.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von 1502 » Do Jun 09, 2016 8:23 am

@donington93

Hat Prost mal freiwillig für Senna Platz gemacht? Nein? Dann ist er logischerweise im Gegensatz zu Rosberg auch nicht "dämlich scheiße eierlos".

Egal wie viele Siege er im überlegenen AMG abstaubt, damit Rosberg mit Prost verglichen werden könnte, müsste er

A) ausnahmslos egoistisch sein, eine Nichtangriffsorder ignorieren und dürfte vor allem niemals Hamilton auf Order des Teams passieren lassen

B) der Einzige sein, der gegen Hamilton annähernd eine solche Bilanz aufweist.

Beides ist nicht der Fall. Alonso ist z.B. auch nicht "dämlich scheiße eierlos". Und Button auch nicht. Der hat mit 8:10 auch noch eine bessere Siegbilanz (auch wenn seine Qualibilanz eher wie bei Prost ist). Und vor allem hat Button in den Rennen gegen Hamilton nie so "dämlich scheiße eierlos" agiert. Vielmehr hat er sich in zahlreichen Situationen als ebenbürtiger Rad-an-Rad-Kämpfer bewiesen.

Sowas fehlt bei Rosberg auch komplett. In den seltenen Fällen, in denen Rosberg hart sein will, kommt es zu dusseligen Kollisionen. Eine Kollision bei Hamilton/Button gab es genau einmal. Und zwar in der Form, dass Hamilton ausschied, Button das Rennen gewann, und mit seiner folgenden fahrerischen Leistung in besagtem Rennen jeden Ansatz von teaminterner Kritik im Keim erstickte. Von da an wusste Hamilton Bescheid, dass er Button niemals so zu seiner Bitch machen kann wie er es gerne mit Rosberg tut. Und fortan kam es nie wieder zu einer Kollision. Wohl aber zu weiteren Rad-an-Rad-Duellen.

Rosberg ist zwar schnell, vielleicht schneller als Barrichello, aber auch nicht minder dämlich und eierlos. Und diese Eigenschaft hält ihn vom Prost/Hamilton/Alonso/Vettel/Button-Territorium fern und hält ihn sicher im Webber/Coulthard/Barrichello/Fisichella-Territorium fest.

Mumins
Beiträge: 2442
Registriert: So Sep 11, 2005 1:01 am
Wohnort: Siegsdorf

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Mumins » Do Jun 09, 2016 9:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Im Falle von a) würde gesagt werden, "ist ja klar, nur Hamilton darf Weltmeister werden; er ist ja auch der teurere der beiden" (als ob Rosberg 2010-2012 nicht vor dem teureren Teamkollegen liegen durfte in der WM, was nebenbei gesagt der tausendste Widerspruch von euch ist) und im Falle von b) würde man sagen, "ist ja klar, Rosberg darf auch mal Weltmeister werden".
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hatten wir damals schon die gleiche Teamführung wie jetzt bei Mercedes? Macht das nicht den Unterschied?

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6031
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von seahawk » Do Jun 09, 2016 10:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>
Rosberg ist zwar schnell, vielleicht schneller als Barrichello, aber auch nicht minder dämlich und eierlos. Und diese Eigenschaft hält ihn vom Prost/Hamilton/Alonso/Vettel/Button-Territorium fern und hält ihn sicher im Webber/Coulthard/Barrichello/Fisichella-Territorium fest. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In der heutigen F1 reichen Eier nicht mehr. Wenn das Team es will, dann stimmt eben mal der Luftdruck nicht, es fehlt etwas Sprit oder man muss die Bremsen schonen.
Und bei der Mercedesführung gehe ich davon aus, dass man eine schöne Show geplant hat. Und das ist imho neu in der F1. McLaren war es meist egal welcher Fahrer gewann, RBR und Ferrari haben halt entscheiden welcher Fahrer gewinnt. Mercedes tut dies auch, aber sie wollen auch noch, dass die Leute es nicht merken sollen und die Saison mag auch noch möglichst "spannend" sein.

Hamilton wird bei so etwas nur mitmachen wenn er seinen Willen kriegt. Und er will Monaco gewinnen. Sollte die Show dieses Jahr Rosberg zum WM machen, muss man Hamilton bei halbwegs Laune halten. Gewinnt er nicht in Monaco weil der Teamkollege ihn aufhält, wird er explodieren.

gpXracer
Beiträge: 876
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von gpXracer » Do Jun 09, 2016 11:00 am

Alles für die Show! Das ist es, was die F1 aktuell so schrecklich langweilig macht (für Sport begeisterte - es gibt sicher Leute, die so einen Quatsch toll finden). Das Argument ist häufig: dominierende Teams gab es immer. Das stimmt auch, sie waren bloß nie so dominierend, dass sie aus dem ganzen eine Inszenierung machen konnten und wollten. Und da ist dann der riesen Unterschied und es erklärt, warum aktuell viel mehr Leute über die Sache meckern, als es zu McLaren, Ferrari oder RedBull Dominanz Zeiten der Fall war. Mercedes liegt nämlich in einem Punkt völlig falsch: Der Motorsportfan merkt, dass was schief läuft.

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Do Jun 09, 2016 11:18 am

Ich habe es schonmal gepostet und poste es wieder, weil sich der Verdacht aufdrängt, dass sich die F1 genau in die Richtung dieser "Sportart" entwickelt...

Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15960
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von shuyuan » Do Jun 09, 2016 2:02 pm

also ich weiss ja nicht wieso der spielberg vergleich immmer herangezogen wird.
Die Teamorder aus Teamsicht in Monaco ist nachvollziehbar und korrekt. Bin ich total mit einverstanden.
Wieso dann jetzt von "losen Hoden" die Rede ist, versteht wer will, ich nich.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15960
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von shuyuan » Do Jun 09, 2016 2:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ottmar Hitzkopf:
<strong> Ich habe es schonmal gepostet und poste es wieder, weil sich der Verdacht aufdrängt, dass sich die F1 genau in die Richtung dieser "Sportart" entwickelt...

Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">was? Wrestling ist nicht real ? Bild

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Do Jun 09, 2016 2:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> was? Wrestling ist nicht real ? Bild

Also die aktuelle Storyline in der F1 ist gerade "Baby-Rosberg hat Eier bekommen und setzt sich gegen Dart-Hammelton endlich zur Wehr"...

...oder so. Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Benutzername » Do Jun 09, 2016 2:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Rosberg ist zwar schnell, vielleicht schneller als Barrichello, aber auch nicht minder dämlich und eierlos. Und diese Eigenschaft hält ihn vom Prost/Hamilton/Alonso/Vettel/Button-Territorium fern und hält ihn sicher im Webber/Coulthard/Barrichello/Fisichella-Territorium fest. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist zwar auch OffTopic - aber wenigstens zutreffend. Wie übrigens der Beitrag von Minardi ebenfalls und - in alter Tradition - der von spa92 mal wieder nicht.

Dukenukem
Beiträge: 97
Registriert: Di Aug 15, 2006 1:01 am
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Dukenukem » Do Jun 09, 2016 5:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Im super Auto gegen jeden sonst außer Hamilton und Alonso als Teamkollege, würde Rosberg..... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Im Club der dämlichen Dampfplauderer betet man sich diesen Schwachsinn ständig vor

Aber im Williams 2006 gegen die Obernullpe Webber so abzuloosen - aber halt - da war Rosi ja Rookie und die Williams Christ Birne ja auch nur ne Gurke

Minardi
Beiträge: 34954
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Minardi » Do Jun 09, 2016 6:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:

<strong> *ellenlanger Text*
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Boaaah, ich habe auf diesen Scheiss eigentlich keinen Bock mehr... Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
2002 gab es jedoch absolut überhaupt gar nichts, was Teamorder gerechtfertigt hätte.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Oh doch und auch das haben wir damals zig mal durchgekaut, 1998 schien McLaren nach den ersten 5,6 Saisonrennen ebenso unbesiegbar wie Ferrari 2002 nach den ersten 5,6, vergleichbare Performance, vergleichbare Punkteausbeute und in beiden Saisons ein Reifenkrieg, der immer gewisse Unvorhersagbrakeiten mit sich bringt. Ende 1998 waren Ferrari und McLaren jedoch gleichauf und McLaren verlor den Titel beinahe nach ultradominanten Start in die Saison. Dieses Szenario fürchtete Ferrari, erst recht weil sie davor 3 Mal en suite den Titel äusserst knapp verloren hatten. Ferraris Teamorder war daher zwar kacke, geschah aber einer übertriebenen Vorsicht heraus, die sich im Nachhinein als Fehleinschätzung entpuppte, Ferrari blieb im Gegensatz zu McLaren-98 dominant. Aus Teamsicht verständlich, aus Fansicht/motorsportlicher Sicht kacke. Kurz und bündig.

Monaco 2016 oder Hockenheim10 waren ebenfalls aus Teamsicht verständlich, aus Fansicht/motorsportlicher Sicht ebenfalls kacke.

Das nun seeeehr knapp mein Standpunkt, ich werde egal was du entgegnest diesbezüglich nicht mehr darauf eingehen, weil das bereits anno dazumal ausführlich diskutiert worden is und wie immer jeder den anderen nicht überzeugen konnte.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Zwei untrügliche Zeichen, wenn du am Ende der Fahnenstange angelangt bist, ist a) obwohl du selbst "wenn", "würde" schreibst (wie z.B. im letzten Abschnitt dieses deinen Beitrags) anderen vorzuwerfen, dass sie "wenn", "hätte" schreiben. Und b) antwortest du mit dem Ausdruck "blablabla" oder zitierst etwas, wo du statt des Zitierten den Ausdruck "Blablabla" einfügst.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich nenne die Dinge beim Namen. Wenn ich Blablabla sehe, bezeichne ich es als solches.

Und: Was du alles siehst, wer wen wo gebogen oder mit diesem oder jenem Auto interessiert mich nicht. Meine wenns und hättes sind genauso uninteressant, wie ich sehe verfehlen sie ihren provokanten Zweck jedoch nicht Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Senna 1988... Prost 1985... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War sowas von klar, dass diese Namen und Jahreszahlen fallen mussten Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Erstens einmal ging es in sepang13 um 27 Punkte. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Verstehe...du willst mir also eine Teamorder, in der es sportlich UM TAUSENDMAL WENIGER ging als in Zeltweg02, nämlich um so nen verf%&çen 3. Platz als "gerechtfertigter" als Zeltweg02 verkaufen? C'moooooooon Bild

Es war ja nicht so, dass beide sich bis dahin ein wildes Duell mit rauchenden Reifen geliefert hätten und der Crash quasi nur noch in der Luft lag und OMG quasi einschreiten musste um Schlimmeres zu verhindern, sondern es geschah ohne jede Not, einfach so, weil sie Hamilton auf dem Podium sehen wollten.

Summa summarum: Du laberst dir das gut, was du für gut erachtest und das schlecht, was du als schlecht erachtest. Du unterscheidest zwischen guter und böser Teamorder. Mir egal. Mir echt sowas von egal.

Ich sage: JEDE Teamorder macht aus Teamsicht einen gewissen Sinn, kacke sind sie alle, ich habe sie alle nie gemocht. Ich war in Zeltweg 02 live vor Ort. Ja, es war mir auch ziemlich peinlich. Ich war sogar auch in Hockenheim10 live vor Ort. Und ja, ich habe mich voll verarsçht gefühlt.

Natürlich ziehe ich jetzt aber eine gewisse Genugtuung daraus, wie diejenigen, die wegen damals herumgekotzt haben ( Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Weil du nicht objektiv bist und ich trotz allem schon </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Einen Dreck bist du...wirklich..echt...noch fanboyiger geht es kaum Bild

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6031
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von seahawk » Do Jun 09, 2016 6:56 pm

Es gibt was schlimmeres als Teamorder, Teamorder die versteckt wird.

2002 konnte man Ferrari und Schumacher wenigstens noch richtig hassen. Heute hat man eher das Gefühl, dass es sich nicht lohnt den Scheiß zu gucken, weil man sowieso nur eine Show vorgesetzt bekommt. Bild

Minardi
Beiträge: 34954
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Minardi » Do Jun 09, 2016 7:15 pm

@donington93

besser hätte ich es nicht ausdrücken können

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> The only issue with Rosberg's sense of fair play is that Nico and Lewis are direct competitors for a bigger prize and, while the day worked out for Mercedes as a team, Nico lost 19 of his 43 point lead over Lewis.

Championships have been decided by far narrower margins than the one Rosberg handed on a plate to his main rival. Roles reversed, would Hamilton have done the same for Nico? It's not particularly likely. Think back to Hungary 2014 when Hamilton led Rosberg on track at the midpoint of the race, with Nico then on the optimal strategy. Lewis was asked to move aside, and he replied: "I'm not slowing down for Nico. If he gets close enough to overtake, he can overtake me." Lewis finished ahead of Nico in that race.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...vermutlich haben sie ihm bei Mercedes nach Monaco auf die Schulter geklopft und ihm versichert, er sei ein "good boy". Schnell is er...aber kein egoistischer Destroyah wie Hamilton oder Vettel. In Rosbergs Adern fliesst zwar Benzin, aber leider kein Championblut... Bild

Eine Art neuzeitlicher Ralle, sonst nix.

Ich behaupte: Monaco16 war der Anfang vom Ende von Rosbergs WM-Träumen. Mein Wort drauf Bild

El Conmemorativo
Beiträge: 937
Registriert: Di Jul 22, 2008 1:01 am
Wohnort: Tequila City
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von El Conmemorativo » Do Jun 09, 2016 9:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Es gibt was schlimmeres als Teamorder, Teamorder die versteckt wird.

2002 konnte man Ferrari und Schumacher wenigstens noch richtig hassen. Heute hat man eher das Gefühl, dass es sich nicht lohnt den Scheiß zu gucken, weil man sowieso nur eine Show vorgesetzt bekommt. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wann bist du denn wieder normal geworden?

Anyway, Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Benutzername » Do Jun 09, 2016 9:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von El Conmemorativo:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Es gibt was schlimmeres als Teamorder, Teamorder die versteckt wird.

2002 konnte man Ferrari und Schumacher wenigstens noch richtig hassen. Heute hat man eher das Gefühl, dass es sich nicht lohnt den Scheiß zu gucken, weil man sowieso nur eine Show vorgesetzt bekommt. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wann bist du denn wieder normal geworden?

Anyway, Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das scheint zum Konzept zu gehören. Sie verwirrt die oberflächlichen und seltenen Mitleserinnen. Kann nur bis zur nächsten Inszenierung der Wr. Schitzelchen dauern.

Anyway Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 813
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Fr Jun 10, 2016 12:05 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>Du hast Recht. Schumacher-Antis fanden es 2002 zum Kotzen, dass man bei der Ferrari-Dominanz nicht mal auf interne Konkurrenz hoffen durfte, während Hamilton-Antis jetzt das gleiche in Bezug auf Mercedes zum Kotzen finden, aber man sollte da nicht mit zweierlei Maß messen. Es ist nun mal so, wie es in der F1-Geschichte immer wieder war. Wenn man es damals akzeptiert hat, muss man heute akzeptieren, dass Rosberg den Barrichello macht.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man kann die Teamorder von 2002 nicht wirklich mit Monaco 2016 vergleichen. Erstens hatte Ferrari immer eine andere Teamphilosophie. Es war einfach klar, dass Schumi die klare Nummer 1 ist und dass Barrichello im Zweifelsfall Platz machen muss. Das kann man gut finden oder auch nicht, aber wenigstens war man ehrlich und alle wussten, was zu erwarten war. Das Blöde an der Aktion war halt, dass das so extrem früh in der Saison passiert ist. Dafür gab es keinerlei Rechtfertigung.

Außerdem haben Schumi und Barrichello nie direkt gegeneinander um die WM gekämpft, Hamilton und Rosberg dürfen dagegen "offiziell" frei fahren, was immer das heißen mag. Gefühlt ist Hamilton allerdings die Nummer 1 bei Mercedes und Rosberg ist im Zweifelsfall dann doch zu brav.

Wenn Hamilton in Monaco 2016 angeblich klar schneller war (rein optisch sah es tatsächlich so aus), dann muss er es auch aus eigener Kraft schaffen, vorbei zu kommen - und ja, auch in Monaco! Er ist doch angeblich so toll.

Und das sind alles Dinge, die die Teamorder von vor 2 Wochen so ätzend machen. Spielberg 2002 war nicht weniger ätzend, aber wie hat es jemand hier geschrieben? Kein anderes überlegenes Team in der Geschichte der F1 hat aus der ganzen Sache jemals so eine Inszenierung gemacht. Und mittlerweile hat wirklich jeder mitbekommen, dass diese Inszenierung mehr schlecht als recht ist.

M2209

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von M2209 » Fr Jun 10, 2016 10:08 am

Hamilton hat ein mega Manöver geplant

Deshalb die Stallorder von Mercedes, verständich. Noch so eine Nummer wie in Barcelona können sie sich nicht nochmals leisten. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15960
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Monaco - Monte Carlo::.

Beitrag von shuyuan » Fr Jun 10, 2016 2:56 pm

besonders das hab ich mir notiert

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Auf die Frage, ob er in Rosbergs Situation den Teamkollegen vorbeigelassen hätte, fackelt Hamilton aber nicht lange: "Ja, denn das ist die Regel, die wir haben. Er hätte dieses Rennen nicht gewinnen können." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Antworten