Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Mr Spielberg
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 01, 2016 1:01 am

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Mr Spielberg » Fr Okt 07, 2016 9:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> komischer Einstandspost.
Liest sich wie ein Zweitnick von jemanden.
Hallo erstmal. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es scheint alles komisch zu sein sobald man die (Fan)Liebe zu Rosberg bzw. Vettel nicht teilt. Jeder kann seine Meinung äussern, die muss sich nicht zwangsläufig mit der Eigenen decken Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von shuyuan » Fr Okt 07, 2016 9:40 pm

das einzig komische ist, dass du dich immer angesprochen fühlst und mir hinterher läufst wie ein kleiner Hund.
Hast du keine Freunde ?

Mr Spielberg
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 01, 2016 1:01 am

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Mr Spielberg » Fr Okt 07, 2016 9:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> das einzig komische ist, dass du dich immer angesprochen fühlst und mir hinterher läufst wie ein kleiner Hund.
Hast du keine Freunde ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da muss ich widersprechen. Mir sind deine Posts egal nur nerven tun sie schon

Seliminhio
Beiträge: 999
Registriert: Mo Apr 19, 2010 1:01 am
Wohnort: Kurve 8

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Seliminhio » Sa Okt 08, 2016 10:00 am

Die Siege mit Ferrari hat Fettl noch mit dem "Alonso-Input-Ferrari" geholt.
Wartet mal ab, wenn der Ferrari auf Fettl maßgeschneidert wird Bild

Fettl ist enttäuschend und braucht ein Monsterauto um seine Stärke zu zeigen, die da wäre- Pole holen und den Sieg vorne wegfahrend in die Tasche stecken. Aber mit einem Ferrari, wird ihm das nicht gelingen. Fakt ist aber auch, das mehr drin ist mit dem Ferrari, als was wir bis jetzt von Fettl gesehen haben.
Zu hinterfragen wieviel wert seine 4 Titeln haben ist berechtigt.
Die ersten Kritiken seitens Ferrari sind schon zu hören.
Ferrari ist einfach schlecht, wenn man bedenkt was für Ressourcen vorhanden sind. Und die Karte Fettl zieht auch nicht.
Fazit- Ferrari schlecht! Fettl schlecht !

M2209

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von M2209 » Sa Okt 08, 2016 10:17 am

Schrieb der Alonso Fanboy der nicht mal Vettels Namen richtig schreiben kann. Also kann man den Kommentar nicht ernst nehmen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Siege mit Ferrari hat Fettl noch mit dem "Alonso-Input-Ferrari" geholt.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso gab es von 2010-2014 keine Titel, wenn Alonso so toll ist?

Es sind hauptsächlich die Alonso/Hamilton Fans die so auf Vettel rumhacken. Habt ihr es so nötig? 2010-2013 muss es euch echt weh getan haben. Bild Bild

<small>[ 08.10.2016, 10:34: Beitrag editiert von: M2209 ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von shuyuan » Sa Okt 08, 2016 10:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Seliminhio:
<strong>
Fakt ist aber auch, das mehr drin ist mit dem Ferrari, als was wir bis jetzt von Fettl gesehen haben.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">mehr als P3 war in den letzten beiden Jahren nicht drin.
Das ist Fakt.
Fakt ist auch dass Vettel diese Höchstanforderung schon geschafft hat.
Mehr drin war nie mit dem Ferrari.

Aber auch Fakt ist, dass Ferrari ungeduldig wird u Vettel mehr aus der Gulaschkanone rausquetschen will wie geht.
da summieren sich halt querschüsse.
Als direkten Konkurrenten die erstarkten Red Bull am Hals.
Nicht einfacher wenn man so aktionen bringt wie der startunfall in Malaysia.

Fakt ist auch dass Schumacher erts nach 5 jahren den titel einfuhr.
Fakt ist auch dass damals keine solche dominante teams gegebn hat wie amg, sodass wenigstens mal siege drin waren.
Vorteil der Ausfallquote der konkurrenz die es heute fast nie gibt.

das istfakt. Bild

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2440
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von TifosiF40 » Sa Okt 08, 2016 10:46 am

Man darf nicht vergessen, daß Schumacher 1999 eigentlich/wahrscheinlich/vielleicht den Titel geholt hätte.

Seliminhio
Beiträge: 999
Registriert: Mo Apr 19, 2010 1:01 am
Wohnort: Kurve 8

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Seliminhio » Sa Okt 08, 2016 10:46 am

Die Siege mit Ferrari hat Fettl noch mit dem "Alonso-Input-Ferrari" geholt.
Wartet mal ab, wenn der Ferrari auf Fettl maßgeschneidert wird Bild

Fettl ist enttäuschend und braucht ein Monsterauto um seine Stärke zu zeigen, die da wäre- Pole holen und den Sieg vorne wegfahrend in die Tasche stecken. Aber mit einem Ferrari, wird ihm das nicht gelingen. Fakt ist aber auch, das mehr drin ist mit dem Ferrari, als was wir bis jetzt von Fettl gesehen haben.
Zu hinterfragen wieviel wert seine 4 Titeln haben ist berechtigt.
Die ersten Kritiken seitens Ferrari sind schon zu hören.
Ferrari ist einfach schlecht, wenn man bedenkt was für Ressourcen vorhanden sind. Und die Karte Fettl zieht auch nicht.
Fazit- Ferrari schlecht! Fettl schlecht !

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von shuyuan » Sa Okt 08, 2016 10:47 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> Wieso gab es von 2010-2014 keine Titel, wenn Alonso so toll ist?

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ganz klar war das auto noch von raikönnen entwickelt damals . Bild
äh, geht ja garnich....hm von Schumacher noch ?
egal, Ferrari war auf jeden fall nur schuld dass alforno nicht geglänzt hat. Bild

M2209

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von M2209 » Sa Okt 08, 2016 10:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> Wieso gab es von 2010-2014 keine Titel, wenn Alonso so toll ist?

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ganz klar war das auto noch von raikönnen entwickelt damals . Bild
äh, geht ja garnich....hm von Schumacher noch ?
egal, Ferrari war auf jeden fall nur schuld dass alforno nicht geglänzt hat. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Die Alonso/Hamilton Fans haben es von ihren Idole gelernt. Wenn sie gewinnen, liegt es an ihnen, wenn sie verlieren, ist das Team schuld. Bild

Als Team gewinnt/verliert man zusammen. Das ist der Unterschied zwischen Vettel/Kimi und Alonso/Hamilton. Vettel und Kimi machen sich nie grösser als sie sind.

@Seliminhio bist du besoffen oder verwirrt? 2 mal das gleiche zu posten.

Seliminhio
Beiträge: 999
Registriert: Mo Apr 19, 2010 1:01 am
Wohnort: Kurve 8

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Seliminhio » Sa Okt 08, 2016 11:11 am

@M2209 das mit dem Alonso-Input sollte nur ne kleine Anspielung darauf sein, wie toll doch Fettl ein Team aufbauen kann und der Ferrari 2016 richtig Bombe wird, sobald Fettl sein Input an die Mechaniker weitergibt.
Du musst meine Meinung natürlich nicht teilen, aber deine Gegenargumente sind 1. Ich wüsste nicht wie man Fettl schreibt ( so wie man es ausspricht, oder nicht? Bild )
2. Das ich ein Fanboy bin.
Das zeigt natürlich wie relevant doch deine Antwort ist.

Ich bleibe dabei, Fettl und Ferrari funzt bis jetzt nicht. Auf jeden Fall nicht besser als Alo/Ferrari, sondern eher schlechter!
Die Erwartungen waren sehr hoch und hier wurde gejubelt und gefeiert und vorausgesagt, wie Bombe doch Ferrari mit Fettl wird. Und nach fast zwei Jahren bei den roten, sehe ich noch nichts davon. Es ist eher ernüchternd.
Ich habe ja schon vorher geschrieben was die Stärken von Fettl sind, aber ich bezweifle das er mit dem Ferrari nie seine Stärken herausfahren kann und wird.
Ferrari braucht ein anderen Typ von Fahrer.
Ist ja nur meine Meinung und meine Fakten Bild

Fettl/Ferrari funzte, funzt und wird nicht funzen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von shuyuan » Sa Okt 08, 2016 11:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Seliminhio:
<strong>
.... aber ich bezweifle das er mit dem Ferrari nie seine Stärken herausfahren kann und wird.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">perfekt formuliert Bild

M2209

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von M2209 » Sa Okt 08, 2016 11:35 am

Wie soll es bei Ferrari besser werden, wenn ein fähiger Mann wie James Allison nicht mehr dabei ist? Hast du das überhaupt mitbekommen? Es braucht schon jemanden der ein gutes Auto bauen kann. Die Fahrer können nur Feedback geben und sonst das Team motivieren. Sie können nicht auch noch das Auto selbst konstruieren und bauen. Niemand kann mit einem schlechten Auto Weltmeister werden.

Bei Ferrari sollte weniger die Italiener das sagen haben. Das hat man schon in der Vergangenheit gesehen. Mit Brawn usw hatten sie grosse Erfolge.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16274
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von shuyuan » Sa Okt 08, 2016 11:38 am

Meinst du mich jetzt ?

les mal seinen Satz richtig Bild

M2209

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von M2209 » Sa Okt 08, 2016 11:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Meinst du mich jetzt ?

les mal seinen Satz richtig Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein meine nicht dich. Bild Ja den Satz habe ich gelesen. Damit hat er recht. Bild

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4282
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Maglion » Sa Okt 08, 2016 4:05 pm

Wenn es darum geht, an wem es liegt, dass Ferrari nicht gewinnt, dann liegt das wohl mehr an Ferrari, als an Vettel.
Wenn man eine schuldige Person sucht, dann ist es eindeutig Maurizio Arrivabene, der alles andere als souverän und professionell agiert. Je nach dem, wie groß die Einmischungen seitens Sergio Marchionne sind, gehört auch er zu denjenigen, die das Team destabilisieren.

Wenn man es mal knallhart auf den Punkt bringt, dann haben Arrivabene und Marchionne nicht genügend Ahnung von der Formel 1, um ausgerechnet die Diva Ferrari zum Erfolg zu führen. Sie führen den Rennstall wie einen Konzern und agieren dementsprechen nicht gerade sensibel. Das Problem ist nur, dass man in der F1 auf einem so hohen Level agiert, dass schon kleinste Irritationen einen Einfluß auf die Leistung haben. Das bedeutet, dass Techniker der Spitzenklasse mit der Pistole auf der Brust nicht die Leistung bringen, als wenn sie das uneingeschränkte Vertrauen und die volle Unterstützung vom Chef bekommen und in einem motivierenden Umfeld arbeiten können. Da muss man sich auch nicht wundern, wenn Ferrari Probleme hat, die richtigen Leute zu bekommen, die ja zu 90% von anderen F1 Teams abgeworben werden müssten und sich ja offensichtlich überwiegend gegen Ferrari entscheiden und das wird seine Gründe haben - die wissen schon sehr genau, wie es wo läuft....

Auf Vettel lastet ein enormer Druck, denn ihn hat man geholt, um wieder zu Siegen, von ihm erhoffte man sich den nötig Schub für den Erfolg - in Form von Motivation für die Ferrari-Mitarbeiter, als auch durch seine Arbeit mit dem Team.
Dass es nicht so läuft, wie man es sich wünscht und die Bosse zudem noch Druck machen, sind anscheiend die Ursachen dafür, dass Vettel zu viel will, was kontraproduktiv ist, da so nur die Fehler zunehmen.

Vettel fühlt sich aktuell anscheinend nicht richtig wohl und ist unzufrieden. Dass sich das direkt auf seine Leistungsfähigkeit auswirkt, hat man schon bei RedBull sehr gut sehen können.
Aber es ist auch unstrittig, dass Vettel über sich hinaus wachsen kann, wenn er das nötige Material zur Verfügung hat und er sich sich im Team und im Auto richtig wohl fühlt. Wenn man sich ein "Sensibelchen" wie Vettel ins Team holt, muss man damit eben auch umgehen können.

Raikkönen ist da wesentlich unempfindlicher und hat wahrscheinlich nicht so hohe Ansprüche an sich, er fährt einfach den Rennwagen so schnell er kann und lässt den Rest an sich abprallen.

Arrivabene führt den Rennstall nicht wirklich gut und sein Verhalten in der Öffentlichkeit inkl. seinen ganzen Äußerungen, die voll von Widersprüchen sind, lassen vermuten, dass er im Team nicht professionieller agiert. Es ist ja schon extrem peinlich, wenn ein Marketingmann, von einem Fettnäpfchen ins nächste Tritt. Wenn er schon von der F1 keine Ahnung hat, sollte er doch wenigstens in Punkto Öffentlichkeitsarbeit fit sein. Wenn Kommunikation und Promotion (seine Hauptaufgaben bei Marlboro) seine Kernkompetenzen sind und das dabei heraus kommt, was wir seit seinem AMtsantritt in diesem Breich mit ihm erleben durften, dann kann man nur vom Schlimmsten ausgehen, was seine anderen nötigen Kompetenzen angeht, die man benötigt, um ein F1 Team erfolgreich zu führen.

Arrivabene kann offensichtlich seinen Fahrern nicht das liefern was sie benötigen - ein schnelles Auto und das ist eigentlich sein Hauptjob. Die Fahrer haben doch in der aktuellen Formel1 eh kaum einen Einfluss auf die Entwicklung, da dazu die nötigen Voraussetzungen fehlen - z.B. Testfahrten oder Entwicklungsrecourcen, die ja von der FIA stark reglementiert sind. Sie können nur sagen, in welche Richtung es gehen sollte, den Rest muss das Team liefern. Den größten Einfluss haben die Fahrer aktuell am Rennwochenende, wenn es um das Setup des Rennwagens geht, da müssen sie in der begrenzten Zeit ein möglichst gutes Setup finden, was dann bei der Quali und im Rennen den gewissen Unterschied ausmachen kann.

Die Zeiten eines Schumachers, der unbegrenzt mit den Technikern tüfteln und Testen konnte, um Rückstände durch Fleiß und Engagement wett zu machen, sind einfach vorbei. Die Fahrer sind einfach extrem davon abhängig, was die Techniker liefern und wenn das Auto nicht passt, kann man das während der Saison kaum kompensieren.

Ich befürchte, dass Vettel zur falschen Zeit bei Ferrari ist, da sie offensichtlich nicht zusammen passen. Sein Ding wäre das Ferrari-Team zu Schumachers Zeiten gewesen, da ich davon ausgehe, dass Vettels Arbeitsweise, der von Schumi sehr ähnelt und Vettel eine vergleichbare Umgebung benötigt. Ob er etwas vergleichbares leisten könnte, steht auf einem anderen Blatt.

Für mich stellt sich für die Zukunft weniger die Frage, ob Ferrari mit Vettel zufrieden ist und ihn behalten möchten, sondern ob Vettel mit Ferrari zufrieden ist und bei Ferrari bleiben möchte. Im Augenblick sind die Aussichten für 2017 bei Ferrari doch eher düster. Gerade jetzt, wo es darum geht, mit einem neuen Reglement die Chance zu bekommen, die Lücke zu Mercedes zu schließen oder Mercedes gar zu überholen, haben sie einen ihrer wichtigsten Techniker gefeuert, ohne Ersatz zu haben. Und dass die Stimmung im Team nicht gerade die Beste ist, dürfte wohl auch mehr als ein Gerücht sein. Das sind alles keine guten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Neustart 2017.

Wenn der Ferrari und das Reglement 2017 nicht zünden, dann kann ich mir gut vorstellen, dass beide Ferrari-Piloten die Lust verlieren - Raikkönen an der Formel1 und Vettel an Ferrari. Dann tritt Raikkönen zurück und sucht sich etwas, was mehr Spaß macht und Vettel tauscht den Platz mit Hamilton, der nach der verlorenen WM gegen Rosberg, eh keinen Bock mehr auf Mercedes hat und seine Karriere bei Ferrari mit einem Titel krönen möchte....wie so viele vor ihm. Bild

<small>[ 08.10.2016, 16:34: Beitrag editiert von: Maglion ]</small>

M2209

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von M2209 » Sa Okt 08, 2016 4:16 pm

@Maglion Bild Bild Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 835
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Sa Okt 08, 2016 5:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>Ach ja, da wurde doch mal jemand nachträglich aus der Wertung genommen und Schumi ist auf P3 vorgerückt, oder?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da wurde niemand aus der Wertung genommen, Schumi hat es aus eigener Kraft aufs Podium geschafft.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>Auf jeden Fall habe ich ihn nie auf dem Podest gesehen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann solltest du noch mal ganz genau hingucken: Valencia 2012 Podium

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>Ist Vettel eventuell sogar der unfähigste WM aller Zeiten?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>Alonso hätte garantiert um Welten besser abgeschnitten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Woran machst du das fest? Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 835
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Sa Okt 08, 2016 7:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Seliminhio:
<strong>Fakt ist aber auch, das mehr drin ist mit dem Ferrari, als was wir bis jetzt von Fettl gesehen haben.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach ja? Und woran machst du das fest? Das kann man doch gar nicht beurteilen. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Seliminhio:
<strong>Zu hinterfragen wieviel wert seine 4 Titeln haben ist berechtigt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist überhaupt nicht berechtigt. Warum auch? Es macht ja gar keinen Sinn. Die Erfolge, die man schon auf der Habenseite hat, verlieren doch nicht an Wert, nur weil man momentan eine Schwächephase hat. Das ist der gleiche Denkfehler, der bei Schumi gemacht wurde, als seine Zeit bei Mercedes nicht erfolgreich war. Da waren auch einige der Meinung, dass dadurch seine 7 WM-Titel auf einmal an Wertigkeit verlieren. Ja, so ein Blödsinn. Bild

Und wenn z.B. ein 3-facher Olympiasieger bei den nächsten Olympischen Spielen leer ausgeht, dann sind seine drei Goldmedaillen ja plötzlich auch nicht weniger wert.

Kurzum: Vettel hat 4 WM-Titel und das ist auch gut so, auch wenn es einigen ganz offensichtlich nicht in den Kram passt.

wolfchen
Beiträge: 420
Registriert: Do Jul 26, 2012 1:01 am

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von wolfchen » So Okt 09, 2016 12:26 am

Sebastian Vettels Probleme bei Ferrari sind sicher vielschichtig.

Das Auto ist ja seit Jahren eine Baustelle, einmal läuft es näher an der Front, einimal fährt man halt wieder gnadenlos hinten nach.

Aber das Hauptproblem an der Person Vettel sehe ich darin, dass er immer mit Schumacher verglichen wird, v.a. bzgl. Ferrari. Man tut ihm damit aber keinen Gefallen, weil einfach jeder als eigenständiger Fahrer wahrgenommen werden muss und nicht als die Reinkarnation von wem auch immer.

Sein zweites Problem hört natürlich auf den Namen Alonso. Egal wie man zu ihm steht, er hat Tag ein Tag aus (natürlich hat jeder Mensch stärkere und schwächere Phasen) abgeliefert. Als Vorgänger ist er da natürlich die Referenz.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5040
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Helldriver » So Okt 09, 2016 7:50 am

Heulfreds könnt ihr in der Lobby eröffnen.
Hier gehts weder um die 90er, noch um Doni, sondern um Vettel gegen Räikkönen.

Benutzeravatar
Foren-Moderation
Beiträge: 57
Registriert: Sa Jul 22, 2000 1:01 am
Kontaktdaten:

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Foren-Moderation » Mo Okt 10, 2016 12:32 am

Thread gewischt!
Hat jetzt jeder sein Schäufelchen und Förmchen wieder?

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5040
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Helldriver » Di Okt 11, 2016 5:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
Der war echt gut. Nur Idioten und Trolle machen Quervergleiche. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sowas behaupten nur Trolle, Idioten oder Vollpfosten! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dafür wurde ich verwarnt? Das soll wohl ein Witz sein....

Seliminhio
Beiträge: 999
Registriert: Mo Apr 19, 2010 1:01 am
Wohnort: Kurve 8

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Seliminhio » Di Okt 11, 2016 5:11 pm

@Helldriver
Ist echt ein Witz, ein schlechter sogar!
Es kommt einen so vor, als ob Verwarnungen nicht nach Inhalt verteilt werden, sondern je nachdem über welchen Fahrer/Team man sich äußert Bild

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5040
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Thema: Vettel vs. Räikkönen 2016

Beitrag von Helldriver » Di Okt 11, 2016 5:14 pm

Das war hier schon immer so. Bild

Antworten