Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 5:40 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Ohne Hamilton hätte Rsoberg zwei Saisonsiege (resultierend aus zwei zweiten Plätzen) und wäre gleichwohl Leader in der WM.


</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber auch nur dann, wenn der imaginäre Teamkollege NOCH schlechter als Rosberg platziert wäre. In allen Rennen. Bild

Und warum der McLaren 2010 besser gewesen sein soll, musst du mir auch noch erklären. Du kommst doch wohl nicht wegen der KWM drauf oder?

Falls doch, dann hat das einen einfachen Grund: Maaaaaassa.

2011 - geschenkt.

2013: Siehe 2010 (Maaaaassa)

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 6:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>Aber auch nur dann, wenn der imaginäre Teamkollege NOCH schlechter als Rosberg platziert wäre. In allen Rennen. Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jepp, natürlich.

Nur, wäre der imaginäre Teamkollege besser als Rosberg, würde er die WM anführen. Es braucht also nach wie vor keinen Hamilton für diese WM. Entweder Rosberg würde sie sonst anführen oder der imaginäre Teamkollege.

Du sitzt in der Falle Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 6:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>Aber auch nur dann, wenn der imaginäre Teamkollege NOCH schlechter als Rosberg platziert wäre. In allen Rennen. Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jepp, natürlich.

Nur, wäre der imaginäre Teamkollege besser als Rosberg, würde er die WM anführen. Es braucht also nach wie vor keinen Hamilton für diese WM. Entweder Rosberg würde sie sonst anführen oder der imaginäre Teamkollege.

Du sitzt in der Falle Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zu 2010,2011 und 2013 kommt aber schon noch was, oder? Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 6:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> Zu 2010,2011 und 2013 kommt aber schon noch was, oder? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was soll ich da noch schreiben? Ist ne Auslegungssache.

Über 2011 brauchen wir nicht viel reden, war ein schlechtes Jahr von Hamilton und ich will jetzt keine Ausreden hören, dass ihn Massa, Maldonado etc. ständig von der Piste geboxt hätten.

Und 2010, 2013, ja da habe ich rein auf die KWM geschaut. Der Einwand mit Massa ist natürlich völlig richtig. Mei, was willst du noch hören? Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 6:21 pm

Das reicht mir schon. Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 6:22 pm

Kommt noch was zum imaginären Teamkollegen und einer Antwort auf die Frage, warum es unbedingt Hamilton für die Sicherung des 2015er Titels braucht? Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 6:26 pm

Selbstverständlich.

Ich beziehe mich auf einen realen Punktestand 2015, wenn ich sage, dass man einen wie Hamilton braucht, um in Zukunft WM zu werden, falls das Auto nicht mehr so dominant sein sollte, wie 2014.

Du hingegen beziehst dich auf einen imaginären Teamkollegen, der entweder besser oder schlechter abschneiden würde, um zu behaupten, dass Mercedes auch in Zukunft keinen Fahrer wie Hamilton brauchen wird, um WM-Titel zu gewinnen. Und gehst dabei auch noch mal nebenbei fest davon aus, dass der Mercedes-Vorsprung auf Jahre hin in Stein gemeißelt ist.

Noch ein kurzer Einwand meinerseits: Wenn wir schon von einem imaginären Teamkollegen sprechen, der besser als Rosberg abschneiden würde ... warum bleiben wir dann nicht einfach gleich bei der Realität und somit bei Hamilton? Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 6:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> Selbstverständlich.

Ich beziehe mich auf einen realen Punktestand 2015, wenn ich sage, dass man einen wie Hamilton braucht, um in Zukunft WM zu werden, falls das Auto nicht mehr so dominant sein sollte, wie 2014.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Auto ist nach wie vor noch fast so dominant wie 2014. Sicher, Ferrari muss man im Auge behalten, aber unter Normalbedingungen stellen die keine Bedrohung dar.

Zumindest war es bei Ferrari in China nicht so, dass man beim Speed herumspielen konnte, wie man lustig war, mal ein bisschen bummeln, dann zwei Runden vor den Boxenstopps 3,4 Sekunden Vorsprung rausbolzen, dann wieder spazierenfahren (Mit zwei Fingern am Lenkrad wie gesagt), Ferrari fuhr durchgehend presto presto.

Und der Abstand im Quali beider Fahrzeuge zum Rest ist pervers (1 Sekunde)

Noch einen Doppelsieg (und der dürfte ziemlich sicher kommen) und Rosberg ist in der WM an Vettel wieder vorbei. Dann bin ich gespannt, wie du dann mit dem WM-Klassement herumwedelst Bild

Vielleicht wäre er es schon, wenn Mercedes Rosberg in Sepang nicht auf der gleichen Strategie belassen hätte wie Hamilton. Bild

Und dann wäre noch die Spritgeschichte von Melbourne Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Du hingegen beziehst dich auf einen imaginären Teamkollegen, der entweder besser oder schlechter abschneiden würde, um zu behaupten, dass Mercedes auch in Zukunft keinen Fahrer wie Hamilton brauchen wird, um WM-Titel zu gewinnen. Und gehst dabei auch noch mal nebenbei fest davon aus, dass der Mercedes-Vorsprung auf Jahre hin in Stein gemeißelt ist.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich sprach ja auch vom Titel 2015. Was 2016 sein wird weiß ich nicht. Viielleicht ist Ferrari oder wer anders dann noch dichter dran und dann braucht es wirklich eines Hamilton, um die WM zu sichern.

Andererseits hat man ja bei Red Bull gesehen, dass sich bei geeigneten Bedingungen ein technologischer Vorsprung auch über Jahren hinweg festzurren lässt (bei Red Bull war es der Blow Diffurso, bei Mercedes könnte es der Motor sein).

Und Mercedes muss entscheiden, ob ihnen hypothetische Wäre-wenn-Szenarien in ferner Zukunft wirklich 100 Millionen wert sind oder ob man da nicht langsam an die Grenzen des Return-of-Investment stösst.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Du hingegen beziehst dich auf einen imaginären Teamkollegen, der entweder besser oder schlechter abschneiden würde, </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Klingt nicht so, also könntest du meine Worte widerlegen. Entweder Rosberg ist schneller als Mr X. Dann führt Rosberg die WM an und Hamilton ist überflüssig.

Oder Mr X ist schneller und führt die WM an und Hamilton ist überflüssig.

Such dir eins aus, mir ist es egal welches Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 6:56 pm

Warum sprichst du vom 2015er Titel, wenn ohnehin klar ist, dass Hamilton 2015 bei Cermedes fährt? Bild

Mir geht es um die Zeit nach 2015. Und welche kostengünstigen Alternativen gibt es denn, die genauso den Titel in einem nicht mehr dominanten Auto holen könnten, wie es Hamilton 2008 geschafft hat (sogar in einem saisonübergreifend unterlegenen Gefährt)?

Bottas? Der hat alle Hände voll zu tun mit Maaaaassa.

Hülkenberg? Der müsste zuerst einmal beweisen, ob er mit dem Druck eines Topteams umgehen könnte. Nur leider machen die Topteams immer einen großen Bogen um den Kerl, werden schon ihre Gründe haben, dass sie sogar Perez den Vortritt geben.

Ricciardo? Der bleibt bei den Bullen.

Alonso? Billiger wird das nicht.

Vettel? Der ist an Ferrari gebunden, und auch hier gilt: Billiger wäre es nicht.

Wehrlein? Bwuahahahahaha. Bild

<small>[ 13.04.2015, 19:06: Beitrag editiert von: ImFasterThanTheStig ]</small>

Leonardo
Beiträge: 1449
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Leonardo » Mo Apr 13, 2015 6:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>Andererseits hat man ja bei Red Bull gesehen, dass sich bei geeigneten Bedingungen ein technologischer Vorsprung auch über Jahren hinweg festzurren lässt (bei Red Bull war es der Blow Diffurso, bei Mercedes könnte es der Motor sein).
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Möglicherweise ist es auch schneller vorbei: Mercedes schummelt (Bzw. wenn man der Tradition hier im Forum treu bleibt: Hamilton schummelt).

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 7:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> Warum sprichst du vom 2015er Titel, wenn ohnehin klar ist, dass Hamilton 2015 bei Cermedes fährt? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil wir nur vom jetzt ausgehen können...weil wir nur das jetzt kennen. Das danach ist verschwommene, unbekannte Zukunft.

Im hier und JETZT braucht es keinen Hamilton. Und ob es ihn in Zukunft braucht, ist Spekulation und Mercedes zerbricht sich genau darüber gerade den Kopf.

Dass man jemanden wie Hamilton immer brauchen kann ist klar - aber wirklich zu allen Konditionen? Um jeden Preis?

Vielleicht ist die Konkurrenz 2016 nahe dran und man ist froh, dass man ihn hat. Vielleicht ist man dann aber weiterhin genauso dominant wie jetzt und dann wäre Hamiltons exorbitantes Gehalt reine Geldverschwendung.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 7:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>
Dass man jemanden wie Hamilton immer brauchen kann ist klar - aber wirklich zu allen Konditionen? Um jeden Preis?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich hab' meinen letzten Kommentar diesbezüglich noch einmal editiert. Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 7:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>
Bottas? Der hat alle Hände voll zu tun mit Maaaaassa.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja super, dem fehlt ein komplettes Rennen, deswegen ist der in der Tabelle so weit hinten.

2014 hat Bottas Massa jedenfalls nicht viele Chancen gelassen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Hülkenberg? Der müsste zuerst einmal beweisen, ob er mit dem Druck eines Topteams umgehen könnte. Nur leider machen die Topteams immer einen großen Bogen um den Kerl, werden schon ihre Gründe haben, dass sie sogar Perez den Vortritt geben.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Topteams (eigentlich nur eines) haben höchsten Perez' Kohle den Vortritt gegeben.

Und das mit Hülkenbergs mangelnder Erfahrung mit dem Druck in Topteams...das liesst sich wie die Absage auf die Bewerbung eines Berufsanfängers "Tut uns leid, zu unerfahren"...ja super, und wo soll man die Erfahrung sammeln?

Wo soll Hülkenberg sich beweisen, dass er Top-Team reif ist, wenn nicht in einem Topteam?

Und wieviel Reife für den Druck in einem Topteam brachte eigentlich Hamilton bei seinem Debüt mit? Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ricciardo? Der bleibt bei den Bullen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn die Bullen weiter abstürzen, wäre er blöd, wenn er das täte. Zumal er 2014 seinen Marktwert kräftig aufgestockt hat und blöd wäre, das nicht auszunutzen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Alonso? Billiger wird das nicht.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den will man ja auch nicht haben...den hätte man längst holen können, wenn man gewollt hätte.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Vettel? Der ist an Ferrari gebunden, und auch hier gilt: Billiger wäre es nicht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meinst du? Ich zweifle, dass Vettel 100 Millionen fordern würde.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Wehrlein? Bwuahahahahaha. [Lol]
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wir reden natürlich von F1-Fahrern, klar.

Ich nenne dir mal die Fahrer, denen ich es neben Hamilton und Rosberg UNABHÄNGIG VOM TEAMKOLLEGEN zutrauen würde, in diesem Mercedes Weltmeister zu werden:

Vettel
Alonso
Kimi
Button
Ricciardo
Bottas
Hülkenberg
Grosjean

Erweiterte Auswahl (mit krassen Aussenseiterchancen)

Massa
Verstappen
Sainz Jr.

Das wäre so in etwa das halbe Feld Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von 1502 » Mo Apr 13, 2015 7:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HybridF1:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:

Bei Button kann ich noch einen drauf setzen. Der war drei Jahre Teamkollege von Hamilton. In einem dieser drei Jahre hat er ihn in der WM-Wertung klar distanziert. Mit einem Auto, wie es Rosberg jetzt hat, wäre das automatisch ein weiterer WM-Titel.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mensch, machst doch sonst so einen bemüht pfiffigen Eindruck und jetzt das?

Mit einem Auto wie jetzt, wäre er wohl kaum zig- bis hundertfach mit Massa aneinandergeraten und hätte dort die Punkte auf Button verloren. Wenn man nur den Speed betrachtet, wissen wir, wer der Boss in den Jahr mit einem W05/06 gewesen wäre.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du glaubst wirklich, der Punkteunterschied lag nur an Massa? Wie kommt das eigentlich, dass Hamilton so oft mit Massa aneinandergeraten konnte, während sich Button weiter vorne mit Alonso duellierte? Obwohl Hamilton sich mehrheitlich weiter vorne qualifizierte?

Rennspeed ist nicht gleichzusetzen mit Qualispeed. Vor allem 2011, im ersten Pirelli-Jahr. Hamilton war Button im Reifenmanagement und der taktischen Herangehensweise unterlegen und hat zu viele Fehler gemacht. Das hätte auch im W05-mäßigen Geschoss nicht zwingend anders sein müssen. Dass er auch im besten Auto kostspielige Fehler machen kann, hat er Mitte 2014 (z.B. in Österreich) gezeigt.

Dazu kommt wie gesagt: In einem Auto, in dem sich auch ein Button immer locker auf P2 qualifizieren würde, ist der Quali-Vorteil weniger entscheidend. Siehe Australien und Brasilien 2012.

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 7:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Du glaubst wirklich, der Punkteunterschied lag nur an Massa? Wie kommt das eigentlich, dass Hamilton so oft mit Massa aneinandergeraten konnte, während sich Button weiter vorne mit Alonso duellierte? Obwohl Hamilton sich mehrheitlich weiter vorne qualifizierte?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ergänzung: Button hat in dem Jahr sogar mehr technisch bedingte Ausfälle hinnehmen müssen als Hamilton.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Apr 13, 2015 7:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Ja super, dem fehlt ein komplettes Rennen, deswegen ist der in der Tabelle so weit hinten.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich sage das nicht nur mit dem Blick auf den WM-Stand. Massa macht Bottas deutlich zu schaffen und er war bereits 2014 in Saisonhälfte 2 der in allen Belangen bessere der beiden Williams-Fahrer (also spätestens als die teilweise selbst- teilweise unverschuldeten Unfälle und DNF's aufhörten).

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>
Und wieviel Reife für den Druck in einem Topteam brachte eigentlich Hamilton bei seinem Debüt mit? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Augenscheinlich mehr als genug, denkst du nicht?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>
Wenn die Bullen weiter abstürzen, wäre er blöd, wenn er das täte. Zumal er 2014 seinen Marktwert kräftig aufgestockt hat und blöd wäre, das nicht auszunutzen.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das hat mit wollen nichts zu tun, eher mit können. RB wird sich den Fahrer, welchen sie wie Vettel durch sämtliche Klassen unterstützt haben und der mindestens auf demselben Niveau wie Vettel fährt nicht einfach so durch die Lappen gehen lassen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>
Meinst du? Ich zweifle, dass Vettel 100 Millionen fordern würde.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Och, Gerüchten zufolge soll er schon jetzt annähernd soviel bei den Roten verdienen. Realistisch ist dieses Szenario aber trotzdem nicht, zumindest nicht für die nächsten 2 Jahre.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>
Ich nenne dir mal die Fahrer, denen ich es neben Hamilton und Rosberg UNABHÄNGIG VOM TEAMKOLLEGEN zutrauen würde, in diesem Mercedes Weltmeister zu werden:

Vettel
Alonso
Kimi
Button
Ricciardo
Bottas
Hülkenberg
Grosjean

Erweiterte Auswahl (mit krassen Aussenseiterchancen)

Massa
Verstappen
Sainz Jr.

Das wäre so in etwa das halbe Feld Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hier müssen wir uns wieder einmal einigen, dass wir uns nicht einig sind. Von deiner Liste würde ich nur Vettel, Alonso, Ricciardo und Button stehen lassen. Den Rest kannst du in die Tonne kloppen.

Und von den 4 genannten Fahrern ist keiner eine realistische Option für 2016 und 2017. Aus den oben genannten Gründen.

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Mo Apr 13, 2015 8:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> Ich sage das nicht nur mit dem Blick auf den WM-Stand. Massa macht Bottas deutlich zu schaffen und er war bereits 2014 in Saisonhälfte 2 der in allen Belangen bessere der beiden Williams-Fahrer (also spätestens als die teilweise selbst- teilweise unverschuldeten Unfälle und DNF's aufhörten).
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also für 2014 müssen wir noch ein bisschen abwarten, bis man sich ein wirkliches Bild über die Verhältnisse machen kann.

2014 war es jedenfalls Bottas, der laufend Podestplätze und sogar Poles holen könnte, Massa hingegen lag meistens entweder auf dem Dach oder im Nirgendwo.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Augenscheinlich mehr als genug, denkst du nicht? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau.

Und wieso willst du Hülkenbergs mangelnde Erfahrung in Top-Teams als Defizit beziffern, was bei Hamilton aber kein Ausschlusskriterium für einen Einsatz in einem Top-Team war?

Wie Hamilton war auch Hülkenberg GP2-Meister, wie Hamilton sogar als GP2-Rookie.

Gleiches Recht für alle. Wenn Hamilton reif für ein Top-Team war, ist es Hülkenberg jetzt allemal auch.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Das hat mit wollen nichts zu tun, eher mit können. RB wird sich den Fahrer, welchen sie wie Vettel durch sämtliche Klassen unterstützt haben und der mindestens auf demselben Niveau wie Vettel fährt nicht einfach so durch die Lappen gehen lassen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe über Red Bull schon viel Negatives gehört, aber nicht, dass sie Knebelverträge unterschreiben, wonach du 10 Jahre an RBR gebunden bist.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Hier müssen wir uns wieder einmal einigen, dass wir uns nicht einig sind. Von deiner Liste würde ich nur Vettel, Alonso, Ricciardo und Button stehen lassen. Den Rest kannst du in die Tonne kloppen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich schrieb schon: Unabhängig vom Teamkollegen.

Stell dir Mercedes als Einmannteam vor. Dann traue ich es jedem der aufgezählten, dass sie mit diesem Mercedes WM werden können.

Mit Rosberg als Teamkollege ist das natürlich kniffliger. Da werden manche besser abschneiden und auch mit Rosberg als Teamkollege WM sein, manche würden unterliegen und dann wäre Rosberg WM.

Naja, wir verzetteln uns hier in Spekulationen.

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von HybridF1 » Mo Apr 13, 2015 11:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HybridF1:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:

Bei Button kann ich noch einen drauf setzen. Der war drei Jahre Teamkollege von Hamilton. In einem dieser drei Jahre hat er ihn in der WM-Wertung klar distanziert. Mit einem Auto, wie es Rosberg jetzt hat, wäre das automatisch ein weiterer WM-Titel.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mensch, machst doch sonst so einen bemüht pfiffigen Eindruck und jetzt das?

Mit einem Auto wie jetzt, wäre er wohl kaum zig- bis hundertfach mit Massa aneinandergeraten und hätte dort die Punkte auf Button verloren. Wenn man nur den Speed betrachtet, wissen wir, wer der Boss in den Jahr mit einem W05/06 gewesen wäre.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du glaubst wirklich, der Punkteunterschied lag nur an Massa? Wie kommt das eigentlich, dass Hamilton so oft mit Massa aneinandergeraten konnte, während sich Button weiter vorne mit Alonso duellierte? Obwohl Hamilton sich mehrheitlich weiter vorne qualifizierte?

Rennspeed ist nicht gleichzusetzen mit Qualispeed. Vor allem 2011, im ersten Pirelli-Jahr. Hamilton war Button im Reifenmanagement und der taktischen Herangehensweise unterlegen und hat zu viele Fehler gemacht. Das hätte auch im W05-mäßigen Geschoss nicht zwingend anders sein müssen. Dass er auch im besten Auto kostspielige Fehler machen kann, hat er Mitte 2014 (z.B. in Österreich) gezeigt.

Dazu kommt wie gesagt: In einem Auto, in dem sich auch ein Button immer locker auf P2 qualifizieren würde, ist der Quali-Vorteil weniger entscheidend. Siehe Australien und Brasilien 2012. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Button hätte aber sicher nicht so wie Rosberg (zig Poles) in der Quali abgeschnitten. Da stimmst du wohl zu. Rosberg hat doch gezeigt, dass man es selbst als besserer Qualifahrer noch vergeigen kann und Button hätte nie so eine Qualileistung abliefern können.

Mit einem W05 musst du auch nicht taktisch fahren, du gewinnst die Quali und den Start und vertraust darauf, dass das Ding durchhält.

Nochmal: Selbst wenn wir Massa nicht beachten, gab es da noch Kanada 2011 und einen dicken Punkteverlust, wenn nicht sogar einen Siegverlust. 2011 ist leider passiert, aber das war wohl das unwichtigste Jahr für Hamilton bei McLaren, da ging in Sachen Titel schon früh gar nix.

Brasilien 2012 (Unfall, Regen) ist sowieso nicht repräsentativ oder als Beispiel geeignet. Button ist eben Chaosrennenmeister.

Ist leider alles hypothetisch, aber Button 2015 im Benz wäre super gewesen.

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Minardi » Di Apr 14, 2015 12:04 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HybridF1:
<strong>

Nochmal: Selbst wenn wir Massa nicht beachten, gab es da noch Kanada 2011 und einen dicken Punkteverlust, wenn nicht sogar einen Siegverlust. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Punkt- bzw. Siegverlust musste höchstens Webber erleiden...

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Excalibur » Di Apr 14, 2015 12:05 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong>
Siehe hier Hausseite.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mercedes (Teamführung) ist doch nichts anderes als ein verlogener, arroganter Sauhaufen. Da behauptet der Wolff vor der Saison dass es bei Mercedes keine Stallorder gibt und die Fahrer frei gegeneinander fahren lässt. Und kaum wird ein Rennen mal nicht gewonnen, machen Sie sich in das Höschen.

Rosberg hat man mittlerweile auch so zurechtgestutzt, dass er sich auf der Strecke nichts mehr getraut und nach dem Rennen lieber ins Mikrofon heult.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von flingomin » Di Apr 14, 2015 12:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong>
Rosberg hat man mittlerweile auch so zurechtgestutzt, dass er sich auf der Strecke nichts mehr getraut und nach dem Rennen lieber ins Mikrofon heult. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eigentlich seltsam, wo doch der mysteriööööse Informant einem User nach dessen eigener Aussage ins Ohr gezwitschert hat, dass 2015 Rosberg der auserwählte sein würde.
Sollte das so sein, dann stellt sich Mercedes gerade etwas blöd an (oder sie haben Rosberg vor einem halben Jahr völlig überschätzt, was ich ebenso für möglich halte).

El Conmemorativo
Beiträge: 937
Registriert: Di Jul 22, 2008 1:01 am
Wohnort: Tequila City
Kontaktdaten:

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von El Conmemorativo » Di Apr 14, 2015 10:12 am

Wenn es diesen von Mercedes festgelegten Nichtangriffspakt nach dem Start gab, dann ist dieses
Interview mal wieder sehr clever von H.A.M....

Berge_von_Grips

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Apr 14, 2015 10:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von El Conmemorativo:
<strong>... sehr clever von H.A.M.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ob 'clever' jetzt der richtige Ausdruck ist?

Nehmen wir mal an, es gab bei Mercedes eine Nichtangriffs-Anweisung - wovon man nach Lage der Dinge ausgehen kann, denn die Mercedes waren im Rennen nicht mal in der Nähe ihres Limits. HAM wusste also, dass er vom TK nichts zu befürchten hatte. Dann spielt er Spielchen mit ROS und bummelt, trotz mehrfacher Funkanweisungen, so vor sich hin, um ROS in Schwierigkeiten zu bringen. Und als Höhepunkt noch solche Interviews, mit denen er

- den TK verhöhnt und noch mehr auf die Palme bringt
- nebenbei auch die Öffentlichkeit für dumm verkauft

Dann ist das für mich nicht clever, sondern eine miese Nummer und unterste Schublade. Und passt damit hervorragend zur 'neuen' F1.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Di Apr 14, 2015 10:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> A couple of hours after the end of the Chinese Grand Prix Lewis Hamilton delivered the words that threaten to disfigure the reputation of his Mercedes team-mate, Nico Rosberg. “Nico didn’t try.” He repeated his shattering assault, as if for emphasis. “Nico didn’t try.”

Hamilton said: “I just said to the [Mercedes] guys, if I was in second and I had the pace that I had today, I would have been pushing to be as close as possible and passing. That’s racing. They said maybe he [Rosberg] was just comfortable with second and I said well that’s the difference between us." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Quelle

Im Rap-Jargon würde man sagen "Der hat ihn übelst zerfickt".

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Hamilton vs. Rosberg & Scherzinger 2015

Beitrag von Excalibur » Di Apr 14, 2015 11:00 am

Hamilon muss auch keine Angst haben dass er vom Team öffentlich fertig gemacht wird, falls es mal kracht. Bild

Gesperrt