Der Kern des Problems...

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Der Kern des Problems...

Beitrag von EI-WM99 » Mo Apr 13, 2015 10:36 pm

Die gefahrenen Zeiten im China-Rennen waren wieder mal abenteuerlich schlecht und einer Formel 1 unwürdig. Das hat mit "am Limit fahren" wohl echt nicht mehr viel zu tun.

Schnellste Runden (im Rennen)
2004: Schumacher 1.32.2

2013: Vettel 1:36.8
2014: Rosberg 1:40.4
2015: Hamilton 1.42.2

Zsolt Baumgartner im Minardi-Cosworth von 2004 und Bridgestone-Reifen würde heute Kreise um die Mercedesse fahren und sie wahrscheinlich mehrfach (!!!) überrunden: 1:37.5

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von chief500 » Mo Apr 13, 2015 10:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kimis Mama:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von chief500:


War ein sehr guter Talk heute. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">um was gings? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Probleme in der F1. Motoren, Geld usw. Das eigentliche Thema dieses Threads

Gäste: Giedo vdg, stritzel, Wendlinger, Colin Kolles, und ein F1 Journalist

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von Benutzername » Di Apr 14, 2015 12:01 am

Ganz ganz dicht am Kern des Problems

Bei solch schwachmatigem Hohlsprech findet sich das Wr. Schnitzelchen vielleicht sogar noch toll
Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Wir müssen den Abstand zwischen beiden managen", sagt Wolff.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Anstatt Rennfahrer Rennen fahren zu lassen, wird deren Abstand "gemännädschd"

Bild Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von flingomin » Di Apr 14, 2015 12:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Ganz ganz dicht am Kern des Problems

Bei solch schwachmatigem Hohlsprech findet sich das Wr. Schnitzelchen vielleicht sogar noch toll
Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Wir müssen den Abstand zwischen beiden managen", sagt Wolff.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Anstatt Rennfahrer Rennen fahren zu lassen, wird deren Abstand "gemännädschd"

Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja und nein.
Zur Blütezeit der Teamorder vor knapp 20 Jahren und die 10 Jahre danach, als vor allem ein Team den Abstand und die Ankunftsreihenfolge seiner beiden Fahrer generalstabsmäßig managte platzten die Tribünen der F1-Welt aus allen Nähten.
Das kann also vielleicht eher nicht der Kern des Problems sein.

Techno
Beiträge: 698
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Der Kern des Problems...

Beitrag von Techno » Di Apr 14, 2015 12:41 am

Andere Baustelle. Nach 2 tollen Weltmeisterschaften mit Benetton die das Team ziemlich ausgelaugt hatten (laut Berger) kam MSC zu Ferrari, die damals einfach nicht den den Standarts der F1 entsprachen.

Statt zwei gute Fahrer zu haben (Berger, Alesi) setzte man alles auf die Karte MSC, nicht zuletzt weil Briatore bei Benetton vorgemacht hatte, wie man gezielt ein Auto auf Platz eins bringt.

Man kaufte die Besten Leute ein, und MSC fing an zu schuften. Die einzelnen Rennsiege des MSC machten die Rennen spannend genug, auch wenn die WMs verloren gingen.

99, die erste Chance Fahrer-WM zu werden. MSC verletzt sich und kommt schnell zurück um seinen Teamkollegen zum Weltmeister zu machen. Das Team und Irvine waren voll des Lobes ob dieses Einsatzes.

Dass darauf einige "leichte" WMs für Schumacher folgten schien mir zumindest nur gerecht. Und wenn sein Teamkollege schneller gewesen wäre, hätte dieser eben gewonnen.

Die aktuelle Mercedes Dominanz ist ein wenig anders. Hart gearbeitet hatten Schumacher und Rosberg. Profitieren tut Hamilton, der zwar Mitleid mit den Fans hat, wenn Vettel 4(!) geschenkte WMs im UberAuto einfährt, der es aber auch tollen Rennsport findet, einen gecoachten Bummelzug anzuführen. Mit der Versicherung dass sein Teamkollege fliegt, wenn er ihn nochmal berührt.

Warten wir ab was passiert, wenn Rosberg das Quali und den Start gewinnt. Dann wird Hamilton, der echte Racer, jeden Trick auspacken um zu gewinnen. Die Mercedes Teamleitung wird dem applaudieren und die Lichtgestalten hier werden mit zweierlei Maß messen. Das wird schön.


Edit: I stand corrected. Suzuka war wohl zu traumatisierend, aber es stimmt. Es gab eine echte WM Chance für MSC.

<small>[ 13.04.2015, 21:54: Beitrag editiert von: Techno ]</small>

HRT
Beiträge: 393
Registriert: Fr Mär 25, 2011 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von HRT » Di Apr 14, 2015 8:46 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong> Die gefahrenen Zeiten im China-Rennen waren wieder mal abenteuerlich schlecht und einer Formel 1 unwürdig. Das hat mit "am Limit fahren" wohl echt nicht mehr viel zu tun.

Schnellste Runden (im Rennen)
2004: Schumacher 1.32.2

2013: Vettel 1:36.8
2014: Rosberg 1:40.4
2015: Hamilton 1.42.2

Zsolt Baumgartner im Minardi-Cosworth von 2004 und Bridgestone-Reifen würde heute Kreise um die Mercedesse fahren und sie wahrscheinlich mehrfach (!!!) überrunden: 1:37.5 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum musste man eigentlich die Formel 1 Jahr für Jahr verschlimmbessern? Bild

Der Talk bei Servus TV war recht gut, auch wenn keine konkreten Vorschläge zur Verbesserung gemacht worden sind.
Kolles hat dort aus dem Nähkästchen geplaudert. Er sagte er vermisse den Sound an der Strecke.

Van der Garde war auch dort und berichtete über seinen Rauswurf bei Sauber. Kolles haute raus das Sauber mit 6 Bild Fahrern (Bianchi, Sutil, Gutierrez , Nasr, Ericsson und van der Garde) gültige Verträge für das Jahr 2015 geschlossen hatte. Bild

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Der Kern des Problems...

Beitrag von Jupiterson » Di Apr 14, 2015 2:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von cubewall:
(…)

In Zukunft ist es vollkommen ausreichend, sich am Renntag abends das Ergebnis und ein paar der (immer weniger werdenden) Kommentare hier im Forum durch zu lesen. Der Sommer kann kommen, der Garten bietet genug Platz für Entspannung und meine Grillbibel ist noch zur Hälfte unerforschtes Gebiet. Und diese Ergebnisse sind mit Sicherheit interessanter als 44-6 Schaulaufen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Golf Saison beginnt nun in unserer Höhenlage (900m) und geogr. Koordinaten wettermässig pünktlich mit den Rennen in hiesigen Breiten:
Golf kann kommen!

Schönes Spiel!
Bild

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Der Kern des Problems...

Beitrag von Excalibur » Di Apr 14, 2015 2:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>
Golf kann kommen!

Schönes Spiel!
Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Dann doch lieber F1.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6595
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von seahawk » Di Apr 14, 2015 3:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Du denkst, dass man in bahrain14 für dumm verkauft wurde oder in barcelona14 oder in zeltweg14?

Das waren Fights!

Da war auch der, der zweiter wurde extrem stark und keine Backpflaume wie Barrichello (2000-2004 in der Hochdominanzphase von Ferrari).

Kommt ja auch hin: Barrichello wurde dann später auch von Button vorgeführt im dominierenden Auto (den Brawns der ersten sechs, sieben Rennen 2009), jedoch Rosberg wurde so ziemlich gar nicht von Schumi vorgeführt, wenn es mal ein dominierendes Auto gab (shanghai12).

Und 2014 hat bei AMG einer den Bogen überspannt (spa14) und erst dann war man vorsichtiger mit Fighten. Ist doch klar und verständlich, wenn es in spa14 zu 'ner Berührung kommt, dass man dann etwas vorsichtiger wird als Teamverantwortlicher.

donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, epische Schlachten wo beide Fahrer betonen mussten dass Mercedes ne tolle Show geboten hat. Und wo es einmal keine Show war, war das auch gleich vorbei. (Spa)

<small>[ 14.04.2015, 16:34: Beitrag editiert von: seahawk ]</small>

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von danseys » Di Apr 14, 2015 3:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong> ... Golf kann kommen! ...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wenn sonst nix mehr kommt... Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Der Kern des Problems...

Beitrag von Minardi » Di Apr 14, 2015 4:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von danseys:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong> ... Golf kann kommen! ...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wenn sonst nix mehr kommt... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Frage an Michael Schumacher: "Do you Play golf?"
Antwort: "No, I still have sex."

Mehr is nicht Bild

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von danseys » Di Apr 14, 2015 4:48 pm

Ja, "epische Schlachten" mit rundenlangem Zurechtlegen und immer die Nase kurz hinter´m Diffusor, DAS würde ich gerne mal wieder sehen... Bild Bild Bild

Blaupause
Beiträge: 311
Registriert: Mi Mär 18, 2015 1:01 am
Wohnort: Erlangen

Der Kern des Problems...

Beitrag von Blaupause » Di Apr 14, 2015 5:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von danseys:
<strong> Ja, "epische Schlachten" mit rundenlangem Zurechtlegen und immer die Nase kurz hinter´m Diffusor, DAS würde ich gerne mal wieder sehen... Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tja, wie sich die Zeiten aendern. In der Zeit gab es eine "Fan"-Gemeinde, die sowas als langweilige Prozessionsfahrten bezeichnet haben.

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Der Kern des Problems...

Beitrag von Minardi » Di Apr 14, 2015 6:26 pm

Klick

Tjarrr, auch die betuchten Diktaturen fragen sich, ob es das wirklich bringt, Bernie hunderte Millionen in den Rachen zu werden.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von danseys » Di Apr 14, 2015 6:43 pm

typische Tlittblettfahlel! Bild

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Der Kern des Problems...

Beitrag von Jupiterson » Di Apr 14, 2015 9:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Schanghai ist einer der wenigen chinesischen Städte mit einer ganzen Reihe internationaler Sportveranstaltungen Jahr für Jahr. Diese spielen im Hinblick auf das Image der Stadt eine große Rolle", wird Yang Yibin, Marketingmanager von Juss Event, von 'Shanghai Daily' zitiert.

Die Formel 1 müsse demnach allerdings deutlich nachlegen, um über 2017 hinaus mit offenen Armen empfangen zu werden. "Die Rennen sind nicht mehr so aufregend wie noch vor einem Jahrzehnt. Ein Team dominiert über mehrere Jahre. Die kleineren Teams tun sich schwer, den großen Konstrukteuren Paroli zu bieten, und so weiter", übt Yibin Kritik an der aktuellen Gesamtsituation der Formel 1 und fordert im Sinne einer Vertragsverlängerung: "Der Sport braucht Veränderungen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bitte alle nachmachen! Bild Bild Bild

Gandalf83
Beiträge: 420
Registriert: Fr Feb 19, 2010 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von Gandalf83 » Di Apr 14, 2015 9:26 pm

Eigentlich nachahmungswürdig Bild

Aber das führt am Ende wohl zu 20 GP in Abu Dhabi. Kann man ja variieren, bei Tages- und Flutlicht, bei künstlich bewässterter Strecke, mit und gegen den Uhrzeigersinn... Bild

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2435
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von Kubica-Fan » Di Apr 14, 2015 9:53 pm

Was die Chinesen machen, hat in der Regel Hand und Fuss, finanziell lassen DIE sich sicher nicht von Bernie über den Tisch ziehen. Das Rennen dieses Jahr war wohl, abzüglich der komplett leeren Tribünen hinter der langen Kurve welche auf die Gegengerade führt, ausverkauft, und trägt sich finanziell wohl.

"Betuchte Diktatoren", welche "Hunderte von Millionen" für die F1 ausgeben, sehe ich insbesondere in Bahrain, etwas weniger in Malaysia (jedenfalls den Part wegen Diktatur, finanziell rentiert sich Malaysia wohl ebenfalls komplett nicht) - die anderen Rennen in 2015 dürften finanziell durchaus rentieren. Gut, da hätten wir noch Russland, das wohl finanziell nix wird - andererseits haben viele das gleiche über China gesagt, nachdem der erste "Boom" weg war - mittlerweile hat sich aber nach gut 10 Jahren Shanghai eine grössere lokale Fangemeinde gebildet, die Infrastruktur an der Strecke ist entwickelt, das ganze funktioniert.

Wie es NICHT geht, sieht man in anderen Ländern. Korea als absolut abschreckendes Beispiel, aber auch Indien. Ob die jemals zurückkommen, ich glaube es nicht..

Aber eben.. 2015 werden wohl - mit den Ausnahmen die oben schon angesprochen wurden - die meisten Rennen finanziell über die Runden kommen.

Australien zahlt zwar viel, aber ist auch immer sehr gut besucht. Insgesamt dürfte sich das Rennen tragen.

Malaysia - Verlustgeschäft, wobei dieses Jahr die Strecke relativ gut besucht aussah.

China, dürfte mittlerweile Gewinn abwerfen. Haben Bernie afaik als eine der wenigsten Strecken günstigere Tarife diktiert.

Bahrain - Verlustgeschäft

Spanien - gute Frage. Zu Alonso-Zeiten sicher Goldgrube, aber seit Valencia wieder weg ist, sollte es aufgehen.

Monaco - Gewinn pur

Kanada - eigentlich immer ausverkauft, dürfte Gewinn machen

Red Bullreich - war letztes Jahr sehr erfolgreich. Dieses Jahr? ich denke durchaus wieder..

England: Mit Hamilton als Weltmeister dürfte es auch dieses Jahr wieder ausverkauft sein und sich tragen.

Ungarn: Hat soweit ich weiss relativ günstige Antrittsgelder, ein guter Kimi dieses Jahr dürfte viele Finnen anlocken. Könnte eine schwarze Null schreiben.

Belgien: Dürfte Verluste machen wie oft zuvor, könnte aber zusätzliche deutsche Fans anziehen, nachdem die Deutschen gar nix zustande brachten.

Italien - Ferrari! Noch Fragen? Dazu sehr tiefe Antrittsgelder für die Strecke..

Singapur - wohl DAS am besten dastehende Rennen finanziell. Das halbe Jahresbudget Singapurs dürfte von der Formel1 kommen Bild (100.000 extra Touristen, welche Hotelzimmer zu astronomischen Raten brauchen)

Japan - teure Eintrittskarten und trotzdem ausverkauft. Nothing to add..

Russland - dürfte ein finanzielles Loch darstellen.

USA: Wird sich tragen, Geld machen

Mexiko: Im ersten Jahr trägt es sich wohl. Später.. hmmm..

Brasilien: Finanziell geht es wohl auf.

Abu Dhabi: Ungleich Bahrain wirklich ausverkauft, mit richtig teuren Tickets (in Bahrain gibts die für Apfel+Ei) - gewaltiger Unterschied für ein paar Kilometer auf der anderen Golfseite, aber ist so..

Damit haben wir 3 Rennen, welche finanziell wohl unterstützt werden (2 davon richtig massiv) - Malaysia, Bahrain und Russland. Der Rest dürfte einigermassen über die Runden kommen, oder gar richtig Cash abwerfen.

Natürlich hilft es 2015, dass Strecken ohne Fanzuspruch (Deutschland, Korea, Indien) nicht mehr dabei sind. Wobei ich es besonders für die deutschen Fans extrem beschämend finde, wenn ein F1 Event kaum jemanden mehr anzieht. Die Preise sind NICHT teurer als vor einigen Jahren, ein F1-Wochenende ist in Deutschland NICHT unbezahlbar, sondern eher vergleichbar mit dem Besuch eines Open-Air-Festivals. Und diese gibt es ja in gewaltiger Anzahl, und dort beschwert sich niemand zB über die Bierpreise - während in der Formel1 Getränke und Essen mitgenommen werden dürfen.. (bei den meisten Rennen.. Malaysia hat sich hier einen extrem schlechten Ruf erworben, indem nicht einmal Wasser mitgenommen werden darf, sondern massiv überteuert an der Strecke gekauft werden muss)

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Der Kern des Problems...

Beitrag von Jupiterson » Mi Apr 15, 2015 1:50 pm

Schöne Aufstellung. Fein soweit.

Und jetzt sagst Du uns noch Deine Quellen dazu, woher Du das alles weißt. So hieb und Stichfest ist das glaub ich nicht (RB-Ring soll auch ein Verlust sein, Zuschauer hin oder her – Umwegrentabilität trägt's dann schon eher)

Und zu den Deutschen als solches: Wir sind doch alle Sparweltmeister (ALDI-Erfindung, man braucht sich doch nimmer zu schämen zu ALDI zu gehen [Benz und BMW und Porsche vor selbigen]), Ich-bin-doch-nicht-blöd-Märkte, "Geiz-ist-Geil" ist doch hier erst so richtig erfunden worden. Und da wundert man sich, dass zu so einem überteuertem Event (das nix mehr bietet) niemand hingeht? Und da bin ich auch bzgl. der Formel1 keine Ausnahme.

Gut, Ungarn ist kein Vergleich, aber 1987 war man mit ~20€ WE/Person + 10€ Wiesenparkplatz (Stehplatz am Ende der Start/Ziel) dabei.

<small>[ 15.04.2015, 14:01: Beitrag editiert von: Jupiterson ]</small>

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von HybridF1 » Mi Apr 15, 2015 2:23 pm

Tolle 'Auflistung'. Sollte, müsste, dürfte Gewinn/Verlust machen. Bild

Warum macht Österreich Gewinn, wenn Red Bull zig Millionen beisteuern muss und in Malaysia macht dies eben Petronas? Ist doch das Gleiche in Grün.

In Deutschland gibt es kein großes Interesse und ist deshalb draußen. Der Nürburgring ist jetzt auch nicht so weit weg von Spa, was natürlich etliche Zuschauer abwirbt, weil es eben eine schöne Naturstrecke ist und kein Retortenprodukt der 80er.

HRT
Beiträge: 393
Registriert: Fr Mär 25, 2011 1:01 am

Der Kern des Problems...

Beitrag von HRT » Mi Apr 15, 2015 2:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>
Gut, Ungarn ist kein Vergleich, aber 1987 war man mit ~20€ WE/Person + 10€ Wiesenparkplatz (Stehplatz am Ende der Start/Ziel) dabei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der Preis ist für mich nicht entscheidend, ich möchte schon 2 km vor der Rennstrecke vom Motorengeheul eine Gänsehaut bekommen. Bild

Das wird seit 2014 nicht mehr geboten. Bild

Deshalb ist ein Formel 1 Rennen nicht mehr interessant für mich, quasi ein No-GO.

Selbst wenn mir einer eine Karte schenken würde...

Blaupause
Beiträge: 311
Registriert: Mi Mär 18, 2015 1:01 am
Wohnort: Erlangen

Der Kern des Problems...

Beitrag von Blaupause » Mi Apr 15, 2015 3:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>Gut, Ungarn ist kein Vergleich, aber 1987 war man mit ~20€ WE/Person + 10€ Wiesenparkplatz (Stehplatz am Ende der Start/Ziel) dabei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So, so 1987 kostete ein Wochenende 20 Euro. Ich behaupte, 1987 haettest du damit nicht mal einen Zahnstocher bekommen Bild

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29549
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Der Kern des Problems...

Beitrag von MisterEd » Mi Apr 15, 2015 3:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Blaupause:
<strong> So, so 1987 kostete ein Wochenende 20 Euro. Ich behaupte, 1987 haettest du damit nicht mal einen Zahnstocher bekommen Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was hätte er 1987 mit nem Zahnstocher anfangen sollen? Aber für nen Schnuller in McL-Farben hätte es gereicht Bild

Blaupause
Beiträge: 311
Registriert: Mi Mär 18, 2015 1:01 am
Wohnort: Erlangen

Der Kern des Problems...

Beitrag von Blaupause » Mi Apr 15, 2015 3:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MisterEd:
<strong>Was hätte er 1987 mit nem Zahnstocher anfangen sollen? Aber für nen Schnuller in McL-Farben hätte es gereicht Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na, ich weiss ja jetzt nicht, ob du meinen Einwand wirklich verstanden hast. Aber auch fuer einen Schnuller haette es nicht gereicht. Denk nochmal genauer nach Bild

sabolix
Beiträge: 208
Registriert: Mi Dez 30, 2009 1:01 am
Wohnort: der Rolle

Der Kern des Problems...

Beitrag von sabolix » Do Apr 16, 2015 8:37 am

Es waren sicher ECU gemeint... Bild

Antworten