.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
F1Fan.
Beiträge: 575
Registriert: Sa Mär 06, 2010 1:01 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von F1Fan. » Mo Mär 14, 2016 7:48 pm

Hallo und Willkommen zur neuen Saison! Bild


Down Under geht's endlich wieder los - und die größte Frage lautet: Fliegen die Silberpfeile heuer erneut auf und davon? Nach dreieinhalb Monaten Winterpause beginnt am kommenden Märzwochenende im Australischen Melbourne traditionell das Frühjahr der 67. Formel-1-Saison 2016.

Hamilton und Mercedes 2016 vor WM-Hattrick?

Folgend den Neuvorstellungen und Testfahrten in Barcelona müssen die nunmehr 11 Teams und 22 Piloten spätestens im Albert Park "die Hosen herunterlassen", obgleich die Semi-Stadtstrecke in Europas Nacht nur bedingt als Kräfteverhältnis-Gradmesser für das ganze Jahr gilt. Durch Deutschlands Rückkehr nach Hockenheim und Aserbaidschans Premiere in Bakus Straßen steigt mit 21 Rennwochenenden die zudem längste Königsklassen-Saison aller Zeiten. Nach der Rekord-Dominanz der vergangenen beiden Jahre startet das Britisch-Deutsche Erfolgsduo aus Titelverteidiger Lewis Hamilton und Mercedes-Werksteam auch heuer als Topfavorit und visiert im erwartet nächsten Silberpfeil-Duell 2016 den Weltmeister-Hattrick an (WM-Quote bei 'bwin' von 1,60 bzw. 1,15). Abgesehen von etwas lauterem Motorensound, Pirellis freier Reifenauswahl und neuem Qualiyfing-Modus sprechen dafür ebenso die geringen Regeländerungen sowie Mercedes´ Vorbereitungsbluff. Während der farbige Engländer den Melbourne-Auftakt 2015 vor 2014-Sieger Nico Rosberg gewann, kommt der Deutsche Vizechampion durch die letzten drei Saisonerfolge des Vorjahres in Mexiko, Brasilien und Abu Dhabi gestärkt nach Australien. Mit den Österreichischen Teamchefs Toto Wolff und Niki Lauda haben die silbernen Erfolge ebenso einen Rot-Weiß-Roten Anstrich.

Ferrari und Red Bull hoffen in Rekordjahr - Debüt von US-Team Haas

Deutschlands Vierfachweltmeister und Mercedes´ One-Man-Verfolger Sebastian Vettel möchte im zweiten Ferrari-Jahr die Weltmeister angreifen oder zumindest seine rote Debütsaison toppen. Während den Silberpfeilen mit Marathon-Longruns und härteren Reifen eine noch stärkere Antriebseinheit und erdrückendere Dominanz nachgesagt wird, schürt Kimi Raikkönens Wintertest-Bestzeit vor Vettel die Hoffnungen auf eine etwas spannendere und buntere Saison. Nach Jules Bianchis Unfalltod und der Abkehr eines geschlossenen Cockpitschutzes fuhr der Finne in Barcelona ebenso erstmals den 2017 kommenden "Heiligenschein" 'Halo'. Österreichs Ex-Champion Red Bull Racing will in einem "Übergangsjahr" mit Renaults verbessertem 'TAG Heuer'-Inkognitomotor Teamrang drei von Williams zurückerobern. Australiens Lokalmatador Danny Ricciardo und Russland-Überraschung Daniil Kwjat hatten nach den letzten Seuchenjahren heuer endlich keine Pannenvorbereitung, landeten mit dem matteren 'RB12' aber lediglich im Mittelfeld (1,6 Sekunden Rückstand) und stehen in Melbourne vor einem performancetechnischen Fragezeichen. Unterdessen ebenso das britische Wurz-Team und Force India mit Bottas und Massa sowie Hülkenberg und Perez gleich besetzt blieben, möchten die Inder nach einem starkem Winter die Mittelfeld-Spitze verteidigen. Franz Tost´s Toro Rosso-Jungbullenduo Verstappen/Sainz wechselte zu Ferrari-Landsmotoren zurück, erzielte durch den Spanier trotz Vorjahresaggregat die viertbeste Winterzeit (hinter Rosberg) und könnte heuer mit dem Ex-Jordan-Team zur Überraschung des Jahres avancieren. Nach einer fünfjährigen Abstinenz entledigte sich Frankreichs Lotus-Nachfolger Renault von Crashpaydriver Maldonado und ersetzte den Venezolaner durch Ex-McLaren-Pilot Kevin Magnussen (DEN) sowie Testrookie Jolyon Palmer (UK/25). Gemeinsam mit Sauber (verspätete Präsentation, erneute Finanznöte von Monisha Kaltenborn) und McLaren (zweite Honda-Horrorsaison der ehemaligen Topmannschaft?) geht das neue alte Werksteam jedoch nicht allzu optimistisch in die neue Saison. Hinter Nasr und Ericsson sowie den Ex-Weltmeistern Alonso und Button liefern sich das Kellerduell voraussichtlich die Mercedes- und Ferrari-Sattelitenteams von Schlusslicht Manor und Debütant Haas. Das Briten starten mit dem Rookieduo Pascal Wehrlein/Rio Haryanto (DTM-Champion bzw. VEN-Premiere), Gene Haas und Günter Steiners 1. US-Rennstall seit 30 Jahren präsentierte sich in Manor-Farben und setzt auf Lotus-Verpflichtung Romain Grosjaen sowie Rückkehrer Esteban Guttierrez. Zwei Jahre nach der Caterham-Pleite 2014 zählt das Formel-1-Feld 2016 damit wieder 11 Teams und 22 Fahrer, darunter das Rookietrio Palmer, Wehrlein und Haryanto. Während im Porsche-Rahmenbewerb mit zahlreichen Lechner-Teams und Titelverteidiger Philipp Eng Rot-Weiß-Rot Modefarbe ist, hat der Tiroler René Binder zwei Monate vor GP2-Saisonstart in Barcelona noch kein Renncockpit. Österreichs größte Motorsport-Hoffnung ist damit weiterhin Kaiser-Urenkel Ferdinand Zvonimir Habsburg-Lothringen (Toyota Racing Series). Der 19-Jährige Salzburger startete zu Jahresbeginn in Neuseelands Sprintssaison der 'Toyota Racing Series' und wurde Gesamt-Vierter.


Fahrer und Teams 2016:


Mercedes AMG Petronas F1 Team (GER)


# 44 Lewis Hamilton (UK)

# 06 Nico Rosberg (GER)

T: -


Scuderia Ferrari (ITA)


# 05 Sebastian Vettel (GER)

# 07 Kimi Raikkönen (FIN)

T: Marc Gené (ESP), Jean-Eric Vergne (FRA), Davide Rigon (ITA)


Williams Martini Racing-Mercedes (UK)


# 77 Valtteri Bottas (FIN)

# 19 Felipe Massa (BRA)

T: Gary Paffett (UK), Alex Lynn (UK)


Red Bull Racing-TAG Heuer (AUT)


# 03 Daniel Ricciardo (AUS)

# 26 Daniil Kwjat (RUS)

T: -


Sahara Force India-Mercedes (IND)


# 27 Nico Hülkenberg (GER)

# 11 Sergio Pérez (MEX)

T: Alfonso Celis jr. (MEX), Nikita Masepin (RUS)


Renault Sport F1 Team (FRA)


# 20 Kevin Magnussen (DEN)

# 30 Jolyon Palmer (UK)

T: Esteban Ocon (FRA), Carmen Jordá (ESP)


Scuderia Toro Rosso-Ferrari: (ITA)


# 33 Max Verstappen (NED)

# 55 Carlos Sainz Jr. (ESP)

T: Sebastien Buemi (SUI)


Sauber F1 Team-Ferrari: (SUI)


# 09 Marcus Ericsson (SWE)

# 12 Felipe Nasr (BRA)

T: -


McLaren-Honda: (UK)


# 14 Fernando Alonso (ESP)

# 22 Jenson Button (UK)

T: Stoffel Vandoorne (BEL), Nobuharu Matsushita (JPA)


Manor-Mercedes: (UK)


# 94 Pascal Wehrlein (GER)

# 88 Rio Haryanto (IDN)

T: Alexander Rossi (USA), Jordan King (UK)


Haas F1 Team-Ferrari: (USA)


# 08 Romain Grosjean (FRA)

# 21 Esteban Gutierrez (MEX)

T: -


--------------------------------------------------


Neuer Qualifying-Modus, freie Reifenwahl und Aserbaidschan-Premiere


Neben der Rekordsaison von 21 Rennen (USA wackelt) gab es kalendertechnisch 2016 mehrere Änderungen: Unterdessen Malaysias zweites Saisonrennen statt Bahrain an Russlands Oktober-Termin rückt, nach der Aserbaidschan-Premiere in Baku (19. Juni) Österreichs Heimspiel inmitten von Frankreichs EM-Finalphase steigt und Deutschlands Rückkehr Ende Juli folgt, beschließt das Marathonjahr wie gehabt die Übersee-Finaltour in Abu Dhabi. Zu den 13 weltweiten Schauplätzen auf 4 Kontinenten (nur Afrika fehlt) gastiert die Formel 1 damit nur noch 8 Mal auf Europas Traditionsstrecken. Während ein nunmehr vorgeschriebenes doppeltes Turbolader-Auspuffrohr namens "Wastegate" den mauen Motoren-Hybridsound erhöhen soll und die Cockpit-Seitenwände aus Sicherheitsgründen um 2 cm erhöht wurden, vollzog die FIA bis auf die Reifen 2016 keine technischen Reglementänderungen. Die Teams dürfen sich nun 8-14 Wochen (!) vor dem Grand Prix aus drei Pirelli-Varianten geheim ein Wochenend-Kontingent von 13 Reifensätzen aussuchen, womit zugleich ebenso die Verpflichtung zur Verwendung beider Reifenmischungen aufgehoben wurde. Während neben dem Hard-, Medium-, Soft- und Supersoft-Compound die Italiener heuer den violetten 5. Pneutyp "Ultrasoft" einführen, sind für die Melbourne-Regelpremiere der deutlich am wenigsten gewählte Medium- (1-4 x), Soft- und Supersoft-Reifen (4-7 x) am Start. Die Motor-Antriebsstränge blieben mit vier pro Saison ebenso streng limitiert wie der straffreie Getriebe-Wechsel nach fünf Rennwochenenden.

Im Zuge der sinkenden Spannung und hohen Komplexität sowie folgendem Fanrücklauf an den Strecken und Fernsehgeräten segnete der FIA-Weltrat Last Minute ebenso das neue "Reise nach Jerusalems"-Qualifikationsformat ab: Nach einem wochenlangen Tauziehen (Bernie Ecclestones Fernsehsoftware doch rechtzeitig bis Melbourne fertig), Anpassungen und kritischen Pilotenstimmen scheidet in der bisherigen Qualistunde und Shootout-Segmenten Q1, Q2 und Q3 nach einer verschiedenen Minutenanzahl und 90-Sekunden-Intervallen der jeweils langsamste Fahrer aus. Angefangene Runden dürfen nun nicht mehr zu Ende gefahren werden. Angelehnt an die DTM kommt es im nur mehr 8-Köpfigen 14-Minuten-Finale zu einem schlussendlichen "Pole-Stechen" zweier Fahrer. In der vorerst letzten ORF-Vertragssaison kommentieren FT2, Qualifying und Rennen erneut Ernst Hausleitner und Alexander Wurz. RTL-Nachrichtensender 'N-TV' übernimmt von 'Sport 1' wiederum das Freitagstraining. Während es alles live weiterhin nur bei Bezahlsender 'sky' gibt, übernahm in Großbritanniens F1-Heimat 'Channel 4' die BBC-Rechte, darf aber ebenso nicht alle Rennen direkt übertragen.


Formel-1-Kalender 2016:


20.03: GP von Australien in Melbourne
03.04: GP von Bahrain in Sakhir
17.04. GP von China in Shanghai
01.05. GP von Russland in Sotschi
15.05. GP von Spanien in Barcelona
29.05. GP von Monaco in Monte Carlo
12.06. GP von Kanada in Montreal
19.06. GP von Aserbaidschan in Baku
03.07. GP von Österreich in Spielberg
10.07. GP von Großbritannien in Silverstone
24.07. GP von Ungarn in Budapest
31.07. GP von Deutschland in Hockenheim
28.08. GP von Belgien in Spa-Francorchamps
04.09. GP von Italien in Monza
18.09. GP von Singapur in Singapur
02.10. GP von Malaysia in Sepang
09.10. GP von Japan in Suzuka
23.10. GP der USA in Austin
30.10. GP von Mexiko in Mexiko-City
13.11. GP von Brasilien in Sao Paulo
27.11. GP der VAE in Abu Dhabi


Landes- und Streckenvorstellung Australien, Melbourne


"Down Under" am anderen Ende der Weltkugel, ist Gastgeber-Kontinent Australien (lat. südliches Land) umgeben von Indischen- und Pazifischen Ozean der flächenmäßig sechsgrößte Staat der Erde. Die Einwohnerzahl der parlamentarischen Monarchie (seit 1931 von Großbritannien unabhängig) fällt mit 21,7 Millionen dagegen eher gering aus. Australiens größten Städte liegen allesamt an den Küsten, darunter die größte Olympia-und 'Opera House'-City Sydney, der ehemalige Grand-Prix-Ort Adelaide sowie die nord- und westlichen Metropolen Darwin und Perth. Nahe Alice Springs Landesmitte erhebt sich der heilige Felsen 'Ayers Rock', das östliche 'Great Barrier Reef' gilt als Taucherparadies schlechthin. Unzertrennlich mit Australien verbunden sind die allgegenwärtigen Kängurus und Koala-Bären. Ebenso zu Australiens Staatsgebiet gehört die Insel Tasmanien sowie weitere Eilande der Südsee sowie beanspruchte Teile der Antarktis. Hauptstadt des Englischsprachigen Landes ist die südöstliche Binnen-Kleinstadt Canberra, Zahlungsmittel der Australische Dollar. Unweit liegt mit Victoria-Hauptstadt Melbourne (3 Millionen Einwohner) die zweitgrößte Metropole des Landes. 1985 erstmals in Australien, bildet die Hafenstadt seit 1996 zumeist den traditionellen Startschuss ins neue Formel-1-Jahr. Heuer eröffnet die Königsklassen-Saisonbühne damit der 32. "Rolex Australian Grand Prix".

Die nur jährlich aufgebaute Semi-Stadtstrecke von Melbourne führt im herbstlich-malerischen Albert-Park rund um den gleichnamigen See, misst 5,303 Kilometer (58 Rennrunden) und ist als schwer einschätzbarer erster Kräfteverhältnis-Gradmesser für spannende, unvorhersehbare und ausfallsreiche Rennen prädestiniert. Die meisten Kurven in Melbourne sind nach ehemaligen Formel-1-Größen benannt: Nach der DRS-Zone auf Start-Ziel folgt der schnellen Jones-Schikane mit Brabham die nächste Passage eines Australischen Weltmeisters sowie Überholzone zwei. Das Rechts-Links-Geschlängel am Sports-Center, die Hellas-Corner, Whiteford und Marina beschließen den ersten Sektor. Vorbei an der Albert-Road und Lauda-Rechtskurve geht es über die Clark-Schikane in die gekrümmte Gegengerade. Vor den Highspeed-Ecken Waite und Hill wird am Albert-Lake die zweite Zwischenzeit genommen. Die Doppelrechts von Piquet/Schumacher (DRS-Activation-Line) und der Zielschikane Senna/Prost führt zurück auf die Startgerade, an deren Ende die Höchstgeschwindigkeit von zirka 305 km/h erreicht wird. Aufgrund der zehnstündigen Zeitverschiebung nach Australien gibt's für heimische Formel-1-Fans zum Saisonauftakts-Wochenende erneut eine wahre Nachtschicht: Mit dem Grünlicht zum ersten Freien Training beginnt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 02:30 Uhr MEWZ die neue Saison. Der Nachmittag und das Samstagstägige Abschlusstraining folgt um 06:30 bzw. 04:00 Uhr. Nachdem drei Stunden später im Qualifying erstmals die "Hosen heruntergelassen" werden, startet Melbournes erstes Saisonrennen zum Palmsonntagsfrühstück um 06:00 Uhr früh.


Streckendaten und Zeitplan:


Name Albert Park Circuit
Länge 5.303 Meter
Runden 58
Distanz 307,574 km


Freitag, 18. März:

01. Freies Training 02:30 Uhr - 04:00 Uhr LIVE sky

02. Freies Training 06:30 Uhr - 08:00 Uhr LIVE sky, ORF eins, N-TV

Samstag, 19. März:

03. Freies Training 04:00 - 05:00 Uhr LIVE sky, Relive RTL

Qualifying 07:00 Uhr LIVE sky, ORF eins, RTL, SRF zwei

Sonntag, 20. März:

Rennen 06:00 Uhr LIVE sky, ORF eins, RTL, SRF zwei


Wetter:

Das Saisonauftakts-Wochenende in Melbourne bringt spätsommerliches Wetter: Bei Temperaturen um die 30-Grad-Marke sind Regenschauer nicht ausgeschlossen.

Wetter.com - Prognose Melbourne


Live:

Motorsport-Total.com - Liveticker

Formula1.com - Livetiming

tvthek.ORF.at - Livestream

sportsrightnow.com - Livetweets

--------------------------------------------------


F1Fan

<small>[ 14.03.2016, 20:02: Beitrag editiert von: F1Fan. ]</small>

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4588
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von danseys » Do Mär 17, 2016 8:54 pm

Nun also n-tv für die FT-´s... - wer moderiert das dort?

Damit haben wir leider keinen Peter Kohl mehr vom Spocht1 Bild

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von chief500 » Do Mär 17, 2016 9:48 pm

Peter Reichert kommentiert inkl Zuschaltungen mit Christian Danner.


Also kein FP1 auf NTV? Amateure!

M2209

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von M2209 » Fr Mär 18, 2016 6:45 am

Toll es regnet. Für nichts so früh aufgestanden. Bild

Kimis Mama
Beiträge: 7334
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von Kimis Mama » Fr Mär 18, 2016 7:01 am

der Nico fängt ja schonmal die Saison gut an Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 18, 2016 8:00 am

Guten Morgen,

ja, doof...dasss Nico nicht mehr fahren kann.
Bild

Nicht umsonst aufgestanden, sehe jetzt die Fahrzeuge in Aktion, wenn auch im Nassen.

Fürs Tippspiel fast untauglich heute .
Aber Lewis hatte ne gute Runde wahrscheinlich vollgetankt, da geht noch mehr.

Die meisten fahren etwas zurückhaltend, wollen nicht enden wie Rosberg Bild

nagut.. erstes Rennwochenende, neue autos, neue zusätzliche regeln, neue Reifen...im Regen nicht so toll fürs vorhergesehene Trockenrennen am Sonntag zu trainieren.

Ich bin stolz auf mich früh genug NTV eingeschaltet zu haben um Nico chrashen zu sehen.....

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 18, 2016 9:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Nico Rosberg nimmt den Crash im zweiten Training auf seine Kappe: "Ich habe zu viel Gas gegeben, mein Fehler. Ich hatte Glück, dass die Strecke nicht abgetrocknet ist, so konnten die anderen keinen Vorteil daraus ziehen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Häh ? Bild Das hat er echt gesagt? Bild
Nie im Leben, also zumindest der 2.Teil...

M2209

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von M2209 » Fr Mär 18, 2016 9:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Nico Rosberg nimmt den Crash im zweiten Training auf seine Kappe: "Ich habe zu viel Gas gegeben, mein Fehler. Ich hatte Glück, dass die Strecke nicht abgetrocknet ist, so konnten die anderen keinen Vorteil daraus ziehen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Häh ? Bild Das hat er echt gesagt? Bild
Nie im Leben, also zumindest der 2.Teil... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das würde mich nicht wundern, wenn ich an das denke. web page

Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 934
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Fr Mär 18, 2016 9:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Nico Rosberg nimmt den Crash im zweiten Training auf seine Kappe: "Ich habe zu viel Gas gegeben, mein Fehler. Ich hatte Glück, dass die Strecke nicht abgetrocknet ist, so konnten die anderen keinen Vorteil daraus ziehen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Häh ? Bild Das hat er echt gesagt? Bild
Nie im Leben, also zumindest der 2.Teil... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso? Er baut einen Unfall und kann nicht mehr weiter fahren. Wegen dem Regen konnte niemand das Training wirklich nutzen. Die verlorene Zeit ist also kein Nachteil.

Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 934
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Fr Mär 18, 2016 10:01 am

Ich habe Neuigkeiten von Mister X, dem Maulwurf bei Mercedes. Rosberg musste in Mauer fahren, damit Hamilton das Training für sich entscheidet Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 18, 2016 10:04 am

achso, geheimer Chrashtest für die neue Nase.
Das macht natürlich Sinn. Bild


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dr_Med_den_Rasen:
<strong> Wegen dem Regen konnte niemand das Training wirklich nutzen. Die verlorene Zeit ist also kein Nachteil. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war zu Beginn der Session und es war klar dass es nicht komplett trocken werden würde, schon vorm FT.
Haben sogar fürs Quali ähnliche Verhältnisse angekündigt.
Und gleich zu Beginn nicht fahren zu können ist immer ein Nachteil.
Naja vielleicht 3. FT.

weiss wer wo das übertragen wird?

<small>[ 18.03.2016, 10:09: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4588
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von danseys » Fr Mär 18, 2016 11:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong> Tja, wegen Regen habe ich ueberhaupt keine Ahnung...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sicher, dass es am Regen liegt? Bild

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2405
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von TifosiF40 » Fr Mär 18, 2016 3:28 pm

Ich würde schon einen Rappel bekommen, wenn ständig dieses Tickerband bei der F1 unten durchläuft.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 18, 2016 5:41 pm

wieso zeigt kein sender das 3.FT live?

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4588
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von danseys » Fr Mär 18, 2016 7:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> wieso zeigt kein sender das 3.FT live? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">sky ab 03:55 ?

k.A. weil habe ich nicht...

mir reicht 6:00 Uhr relive auf RTL.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 18, 2016 10:08 pm

sky ist paytv . verstehe nicht wieso das 3. nicht auch bei ntv sport 1 oder so live läuft. Unter Umständen sogar interessanter als FT1

Kimis Mama
Beiträge: 7334
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von Kimis Mama » Fr Mär 18, 2016 11:07 pm

wo sind die Zeiten, als man noch mitten in der Nacht wegen dem FT aufstand zum TV

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4588
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von danseys » Sa Mär 19, 2016 12:04 am

Wenn´s nicht genetisch ist, dann ist es also vielleicht doch ansteckend? Bild Bild

Aber mal zu n-tv: Sonst mag ich ja den Reichert, zumal im Doppelpack mit dem Olli Sittler, ganz gerne, zumindest bei der DTM - heute total langweilig! Bild Bild

Für die F1 war Peter Kohl incl. den wechselnden Partnern erheblich besser und informativer - und es hätte ja heute allerhand technische Dinge etc. zu besprechen gegeben, oder was über Haas etc.pp.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2405
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von TifosiF40 » Sa Mär 19, 2016 12:11 am

Ich mache das - obwohl die beiden Sky-Kommentatoren schon grenzwertig sind.

Surer Bild
Roos Bild
Bauer Bild

M2209

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von M2209 » Sa Mär 19, 2016 4:59 am

Sehr schnelle Zeiten. Bild Wenn die Autos 2017 2-3 Sekunden schneller werden, gibt es neue Rundenrekorde.

Kimis Mama
Beiträge: 7334
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von Kimis Mama » Sa Mär 19, 2016 6:58 am

Morgen @all

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15794
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von Jupiterson » Sa Mär 19, 2016 6:59 am

Schaut nach ziemlich den gleichen Ergebnissen wie aus. Vielleicht gewinnt Vettel.

Heute wird mal ORF gesehen.

Aber ZEITTRAINING sagt Alsx noch immer. Bild

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von chief500 » Sa Mär 19, 2016 7:10 am

1:0 für den Indonesier Bild

roter_Hai
Beiträge: 890
Registriert: Mi Mai 07, 2003 1:01 am
Wohnort: AUT

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von roter_Hai » Sa Mär 19, 2016 7:11 am

Chaos pur! Bild Bild

M2209

.:: Livethread & Saisonvorschau: Formel-1-Auftakt 2016 A

Beitrag von M2209 » Sa Mär 19, 2016 7:14 am

Das ist doch ******* Die Fahrer haben zu wenig Zeit die Runde rechtzeitig zu beenden. Viel Spass in Spa und Singapur.

Antworten