.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6189
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von seahawk » Mi Jul 06, 2016 7:11 am

Hamilton ist halt besser zu Vermarkten als Rosberg. Dass weiß jeder von Bernie bis Toto, und die Show die man darum auf baut funktioniert ja auch prächtig wie man an die Diskussion sieht. Perfektes Motorsport Entertainment. Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Flugplatz » Mi Jul 06, 2016 7:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
Er war da noch? HAM war vorbei, fuhr weit (schmiss die Tür nicht gleich zu) und ROS bremste sich innen wieder rein, kam eher zurück.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Habe ich nicht so gesehen - Hamilton war vielleicht einen halben Meter "vor" Rosberg. Das kann man aber wohl kaum als vorbei bezeichnen.
Wie kann sich Rosberg eigentlich mit defekten Bremsen wieder "reinbremsen"?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
Sieht/spürt HAM ihn da in der Form? Wenn ja, dann muss er nicht einlenken - ergo "Geschenk" angenommen. Wenn nicht, dann entfällt der Punkt.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wir wissen ja alle, dass Hamilton behauptet hat, Rosberg sei im toten Winkel gewesen. Das ist aber unerheblich - sofern es denn überhaupt stimmt - , denn Rosberg war einfach noch neben ihm, als er einlenkt.

Smirnoff
Beiträge: 273
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Smirnoff » Mi Jul 06, 2016 7:55 am

Zur FIA Balestre Ehrenshow kommt mit Sicherheit auch noch folgender Faktor hinzu, warum bei Wolff und Lauda immer der Nico schuld hat.

Lewis verdient einen Batzen mehr Gehalt als Nico. Wenn der günstigere Fahrer die WM gewinnt, ist das Gehalt von Lewis ad absurdum geführt.

Sowas kannst du Firmenintern und den Aktionären nur schwer erklären....

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 832
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Jul 06, 2016 1:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>Ich habe meine Meinung zu Rosberg. Der Unterschied zu den Hamilton-Bashern: Die bezieht sich ausschließlich auf den Fahrer Rosberg, nicht auf den Menschen abseits der Strecke. Ich weiß nicht, welche Beiträge vom letzten Jahr du meinst, aber maximal habe ich mal gesagt, Rosberg hat keine Eier. Damit meine ich dann im übertragenen Sinne sein Verhalten auf der Strecke oder gegenüber seinem Team. Die Zeugungskraft will ich ihm nicht absprechen. Aber was hier gegen Hamilton aufgefahren wird, das ist vom Rennfahrer Hamilton völlig entkoppelt. Führt aber gleichzeitig dazu, dass dieser völlig verzerrt gesehen wird. Ich sehe den Fahrer Rosberg unverzerrt, ohne Ablenkung durch eine mir nicht genehme Persönlichkeit.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hamilton hat es sich aber selbst zuzuschreiben, dass man ihn so wahrnimmt, wie man es tut, einfach durch sein Gehabe, Getue und die Art und Weise, wie er sich in der Öffentlichkeit präsentiert.

Wenn er will, dass man den Fokus wieder mehr auf das Sportliche legt, dann muss er selbst seinen Sport auch wieder in den Vordergrund rücken und eben nicht diese ganzen Nebensächlichkeiten und sein "Superstar"-Image. Da scheint er aber kein besonders großes Interesse dran zu haben und dann sind die Reaktionen eben auch dementsprechend.

Und das hat dann auch nichts mit Bashing zu tun, sondern es ist einfach eine Beschreibung des Ist-Zustands, für den ausschließlich Hamilton selbst verantwortlich ist.

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von wings » Mi Jul 06, 2016 2:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> Habe ich nicht so gesehen - Hamilton war vielleicht einen halben Meter "vor" Rosberg. Das kann man aber wohl kaum als vorbei bezeichnen.
Wie kann sich Rosberg eigentlich mit defekten Bremsen wieder "reinbremsen"?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er hat sich Stück für Stück herangerobbt und lag vor ihm. Bis sich ROS auf der (Nicht)Bremse wieder neben ihn brachte. Das waren gut und gerne 2m. Vorbei nicht, in Ordnung. Für einen, der schlechter aus den Kurven kommt und um seine Bremse wissen musste, war das dann nicht weniger als die Konsequenz der eigenen Tat.

Wenn diese weite Linie, der kleine Schlenker nach links (von Rosi weg) nicht reicht, um etwas vorsichtiger in der Bewertung zu sein (pah, von wegen toter Winkel; der hat genau gewusst, wie Rosi da ranrollt), dann ist das wohl festgefahren. Aber selbst mit argwöhnischer Sicht wirds maximal 'ne 50:50-Nummer.

Die Verschwörungsgedanken um die FIA sind natürlich Zucker. Als hätte manch Schumifreund nun Angst, dass HAM mit aktuell drei und bestenfalls dem 4. nach der Saison ganz ohne Ablenkung (sic!) noch 3 Jahre der Beste bleibt...Bloß gut, bei Vettel gab es diesen Gram nicht. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16271
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Mi Jul 06, 2016 4:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
<strong> Wird ja immer lustiger... Bild Hamilton hatte DRS zur Kurve 2 ? Dort hatte er gar kein DRS zur Verfügung.
Und noch zu dem Laberhannes, Du bist der der hier Müll erzählt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Danke.
Hab ich extra für dich geschrieben, ich wusste du hängst dich dran auf, Laberhannes.

Dabei hab ich wenige Postings zuvor noch geschrieben dass Hamilton auch in der DRS Zone hätte locker überholen können ohne dieses Szenario.

So passt du auf Bild


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Stimmt, man kann erkennen das Hamilton fast immer in der besseren Position ist.
Es gibt natürlich die Ausnahme von der Regel, Kanada 2014. Da sticht Rosberg innen rein so das Hamilton um eine Kollision zu vermeiden aufmachen muß und durch die Wiese fährt. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">was ein Schrott.
In einer bessere Position scheint Hoillywood nur firmenintern zu sein.

Rosberg lässt 2014 Kanada megaviel Platz Bild und Hollywood fährt auch nicht in die Wiese Laberhannes.

<small>[ 06.07.2016, 16:26: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 832
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Jul 06, 2016 5:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
<strong>Die Verschwörungsgedanken um die FIA sind natürlich Zucker. Als hätte manch Schumifreund nun Angst, dass HAM mit aktuell drei und bestenfalls dem 4. nach der Saison ganz ohne Ablenkung (sic!) noch 3 Jahre der Beste bleibt...Bloß gut, bei Vettel gab es diesen Gram nicht. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja klar, das wird bestimmt der Grund sein. Bild

1. Man kann doch nicht jede Kritik an Hamilton abwiegeln, indem man sagt, dass manche Leute Angst haben, dass er diesen oder jenen Rekord knackt. Darum geht es doch gar nicht.

2. Hamilton kann noch so viel gewinnen, an die Klasse eines Michael Schumacher wird er auch in 100 Jahren nicht herankommen.

3. Was hat Vettel mit der ganzen Sache zu tun? Bild

4. Wenn man schon Vergleiche zwischen Hamilton und Schumi anstellen will, dann muss man auch wenigstens so ehrlich und fair sein und festhalten, dass Schumi für seine Aktionen immer unverhältnismäßig hart bestraft wurde, während Hamilton ungewöhnlich oft ohne Strafe davon kommt. Würde man Hamilton mit der gleichen Härte bestrafen wie man das mit Schumi getan hat, dann hätte es schon das eine oder andere Rennen gegeben, das Hamilton sich von zu Hause aus hätte ansehen müssen.

Techno
Beiträge: 604
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Techno » Mi Jul 06, 2016 7:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Als hätte manch Schumifreund nun Angst, dass HAM mit aktuell drei und bestenfalls dem 4. nach der Saison ganz ohne Ablenkung (sic!) noch 3 Jahre der Beste bleibt...Bloß gut, bei Vettel gab es diesen Gram nicht. [Top] </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist Dreck! Eine Entschuldigung wäre angebracht.
Die FIA war sich nicht zu schade immer wieder Schumacher zu bestrafen. Teils für Vergehen die vorher und nachher nie wieder bestraft wurden.
Die britischen Medien (vielleicht in Konkurrenz zu den tabloids) Hetzten teilweise in einer Art gegen deutsche Sportler dass einem anders wird. Nicht nur in der F1, Klinsmanns Wechsel (als Spieler) nach UK wurde mit übelsten Parolen begleitet.

Nach Schumacher und Vettel Serienerfolgen sind viele Engländer anscheinend überzeugt dass es einfach richtig ist, dass sie nun dran sind.

In der Situation nun Usern Rassismus zu unterstellen, weil sie es wagen aufzuzählen, dass Hamilton für eine Vielzahl von Abdrängmanövern Verwarnungen und Bewährungen en masse sammelte, während Rosberg für etwas, dass noch vor Wochen GEGEN IHN verwendet wurde bestraft wird...

Mal angenommen du wärst hier in der Gesellschaft von Rassisten und Neidern. Ist dein Argument etwa dass das Verhalten der FIA und von Mercedes korrekt ist und nur mit uns etwas nicht stimmt?

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Erz » Do Jul 07, 2016 12:25 am

Stimmt, man kann erkennen das Hamilton fast immer in der besseren Position ist.
Es gibt natürlich die Ausnahme von der Regel, Kanada 2014. Da sticht Rosberg innen rein so das Hamilton um eine Kollision zu vermeiden aufmachen muß und durch die Wiese fährt.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2619
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von flingomin » Do Jul 07, 2016 12:55 am

Tja Kunst (dazu zählt auch die Kunst des Überholens) kommt von Können, nicht von Wollen.
Sonst hieße sie Wunst.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16271
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Do Jul 07, 2016 1:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong>4. Wenn man schon Vergleiche zwischen Hamilton und Schumi anstellen will, dann muss man auch wenigstens so ehrlich und fair sein und festhalten, dass Schumi für seine Aktionen immer unverhältnismäßig hart bestraft wurde, während Hamilton ungewöhnlich oft ohne Strafe davon kommt. Würde man Hamilton mit der gleichen Härte bestrafen wie man das mit Schumi getan hat, dann hätte es schon das eine oder andere Rennen gegeben, das Hamilton sich von zu Hause aus hätte ansehen müssen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild


@Techno
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
weil sie es wagen aufzuzählen, dass Hamilton für eine Vielzahl von Abdrängmanövern Verwarnungen und Bewährungen en masse sammelte, </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
wann war daS?

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2619
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von flingomin » Do Jul 07, 2016 7:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong>Zunächst einmal muss man an den Vordermann heranfahren.
Schafft man das, ist man schonmal schneller.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In manchen Rennserien sicherlich.
In der Formel 1 vielleicht eher weniger.
Hier weiß man nicht wer gerade wie schnell fahren kann/darf/will, weil man nicht weiß wer gerade was verwaltet oder spart (Reifen, Benzin, Elektroenergie...).

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6189
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von seahawk » Do Jul 07, 2016 7:16 am

Hamilton kann gut und gerne 8+ Titel holen.

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von wings » Do Jul 07, 2016 9:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Das ist Dreck! Eine Entschuldigung wäre angebracht.
[...]
Mal angenommen du wärst hier in der Gesellschaft von Rassisten und Neidern. Ist dein Argument etwa dass das Verhalten der FIA und von Mercedes korrekt ist und nur mit uns etwas nicht stimmt? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn sich einer zu entschuldigen hat, dann doch Du für die ersten Worte. Mal weg von der, sorry(!), debilen R.-Keule fällt es imho schon auf, dass der Blick, wenn es um Hamilton (oder Alonso) geht, arg getrübt daherkommt. Um da hinzukommen, wo Schumi sich bewegte, fehlt HAM noch ein gutes Stück, pilotisch, aber auch auf der dunklen Seite des Helms. Daher ist dieses Gejammer hier überzogen², teilweise abstrus. Der aufgenommene Vorwurf an die FIA fällt auch da rein. Zumal doppelt, wenn man sieht, woher dieser stammt. Zumal die Verknüpfung zum 7-fachen, der als Rekordler abgelöst werden soll, nicht von mir stammte, was das gesamte Geschreibsel des Random-Schumi-Fangirls (nicht du) obsolet macht. Also ganz ruhig, ich unterstelle nichts Böses, maximal gesteigerte Abneigung/Verehrung.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6189
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von seahawk » Do Jul 07, 2016 10:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Hamilton kann gut und gerne 8+ Titel holen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mindestens!
......
Fragt sich in was? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Best Fashion Photo Shooting?
Cutest Dogs?

Ist halt ein echtes Multitalent mit Strahlwirkung. Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 832
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Fr Jul 08, 2016 12:18 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
<strong>Wenn sich einer zu entschuldigen hat, dann doch Du für die ersten Worte. Mal weg von der, sorry(!), debilen R.-Keule fällt es imho schon auf, dass der Blick, wenn es um Hamilton (oder Alonso) geht, arg getrübt daherkommt. Um da hinzukommen, wo Schumi sich bewegte, fehlt HAM noch ein gutes Stück, pilotisch, aber auch auf der dunklen Seite des Helms. Daher ist dieses Gejammer hier überzogen², teilweise abstrus. Der aufgenommene Vorwurf an die FIA fällt auch da rein. Zumal doppelt, wenn man sieht, woher dieser stammt. Zumal die Verknüpfung zum 7-fachen, der als Rekordler abgelöst werden soll, nicht von mir stammte, was das gesamte Geschreibsel des Random-Schumi-Fangirls (nicht du) obsolet macht. Also ganz ruhig, ich unterstelle nichts Böses, maximal gesteigerte Abneigung/Verehrung. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warum sollte der Blick in Bezug auf Hamilton und Alonso getrübt sein? Es ist doch vielmehr so, dass deren fragwürdige und strittige Szenen ständig unter den Teppich gekehrt werden. Bei Schumi ist es doch eher so, dass das immer so dargestellt wird, als würde seine gesamte Karriere nur aus Rambo-Manövern und unfairen Aktionen bestehen, was natürlich Blödsinn ist. In Bezug auf Schumi ist viel eher der Blick getrübt und man hängt sich immer an den gleichen Dingen auf.

Antworten