F1-Nachrichten und Senf 2016

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » Fr Mär 25, 2016 12:37 am

Nein, die Rückkehr zum alten System wäre die einzig richtige Reaktion auf das Desaster in Melbourne gewesen.

Q1 und Q2 sind genauso daneben. Erst werden die Hinterbänkler bestraft, weil die jetzt de facto nur noch einen Versuch haben, wenn die Strecke noch nicht so gut ist und sehr hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass die eine fliegende Runde durch Verkehr ruiniert wird. Schließlich sind am Anfang ja alle 22 gleichzeitig auf der Strecke.
Der Kampf am Ende der Session um den Einzug in Q2 ist keiner mehr, es gibt nur noch einen, der an der Reihenfolge etwas ändern kann. Die ersten 5 Minuten sind ja ganz lustig, aber danach ist es mit Fortlaufen des Qualis zunehmend langweiliger als bisher.
Q2 ist dann noch schlimmer, da gehen etablierten Mittelfeldteams schon nach einem Versuch die Reifen aus, und dann stehen sie in der Box und sehen zu, wie die Uhr runtertickt. Der Kampf am Ende um den Einzug in Q3 ist dann erst recht ruiniert, denn dann steht der eine, der noch was an der Reihenfolge ändern könnte, möglicherweise schon an der Box, und dann fahren die anderen logischerweise in den letzten 90 Sekunden auch nicht mehr.

Das System ist von vorne bis hinten Käse und bestraft die Kleinen mehr als die Großen, genau das Gegenteil von dem, was erreicht werden sollte.

Wenn es wirklich um mehr Durchmischung und mehr Zufallsfaktor gehen soll, dann muss man die Sache grundlegend anders angehen. Dann darf nicht für den Letzten die Uhr runterticken. Würde in einer durchgängigen Session nach den ersten 7 Minuten alle 90 Sekunden zufällig einer ausgewählt werden, der rausfliegt (oder besser: Er hat dann noch zwei Minuten Zeit, seine letzte fliegende Runde zu starten), dann sähe die Sache anders aus, dann würde man mehr Durchmischung erreichen.

Wäre aber auch scheiße, zwar mit mehr Betrieb bis zum Ende und nicht systematisch die kleinen Teams bestrafend, aber es wäre genauso antiklimaktisch, in der Regel ohne echten Kampf um die Pole am Ende. Das Qualifying war gut so, wie es bis 2015 war. If it ain't broken, don't fix it!

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 25, 2016 12:54 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> Fände ich ehrlich gesagt gut. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann man auch würfeln. Der Zufallsfaktor ist der Gleiche.
Wir werden weniger statt mehr Fahrbetrieb sehen.
Ich glaube kaum dass die kleinen Teams all ihre Reifen fürs Quali verbrauchen werden. Aber das müssten sie um die beste startposition zu erreichen.
Zudem ist keine echte Runde mehr möglich in all dem Verkehr mit der Zeit im Nacken. Einige kriegen nichtmal Temperatur in einer Runde auf den Pneu... Bild

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6675
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von seahawk » Fr Mär 25, 2016 10:30 am

Die bessere Frage ist warum man seine Freizeit mit dem Schrott vergeuden soll.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » Fr Mär 25, 2016 11:24 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Wenn es so sein sollte, dass die Rückkehr von der Rückkehr zum alten Qualifying vor allem von ForceIndia verschuldet sein sollte (denn die sollen ja sogar nach dem offensichtlichen Q3-Debakel in Australien das neue Qualifying gemocht haben), dann hasse ich ForceIndia.

donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Pat Symonds, der Erfinder von "Crash-gate", soll auch dafür gewesen sein. Bild

<small>[ 25.03.2016, 11:35: Beitrag editiert von: 1502 ]</small>

mike H#
Beiträge: 3
Registriert: So Jun 05, 2011 1:01 am
Wohnort: Essen

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von mike H# » Sa Mär 26, 2016 1:03 am

Ich muss zu der ganzen Diskussion um die Formel 1 auch mal meinen Senf dazu geben.

Die Sache ist klar: Es fehlen klare, einfache und nachvollziehbare Strukturen und Regeln in der Formel 1. Wenn man Regeln aufstellt, sollten diese dauerhaft bestehen, damit der Zuschauer sich nicht immer umstellen muss. Beispiel: Bis einschließlich 2002 war das Qualifying-Format so einfach zu verstehen. Jeder Fahrer hat innerhalb von 60 Minuten die Möglichkeit in 12 Runden seine schnellste Zeit auf die Strecke zu knallen. Da war nichts mit Reifen schonen, Sprit sparen und großartig taktieren. Das war die reinste Vollgas-Veranstaltung. Der schnellste hat die Pole! Ab 2003 hatten wir das Einzelzeitfahren in der Formel 1. Ich fand auch dieses Format richtig gut, weil ein Fahrer nur EINE Chance hatte eine saubere perfekte Runde hinzuknallen. Da trennt sich die Spreu vom Weizen. Nur ein Fahrer, der fähig war auf den Punkt genau DIE perfekte Runde hinzulegen, hatte die Pole! Das war für die Fans vielleicht nicht sonderlich actionreich, weil immer nur jeweils ein Auto auf der Strecke fuhr. Wenig Show also. Aber die Fahrer mussten abliefern und Leistung bringen. Das ist es doch, worauf es im Motorsport ankommt. Das aktuelle Format ist übrigens beschämend und rufschädigend für die Formel 1!! So viel zum Qualifying!

Was mich noch übertrieben stört: Die neuen V6 Turbo Hybrid Motoren!! Ich will meinen V10-Saugmotoren Sound wieder haben. Das war der originale Formel 1-Sound. Wenn man diese Autos gehört hat, ohne auf den TV zu schauen wusste man, es läuft grad Formel 1. Unverkennbar! Dieses Geschrei der V10 Aggregate war unglaublich gut. Musik für die Ohren!!

Reifen schonen und Sprit sparen kann von mir aus natürlich auch weg. Ich will die Fahrer und Autos am Limit sehen und zwar das ganze Rennen über und nicht dieses extra langsam fahren, weil sonst die Reifen kaputt gehen oder der Sprit nicht reicht bis zum Ziel. Lächerlich!

Die Mercedes Dominanz stört mich nicht. Das Team, was am besten arbeitet, soll auch vorne sein. So ist das nunmal im Sport! Dass ein Team dominiert, gab es immer schon und wird es in der Formel 1 auch immer geben. Denken wir nur an McLaren 1998 & 1999. Pure Dominanz! Oder Ferrari von 2000-2004! Eine Dominanz hat der Formel 1 noch nie geschadet und wird es auch in Zukunft nicht.

Die Optik der Autos hätte ich auch ganz gern wieder wie 1998-2004. In der Zeitspanne sahen die Autos wirklich klasse aus und vor allem so, wie man sich ein Formel 1 Auto vorstellt.

Jetzt werden vielleicht einige denken, dass ich jemand von den Leuten bin, die denken: Früher war alles besser! Ein "ewig gestriger". Das mag vielleicht so sein. Aber wir alle haben die Formel 1 damals geliebt. Viele wünschen sich diese Formel 1 die ich gerade beschrieben habe, wieder zurück. Mir tut das wirklich weh in meinem Herzen, wenn ich darüber nachdenke, was Heute aus meinem einst so sehr geliebten Sport geworden ist. Wie man ihn teilweise bewusst vor die Wand fährt!! Bild Schaut euch mal Aufnahmen von 2003 an und die Rennen von Heute. Das ist nicht mehr die gleiche Rennserie. Das ist ein unglaublicher Unterschied. Jedes Mal, wenn ich den V10 Sound höre, kommen bei mir Emotionen und Erinnerungen hoch. Gleichzeitig aber auch ein bisschen Traurigkeit, weil ich weiß, dass die Formel 1 wahrscheinlich nie wieder so werden wird wie z.B. 2003!

LG Mike

M2209

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von M2209 » Mi Mär 30, 2016 7:48 pm

Ich gehe nochmals Bild

web page

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Mi Mär 30, 2016 9:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> FIA-Rennleiter Charlie Whiting erklärt: "Strategiegruppe, Formel 1-Kommission und Weltrat haben vor der Saison ein neues Format abgesegnet. Alles, was wir jetzt noch auf dem kleinen Dienstweg durchwinken können, ist eine Modifikation dieses Systems. Aber keine Rückkehr zur alten Regel.“ </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ja wie geil ,Samstags F1 freie Zeit zum verplanen Bild

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2457
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Kubica-Fan » Sa Apr 02, 2016 8:25 pm

http://www.spiegel.de/politik/ausland/t ... n-a-108515 8.html

Ob der GP von "Europa" Bild mit Panzern und Artillerie durchgeführt wird? Nach Bahrain, welches den arabischen Frühling mit Söldnern brutal niederschlagen liess, geht die F1 ins nächste Land mit aktivem Krisenherd..

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von HaPe » So Apr 03, 2016 10:41 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> Ich gehe nochmals Bild

web page </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wird doni jetzt auch McLaren hassen? Bild Bild

@Topic:
Warum wurde nicht diese Modifikation genommen. Das wäre auf Garantie besser gewesen, als so weiterzumachen. Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » So Apr 03, 2016 11:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>
@Topic:
Warum wurde nicht diese Modifikation genommen. Das wäre auf Garantie besser gewesen, als so weiterzumachen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil dann unter Garantie gar nichts mehr weiter geändert würde und wir zumindest bis zum Ende der Saison mit diesem faulen Kompromiss leben müssten. Q1 und Q2 sind aber im aktuellen Format auch richtig übel, wie gestern jeder gesehen haben sollte. Vor allem für ein Mittelfeldteam wie McLaren. Was bringt denen eine Änderung nur von Q3, wenn sie unter dem aktuellen Format gar nicht erst so weit kommen?
Wird dagegen zunächst gar nichts geändert, sind die Verantwortlichen weiter unter Druck, weil man so eine Farce nicht beliebig oft abliefern kann. Früher oder später muss dann auch die einzig vernünftige Lösung, eine komplette Rückkehr zum 2015er System, als Option auf den Tisch kommen. Ich hoffe auf früher. Aber lieber noch mal in China das volle Müllprogramm, als bis zum Ende der Saison einen faulen Kompromiss.

gpXracer
Beiträge: 887
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von gpXracer » So Apr 03, 2016 11:24 am

Dass diese Teams gegen die Änderung gestimmt haben, ist ja nichts schlechtes. Im Gegenteil. Sie wollten mit aller Macht zurück zum alten Format. Das ist gut und richtig. Dass es in dem Fall heißt, man ändert nichts, liegt ja nicht an diesen 4 Teams. Das muss man sich schon arg zurecht konstruieren, um das so zu sehen. Oder man hat nicht verstanden, was wirklich zur Abstimmung stand. So wird es wohl sein.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von flingomin » So Apr 03, 2016 11:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>

@Topic:
Warum wurde nicht diese Modifikation genommen. Das wäre auf Garantie besser gewesen, als so weiterzumachen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil diese dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die letzte Modiikation an der Qualifikation 2016 gewesen wäre.
Motto: Ihr habts ja so gewollt.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von HaPe » So Apr 03, 2016 2:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>
@Topic:
Warum wurde nicht diese Modifikation genommen. Das wäre auf Garantie besser gewesen, als so weiterzumachen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil dann unter Garantie gar nichts mehr weiter geändert würde und wir zumindest bis zum Ende der Saison mit diesem faulen Kompromiss leben müssten. Q1 und Q2 sind aber im aktuellen Format auch richtig übel, wie gestern jeder gesehen haben sollte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch Q1 und Q2 würden modifiziert.
Leider steht da nun nicht alles im Detail, was genau in den beiden Sektionen anders wäre.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von 1502 » So Apr 03, 2016 2:10 pm

Die einzig sinnvolle Modifikation wäre, den KO-Schwachsinn abzuschaffen. Ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder? Wenn sich die Hinteren nicht mehr verbessern dürfen, haben die Vorderen keinen Anreiz mehr zu fahren. Und während die Schwächeren alle ihre Qualireifen frühzeitig verballern müssen, können die Stärkeren Reifen sparen, weil sehr früh definitiv klar ist, dass ihnen keine Gefahr mehr droht. Anders als früher, wo man sich schon des öfteren mit der Cutoff-Zeit verschätzt hat.

In beiden Punkten, Action auf der Strecke und Durchmischung der Hackordnung, wird genau das Gegenteil von dem erreicht, was erreicht werden sollte.

EDIT: Und wenn schon auf Teufel komm raus ein neuer Modus her muss, dann sollen sie das Q1 und Q2 belassen wie früher, und im Q3 sollen halt meinetwegen die besten 8 zum Einzelzeitfahren antreten. Spannender als reines Einzelzeitfahren, keine Pausen in Q3, und es besteht tatsächlich die realistische Chance, dass ein Mercedes-Fahrer dann mal patzt und dann eben zumindest hinter den Ferraris starten muss. Siehe Hamilton gestern im ersten Q3-Versuch.

<small>[ 03.04.2016, 14:15: Beitrag editiert von: 1502 ]</small>

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von danseys » So Apr 03, 2016 4:13 pm

Was ich sowieso nicht verstehe ist, wieso es keine Top10 mehr gibt - okay wir haben ein Team mehr, also 22 Fahrer, aber dann hätte man doch jeweils 6 in Q1&2 fliegen lassen können? Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von HaPe » So Apr 03, 2016 4:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von danseys:
<strong> Was ich sowieso nicht verstehe ist, wieso es keine Top10 mehr gibt - okay wir haben ein Team mehr, also 22 Fahrer, aber dann hätte man doch jeweils 6 in Q1&2 fliegen lassen können? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das versteh ich auch nicht...

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von chief500 » Mo Apr 04, 2016 5:08 pm

.

<small>[ 04.04.2016, 18:01: Beitrag editiert von: chief500 ]</small>

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von chief500 » Mo Apr 04, 2016 5:16 pm

falscher Thread

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Di Apr 05, 2016 9:10 pm

Man will unbedingt wieder Alfa Romeo in der F1 haben
Sauber überlegt ?

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von flingomin » Mi Apr 06, 2016 8:54 am

Ich glaube nicht, dass Sauber lange überlegt.
Sauber muss (und wird) sich an jeden Strohhalm klammern der sich bietet.

Allerdings: Die Historie mahnt zur Vorsicht.
Die Situation in der sich Sauber heute befindet ist ausschliesslich Peter Saubers Gier zu verdanken, als er die Seele Saubers an BMW verkauft hat.
Damals scheiterte das ganze krachend, mit den heute sichtbaren Konsequenzen.
Obs diesmal gut beht?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von shuyuan » Mi Apr 06, 2016 9:49 am

die letzten Neuigkeiten gibts auf MST wohl nicht Bild

Ich würd gern wissen, wie der rennstall Sauber finanziert wird. Sieht jedenfalls bisher so aus als müssten sie in der saison die tore schliessen.

Guter Zeitpunkt für Alfa Romeo Reklame, aber wer bezahlt das? Ferrari? Bild


ich war mal Fan des Sauber Rennstalls Bild
kann ich ned glauben...

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von flingomin » Mi Apr 06, 2016 1:57 pm

Zeit dazu wäre es.
Diesen unsympathischen Rennstall braucht kein Mensch.

ElDani
Beiträge: 479
Registriert: Mo Okt 22, 2007 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von ElDani » Mi Apr 06, 2016 7:43 pm

Im Social Media Live Ticker von MST wurde erwähnt, dass sich ein Team über die Boxentafel von Ferrari beschwert haben soll. Zuerst wurde Räikkönen genannt, später in der eigenen News zum Thema hieß es dann plötzlich es wäre für Vettel gewesen.

Was denkt ihr was hinter "3.2 - LFS6 - P1" steckt und wie konnte Vettel eine Boxentafel gezeigt werden, wenn sein Auto schon vor dem Start schlapp machte?

Blaupause
Beiträge: 311
Registriert: Mi Mär 18, 2015 1:01 am
Wohnort: Erlangen

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Blaupause » Mi Apr 06, 2016 8:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ElDani:
<strong> Im Social Media Live Ticker von MST wurde erwähnt, dass sich ein Team über die Boxentafel von Ferrari beschwert haben soll. Zuerst wurde Räikkönen genannt, später in der eigenen News zum Thema hieß es dann plötzlich es wäre für Vettel gewesen.

Was denkt ihr was hinter "3.2 - LFS6 - P1" steckt und wie konnte Vettel eine Boxentafel gezeigt werden, wenn sein Auto schon vor dem Start schlapp machte? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mmmh. Dazu müsste man auch wissen, wann die Boxentafel Vettel gezeigt wurde. Ein choaching des Fahrers während des Rennens kann es ja wohl schlecht gewesen sein, wie du ja richtig bemerkt hast.

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2457
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

F1-Nachrichten und Senf 2016

Beitrag von Kubica-Fan » Mi Apr 06, 2016 9:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong>

Die Situation in der sich Sauber heute befindet ist ausschliesslich Peter Saubers Gier zu verdanken, als er die Seele Saubers an BMW verkauft hat.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich darf nicht schreiben was ich gerne schreiben würde, weil ich sonst gesperrt werde..

Gesperrt