte für EINMAL Strafe "letzter Startplatz" dann "X" frische Aggregate für die folgenden Rennen in der Hinterhand? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das kann man seit 2015 sogar praktisch.
McLaren hatte sich teils glaube ich +50 Startplätze einhehandelt.
Die Regeln sind so, dass es erlaubt ist.
Somit auch keine Trickserei, lediglch Motorenwechsel innerhalb des Reglements.

Gesperrt