Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Benutzername » Di Dez 06, 2016 2:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dr_Med_den_Rasen:
<strong> 2 Saisons mit Wehrlein als Teamkollegen und die 91 von Schumi wackeln gehörig Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eine viertel Saison mit dem Wehrlein und seinem Teamorderbenötiger und OMG sucht zwei richtige Fahrer oder der unterbelichtete Leitplanken- und Mauerküsser hat sich ans Ende des Grids manövriert und braucht eine neue Magd. Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Benutzername » Di Dez 06, 2016 2:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von bnlflo:
<strong> Heidfeld fehlt Bild

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4384
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Maglion » Di Dez 06, 2016 2:58 pm

wo ist Christian Klien ?

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4384
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Maglion » Di Dez 06, 2016 3:09 pm

Robert Kubica ist bestimmt auch interessiert.

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Di Dez 06, 2016 4:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong>
Alonso ist jedenfalls super. Die Strafe damals, so habe ich es in Erinnerung, musste auch McLaren allein bezahlen und Mercedes hat keinen Cent beigetragen. Allerdings warf das Ganze kein gutes Licht auf das Unternehmen. Es sei, wie es war. Ist damals alles unglücklich gelaufen. Alonso hat mit seinen PR-Aktionen einen guten Werbewert. Der ist mehr als denkbar.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wäre ja nett, wenn die Mercedes-Bosse auch so denken würden. Alfonso hat den günstigen Zeitpunkt für einen würdevollen Rücktritt leider völlig verpasst. Erst das demütigende 2-jährige Hinterherkriechen mit der schwer kultverdächtigen Masterplan-Gurke und dann die Erniedrigung durch eine Mercedes-Abfuhr, obwohl das Weltmeister-Auto free and easy verfügbar und Alfonsos Honda-Vertrag garantiert mit Ausstiegsklauseln gespickt ist. Trotzdem haben sogar Bottas und Wehrlein bessere Chancen auf den Drive als Alfonso. Geht's noch mitleiderregender? Bild

Wie ein geprügelter Hund...

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich verstehe nicht so recht, warum Wehrlein schwach geschrieben wird. In der DTM war er ein exzellenter Qualifier und auch in der F1 sieht das ganz passabel aus. Bei Manor gab es oft kleinere Probleme und in Brasilien bspw. hat man Ocon ein Regen-Set-up gegeben und Wehrlein eher ein trockenes. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wehrlein hat gezeigt, dass zumindest ein gesundes Grundtalent vorhanden ist. Ob er wirklich der grosse Kracher ist, das muss ein höherwertiges Team zeigen. Ob das gleich Mercedes sein soll? Mit kam er immer zu sehr von Mercedes protegiert vor, um seine wahren Stärken einschätzen zu können. Hm. Mercedes resp. deren Fahrernachwuchsprogramm wären allerdings unglaubwürdig, wenn sie den Nummer-1-Nachwuchsfahrer aus Mangel an Vertrauen nicht zum Zug kommen liessen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von shuyuan » Di Dez 06, 2016 4:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von bnlflo:
<strong> Heidfeld fehlt Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Für einen moment dachte ich auch daran in der Formel E zu fischen Bild

ladonic
Beiträge: 84
Registriert: Mi Jul 14, 2004 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von ladonic » Di Dez 06, 2016 4:43 pm

qwertz von Slomo Rosso oder Christian Horny von Rat Bull himself. Seine Frau Geili wird schon dafür sorgen, dass unser 68kg-Gangsta-Driver Homielton Samstags nur auf die besten Promipartys will (und "kommt" und bleibt).

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32722
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Stefan P » Di Dez 06, 2016 4:49 pm

...Gerhard Berger hat ja den Vertrag von Rosberg mit Mercedes verhandelt. Und wenn ich jetzt lese, wie Berger den Ausstieg kommentiert, bin ich um so mehr überzeugt, daß genau diese Ausstiegsmöglichkeit Bestandteil des Vertrages war.

Berger war vielleicht nur überrascht, daß Rosberg (und auch Lauda) diese Option tatsächlich gezogen hat. Weniger überrumpelt scheint mir Wolff gewesen zu sein. Aber der war ja mit Rosberg unterwegs zu Petronas und bekam daher die Beweggründe sicher am ausführlichsten dargelegt.

wolfchen
Beiträge: 420
Registriert: Do Jul 26, 2012 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von wolfchen » Di Dez 06, 2016 5:21 pm


HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von HorizonF1 » Di Dez 06, 2016 6:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Von Minardi:

Wehrlein hat gezeigt, dass zumindest ein gesundes Grundtalent vorhanden ist. Ob er wirklich der grosse Kracher ist, das muss ein höherwertiges Team zeigen. Ob das gleich Mercedes sein soll? Mit kam er immer zu sehr von Mercedes protegiert vor, um seine wahren Stärken einschätzen zu können. Hm. Mercedes resp. deren Fahrernachwuchsprogramm wären allerdings unglaubwürdig, wenn sie den Nummer-1-Nachwuchsfahrer aus Mangel an Vertrauen nicht zum Zug kommen liessen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Programm ist nicht unbedingt unglaubwürdig, wenn sie Alonso nähmen, denn am Ende des Tages zählt nur die Leistung und da hat Mercedes alle Daten von Wehrlein und Ocon zur Hand, kann sie an Hamilton vergleichen und in Relation mit Alonso setzen.

Red Bull hat damals auch Liuzzi und Klien rausgeworfen und stand dann mit Coulthard und Webber in der Startaufstellung. Bild

Wenn Wehrlein spitze ist, dann hat man ein Pulverfass. Alonso hat sich seit 2007 gemäßigt und das Wichtigste für Mercedes ist, er hat das größte PR-Potential.

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Di Dez 06, 2016 6:57 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong>
Wenn Wehrlein spitze ist, dann hat man ein Pulverfass.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gefühlsmässig is er es eher nicht. Er ist gut, aber kein Verstappen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Alonso hat sich seit 2007 gemäßigt und das Wichtigste für Mercedes ist, er hat das größte PR-Potential. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Höchstens als dankbare Vorlage für lustige Internet-Memes, aber nicht mehr...

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von donington93 » Di Dez 06, 2016 6:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dr_Med_den_Rasen:
<strong> 2 Saisons mit Wehrlein als Teamkollegen und die 91 von Schumi wackeln gehörig Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">oder der unterbelichtete Leitplanken- und Mauerküsser hat sich ans Ende des Grids manövriert und braucht eine neue Magd. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der fährt aber bei Ferrari. Außerdem hat er doch schon einen Sklaven im Müllmann-Modus neben ihm, den Räikkönen.

donington93

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von donington93 » Di Dez 06, 2016 7:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong>
Wenn Wehrlein spitze ist, dann hat man ein Pulverfass.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gefühlsmässig is er es eher nicht. Er ist gut, aber kein Verstappen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, aber der AMG ist doch so geil, dass jeder - inkl. Wehrlos - locker Weltmeister werden kann.

Doch doch, soll es mal Wehrlein werden, der andere Fahrer.

donington93

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Di Dez 06, 2016 7:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong>
Red Bull hat damals auch Liuzzi und Klien rausgeworfen und stand dann mit Coulthard und Webber in der Startaufstellung. Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, aber mittlerweile hat sich das Scouting bei Red Bull weiterentwickelt. Die Zeit, wo Red Bull Petarden wie Klien oder Bernoldi in die F1 gefördert hat, sind vorbei. Das Red Bull-Scouting hat der F1 mit Vettel, Ricciardo, Verstappen und Sainz Jr. mittlerweile einige imposante Gestalten beschert. Und während Red Bull "nur" auf Toro Rosso als "Fahrschule" zurückgreifen kann, kann Mercedes seinen Nachwuchs gleich bei Williams, Force India oder Manor parken (wie auch fleissig praktiziert wird, Ocon, Wehrlein, Bottas kann man via seinem Wollf-Management auch entfernt dazurechnen). Da müssen jetzt langsam mal Ergebnisse her.

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Di Dez 06, 2016 7:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ja, aber der AMG ist doch so geil, dass jeder - inkl. Wehrlos - locker Weltmeister werden kann.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bis dato ja. Und dass sogar Fahrer auf Webber-Niveau damit Weltmeister werden können, hat ja Rosberg gezeigt. Die Frage ist eher, wie gut Mercedes nächstes Jahr sein wird. Neue Regeln bringen immer ein dickes Fragezeichen.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von donington93 » Di Dez 06, 2016 7:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ja, aber der AMG ist doch so geil, dass jeder - inkl. Wehrlos - locker Weltmeister werden kann.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bis dato ja. Und dass sogar Fahrer auf Webber-Niveau damit Weltmeister werden können, hat ja Rosberg gezeigt. Die Frage ist eher, wie gut Mercedes nächstes Jahr sein wird. Neue Regeln bringen immer ein dickes Fragezeichen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Webber-Niveau? Rosberg auf Webber-Niveau und Fiasko wäre z.B. im 2014er WM-Endstand zwischen den AMGs geblieben.

donington93

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Di Dez 06, 2016 8:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ja, aber der AMG ist doch so geil, dass jeder - inkl. Wehrlos - locker Weltmeister werden kann.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bis dato ja. Und dass sogar Fahrer auf Webber-Niveau damit Weltmeister werden können, hat ja Rosberg gezeigt. Die Frage ist eher, wie gut Mercedes nächstes Jahr sein wird. Neue Regeln bringen immer ein dickes Fragezeichen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Webber-Niveau? Rosberg auf Webber-Niveau und Fiasko wäre z.B. im 2014er WM-Endstand zwischen den AMGs geblieben.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War ja 2015 bis Austin ja auch so. Aber eigentlich soll sich das Thema hier nicht um deine peinlichen Fehleinschätzungen drehen, sondern wer das Weltmeisterauto (also =/= Hamilton) 2017 pilotieren darf.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von donington93 » Di Dez 06, 2016 8:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ja, aber der AMG ist doch so geil, dass jeder - inkl. Wehrlos - locker Weltmeister werden kann.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bis dato ja. Und dass sogar Fahrer auf Webber-Niveau damit Weltmeister werden können, hat ja Rosberg gezeigt. Die Frage ist eher, wie gut Mercedes nächstes Jahr sein wird. Neue Regeln bringen immer ein dickes Fragezeichen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Webber-Niveau? Rosberg auf Webber-Niveau und Fiasko wäre z.B. im 2014er WM-Endstand zwischen den AMGs geblieben.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War ja 2015 bis Austin ja auch so. Aber eigentlich soll sich das Thema hier nicht um deine peinlichen Fehleinschätzungen drehen, sondern wer das Weltmeisterauto (also =/= Hamilton) 2017 pilotieren darf. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Astrein, vermutest also auch, dass Fiasko bis Ende 2015 zwischen den AMGs geblieben wäre, wenn Rosberg so schlecht wie Webber gewesen wäre. Na also geht doch. Mit der Zeit kriegst du's auf die Reihe. Und dass Fiasko 2014 auch dazwischen hätte sein müssen, stimme ich dir auch zu. Aber auch da ist Rosberg natürlich viel zu gut gewesen um ein schlechteres Auto zwischen sich und seinen Teamkollegen zu lassen. Ist ja nicht Webber.

Wer neben Hamilton den AMG pilotieren darf?

AMG ist volle Möhre hinter Alonso her. Schaffen sie es, ihn von dort loszueisen, wird er's. Wenn nicht, wird's Wehrlein.

Was gibt's denn da zu diskutieren?

donington93

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von HorizonF1 » Di Dez 06, 2016 8:46 pm

Wer entscheidet denn über den Platz? Toto (30%), Niki (10%) oder Zetsche allein (60%)?

Ich denke mal, Lauda stimmt definitiv für Alonso, Toto hätte gern weniger Stress und würde seinen "kleinen Prinzen" reinsetzen und Zetsche ist die große Unbekannte mit der gewichtigsten Stimme.

Lowe kennt Alonso von 2007 und weiß, was er vom technischen Feedback draufhat.

Ein anderes Problem ist, dass Alonso schon wieder alles über den 2017er McLaren weiß. Bild

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Di Dez 06, 2016 9:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ist ja nicht Webber.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mehr Webber als Rosberg geht praktisch gar nicht. Auch du wirst irgendwann mal schnallen, dass zwei Vizemeisterschaften im besten Auto nicht unbedingt etwas darüber aussagen, wie gut oder schlecht der entsprechende Fahrer ist. Dass sich Hamilton im dritten Jahr von ner blonden Damon-Hill-Kopie, die ein einzelner WM-Titel scheinbar schon an den Rand völliger Auszehrung bringt ( Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> AMG ist volle Möhre hinter Alonso her. Schaffen sie es, ihn von dort loszueisen, wird er's. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja, das fängt ja schon mal damit an, dass es Briatore is, der Wolff scheinbar was man so lesen kann alle 10 Minuten per Telefon belästigt und eben nicht umgekehrt. Und dann ist da noch der Mercedes-Vorstand, der sich noch gut an 2007 erinnern kann.

Der Deal hätte längst unter Dach und Fach sein können, wie gesagt, Alfonsos Honda-Kontrakt dürfte mit Ausstiegsklauseln nur so gespickt sein (er wollte ursprünglich eh nur für ein Jahr zu McLaren). Wenn Mercedes hinter Alfonso her wäre, wäre das nicht ne Frage "über die man bis Weihnachten nachdenken" müsste, sondern ne kurze SMS an Briatore: "Fernando has the Drive".

<small>[ 06.12.2016, 21:18: Beitrag editiert von: Minardi ]</small>

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von donington93 » Di Dez 06, 2016 10:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ist ja nicht Webber.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mehr Webber als Rosberg geht praktisch gar nicht. Auch du wirst irgendwann mal schnallen, dass zwei Vizemeisterschaften im besten Auto nicht unbedingt etwas darüber aussagen, wie gut oder schlecht der entsprechende Fahrer ist. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Im dominierenden Auto wird er nicht mal einmal schlechter als Vize (2014 & 2015), ungleich Webber (2011 & 2013).

Und wenn der Teamkollege mehr Pech hat, nutzt Rosberg das eiskalt aus ohne Flic-Flacs (Webbers valencia10) oder Asi-Unfälle im Regen (Webbers yeongam10 vs. Rosbergs interlagos16) und wird Weltmeister (2016), ungleich Webber (2010).

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> AMG ist volle Möhre hinter Alonso her. Schaffen sie es, ihn von dort loszueisen, wird er's. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja, das fängt ja schon mal damit an, dass es Briatore is, der Wolff scheinbar was man so lesen kann alle 10 Minuten per Telefon belästigt und eben nicht umgekehrt. Und dann ist da noch der Mercedes-Vorstand, der sich noch gut an 2007 erinnern kann.

Der Deal hätte längst unter Dach und Fach sein können, wie gesagt, Alfonsos Honda-Kontrakt dürfte mit Ausstiegsklauseln nur so gespickt sein (er wollte ursprünglich eh nur für ein Jahr zu McLaren). Wenn Mercedes hinter Alfonso her wäre, wäre das nicht ne Frage "über die man bis Weihnachten nachdenken" müsste, sondern ne kurze SMS an Briatore: "Fernando has the Drive". </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn Wehrlein gut wäre, hätte er als "logische Entscheidung" spätestens am 3. oder 4. Dezember sofort als zweiter Fahrer für AMG 2017 bestätigt sein müssen.

Also ist da noch was anderes im Busch. Wenn diese andere Alternative (womöglich Alonso) nicht klar gemacht wird, dann wird Wehrlein wohl bestätigt werden.

Was Alonso selbst angeht: er verhält sich verdächtig still irgendwie.

donington93

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von shuyuan » Di Dez 06, 2016 10:37 pm

Von Jenson hört man auch nix, die sind doch noch in Japan unterwegs ?

Wenns Wehrlein wird und der faltet Hamilton zusammen ,haste mich aber hier liegen ey.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29335
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von bnlflo » Mi Dez 07, 2016 12:10 am

Heidfeld fehlt Bild Bild

Minardi
Beiträge: 34995
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von Minardi » Mi Dez 07, 2016 12:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
Im dominierenden Auto wird er nicht mal einmal schlechter als Vize (2014 & 2015), ungleich Webber (2011 & 2013).
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...weil der Mercedes auch nen gewaltigen Zacken dominanter ist als es der Red Bull zu seinen besten Zeiten jemals gewesen ist. Kinderfasching, damit P2 zu holen. Willst du jetzt Barrichellos Vizemeisterschaften hochjubeln? Na also.

Und jetzt lass bitte davon ab, mich wieder mit deinen blöden verschachtelten Kausalketten vollzulabern, die bis ins Jahr 1988 zurückreichen und deren Grundlage auf deinen persönlichen Eindrücken, Maßstäben und Vorurteilen ruhen, interessiert keine Sau. Kommen wir lieber zum Wesentlichen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Was Alonso selbst angeht: er verhält sich verdächtig still irgendwie.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nunja, der Markt besteht ja nicht nur aus Wehrlein und Alfonso. Und nachdem, wenn man Wolff entnehmen kann, dass mittlerweile die halbe F1 einschließlich diverser Ex-Fahrer (Maldonado war so geil, sich auch in die Warteschleife zu hängen, und Wolff wissen zu lassen, dass er verfügbar und einsatzbereit sei, ich brech ab Bild ) nimmt man sich zum Sondieren ein wenig Zeit. Gäbe ja noch Alternativen wie Bottas oder Perez. Oder Sainz Jr. (meine persönliche Lieblingslösung) könnte auch den leeren Platz besetzen.

Ich stelle mir gerade eher die Frage, warum man Alfonso holen sollte? Für Titel ist Hamilton allemal gut und man hatte ja schon 2014 und 2016 alle Hände voll zu tun, selbst dieses fahrerisch ziemlich ungleiche Duo Hamilton-Rosberg im Zaum zu halten und nach aussen den Teamfrieden zu wahren. Was soll geschehen, wenn mit Alfonso ein Fahrer käme, der noch eher Hamiltons Level halten kann und der sich alles andere als mit der Rolle als Nummer 2 zufrieden geben wird. Da wären Barca 16 und Spa 14 die reinsten Spaziergänge dagegen. Ich sehe schon Wolff vor mir, wie er bei so ner Konstellation versucht, irgendwelche "Abstände zu mänädschen". Eine Monaco-2016-Aufforderung "Lass ihn vorbei, er hat ne bessere Strategie" dürfte irgendwo in der Leitplanke enden. Ich denke, da wird Wolff keinen Bock drauf haben. Das mag jetzt alles etwas überspitzt formuliert sein, aber selbst die Alfonso-Fans werden nicht abstreiten können, dass mit Alfonso einer käme, der sich nicht unbedingt still und heimlich ins Teamgefüge einbetten würde wie Rosberg, sondern der lautstark seinen Anteil einfordern würde. Ich denke nicht, dass Wolff a) dazu überhaupt Bock hätte b) geschweige denn überhaupt menschlich in der Lage wäre, sowas zu handhaben. Hat ja nicht mal Ron Dennis geschafft. Lauda würde vermutlich das tun, was er immer tut: Große Klappe und dann ab in den Hintergrund, raus aus der Gefechtszone.

Ganz abgesehen davon, dass Mercedes zusätzlich in Gefahr liefe, dass sich 2007 wiederholt: Beavis & Butthead nehmen sich gegenseitig die Punkte weg und anderer ist der lachende Dritte Weltmeister.

Apropos 2007, ohne die finanzkräftige Mithilfe von Mercedes hätte McLaren die Rekordstrafe auch nicht stemmen können, die ihnen die Affäre eingebrockt hatte, wo Alfonso eher mitten drin statt nur dabei mitschwam. Da dürfte in der Buchaltung über das Geschäftsjahr 2007 hinter einer großen Geldsumme beim Verwendungszweck der Name "Fernando Alfonso" (durchgestrichen und ergänzt mit handgekritzelten "Kill, Kill, Kill"-Drohungen eines frustrierten Managers) stehen. Das werden die Mercedesbosse sicher auch noch im Hinterkopf haben.

Und Honda hat auch erstmal "Nö" gesagt, da müsste erstmal ein Heer von Anwalten über die Sache rüber. Wobei ich denke, dass das das kleinste Problem ist.

Wie gesagt, ich kann es mir nicht vorstellen, spricht eigentlich fast zu viel dagegen. Aber vielleicht kommt es ja ganz anders und ich müsste lügen, dass ich das nicht auch irgendwo witzig fände, wenn Alfonso zu Mercedes käme Bild

Wie man hört, sind bei den Vertragsverhandlungen zwischen Wehrlein mit Sauber erstmal die Maschinen auf "Stopp" gesetzt.

Mich selbst hat Wehrlein nicht restlos überzeugt, aber das ist mein persönlicher, flüchtiger Eindruck. Es wäre auch irgendwo unfair für Wehrlein. Er hat sich bei Manor achtbar geschlagen, hat sogar Punkte geholt, mehr kann man nicht verlangen. Er ist quasi jetzt in der Position, wo man sagt "ok, die erste Stufe hat er erreicht, geben wir ihm ein besseres Auto und schauen wir, was er dann damit macht". Aber wie man lesen kann, soll Wolff gesagt haben "Wenn ich eine Weihnachtswunschliste machen würde, dann würde ich mir bei ihm noch ein Jahr oder zwei Jahre wünschen in einem Mittelfeldteam". Ich weiß nur nicht, ob er das vor oder nach Rosbergs Abdankung gesagt hat.

<small>[ 07.12.2016, 00:22: Beitrag editiert von: Minardi ]</small>

erle9
Beiträge: 1213
Registriert: Mo Mai 24, 2004 1:01 am

Mercedes AMG Cockpit Vergabe

Beitrag von erle9 » Mi Dez 07, 2016 12:17 am

Jau, der ist der Knaller schlechthin Bild

Antworten