Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
DannyDazze
Beiträge: 1077
Registriert: Do Mär 14, 2002 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von DannyDazze » Do Mai 07, 2015 8:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>deshalb wird der rumdum erneuerte SF15-T in barcelona15 wieder mal mehr als siegfähig sein.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also Pole von Kimi? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein laut Doni ist zwar der Ferrari siegfähig aber es sitzen nur Flaschen drin die das nicht umsetzen können. Hamilton aber in dem nur zweitbesten Auto wird wieder Kreise um alle anderen fahren. Bild

M2209

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von M2209 » Do Mai 07, 2015 8:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>deshalb wird der rumdum erneuerte SF15-T in barcelona15 wieder mal mehr als siegfähig sein.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also Pole von Kimi? Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von shuyuan » Do Mai 07, 2015 9:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
PS: Wie auch immer, jetzt müssen der Raucher und der andere FerrariTyp immer schön beten, dass der Ferrari nie auch nur ansatzweise durchgehend shitty ist, sonst verziehen sich Fiasko-Bastis Gesichtszüge und er spricht bereits sofort von "Gurke". </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aehm, waren die Ferraris auch in der letzten Saison shitty?

Dann hat also der finnische Stoiker im unpassensten Fahrzeug (also noch shitty shittyer)
den Samurai Barcelona 2014 im Qualifying zermatscht, geschreddert und wie einen Loser aussehen lassen. Kimi brauchte nur halb soviel Übungsrunden um vor Alfredo zu bleiben, sorry Alfonso. (Sieg in allen Qualisessions)
Bild

Im Rennen hätte der Iceman sogar mit dem 4.Klasse Auto locker vor ALonso bleiben können, wäre nicht die Graupe Ericcson als Bremse vor ihm aufgetaucht .Die Teamorder beim Reifenwechsel tat sein übriges.
Alfons im Teamleaderglück.
#offtopic off

Aber Fiasko Basti (in für ihm schlecht sitzenden Anzug ähm Gurkenauto)hatte zumindest die schnellste Rennrunde zu bieten, P4 und damit Podium knapp verpasst.
Mal sehen was sich dieses Mal ereignet.

Wahrscheinlich gewinnt Hamilton oder Vettel.
Ich würds Kimi gönnen, der ist besonders heiss auf seinen ersten Sieg und freut sich sicher, seinem alten Teammate auf der Strecke 4 x zu begegnen (beim überrunden) Bild

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von Excalibur » Do Mai 07, 2015 10:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
Tja, natürlich wurde er somit nicht gefeuert. Fiasko-Basti darf deshalb von Alonsos Gnaden bei Ferrari fahren.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieder mal Quatsch mit Sosse was du da rauslässt.

Wieso sagt LdM denn dass man Vettel viel weniger zahlen muss, als Alonso für eine Verlängerung verlangte? Wollte Alonso verlängern oder hat er jetzt "Nein" gesagt? Fragen über Fragen.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von donington93 » Do Mai 07, 2015 10:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
PS: Wie auch immer, jetzt müssen der Raucher und der andere FerrariTyp immer schön beten, dass der Ferrari nie auch nur ansatzweise durchgehend shitty ist, sonst verziehen sich Fiasko-Bastis Gesichtszüge und er spricht bereits sofort von "Gurke". </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aehm, waren die Ferraris auch in der letzten Saison shitty?

Dann hat also der finnische Stoiker im unpassensten Fahrzeug (also noch shitty shittyer)
den Samurai Barcelona 2014 im Qualifying zermatscht, geschreddert und wie einen Loser aussehen lassen. Kimi brauchte nur halb soviel Übungsrunden um vor Alfredo zu bleiben, sorry Alfonso. (Sieg in allen Qualisessions)
Bild

Im Rennen hätte der Iceman sogar mit dem 4.Klasse Auto locker vor ALonso bleiben können, wäre nicht die Graupe Ericcson als Bremse vor ihm aufgetaucht .Die Teamorder beim Reifenwechsel tat sein übriges.
Alfons im Teamleaderglück.
#offtopic off

Aber Fiasko Basti (in für ihm schlecht sitzenden Anzug ähm Gurkenauto)hatte zumindest die schnellste Rennrunde zu bieten, P4 und damit Podium knapp verpasst.
Mal sehen was sich dieses Mal ereignet.

Wahrscheinlich gewinnt Hamilton oder Vettel.
Ich würds Kimi gönnen, der ist besonders heiss auf seinen ersten Sieg und freut sich sicher, seinem alten Teammate auf der Strecke 4 x zu begegnen (beim überrunden) Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gegen Räikkönen hätte ich auch nichts.

Aber der muss erst mal im Qualifying gut sein. Ist er ja seit 2007 nicht mehr unbedingt sooo... Überragend, meine ich. Mal sehen ob ihn Fiasko-Basti ebenso mit 16:3 schlagen kann im Qualifying.

Wie auch immer: Wenn man nicht zu blöd ist, die superschnelle Kiste endlich mal auf Pole Position zu stellen, dürfte es ein easy win werden. Denn die ganzen up-dates, die Ferrari zu barcelona15 mitbringen wird, dürften wegen endlich funktionierenden Ferrari-Windkanals fruchten.

Wenn Ferrari auch nur periphär nicht dumm wie Brot ist und die neuen nun ab 2015 verlässlichen Windkanaldaten zu verwerten wissen, müssten sie lockerst um die WM fahren.

Das sind nach wie vor die super Prognosen in der WM 2015 für Ferrari.

Das hat weder was mit dem lächerlich kumpelhaften "mitten-ins-Publikum-reinsetz"-Raucher zu tun noch mit Fiasko-Basti. Wenn schon, dann eher mit der Allison/Räikkönen-Kombo. Da Räikkönen jedoch viel mehr unverschuldetes Pech bisher hatte, fliegen Fiasko-Basti die Punkte nur so zu und er wird davon unfassbar in der WM profitieren.

donington93

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von HaPe » Fr Mai 08, 2015 7:50 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Jetzt jedoch, 2015, liefert der Ferrari-Windkanal eeendlich verlässliche Daten ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doof, dass der 2015er Ferrari aber 2014 entwickelt wurde!
Wie konnte Ferrari DAS denn auf einmal schaffen? Ein gutes Auto in einem Shaisswindkanal zu bauen (also genauso wie die Jahre zuvor, der Kanal)??

Oder war der Windkanal schon 2014 wieder toll?!
Warum hat Ferrari dann 2014 mit seinen Updates nie was reißen können?
Fragen über Fragen.....

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>"Nachdem ich "Nein" zu ihnen gesagt habe, ..."

Tja, natürlich wurde er somit nicht gefeuert. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau.... wenn ER das sagt .....
Wir wissen ja mittlerweile wie es um den Wahrheitsgehalt der Aussagen des Asturiers aussieht. Bild

HaPe

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von donington93 » Fr Mai 08, 2015 9:24 am

Jetzt werden wahrscheinlich auch noch die Reifen weicher gemacht.

*Katsching*: mit ausreichend Pech für Räikkönen, wird es lauter sepang15s für Fiasko-Basti geben.

Unter den Umständen, kann die WM nur noch von Ferrari verloren werden.

donington93

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von Minardi » Fr Mai 08, 2015 9:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Nachdem hier jeder off-topic ist und es somit anscheinend auch über Alonso geht...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...du hast recht, es sollte hier nicht um den von Ferrari viel zu spät rausgeschmissenen Rennfahrer-Darsteller gehen, der ohnehin schon recht bald völliger Vergessenheit anheim fallen wird...

Techno
Beiträge: 699
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von Techno » Sa Mai 09, 2015 12:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Fiasco bezeichnet im Italienischen ursprünglich und auch heute noch eine dickbauchige Weinflasche. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Quelle Wikipedia.

Das war ganz schön unfair, Donni, andererseits passt ein italienischer Begriff richtig gut. Wirst du auf deine alten Tage etwa politisch korrekt? Dann denk doch nächsten Mal dran die weibliche Form zu verwenden.

M2209

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von M2209 » Do Nov 05, 2015 2:34 pm

web page

Das ist wohl der grosse Unterschied zwischen Vettel und Alonso.

Vettel Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von GoaSunrise » Do Nov 05, 2015 3:27 pm

Hahaaaa. Diesen Faden hatte ich ja schon ganz vergessen.

Lustig, die ersten paar Seiten nochmal zu lesen Bild

M2209

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von M2209 » Do Nov 05, 2015 4:16 pm

Ja und wie. Bild 2-3 User lassen sich nicht mal mehr blicken. Bild Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von flingomin » Fr Nov 06, 2015 6:56 am

Ups.

wolfchen
Beiträge: 420
Registriert: Do Jul 26, 2012 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von wolfchen » Fr Nov 06, 2015 6:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> web page

Das ist wohl der grosse Unterschied zwischen Vettel und Alonso.

Vettel Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alonso war durch sein fließendes italienisch und sein Teilen der Prämien mit den Mechanikern bei diesen alles andere als unbeliebt.

Vettel dagegen versteht zwar laut eigener Aussage schon vieles auf italienisch, spricht es aber nicht. Bei Ferrari wird unter den Mechanikern aber ausschlißelich italienisch gesprochen laut Gene.

Ich weiß schon, Vettel teamplayer etc., sei dir unbenommen. Das er sich mit seinen Mechanikern aber nicht mal verständigen kann, sollte man vielleicht schon erwähnen. Vettel redet laut Gene bei Ferrari an der Strecke ausschließlich auf Englisch mit den "engineers" und "management".

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von MattMurdog » So Nov 08, 2015 4:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong> Vettel dagegen versteht zwar laut eigener Aussage schon vieles auf italienisch, spricht es aber nicht. Bei Ferrari wird unter den Mechanikern aber ausschlißelich italienisch gesprochen laut Gene.

Ich weiß schon, Vettel teamplayer etc., sei dir unbenommen. Das er sich mit seinen Mechanikern aber nicht mal verständigen kann, sollte man vielleicht schon erwähnen. Vettel redet laut Gene bei Ferrari an der Strecke ausschließlich auf Englisch mit den "engineers" und "management".</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also ich finde nur dass hier:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ferrari-Entwicklungspilot Marc Gene gab im Vorfeld des Grand Prix der USA in Austin bei 'Sky Deutschland' Einblicke in die sprachlichen Gewohnheiten im Team. Mit Teamchef Maurizio Arrivabene und Renningenieur Riccardo Adami stehen Vettel zwei Italiener an der Seite, trotzdem wird in Meetings Englisch gesprochen - wohl auch aus Rücksicht auf Vettels Teamkollegen Kimi Räikkönen.

"Die Briefings sind auf Englisch. Viele Mechaniker sprechen allerdings nur Italienisch. Ferrari ist schließlich auch ein italienisches Team. Okay, James Allison, das Top-Management spricht sehr gut Englisch", erklärt Gene. Trotzdem sei der viermalige Weltmeister sehr ambitioniert am Italienisch lernen.

"Wenn Sebastian zum Beispiel am Morgen kommt oder am Abend ins Hotel fährt, muss er auch Italienisch sprechen, darum ist das so wichtig für ihn. Er spricht besser Italienisch als wir gedacht hätten", schmunzelt er und hat auch gleich eine Erklärung dafür parat: "Aber er ist Deutscher, also will er perfekt Italienisch sprechen." Gene sieht auch Parallelen zu einem anderen großen Deutschen: "Ein bisschen wie Michael (Schumacher; Erg. d. Red.)."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

gpXracer
Beiträge: 887
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von gpXracer » Mo Nov 09, 2015 12:18 am

Weil Englisch die universelle Weltsprache und auch die Sprache der Formel 1 ist. Völlig normal und in jedem Team usus. Falls die Mechaniker wirklich nicht englisch sprechen (was wohl generell schlicht gelogen ist), ist das eher deren Fehler, als Vettels. Trotzdem lernt er ja italienisch. Mehr kann man wohl kaum verlangen.

Italienisch lernen ist gar nicht so leicht. Das macht man nicht mal eben in ein paar Tagen.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von HaPe » So Dez 20, 2015 1:22 pm

Marchionne: Sebastian Vettel is 'more Ferrari' than Fernando Alonso was in F1

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Alonso stayed here for five years and he was less Ferrarista then Vettel is after one year in terms of identity and identification with the team," said Marchionne.

"We had the annual Gestione Sportiva event with all the technicians, the mechanics, the sponsors and the drivers earlier this month.

"There were over 1,200 people and Sebastian gave a speech entirely in Italian.

"Of course he learned it by heart but it was perfect, incredible. He had prepared it so well.

"He did it very honestly, like the guy he is, with a great heart and a lot of attachment.

"He became more Ferrari, like a guy who has always been Ferrari."
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

HRT
Beiträge: 393
Registriert: Fr Mär 25, 2011 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von HRT » Sa Dez 26, 2015 3:22 pm

Vettel bzw. Ferrari wird auch 2016 sein Gnadenbrod von 1 bis 2 Siegen von Mercedes erhalten, da bin ich mir sicher.

Das 3. Platzabo bekommt er sicher auch verlängert.

Mercedes wird das 2016 wieder kontrolliert nach Hause fahren. Bild

Francisco Scaramanga
Beiträge: 4589
Registriert: So Apr 13, 2008 1:01 am
Wohnort: Shangri-La

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von Francisco Scaramanga » Fr Aug 26, 2016 3:22 pm

Es ist wirklich beeindruckt, wohin Entwicklungsfahrer Vettel den Ferrari entwickelt hat.

Vettel muss hoffen, dass Ferrari nächstes Jahr ein Gluecksgriff gelingt, sonst wird er nicht einmal den Zeitraum bei Ferrari durchhalten, den sich Alonso angetan hat.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von shuyuan » So Okt 16, 2016 7:43 pm

Welche Zukunftsprognosen sind aktuell ?

Es kann nur bessser werden, stell ich grad fest.
Ferrari ist besser aufgestellt als von aussen sichtbar.
Die Trümmertruppe funktioniert aber nur hakelig Bild

Mr Spielberg
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 01, 2016 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von Mr Spielberg » So Okt 16, 2016 8:35 pm

woran Du es fest machst, dass Ferrari gut aufgestellt ist entzieht sich meiner Kenntnis. Meiner Meinung nach stürzt die Truppe weiter ins Chaos, sie erinnern verblüffend an die "glorreichen" Zeiten VOR der MSC Verpflichtung

"Ferrari schwächte sich mitten in der Saison mit einem Aufruhr in der Technikabteilung. Technikchef James Allison musste gehen. Mattia Binotto übernimmt seine Rolle. David Sanchez ersetzt Dirk de Beer als Aerodynamikchef. Weitere Posten im Designbüro wurden umbesetzt. Jetzt soll die Struktur stehen. Ferrari verzichtete auf Neueinkäufe, um die Wogen zu glätten"

"Während Ferrari seine Fabrik und seine Werkzeuge vor zwei Jahren auf den letzten Stand gebracht hat, ist Red Bull mit seinem Super-Simulator und dem Spezial-Prüfstand für Auto samt Motor schon wieder einen Schritt weiter"

Klingt nicht gerade nach einem Plan denn es ist nicht lange her als man genau das über die Verpflichtung von James Allison sagte, es sollte nur besser werden, deshalb auch der Thread

<small>[ 16.10.2016, 20:40: Beitrag editiert von: Mr Spielberg ]</small>

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von Maglion » Mo Okt 17, 2016 11:34 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Marchionne: Sebastian Vettel is 'more Ferrari' than Fernando Alonso was in F1

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Alonso stayed here for five years and he was less Ferrarista then Vettel is after one year in terms of identity and identification with the team," said Marchionne.

"We had the annual Gestione Sportiva event with all the technicians, the mechanics, the sponsors and the drivers earlier this month.

"There were over 1,200 people and Sebastian gave a speech entirely in Italian.

"Of course he learned it by heart but it was perfect, incredible. He had prepared it so well.

"He did it very honestly, like the guy he is, with a great heart and a lot of attachment.

"He became more Ferrari, like a guy who has always been Ferrari."
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich greife mal diesen älteren beitrag auf und frage mich, wieso Macchione und Arrivabene nicht so mit vollem Herzen Ferraristi sind und den Laden gegen die Wand fahren und Vettel öffentlich vor den Kopf stoßen?

Anstatt sich zu freuen, dass Vettel mit ganze, Herzen voll dabei ist, sich überall einbringt, wo er meint, dass es Handlungsbedarf gibt, empfinden sie es als störend und sich evtl. sogar persönlich angegriffen, weil er den Finger in die Wunden legt, die die beiden Herren aufgerissen haben, weil sie sich selbst über- und die Formel 1 unterschätzt haben und mit ihrem Job offensichtlich völlig überfordert sind.

M2209

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von M2209 » Mo Okt 17, 2016 11:43 am

Auf Motorsport Magazin gab es einen Beitrag dazu.

web page

Macchione und Arrivabene müssen weg sonst wird es nie mehr was mit Ferrari.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von donington93 » Mo Okt 17, 2016 11:46 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Maglion:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Marchionne: Sebastian Vettel is 'more Ferrari' than Fernando Alonso was in F1

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Alonso stayed here for five years and he was less Ferrarista then Vettel is after one year in terms of identity and identification with the team," said Marchionne.

"We had the annual Gestione Sportiva event with all the technicians, the mechanics, the sponsors and the drivers earlier this month.

"There were over 1,200 people and Sebastian gave a speech entirely in Italian.

"Of course he learned it by heart but it was perfect, incredible. He had prepared it so well.

"He did it very honestly, like the guy he is, with a great heart and a lot of attachment.

"He became more Ferrari, like a guy who has always been Ferrari."
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich greife mal diesen älteren beitrag auf und frage mich, wieso Macchione und Arrivabene nicht so mit vollem Herzen Ferraristi sind und den Laden gegen die Wand fahren und Vettel öffentlich vor den Kopf stoßen?

Anstatt sich zu freuen, dass Vettel mit ganze, Herzen voll dabei ist, sich überall einbringt, wo er meint, dass es Handlungsbedarf gibt, empfinden sie es als störend und sich evtl. sogar persönlich angegriffen, weil er den Finger in die Wunden legt, die die beiden Herren aufgerissen haben, weil sie sich selbst über- und die Formel 1 unterschätzt haben und mit ihrem Job offensichtlich völlig überfordert sind. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja also Räikkönen bringt sich nirgendwo so richtig ein und ist derzeit vor Fiasko. Und Räikkönen ist nicht noch weiter vor ihm, weil er Räikkönen ein paar mal viele Punkte kostend direkt am Start abgeschossen hat.

Wenn dann die Chefs sagen, Fiasko möge sich ums Fahren konzentrieren und nicht ums Drumrum, haben sie nicht allzu unrecht, oder?

donington93

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16472
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Vettel und Ferrari - Zukunftsprognosen

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 17, 2016 1:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Alonso hat den Laden 5 Jahre lang kaputt gebuildet. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Könnte was dran sein.

Antworten